Jump to content

Rezept für Rfissa


Khadija11
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied

Hallo meine Lieben, ich suche ein gutes Rezept für Rfissa. Wäre super nett, wenn ihr mir helfen würdet. Danke. LG Khadija P.S. noch eine Frage: weiß jemand, wo ich Smen kaufen kann? Danke

Link to post
Share on other sites

AW: Rezept für Rfissa smen selbst machen! das geht so ähnlich wie ghee (indisch), du musst nur noch gewürze/kräuter dazu tun: Frische ungesalzene Butter. In einem ausreichend großen Topf die Butter bis zum Siedepunkt erhitzen und [B]weiterköcheln auf kleiner Flamme[/B]. Durch das Kochen verdampft der Wasseranteil und der größte Teil des Eiweißes fällt aus dem Fett aus. Die aufschäumenden Anteile werden abgeschöpft. Wenn der Bodensatz zu bräunen beginnt und kein Wasserdampf mehr aufsteigt, den Topf von der Flamme nehmen (in der Regel nach ca. 20 Minuten). Das Ghee einige Minuten abkühlen lassen. Das noch flüssige Ghee durch einen Filter in Vorratsbehälter gießen. Als Vorratsbehälter eignen sich sehr gut braune Halbliterflaschen aus der Apotheke. Achten Sie hierbei auf eine Halsöffnung, die für einen Löffel breit genug ist. Als Filter eignet sich ein dünnes Baumwolltuch oder ein Teefilter, z.B. von Celia.

Link to post
Share on other sites

AW: Rezept für Rfissa [B]Zutaten Rghaif :[/B] 650 g Mehl 1 Tl. Salz 350 ml warmes Wasser öl und Butter Mehl und Salz vermischen und das Wasser zufügen. Den Teig nun so lange kneten, bis er weich und geschmeidig ist. Nur Geduld, daß kann schon mindestens 10 Minuten dauern.Den Teig in 6 Stücke teilen und aus jedem Stück ein Baguett formen. Diese auf ein geöltes Blech legen und nochmals gut mit Öl einölen. Ca. 20 Minuten ruhen lassen. Ca. eine halbe Tasse Butter schmelzen und mit Öl vermischen. Die Baguetts zu langen Schlangen formen und dabei immer etwas von der Butter/Ölmischung verwenden. Dadurch wird der Teig schön flutschig. Teig plattdrücken und mit Hilfe des Gemisches schön auseinander streichen. Teigstreifen dann aufrollen und das Ende feststecken.Rollen wieder etwas plattdrücken, zurück auf das Blech legen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.Mit Hilfe des Gemisches die Rolle nun weiter plattdrücken und auseinander streichen, so daß ein Kreis entsteht mit ca. 18 cm Durchmesser. Eine Pfanne erhitzen und die Rghaif´s bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Dauert pro Seite ca. 5 Minuten. [B]Soße mit Fleisch:[/B] 1 kg Hühnerfleisch 3 -4 Zwiebeln 1-2 Tomaten 3 Eßl. Öl frische Petersilie + Koriander Salz, Pfeffer, Safran, Kurkuma, Ingwer 100 g Linsen Bouillon Als erstes das Hühnerfleisch in grobe Stücke zerteilen und in dem Öl kurz anbraten. Tomaten in Stückchen schneiden und mit etwas gehackter Petersilie und Koriander, sowie etwas Bouillon zum Fleisch geben. Von jedem Gewürz ca. 1 Tl. zugeben. Im geschlossenen Topf 10 Minuten köcheln lassen. Zwiebeln in Spalten schneiden zufügen und weitere 5 Minuten köcheln. 1/2 Liter Wasser angießen, Linsen in den Topf geben und alles eine weitere Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Die Rghaif in kleine Stückchen brechen und in einen tiefen Teller legen und etwas Linsensoße und Hühnerfleisch darüber verteilen..... [IMG]http://www.cuisinezoom.com/recette/311.jpg[/IMG]

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Rezept für Rfissa Hallo, vielen, lieben Dank an euch Beiden. Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Khadija

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...
  • Mitglied
Rachida2509

AW: Rezept für Rfissa [QUOTE=Khadija11;24454]Hallo meine Lieben, ich suche ein gutes Rezept für Rfissa. Wäre super nett, wenn ihr mir helfen würdet. Danke. LG Khadija P.S. noch eine Frage: weiß jemand, wo ich Smen kaufen kann? Danke[/QUOTE] Smel bei marokkaner entwieder vor der Moschee meistens immer in einem Bus :D oder in Frankfurt beim Marokkaner an der Konsty, was schneller geht bei der nachbahrin :D

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
BentAlman2

AW: Rezept für Rfissa Okay aber wieso in Baguettte formen? Also brauche ich nur das für die Soße und Msemen ganz normal Soße mit Fleisch: 1 kg Hühnerfleisch 3 -4 Zwiebeln 1-2 Tomaten 3 Eßl. Öl frische Petersilie + Koriander Salz, Pfeffer, Safran, Kurkuma, Ingwer 100 g Linsen Bouillon Als erstes das Hühnerfleisch in grobe Stücke zerteilen und in dem Öl kurz anbraten. Tomaten in Stückchen schneiden und mit etwas gehackter Petersilie und Koriander, sowie etwas Bouillon zum Fleisch geben. Von jedem Gewürz ca. 1 Tl. zugeben. Im geschlossenen Topf 10 Minuten köcheln lassen. Zwiebeln in Spalten schneiden zufügen und weitere 5 Minuten köcheln. 1/2 Liter Wasser angießen, Linsen in den Topf geben und alles eine weitere Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Die Rghaif in kleine Stückchen brechen und in einen tiefen Teller legen und etwas Linsensoße und Hühnerfleisch darüber verteilen.....

Link to post
Share on other sites

AW: Rezept für Rfissa [QUOTE=BentAlman2;428587]Okay aber wieso in Baguettte formen? Also brauche ich nur das für die Soße und Msemen ganz normal Soße mit Fleisch: 1 kg Hühnerfleisch 3 -4 Zwiebeln 1-2 Tomaten 3 Eßl. Öl frische Petersilie + Koriander Salz, Pfeffer, Safran, Kurkuma, Ingwer 100 g Linsen Bouillon Als erstes das Hühnerfleisch in grobe Stücke zerteilen und in dem Öl kurz anbraten. Tomaten in Stückchen schneiden und mit etwas gehackter Petersilie und Koriander, sowie etwas Bouillon zum Fleisch geben. Von jedem Gewürz ca. 1 Tl. zugeben. Im geschlossenen Topf 10 Minuten köcheln lassen. Zwiebeln in Spalten schneiden zufügen und weitere 5 Minuten köcheln. 1/2 Liter Wasser angießen, Linsen in den Topf geben und alles eine weitere Stunden auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Die Rghaif in kleine Stückchen brechen und in einen tiefen Teller legen und etwas Linsensoße und Hühnerfleisch darüber verteilen.....[/QUOTE] lol das ist die Runde form von Msmen auch Melloui genannt,kannst aber ganz normal Msmen machen wie du es gewohnt bist und die Soße machst du einfach wie im Rezept.

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
BentAlman2

AW: Rezept für Rfissa [QUOTE=_Cat_;428593]lol das ist die Runde form von Msmen auch Melloui genannt,kannst aber ganz normal Msmen machen wie du es gewohnt bist und die Soße machst du einfach wie im Rezept.[/QUOTE] Okay schukran :) versuch es mal am WE und berichte;)

Link to post
Share on other sites

  • 9 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy