Jump to content

Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe)


Guest Dickkopf
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
Mao_Zedong

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Einige Bekannte von mir sind mittlerweile auch von dem Schweinegrippe-Virus befallen. Ist schon ein anderes Gefühl,als wenn man es nur aus dem TV hört...:(:(

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 156
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Little_Woman

    4

  • Malle

    3

  • alinchen

    6

  • Azedine

    5

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Mao_Zedong;5474]Einige Bekannte von mir sind mittlerweile auch von dem Schweinegrippe-Virus befallen. Ist schon ein anderes Gefühl,als wenn man es nur aus dem TV hört...:(:([/QUOTE]Wie sind denn die Symptome? Es heisst doch dass der Verlauf der Krankheit relativ mild sein soll.

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Aschefar;5133]Hummeln im Hintern? Oder warum hast du es nicht durchgezogen?[/QUOTE] Also die Nebenwirkung machen mir dann doch etwas zu schaffen, aber wie Zedong bereits sagte, wenn man es miterlebt wie jmd betroffen ist, überlegt man es sich doch noch mal mit dem impfen.. Ich warte erstmal ab, wie meine Kollegen drauf reagieren :D

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) soooooooooooooooooooooooooooooo ooooo ein Müll ich hasse diese Panikmache, in der Welt sind warscheinlich tausende krankheiten im Umlauf die schlimmer sind und keinen jukt des

Link to comment
Share on other sites

Guest Maroc_suleyman

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) ich persönlich finde dass is alles nur "GELDMACHERREI",ich finde es schon komisch dass die so schnell ein impfstoff hergestellt haben....,ausserdem gehn den ganzen freaks die ideen aus erst war es BSE,dannach kam glaube ich Vogel grippe,und jetzt die schweine grippe....,was kommt als nächstest die hunde oder katzen grippe oder was , Dass selbe spiel haben die mit dem KLIMAWANDEL gemacht,vonwegen klimaschutz und so,die wollte nur wascchmaschienen verkaufen........:mad::mad:

Link to comment
Share on other sites

Guest Roc-A-Fella

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Also ich kann euch nur streng raten euch nicht impfen zu lassen, da es wirklich sehr viele Nachteile mit sich bringen kann. Ihr kriegt meistens inaktive Erreger gespritzt, die aber sehr schnell aktiv werden können, wenn ihr kurz nach der Impfung evtl. mit kranken Menschen in Kontakt geratet. Die Antikörperbildung braucht ihre Zeit und es ist somit nicht gewährleistet, dass ihr sofort immun gegen diese Krankheit seit. Desweiteren spielt noch ein Faktor eine wichtige Rolle. Diese Impfstoffe enthalten einen sehr agressiven Allergiestoff namens Thiomersal. Dieser Stoff kann euch schlimmer lahmlegen, als die Schweinegrippe selbst, da er Allergien auf den Körper ziehen kann und ihr somit chronisch krank werdet. Also mein Rat: Lasst es sein, ernährt euch gesund, macht viel Sport und es wird schon;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Roc-A-Fella;6393]Also ich kann euch nur streng raten euch nicht impfen zu lassen, da es wirklich sehr viele Nachteile mit sich bringen kann. Ihr kriegt meistens inaktive Erreger gespritzt, die aber sehr schnell aktiv werden können, wenn ihr kurz nach der Impfung evtl. mit kranken Menschen in Kontakt geratet. Die Antikörperbildung braucht ihre Zeit und es ist somit nicht gewährleistet, dass ihr sofort immun gegen diese Krankheit seit. Desweiteren spielt noch ein Faktor eine wichtige Rolle. Diese Impfstoffe enthalten einen sehr agressiven Allergiestoff namens Thiomersal. Dieser Stoff kann euch schlimmer lahmlegen, als die Schweinegrippe selbst, da er Allergien auf den Körper ziehen kann und ihr somit chronisch krank werdet. Also mein Rat: Lasst es sein, ernährt euch gesund, macht viel Sport und es wird schon;)[/QUOTE] Welche Qualifikation hast Du, dass Du hier medizinische Ratschläge gibst? Ich finde es ok, seine Meinung zu äußern, aber in einer solchen Angelegenheit sollte man sich verkneifen, Ratschläge zu erteilen. Abgesehen davon, dass ich auch sehr skeptisch bin, sprechen allerdings auch viele Gründe für eine Impfung. Das sollte jeder für sich selbst entscheiden und sich nicht an Ratschläge von Leuten halten, von denen man nichtmal weiß, ob sie ihr Wissen aus der Klatschpresse haben oder wirklich fundierte medizinische Grundlagen besitzen!!!

Link to comment
Share on other sites

Guest Roc-A-Fella

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Dickkopf;6405]Welche Qualifikation hast Du, dass Du hier medizinische Ratschläge gibst? Ich finde es ok, seine Meinung zu äußern, aber in einer solchen Angelegenheit sollte man sich verkneifen, Ratschläge zu erteilen. Abgesehen davon, dass ich auch sehr skeptisch bin, sprechen allerdings auch viele Gründe für eine Impfung. Das sollte jeder für sich selbst entscheiden und sich nicht an Ratschläge von Leuten halten, von denen man nichtmal weiß, ob sie ihr Wissen aus der Klatschpresse haben oder wirklich fundierte medizinische Grundlagen besitzen!!![/QUOTE] Jeder der nur annähernd etwas von Chemie, Diagnostik und der allgemeinen Medizin versteht, weiss, dass das kein Schwachsinn ist den ich da geschrieben habe;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Roc-A-Fella;6409]Jeder der nur annähernd etwas von Chemie, Diagnostik und der allgemeinen Medizin versteht, weiss, dass das kein Schwachsinn ist den ich da geschrieben habe;)[/QUOTE] Ok, dann hast Du also "nur annähernd etwas Ahnung" von dem, was Du geschrieben hast? Thiomersal ist ein Konservierungsstoff, der in vielen Medikamenten, Desinfektionsmitteln, Cremes, Kosmetika etc. verwendet wird. Natürlich gibt es Menschen, die hierauf allergisch reagieren. Sollte eine Überempfindlichkeit bekannt sein, vermeidet man in den meisten Fällen eine Reaktion auf diesen Stoff allein schon dadurch, dass die Injektion intramuskulär erfolgt. Aber auch bei subcutanen (unter die Haut gespritzt) Gaben treten längst nicht bei allen Allergikern Reaktionen auf. Und dass man nach der Impfung nicht augenblicklich immun gegen die Krankheit ist, das weiß doch jedes Kind. Natürlich müssen erstmal Antikörper gebildet werden. Was meinst Du denn, warum man VOR der Infektion impft und nicht erst, wenn Symptome auftreten? lol Unabhängig von jedem Rat bezüglich der Impfung ist Dein Tipp mit gesunder Ernährung und Sport natürlich für alle Menschen wichtig. Aber bitte halte Dich mit konkreten Ratschlägen zurück - das muss von Fall zu Fall entschieden werden und darf keinesfalls pauschal für alle gelten!

Link to comment
Share on other sites

Guest Roc-A-Fella

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Dickkopf;6419]Ok, dann hast Du also "nur annähernd etwas Ahnung" von dem, was Du geschrieben hast? Thiomersal ist ein Konservierungsstoff, der in vielen Medikamenten, Desinfektionsmitteln, Cremes, Kosmetika etc. verwendet wird. Natürlich gibt es Menschen, die hierauf allergisch reagieren. Sollte eine Überempfindlichkeit bekannt sein, vermeidet man in den meisten Fällen eine Reaktion auf diesen Stoff allein schon dadurch, dass die Injektion intramuskulär erfolgt. Aber auch bei subcutanen (unter die Haut gespritzt) Gaben treten längst nicht bei allen Allergikern Reaktionen auf. Und dass man nach der Impfung nicht augenblicklich immun gegen die Krankheit ist, das weiß doch jedes Kind. Natürlich müssen erstmal Antikörper gebildet werden. Was meinst Du denn, warum man VOR der Infektion impft und nicht erst, wenn Symptome auftreten? lol Unabhängig von jedem Rat bezüglich der Impfung ist Dein Tipp mit gesunder Ernährung und Sport natürlich für alle Menschen wichtig. Aber bitte halte Dich mit konkreten Ratschlägen zurück - das muss von Fall zu Fall entschieden werden und darf keinesfalls pauschal für alle gelten![/QUOTE] ich hab nich gesagt, dass das für alle gilt. Nur man sollte sich klarmachen, dass man sich immer und zu jeder zeit anstecken kann. Sei es in der Ubahn, im Supermarkt...etc. Es ist kein Geheimnis, dass keine ausreichenden Testergebnisse vorliegen. Ich bleib deshalb bei meiner Meinung und rate strikt davon ab.

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) naja, jedesmal wenn ne Frau sich die Agen abschminkt, schmiert sie sich Thiomersal aufs Gesicht, da es in Augenkosmetik weitverbreitet ist... Außerdem, ist es auch in Nasen- und Ohrentropfen drin. Und noch in vielem anderen. Es wird vorallem deshalb so laut geschrieen, weil es ne Queksilber Verbindung ist. Und man hat heute ne regelrechte Quecksilber Hysterie. Vor nicht allzulanger Zeit, bekam man noch Zahnfüllungen mit Quechsilber... Naja, meine Familie hatt ne Firma, die Quecksilber verarbeitet. Und über die Giftigkeit von Quecksilber, gibts weit mehr Märchen, als Fakten. Quecksilber, kann unter bestimmten umständen, hoch giftig sein. Aber du kannst Quecksilber sogar in Großen mengen trinken, ohne dass dir was passiert. Man nimmt wöchentlich fast 100 Mikrogramm Quecksilber in sich auf, durch Nahrung. Durch so ne Impfung, wären es einmalig ca. 12 Mikrogramm mehr. Deutschland, hat halt mal wieder das Billigste vom Billigen gekauft... Und da ist halt der Wirkstoffverstärker und das Konservierungsmittel drin. Und die können zusätzliche Nebenwirkungen haben. Aber ich glaub, das war vor allem Psychologisch ein riesen Fehler, und weniger, wegen der paar nebenwirkungen...

Edited by connan
Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Ist recht lang, für diejenigen die sich über Impfungen informieren und evtl. etwas von der Panik Welle lösen möchten sehr lohnenswert: [url]http://video.google.com/videoplay?docid=2472456726520598454[/url]

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) @Jessica naja, aber die Frau aus dem Video erzählt schon auch viel blödsinn... z.B. das mit der HPV Impfung. Was bei Frauen zu Gebährmutterkrebsführen kann... Wo sie dann eine Impfung bei Männern, herunterspielt. Und so tut, als könnte ein Mann kein HPV bekommen, da er ja kein Gebährmutterkrebs bekommen könne. Und man ihnen einreden würde sie bekämen Peniskrebs... Also es ist ja keine Impfung gegen Gebährmutterhalskrebs, sonderen eine Impfung gegen HPV. Sie wird nur Falsch betitelt. Gegen Gebährmutterhalskrebs, kann man sich nicht impfen lassen. Diese Falsche Betitelung, ist übrigens ein häufiges Problem. Und HPV kann ein Mann durchaus bekommen. Nur als Mann bekommst du halt paar schmerzhafte Pusteln/Warzen und nach einigen Wochen, bist du es wieder los. Aber du gibst es halt weiter, ohne dass du es wirklich merkst. Ein Impfen von Männern gegen HPV ist viel sinnvoller, als ein Impfen von Fraun gegen HPV, wenn man HPV in der ausbreitung hindern möchte. Und das mit den Pokken.... naja, die Pokken waren ne Uralte Krankheit, die immer wieder In epedemien auftrat... und man hat doch als Beweis, dass die impfung wirkte nicht nur 4 Fälle. Sondern, auch, dass es heute so gut wie keine Pokken mehr gibt. Und du wirst ja heute auch nimmer geimpft. Pokken impfungen bassieren, auf ner Jahrtausende alten Methode aus China und Indien. Und ist einfach nur ne Weiterentwicklung dieser methode. Auch das mit Tetanus, ist teilweise blödsinn... Ich kenne wen, der als Kind an Tetanus erkrankt ist... Das mit dem Chemiker war auch gut. Dass ein Chemiker keine Krankheit Diagnostizieren kann. Sondern das nur ein Arzt mit einem Labor kann... na dann frag ich mich mal, warum in so nem Labor, Chemiker sitzen, um die analysen zu machen. Mein Onkel war Chemiker in so nem Labor... Die Grenzen zwischen den Naturwissenschaften, sind Fließend, und nicht klar abgegrenzt. Gut ist auch der Spruch, ein gesunder Körper kann nicht krank werden er kann sich nicht anstecken... wie wird ein Gesunder Körper, denn Krank, damit er sich anstecken kann??? Wenn der Gesunde Körper nicht Krank werden kann. Oder ein Kind bekommt eine Krankheit nur dann, wenn es die Krankheit für seine Entwicklung braucht... hm, wieso sterben dann so viele Kinder, an Krankheiten??? Auch die behauptung, dass Ein virus nicht sichbar wäre, oder nicht nachweisbar wäre.... Also ein Virus etwas unsichtbares, unbewiesenes wäre.... Mit heutiger Technologie, kannst du Viren sehr wohl sehen, und nachweisen... Es werden zwar viele Behauptungen aufgestellt, aber keine Beweise gebracht. An manchem davon, mag was dran sein, aber an vielem bestimmt auch nicht. Ich bin gegen ne Flächendekende Impfung, da eine komplette Ausrottung einer eher Harmlosen Krankheit, auch Platz für eine gefährlichere Krankheit macht, die mit dieser Krankheit in Konkurenz steht, da Krankheiten genauso in Konkurenz um Lebensraum stehen, wie alle anderen Lebewesen auch, bestes Beispiel, sind H1 Grippe Viren, zu H2 Grippe Viren, aber eine gezielte Impfung, von bestimmten Personen, um eine zu schlagartige ausbreitung zu verhindern, oder um Risikogruppen zu schützen, finde ich absolut richtig, Ich glaub auch, dass Allergien ein Resultat von überimpfung sein kann. Aber eine Allergie, ist in den meistenFällen relativ harmlos. Da gibts viel Panikmacherei, um mehr Impfstoff zu verkaufen, als nötig ist. Aber da gibts auch nen Haufen Leute, die Kapital aus der Angst vor Nebenwirkungen schlagen.

Edited by connan
Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Ich hab' keine Lust, mir das ganze Video anzusehen. Connans Zusammenfassung ist ja schon sehr aufschlussreich. Zum Thema HPV - womit ich beruflich zu tun habe - kann ich Connan nur zustimmen. HPV sind "humane Papilloma-Viren". Die HPV-Impfung zielt also auf die Ausrottung dieser Viren. Allerdings gibt es erst wenige Impfstoffe, die jeweils gegen 2 HPV-Typen wirken. Es gibt sehr viel mehr HPV-Typen! Die Typen, gegen die wir impfen können, scheinen der Auslöser für Gebärmutterhalskrebs zu sein. Jedenfalls treten sie immer in Zusammenhang mit Gewebsveränderungen auf, die Vorstufen des Gebärmutterhalskrebs sind. Bei Frauen kann die Infektion im fortgeschrittenen Stadium also schlimme Folgen haben, muss aber nicht. Die Mehrheit der Frauen hat diesen HP-Virus, meist ohne es zu wissen und ohne, dass er sich bemerkbar macht. HPV ohne Gebärmutterhalskrebs ist also häufig, andersherum haben fast alle Frauen, bei denen diese Krebsart diagnostiziert wurde, gleichzeitig eine HPV-Infektion. Es können bei Männern ebenso wie bei Frauen HPV-bedingte Genitalwarzen auftreten, die in den meisten Fällen einfach nur lästig, aber nicht gefährlich sind und gut behandelt werden können. Bei Männern hat der HP-Virus ansonsten keinen Krankheitswert. Die HPV-Impfung ist also durchaus sinnvoll, auch wenn man das Risiko von Gebärmutterhalskrebs damit nicht völlig ausschließen kann. Immerhin wird das Risiko dadurch auf ein Minimum reduziert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




  • Who's Online (See full list)

    • 8jidhk2
    • Lady_Salima
    • sun-m
    • Pusteblume223
    • Sinadina76
    • Abdu-mit-herz
    • LOGOUT80
    • PandaEmie
    • Pfingstrose88
    • Thmazight96
    • Hana
    • Makateb
    • Faithfull
    • MEIN-WEG
    • Wuestenstuermer
    • SamiiirAaa85
    • Raubkatze
    • Nooraa
    • Tangawiya
    • Lati_fa80
    • Chadadoui
    • Suchesie
    • KleinerMensch87
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy