Jump to content

Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe)


Guest Dickkopf
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [B]Assalamu 3alikum liebe mzler Ich würde euch gerne ein aktuelles Beispeil aus meinem Wohnbezirk erzählen. Also ein junges Mädchen 23 jahre kern gesund lässt sich impfen gegen h1n1. Ging dann heim in ihr zimmer,nach dem sie nach längere zeit nicht das Zimmer verliess machte sich die Mutter sorgen als sie nach ihr sehen wollte entdeckte sie ihre Tochter krampfend am Boden/Asystolie sofort wurde der Notarzt alarmiert sie musste reanimiert werden und liegt nun beatmet auf Intensivstaion über cerebrale Schäden konnte noch keine Auskunft gegeben werden. Also bitte unterschätzt diese Impfung nicht denn weder Langzeitschäden noch akute verläufe sind genaustens erfoscht. rebi yester al umma islamia [/B]

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 156
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Little_Woman

    4

  • Malle

    3

  • alinchen

    6

  • Azedine

    5

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Bo9roniss;8420]3 zu 9 für die Schweinegrippe. Es sieht so aus als kommt es bald zu einem Ausgleich in der Partie zwischen Impfstoff und Schweinegrippe :D[/QUOTE] Ausgleich zwischen Impfstoff und Schweinegrippe? Mit Relationen und Mengen/Zahlen kannst du wohl nicht viel anfangen? Hört doch auf so eine Paranoia zu streuen. Du kannst genauso plötzlich irgendwo von einem Auto erfasst werden, das plötzlich wenden musste weil es nicht irgendwo reinkrachen wollte, oder weiß der Geier was für blöde Zufallssituationen das Leben als Überraschung auf Lager hat. Weil jetzt ein paar Leute an den Impfungen gestorben sind, soll man sich nicht impfen lassen? Wie bescheuert ist das denn? Lasst euch lieber impfen, statt irgendwelchen Schwaflern hier Folge zu leisten.

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [B]Entschuldige mal,das ist kein Geschwafel das sind Tatsachen und jeder sollte für sich abwägen ob er sich impfen lässt oder nicht, sub7ana llah das man hier nicht mitnander normal diskutieren kann also auf objektiver eben ist echt schade:confused: [/B]

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) naja, du hast momentan in deutschland ne Sterblichkeitsrate bei der Schweine Grippe, von 0,03%. (von 10.000 also ca. 3) (momentan 60.000 infizierte, und 20 Tote) Die Rate wo man im Krankenhaus liegt, aber überlebt, ist natürlich deutlich höher. Das ist für eine Grippe bisher extrem harmlos... :) Normale Grippe, Jährlich 5 Mio infizierte, und 20.000 Tote, macht 0,4%... Bei den Impfungen hast du eine Rate von allergischen Reaktionen, von 0,03% (von 10.000 also 3) dazu gehört auch ein einfacher hautausschlag, und Schweere Allergische Reaktionen von 0,001% (von 100.000 also ca. 1) Reaktionen, wo du Ärztlich behandelt werden musst. Die Todesrate bei den impfungen, ist sogar wenn sich alle angeblichen Fälle als wahr herausstellen, bei gerade mal 0,0003% (von 1.000.000 also ca. 3) Bei so einer Sterblichkeitsrate, hättest du selbst wenn du ganz Deutschland, also jeden Bürger impfst, eine Zahl von 200-300 Todesopfer durch impfung. Wenn du nun vergleichst, dass in einem jahr ca 20.000 Menschen in Deutschland durch Grippe sterben, und die Schweine Grippe genauso wüten könnte, wie jede Grippe, ist das eine relativ geringe Zahl. Selbst wenn die sterblichkeitsrate der schweine Grippe so niedrig bleibt, wären das bei 5 Mio infizizerten, wie bei normaler Grippe, schon fast 2.000 Tote... Trotzdem finde ich es ziemlich sinnlos, dass sich JEDER Impfen lässt.

Edited by connan
Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Danke, Connan! Gar nicht schlecht, die Zahlen mal vor Augen zu haben! (Ich bin immernoch nicht geimpft und hab's auch nicht vor.)

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) du arbeitest zwar in ner Klinik, aber doch normal nicht direkt mit den Patienten oder? Also finde das auch nur für die Ärzte und die Schwestern wichtig, die direkt mit den Patienten zu tun haben... Ich glaub das gefährlichste an der Impfung, ist der weg zum arzt. Da du da nen tötlichen Autounfall haben kannst. :) Und der ist wahrscheinlicher, als Tot durch die nebenwirkungen. Und auch wahrscheinlicher, als Tot durch die Schweinegrippe. ca. 2,3 Mio verkehrsunfälle pro Jahr. Mit über 400.000 Verletzten pro Jahr, und über 5.000 Toten. Sterberate = 0,2% macht ca 14 Tote pro Tag. Und somit höher als bisher bei der Schweine Grippe... Also das beste, einfach nicht auf die Straße gehen. Dann gibts weder verkehrs unfall, noch Schweine Grippe. Und impfen muss man sich auch nicht lassen... :)

Edited by connan
Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Du bist echt der Hammer, Connan. Wo hast Du immer diese Zahlen her? ;) Bin auch dafür, einfach zu Hause zu bleiben. Da draußen lauern so viele Gefahren, dass es besonders für uns Frauen besser wäre, das Haus gar nicht mehr zu verlassen. Schweinegrippe ist da noch das geringste Übel! :D

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Malle;9204]Sam-ya hast du dich Impfen lassen???[/QUOTE] Ja. [QUOTE]Du sollst aber ehrliche antworten!!![/QUOTE] Nee ich saug mir jetzt was aus den Fingern bei dieser Suggestiv-Frage, weißte! :rolleyes: Warum sollte ich das nicht ehrlich beantworten? Was hab ich davon? Selten so einen dummen Kommentar gelesen. Man wird hier täglich aufs neue überrascht. Leute, Leute.

Link to comment
Share on other sites

Guest individuum

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Ich hab einen interessanten Beitrag von meiner freundin ehalten den ich mal an euch weiter leite.. [b]Gedanken aus (klein) Mexiko[/b] *Impfen oder nicht impfen - das ist hier die Frage!!??* > > *Mexikanische Gedanken zur Schweinegrippe* > > *Pandemie der Profitg(e)ier* > > *Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Menschen an der Malaria, die ganz* *einfach durch ein Moskitonetz geschützt werden könnten.* *Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.* > > *Auf der Erde sterben jedes Jahr 2 Mio. Mädchen und Jungen an* *Durchfallerkrankungen, die mit einer isotonischen Salzlösung im Wert* *von ca. 25 Cent behandelt werden könnten.* *Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.* > > *Die Masern, Lungenentzündungen und andere, mit relativ preiswerten* *Impfstoffen heilbare Krankheiten rufen jedes Jahr bei fast 10 Mio.* *Menschen den Tod hervor.* *Und den Nachrichten ist es keine Zeile wert.* > > *Aber als vor einigen Jahren die famose "Vogelgrippe" ausbrach,* *überfluteten uns die globalen Informationssysteme mit Nachrichten.* *Mengen an Tinte wurden verbraucht und beängstigende Alarmsignale ausgegeben.* *Eine Epidemie, die gefährlichste von allen!* > > *Eine Pandemie!* > > *Die Rede von der schrecklichen Krankheit der Hühner ging um den Globus.* *Und trotz alledem, die Vogelgrippe hatte weltweit "nur" 250 Menschen zu* *beklagen. 250 Menschen in zehn Jahren, das ist ein Mittel von 25* *Menschen pro Jahr. Die normale Grippe tötet jährlich weltweit ca.* *500.000 Menschen.* *Eine halbe Million gegen 25 .* > > *Einen Moment mal. Warum wird ein solcher Rummel um die Vogelgrippe* *veranstaltet?* > > *Etwa weil es hinter diesen Hühnern einen "Hahn" gibt, einen Hahn mit* *gefährlichen Spornen.* > > *Der transnationale Pharmariese Roche hat von seinem famosen Tamiflu zig*Millionen Dosen alleine in den asiatischen Ländern verkauft. Obgleich* *Tamiflu von zweifelhafter Wirksamkeit ist, hat die britische Regierung* *14 Mio.. Dosen zur Vorsorge für die Bevölkerung gekauft.* *Die Vogelgrippe hat Roche und Relenza, den beiden Herstellern der* *antiviralen Produkte milliardenschwere Gewinne eingespült.* > > *Zuerst mit den Hühnern, jetzt mit den Schweinen.* *Ja, jetzt beginnt die Hysterie um die Schweinegrippe.* *Und alle Nachrichtensender der Erde reden nur noch davon. Jetzt redet* *niemand mehr von der ökonomischen Krise, den sich wie* *Geschwüre ausbreitenden Kriegen oder den Gefolterten von Guantanamo* > > *Nur die Schweinegrippe, die Grippe der Schweine?* > > *Und ich frage mich, wenn es hinter den Hühnern einen großen Hahn gab,* *gibt es hinter den Schweinen ein "großes Schwein"?* > > *Was sagt ein Verantwortlicher der Roche dazu: "Wir sind sehr besorgt um* *diese Epidemie, soviel Leid, darum, werden wir das wundervolle Tamiflu* *zum Verkauf anbieten."* > > *Und zu welchem Preis verkaufen sie das wunderbare Tamiflu?* *OK, wir haben es gesehen. 50 US$ das Päckchen.* *50 US$ für dieses Schächtelchen Tabletten?* *Verstehen Sie doch, die Wunder werden teuer bezahlt.* *Das was ich verstehe ist, dass diese multinationalen Konzerne einen* *guten Gewinn mit dem Leid der Menschen machen .* > > *Die nordamerikanische Firma Gilead Sciences hält das Patent für Tamiflu.* > > *Der größte Aktionär dieser Firma ist niemand weniger als die* *verhängnisvolle Person, Donald Rumsfeld, der frühere* *Verteidigungsminister der US-Administration George W. Bushs, der Urheber des Irak-Krieges. Die Aktionäre von Roche und Relenza reiben sich die* *Hände, sie sind glücklich über die neuen Millionen-Gewinne mit dem* zweifelhaften Tamiflu.* > > *Die wirkliche Pandemie ist die Gier, die enormen Gewinne dieser* *"Gesundheitssöldner".* > > *Wir sind nicht gegen die zu treffenden Vorbeugemaßnahmen der einzelnen* *Staaten.* *Aber wenn die Schweinegrippe eine so schreckliche Pandemie ist, wie sie* *von den Medien angekündigt wurde, wenn die Weltgesundheitsorganisation* *so besorgt ist, um diese Krankheit, warum wird sie dann nicht zum* *Weltgesundheitsproblem erklärt und die Herstellung von Generika erlaubt,* *um sie zu bekämpfen? Das Aufheben der Patente von Roche und Relenza und* *die kostenlose Verteilung von Generika in allen Ländern, die sie* *benötigen, besonders in den ärmeren, wäre die beste Lösung.* > > *Übermitteln Sie diese Nachricht nach allen Seiten, so wie es mit* *Impfstoffen gemacht wird, damit alle diese Seite der Realität dieser* *"Pandemie" erkennen.* > > *Aus der mexikanischen Tageszeitung "La Jornada"* ******************************************************** ps. Wir lassen uns nicht impfen... es liegen bei uns keine chronische Krankheiten vor, alhamdulillah, deshalb sehe ich keine gründe die dafür sprechen sich prophylaktisch impfen zu lassen..

Edited by individuum
Link to comment
Share on other sites

Guest individuum

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) hier noch etwas: Hallo, ...aus aktuellem Anlass! Und jeder muss für sich allein entscheiden.... Die beiden Impfstoffe gegen die so genannte"Schweinegrippe" Pandemrix® und Focetria®, enthalten als Adjuvans (Wirkverstärker) Squalen. Beim Menschen ist Squalen bei den US-Soldaten des ersten Golfkriegs als Impfverstärker engesetzt worden. 23-27%, also jeder Vierte von ihnen und auch solche, die zu Hauseblieben(!), bekamen die sog. Golfkriegskrankheit, mit chronischer Müdigkeit, Fibromyalgie (Muskelrheuma),neben Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen, persistierenden Kopfschmerzen, Erschöpfung und ausgedehnten Schmerzen charakterisiert. Die Krankheit kann auch chronische Verdauungsprobleme und Hautausschlag einschließen. Die Erkrankung hat sich seit 1991 also seit 18 Jahren nicht gebessert. Bei 95% der Geimpften mit Golfkriegssyndrom wurden Squalen-Antikörper gefunden, bei den Geimpften aber nicht Erkrankten bei 0%. Erst nach mehr als 10 Jahren wurden die Schäden vom US-Verteidigungsministerium anerkannt. Wenn die Bundesregierung ihren Willen durch setzt und 35 Millionen Menschen geimpft werden, ist damit zu rechnen, dass 8-9 Millionen Bundesbürger für die nächsten Jahrzehnte unter chronischer Müdigkeit und Fibromyalgie etc. leiden werden. Geben Sie dieses Email bitte an möglichst viele ihrer Bekannten weiter. Juliane Sacher Fachärztin für Allgemeinmedizin Bergerstr. 175 60385Frankfurt T: 069 - 921 89 90 F: 069 - 921 89990 [url]www.praxis-sacher.de[/url]

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Salam , vorsicht nur Panik mache ... Fr. Dr. Sacher ist immer ein Impfgegnerin gewesen...und inzwischen hat sie ihre Aussagen abgemildert , alles Werbung in eigener Sache .. Homepage abgestürtzt !! lese hierzu jedemenge Artikel im Netz.. hier ein Beispiel : [url]http://esowatch.com/index.php?title=Juliane_Sacher[/url] und wie individum gesagt hat : Und jeder muss für sich allein entscheiden.... Grüsse

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Sam-ya;9285]Ja. Nee ich saug mir jetzt was aus den Fingern bei dieser Suggestiv-Frage, weißte! Warum sollte ich das nicht ehrlich beantworten? Was hab ich davon? Selten so einen dummen Kommentar gelesen. Man wird hier täglich aufs neue überrascht. Leute, Leute.[/QUOTE] ach... ich seh jetzt erst,das du mir geantwortet hast;-) Du hast die erste frage prima beantwortet,aber der rest was kam,da hab ich nur so geguckt:eek:hahahahah aber mich als dumm abzustempeln ist nicht sehr nett:( Samya ich bitte dich,falls du mir jemals wieder antworteten solltest,dann ein bißchen mehr mit gefühl,ich bedanke mich schonmal im voraus:cool: zurück zum thema: ich muß wirklich sagen,ich kenn keine einizige person die sich impfen gelassen hat,deswegen war ich neugierig,ob du es getan hast,weil du es so empfiehlst,el hamdulilah wie ich sehe geht es dir gut:D... ich war beim Kinderartz,Hausarzt die haben gegen die impfung gesprochen und ich denke mir auch mit gutem grund;-) ob jemand vom auto überfahren wird oder sonst was,ist doch ganz was anderes als die impfung,das kannst du nicht vergleichen!!! trotz alle dem hab ich dich lieb:p

Link to comment
Share on other sites

Guest sumischa

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [I] Ich habe mich nicht impfen lassen, obwohl in meiner Umgebung recht viele daran erkrankt sind. Aus einem ganz einfachen Grund: Ich hab mich JEDES Jahr gegen die normale Grippe impfen lassen...und ich hab sie erst recht bekommen. Nebenbei war ich noch im Zeitraum vom Winter bis Anfang Frühling um die 4 mal erkältet. Und das dann auch noch für ca. 5 Tage. :mad: Und dieses Jahr war ich einfach zu faul mich impfen zu lassen -_-... und sie einer an... außer leichten Halsschmerzen und verstopfter Nase ( für 3 Tage), wurde ich dieses Jahr verschohnt. :D Und so denke ich , wird es bei mir wohl auch bei der *oink oink Grippe sein. Wenn ich mich impfen lassen würde, würde ich sie wohl erst recht bekommen. Außerdem wurde der Impfstoff recht schnell hergestellet/entdeckt... etwas zu schnell finde ich. :rolleyes:[/I]

Link to comment
Share on other sites

Guest Aschefar

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Wozu die Impfung, wenn es Sagrotan gibt? [URL="http://www.youtube.com/watch?v=cch4fY9hg88"]http://www.youtube.com/watch?v=cch4fY9hg88[/URL] :D

Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Aschefar;14804]Wozu die Impfung, wenn es Sagrotan gibt? [URL="http://www.youtube.com/watch?v=cch4fY9hg88"]http://www.youtube.com/watch?v=cch4fY9hg88[/URL] :D[/QUOTE] Ganz Deiner Meinung. :-) Es muss nicht unbedingt Sagrotan sein, ganz normale Hygiene hift auch schon. Einfach mal drüber nachdenken, was man den ganzen Tag so anfasst und wer oder was da vorher angefasst hat. Dann wäscht man sich automatisch öfter die Hände und lässt die Pfoten von Augen, Nase und Mund weg. Damit hat man mindestens die Hälfte der Sicherheit einer Impfung - und zwar nicht nur gegen die Schweinegrippe, sondern gleichzeitig viele andere Viren und Bakterien!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy