Jump to content

Tagine / Marmita Rezepte


Guest Hbila
 Share

Recommended Posts

  • Replies 69
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • OrientalbeatZz

    4

  • sweet-heart

    2

  • Radschaa

    4

  • BentAlman2

    3

AW: Tagine / Marmita Rezepte [URL=http://img19.imageshack.us/i/lkmjnb.jpg/][IMG]http://img19.imageshack.us/img19/7476/lkmjnb.jpg[/IMG][/URL] [B][U]Fisch-Tagine[/U][/B] [B][U]Zutaten:[/U][/B] [I]Fisch Gewürze für die Tscharmila Kartoffeln Möhren Zwiebeln Tomaten Oliven Öl[/I] [B][I]Zubereitung:[/I][/B] [I]Ein Paar Stäbchen auf das Tagine legen, damit später das gemüse nicht kleben bleibt. Die Zwiebelringe drauflegen, Möhren, Kartoffeln, Tomaten & ein Paar Oliven drauflegen. [URL=http://img211.imageshack.us/i/collagen25.jpg/][IMG]http://img211.imageshack.us/img211/8726/collagen25.jpg[/IMG][/URL] Die Tscharmila für den Fisch zubereiten ( jede macht die anderes.;),) und damit den Fisch bestreichen. [URL=http://img22.imageshack.us/i/collagen26.jpg/][IMG]http://img22.imageshack.us/img22/7596/collagen26.jpg[/IMG][/URL] Den Fisch auf das Gemüse geben & die übriggebliebene Tscharmila einfach drauf geben. Jetzt Öl drauf geben ( ihr könnt auch am Anfang etwas Öl dazugeben). Mit Alu-Folie bedecken,Wasser hinzufügen & auf kleiner Hitze kochen lassen.[/I] [URL=http://img231.imageshack.us/i/bnmsd.jpg/][IMG]http://img231.imageshack.us/img231/8029/bnmsd.jpg[/IMG][/URL]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [URL=http://img246.imageshack.us/i/001xmt.jpg/][IMG]http://img246.imageshack.us/img246/2318/001xmt.jpg[/IMG][/URL] [B][U]Hähnchen-Gemüse Tagine[/U][/B] [B][U]Zutaten:[/U][/B] [I]Gemüse ( Erbsen, grüne Bohnen, Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Blumenkohl etc.) Petersilie & Koriander Öl Gewürze ( Ingwer, Pfeffer, Salz etc) Wasser Oliven eingelegte Zitronen[/I] [B][U]Zubereitung:[/U][/B] [I]Öl im Tagine tun, die gehackten Zwiebeln darin andünsten, dann die Hähnchen dazugeben. Die Gewürze dazugeben. Etwas Wasser dazugeben & die Hähnchen kochen lassen. Wenn die Hähnchen fertig sind, Möhren,Karotten & das Gemüse dazugeben.( Wenn ihr Gemüse reintut was nicht schnell kocht dann macht es immer zu erst, zum Schluss das Gemüse geben was schnell kocht ) & die eingelegten Zitronen draufgeben. Etwas Petersilie & Koriander dazugeben & natürlich Wasser, damit man eine Soße bekommt. Wenn das Gemüse auch gar ist, dann die Oliven dazu geben. Nur noch ein Paar Minuten kochen lassen, eventuell noch etwas Petersilie & Koriander dazugeben.[/I] [URL=http://img708.imageshack.us/i/collagen28.jpg/][IMG]http://img708.imageshack.us/img708/4734/collagen28.jpg[/IMG][/URL]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B][I]Putenfleisch mit getrockneten Aprikosen[/I][/B] [URL=http://img14.imageshack.us/i/fmhm5a5w8f4d1.jpg/][IMG]http://img14.imageshack.us/img14/2314/fmhm5a5w8f4d1.jpg[/IMG][/URL] [B][I]Zutaten: [/I][/B] [I]Putenfleisch ( in Stücke geteilt & die Haut vorher entfernen) 2 Zwiebeln gehackt weißer Pfeffer Safranfäden Safran Salz Zimt Knoblauch Ingwer Kurkuma Öl ( auf dem Bild sieht ihr so ein rotes Ding, ich kenn den Namen nicht auf Deustch Ihr könnt es aber rauslassen, ist kein Muss) Butter 1 Tl Honig[/I] [B][U]Zubereitung:[/U][/B] [I]Putenfleisch-Stücke waschen (am besten mut Salz, Essig & Wasser & Zitronen also genauso wie bei den Hähnchen, dann die Haut abziehen). Geriebenen Knoblauch in einer Schüssel geben,Salz & Pfeffer + Zimt + Ingwer + Safranfäden + Kurkuma + Wasser dazu geben & die Putenfleisch-Stücke einziehen lassen, für mindestens eine Stunde, besser wäre sie über Nacht zu lassen. [URL=http://img237.imageshack.us/i/u6drhu7p0t6r1.jpg/][IMG]http://img237.imageshack.us/img237/8643/u6drhu7p0t6r1.jpg[/IMG][/URL] In einem Topf Öl erhitzen, etwas Butter dazu geben + Zwiebeln hinzufügen & kochen lassen, bis die Zwiebeln glasig werden. Danach die Putenfleisch- Stücke dazu geben & 1Tl Honig dazu geben & Wasser, den Deckel drauf & das Fleisch kochen lassen. [URL=http://img651.imageshack.us/i/uhe7h356ts5m1.jpg/][IMG]http://img651.imageshack.us/img651/1491/uhe7h356ts5m1.jpg[/IMG][/URL] [URL=http://img51.imageshack.us/i/5be2828mbv4m1.jpg/][IMG]http://img51.imageshack.us/img51/976/5be2828mbv4m1.jpg[/IMG][/URL] Nach dem Kochen mit gerösteten Mandeln dekorieren & getrockneten Aprikosen ( die Aprikosen am besten vorher in etwas Wasser kochen, durch einen Sieb geben & nochmal mit etwas Honig kochen, oder kocht die wir ihr es sonst auch immer macht:D)[/I]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B][I].......................[/I][/B] [QUOTE=_Cat_;27476][B]Muscheltajine [/B] Zutaten: * 1 kg Miesmuscheln * 4 Tomaten * jeweils 3 Esslöffel Petersilie und Koriander(frisch, gehackt) * 3 Knoblauchzehen * etwas Kreuzkümmel(Cumin) * etwas Pfeffer * Salz * Olivenöl grüne Oliven Die Muscheln säubern und waschen,in ein Sieb geben und abtropfen lassen. [IMG]http://i18.servimg.com/u/f18/11/88/65/97/moule110.jpg[/IMG] Tomaten und Knoblauch häuten und in kleine Stücke schneiden und die Petersilie und Koriander hinzufügen. [IMG]http://i18.servimg.com/u/f18/11/88/65/97/moule10.jpg[/IMG] In einer Tajine etwas Olivenöl erhitzen und Tomaten, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Gewürze anbraten und die Muscheln dazugeben.Das ganze solange kochen ,bis die Soße etwas eingedickt ist. [IMG]http://i18.servimg.com/u/f18/11/88/65/97/moule410.jpg[/IMG] Die Tajine zum Schluss mit grünen Oliven dekorieren.[/QUOTE]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B][I].................... [/I][/B] [QUOTE=_Cat_;24960][B]Garnelentajine 500g Garnelen 2 Tomaten 2 Knoblauchzehen 2 Kartoffeln 2 El frischer gehackter Koriander 1 TL Kreuzkümmel 1 TL Paprika 2 EL Olivenöl Salz und Pfeffer eine Zitrone Kartoffeln und Tomaten schälen.Kartoffeln Scheiben schneiden und die Tomaten in kleine Würfel.Die Schale von den Garnelen entfernen und putzen.Knoblauchzehen zerdrücken. In einer Tajine das Öl,Tomaten,Gewürze,Knoblauchzehen und Koriander anbraten.Etwas Wasser hinzufügen und die Kartoffeln dazugeben.Ca.10-15 kochen lassen.Nun die Garnelen hinzufügen und nochmal ca.5 min. bei schwacher Hitze kochen lassen. Zitrone in dünne Scheiben schneiden und auf die Garnelentajine verteilen. Heiss servieren.[/B] [IMG]http://www.fotos-hochladen.net/garnelentajine1negt95d.jpg[/IMG][/QUOTE]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B][I][U]Hähnchen mit Zitoun[/U][/I][/B] [URL=http://img580.imageshack.us/i/012lyn.jpg/][IMG]http://img580.imageshack.us/img580/1854/012lyn.jpg[/IMG][/URL] [B][I] Zutaten:[/I][/B] [I] 1 Hähnchen Salz 3 El Zitronensaft Ingwer Pfeffer Safran [/I] [I]Das Hähnchen mit diesen Zutaten von außen und innen nach dem Waschen gut verreiben. Für 2-3 Stunden im Kühlschrank stellen und gut einziehen lassen.[/I] [I]2 sehr fein gehackte Zwiebeln Oliven Hälfte eingelegter Zitrone Pfeffer Ingwer Safran Olivenöl etwas Zimt (benutze ich selber nicht) Petersilie und Koriander, fein gehackt 4 gepresste Knoblauchzehen Salz Knorr[/I] [B][I]Zubereitung: [/I][/B] [I]Olivenöl + Öl in einem Topf erhitzen,, das Hähnchen hinlegen, Petersilie + Koriander etwas köcheln lassen, dann die restlichen Zutaten hinzufügen. Die Zwiebeln und die Gewürze, alles gut verrühren, das Hähnchen mit Wasser bedecken, den Deckel drauf und kochen.[/I] [URL=http://img530.imageshack.us/i/picturesc.jpg/][IMG]http://img530.imageshack.us/img530/6660/picturesc.jpg[/IMG][/URL] [URL=http://img825.imageshack.us/i/009ck.jpg/][IMG]http://img825.imageshack.us/img825/6319/009ck.jpg[/IMG][/URL] [I] Ihr könnt die Oliven nachdem das Hähnchen gar ist, einfach dazu schmeißen. Ich nehme etwas von der Sauce in einem kleinen Topf, füge da die Oliven und ein Stücke eingelegte Zitrone und lasse die etwas köcheln. Erst beim Servieren lege ich die drüber. [/I] [URL=http://img576.imageshack.us/i/007tlg.jpg/][IMG]http://img576.imageshack.us/img576/6200/007tlg.jpg[/IMG][/URL] [I] Das Hähnchen mit Butter bestreichen und im Ofen gold-braun werden lassen und dann mit Oliven und eingelegten Zitronen als Deko servieren.[/I] [B][I] ** Wenn ihr Zeit habt, sollte man das Hähnchen am Abend für den nächsten Tag marinieren und vorbereiten. Koriander, Petersilie, Gewürze, Olivenöl, Knoblauch, eingelegte Zitronen, klein geschnitten miteinander mischen und das Hähnchen von innen & außen damit marinieren. Erst am nächsten Tag kochen, die Schritt wie oben folgen.**[/I][/B]

Edited by Hbila
Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B]Tajine mit Huhn,Oliven und Kartoffeln[/B] 1 großes Huhn Kartoffeln 4 mittelgroße Zwiebeln 2 Tomaten etwas geriebener Knoblauch grüne Oliven 1/2 Bund frischer Koriander 1/2 Bund Petersilie 1 Zitrone 2 Würfel Hühnerbrühe etwas Ras el Hanout, Safran, Salz und Pfeffer Olivenöl Das Huhn gründlich waschen und in Stücke schneiden. Die Hühnerstücke mit etwas Knoblauch und Salz in eine Tajine geben. Etwas Olivenöl ,die Gewürze ,Safran und die zerbröckelten Brühwürfel dazugeben.Die Hühnerstücke gut mit den Zutaten vermischen. Nun die Zwiebeln dazugeben und bei schwacher Hitze etwas anbraten. [IMG]http://a10.idata.over-blog.com/300x224/3/88/13/85/tajine-poulet-olive/DSC05928.JPG[/IMG] Tomaten schälen und in Stücke schneiden,auf die Zwiebeln geben. [IMG]http://a21.idata.over-blog.com/300x224/3/88/13/85/tajine-poulet-olive/DSC05935.JPG[/IMG] Koriander hacken und die Kartoffeln in Stücke schneiden und auch in die Tajine geben. [IMG]http://a21.idata.over-blog.com/300x224/3/88/13/85/tajine-poulet-olive/DSC05940.JPG[/IMG] Wer möchte kann noch eine Tomate etwas reiben und darüber geben und die Zitrone in Stücke schneiden und auf die Kartoffeln geben zum Schluss. [IMG]http://a33.idata.over-blog.com/300x224/3/88/13/85/tajine-poulet-olive/DSC05942.JPG[/IMG] Nun eine Tasse Wasser hinzufügen und das ganze ca.1 Stunde kochen lassen,bis es gar ist. [IMG]http://a7.idata.over-blog.com/500x374/3/88/13/85/tajine-poulet-olive/DSC04856.JPG[/IMG]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B]Lamm-Gemüse Tajine[/B] Lammfleisch Gemüse nach Wahl: Erbsen oder Zucchini,Paprika, Erbsen, Kürbis, grüne Bohnen, flache Bohnen, Artischocken, Auberginen usw. Karotten Kartoffeln 1 TL Ingwer 1 TL gemahlener Zimt 1 TL gemahlener Kreuzkümmel 1 TL Kurkuma oder 1 EL Ras El Hanout Safran Salz 1/2 Bund Koriander 1 Zwiebel gehackt 2 Tomaten gewürfelt Olivenöl Gemüse waschen und klein schneiden. In einer Tajine das Fleisch mit etwas Olivenöl anbraten und die Gewürze,Salz und safran dazugeben.Zwiebeln hinzufügen und etwas braten. Tomaten und Koriander darauf geben und nach und nach das Gemüse und die Karoffeln darauf legen. Nun ca.1 -2 Tassen Wasser dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde kochen lassen,bis alles gar ist. [IMG]http://a7.idata.over-blog.com/500x374/3/88/13/85/tajine-berbere/DSC07035.JPG[/IMG]

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte Das sieht [U][B]ALLES[/B][/U] nicht nur lecker aus, das "hört" sich auch so an, wenn man die ganzen Zutaten liest!!! Mich [I][B]erinnert[/B][/I] das etwas an die indische Küche, mal abgesehen von den genialen eingelegten Zitronen und den/m Oliven(öl). Wie gesagt: [B][I]erinnert, [/I][/B]ist aber doch ganz was Eigenes. [U][I][B]ICH KRIEG' HUNGER!!! :)[/B][/I][/U]

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Guest 321Mainz

AW: Tagine / Marmita Rezepte [IMG]http://www.essen-und-trinken.de/uploads/thumbnails/0003/00000000003/485x605/Rindfleisch_Tajine_2535b0c3b0b88742afb6d8bfd8e6b6ce_et2005010241.jpg[/IMG] Zutaten Für 6 Portionen 1 kg Rindfleisch (aus der Schulter) 5 Pimentkörner 3 Nelken 3 Wacholderbeeren 4 El Olivenöl 1 Tl gemahlener Zimt 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel 1 Tl Cayennepfeffer Salz Pfeffer 250 ml Rinderfond 400 g Süßkartoffeln 150 g Datteln 150 g blaue Weintrauben 300 g rote Zwiebeln 1 Dose Kichererbsen (400 g EW) 6 Stiele Koriandergrün Zubereitung 1. Fleisch in 4 cm große Stücke schneiden. Piment, Nelken, Wacholder in einem Mörser fein mahlen, mit Öl, Zimt, Kreuzkümmel und Cayenne mischen. Fleisch gründlich damit vermengen, über Nacht kalt stellen. 2. Am nächsten Tag das Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch und Fond in eine Tajine-Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 1 Stunde schmoren. 3. Inzwischen die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Datteln entkernen und vierteln. Trauben halbieren und entkernen. Zwiebeln längs halbieren und in Streifen schneiden. Süßkartoffeln in die Tajine geben, weitere 30 Minuten garen. Datteln und Zwiebeln hinzufügen und weitere 10 Minuten garen. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen, mit den Trauben in die Tajine geben, weitere 5 Minuten garen; dabei einmal umrühren. Korianderblätter abzupfen. Tajine aus dem Ofen nehmen, mit Koriander bestreut servieren. Dazu passt geröstetes Fladenbrot mit etwas geriebener Limette.

Link to comment
Share on other sites

Guest 321Mainz

AW: Tagine / Marmita Rezepte [IMG]http://www.essen-und-trinken.de/uploads/thumbnails/0003/00000000003/485x605/Lamm_Kartoffel_TajinemitSafran_485f0cd37facd69fa36f8b1c7e275b58_et2008040961.jpg[/IMG] Zutaten Für 8 Portionen 1,5 kg Lammfleisch (Schulter, ohne Fett und Sehnen) 1 Gemüsezwiebel 4 Knoblauchzehen 30 g frischen Ingwer 10 g Butter 4 El Olivenöl 600 ml Lammfond 1 Zimtstange 2 Döschen Safran (à 0,1 g) 2 Tl Raz el Hanout 1 El Honig 500 g fest kochende Kartoffeln Salz 150 g Softaprikosen Pfeffer Bund Koriandergrün Zubereitung 1. Lammfleisch in 2-3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln in Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. Ingwer schälen und fein hacken. Butter und 2 El Olivenöl in der Tajine erhitzen. Fleisch darin portionsweise von allen Seiten anbraten, herausnehmen und in eine Schüssel geben. 100 ml Fond in die Tajine geben, den Bratensatz mit einem Holzlöffel lösen. Sud zum Fleisch geben. 2. Restliches Olivenöl in die Tajine geben. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch darin glasig dünsten. Zimtstange, Safran und Raz el Hanout zugeben und kurz mitbraten. Mit restlichem Fond ablöschen. Honig und Fleisch zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 90 Min. schmoren. 3. Inzwischen, Kartoffeln schälen, waschen , vierteln und 10 Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren. Kartoffeln im Sieb abtropfen lassen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zusammen mit den Aprikosen zum Lammfleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Korianderblätter grob hacken und kurz vor dem Servieren über das Fleisch streuen.

Link to comment
Share on other sites

Guest 321Mainz

AW: Tagine / Marmita Rezepte [IMG]http://media.kuechengoetter.de/media/1/11964569705150/7742-6052_30_1_det_001.jpg[/IMG] Enten-Tajine Zutaten 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 4 Entenkeulen Salz Pfeffer 2 EL Öl 400 ml Geflügelfond 2 EL Tomatenmark 1 Bund glatte Petersilie 2 Stangen Zimt 1/2 TL gemahlene Gewürznelken 1 Tütchen Safran (ca. 1 g) 4 Möhren 2 Zucchini 8 getrocknete Aprikosen 1 EL Honig 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 4 Entenkeulen, Salz, Pfeffer, 2 EL Öl, 400 ml Geflügelfond, 2 EL Tomatenmark, 1 Bund glatte Petersilie, 2 Stangen Zimt, 1/2 TL gemahlene Gewürznelken, 1 Tütchen Safran (ca. 1 g), 4 Möhren, 2 Zucchini, 8 getrocknete Aprikosen, 1 EL Honig Schritt 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Entenkeulen waschen, trocknen, anschließend salzen und pfeffern. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Keulen bei mittlerer Hitze in 8-10 Min. rundherum braun braten, herausnehmen. Überschüssiges Bratfett entfernen, im restlichen Fett Zwiebel und Knoblauch andünsten. Mit dem Fond ablöschen. Schritt 2 Die Entenkeulen mit Tomatenmark bestreichen. Petersilie waschen, trocknen und hacken. Die Keulen mit der Hälfte der Petersilie und den Gewürzen zurück in den Bräter geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze 45 Min. schmoren. Schritt 3 Inzwischen die Möhren putzen und schälen, die Zucchini waschen und putzen. Beides einmal längs und einmal quer halbieren und zu den Enten geben und ca. 1 Std. weiter schmoren. Die Aprikosen halbieren und mit dem Honig in die Sauce rühren, weitere 5 Min. garen. __________________

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B][I]........................[/I][/B] [QUOTE=IT_Lady;19188][B]Tajine mit Lamm und Pflaumen [/B] [IMG]http://www.saison.ch/media/uploads/recipe/2009/03/06/20080140D_Dubai_jpg_485x400_crop_q85.jpg[/IMG] Zutaten: Zutaten für 4 Personen: * 500g Lammfleisch * 2 Zwiebeln * 2 Tomaten * 4 Knoblauchzehen * 2El Petersilie * 1Tl Salz * 1Tl Peffer * 1Tl Ingwer * 1Tl Paprika * 1/2 Tl Zimt * 1/2pk Safranpulver * 250g Pflaumen * 125g geschälte Mandeln * 4El Öl Zubereitungsanweisung: Für Tajine mit Lamm und Pflaumen das Fleisch mit Öl und den Gewürzen leicht anbraten. Dann Zwiebeln, Tomaten, Petersilie und 1/2 Tl Zimt hinzugeben. Die Pflaumen in Wasser 10min kochen, dann das Wasser wechseln und mit 3El Zucker nochmals 10min kochen. Die Pflaumen aus dem Wasser nehmen und auf einen Teller legen. Die Mandeln mit Öl in einer Pfanne rösten. Den Tajine 1 1/2std kochen lassen, nun die Pflaumen, Mandeln hinzugeben Tajine mit Lamm und Pflaumen servieren. Man kann noch Sesam drüber streuen, aber das habe ich persönlich nicht so gern. Ein anderes, ähnliches Rezept: Für 4 Personen 1½ kg Rindfleisch (Schulter) oder lamm, in ca. 4 cm grosse Würfel geschnitten 2 Gemüsezwiebeln, fein gehackt 2 Esslöffel Olivenöl 1 Teelöffel Salz je ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Safranpulver 1 Teelöffel gemahlener Zimt ¼ Teelöffel gemahlener Ingwer 500 g Backpflaumen 4 Esslöffel Zucker 1-1½ Zimtstangen Zum Garnieren 250 g abgezogene Mandeln, in öl geröstet frische Minze oder Brunnenkresse Zwiebeln, Olivenöl, Salz, schwarzen Pfeffer und Gewürze gut verrühren und die Fleischwürfel sorgfältig mit der Mischung einreiben. Das so vorbereitete Fleisch in ein Tajine oder einen grossen Schmortopf geben, und so viel Wasser angiessen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 45-60 Minuten kochen, bis das Fleisch weich ist. In der Zwischenzeit die Pflaumen mit kochendem Wasser übergiessen, 20 Minuten einweichen und dann abtropfen lassen. 2 Schöpflöffel von der Rindfleischbrühe aus dem Schmortopf in einen kleinen Topf geben und das Fett abschöpfen. Die Hälfte des Zuckers und Zimtstange zugeben. In diesem Sud die Pflaumen ca. 10 bis 20 Minuten kochen, bis sie weich und gequollen sind. Den restlichen Zucker zu dem Fleisch in den Schmortopf geben und gut verrühren. Das Rindfleisch auf einer vorgewärmten Servierplatte mit den Pflaumen und ihrem Sud anrichten. Die Fleischsauce bei starker Hitze auf die Hälfte reduzieren und über das Fleisch geben. mandeln in heissem wasser kurz quellen lassen, abschälen und abtropfen lassen (nicht zu lange stehen lassen sonst bekommen sie einen bitteren geschmack) in sehr heissem öl kurz rösten lassen bis sie eine cremige farbe bekommen. in einem kuchentuch fett abwischen. kühlen lassen das essen mit den gerösteten Mandeln bestreuen und servieren.[/QUOTE]

Link to comment
Share on other sites

Guest 321Mainz

AW: Tagine / Marmita Rezepte [IMG]http://www.essen-und-trinken.de/uploads/thumbnails/0010/00000000010/485x605/Lamm_Tajine_1e9db510b93348ca2b235328aff5dd8e_viva2007020601.jpg[/IMG] Zutaten Für 4 Portionen 1 Gemüsezwiebel 500 g Lammgulasch 1 El Olivenöl 1 Zimtstange 1 Tl rosenscharfes Paprikapulver 1/2 Tl gemahlener Kreuzkümmel 600 ml Gemüsebrühe 1 Quitte 300 g Möhren 50 g getrocknete Aprikosen Salz Pfeffer Zubereitung 1. Zwiebel würfeln. Lamm im heißen Öl anbraten. Zwiebeln, Zimtstange, Paprikapulver und Kreuzkümmel zufügen und kurz mitbraten. Mit Brühe auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Std. schmoren. 2. Quitte und Möhren schälen. Die Quitte entkernen, beides würfeln. Aprikosen in Streifen schneiden. Quitten, Möhren und Aprikosen zum Lamm geben und weitere 30 Min. schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt Fladenbrot. __________________

Link to comment
Share on other sites

AW: Tagine / Marmita Rezepte [B][I]...................[/I][/B] [QUOTE=JASON;217035]marmit a la JASON ich mach das gerne so und schmeckt auch soo lecker ich nehem meistens lamm oder kalbfleisch weil das fleisch zart ist meistens nehme ich kalbsfleisch das fleisch mariniere ich schön mit typisch marokkanische gewürzen und schiebe es dann in ofen zum schmoren während das fleisch im ofen schmort mach ich charmila 4-5 große zwiebeln in streifen schneiden und im topf kochen lassen etwas salz und pfefer dazu geben und safran damit es farbe abbekommt eine tomate dazu und kochen lassen erbsen lasse ich seperat in einem anderen topf kochen ich gebe zu den erbesen etwas zucker dazu:o das selbe mach ich mit den getrockneten pflaumen zu den pflaumen gebe ich zimit dazu wenn alles fertig ist nehme ich etwas flüßigkeit von dem pflaufmen und gebe es zu den zwiebeln dazu damit es besser schmeckt und zu dem fleisch was im ofen ist so richte ich es meistens an ich nehme ein tajin zuerst kommen die erbsen drauf dann das fleisch und in der mitte charmila:o die pflaumen in sesam welzen und drauf damit[/QUOTE]

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




  • Who's Online (See full list)

    • Noura
    • Ouassima
    • Romantik
    • Amir79
    • TheNormaleOne
    • Kuoiri
    • Seginus
    • Marocchiller10
    • Fearless
    • Rachida44
    • MR-Respekt
    • missmaroc
    • Beautyrifi
    • Nadoriano
    • beauty1999
    • Hbibkom
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy