Jump to content

Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe)


Guest Dickkopf
 Share

Recommended Posts

Guest Aschefar

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Das Militär experimentiert doch schon unentwegs in den Labors mit Anthrax, Pocken etc. Die haben sicherlich schon ein prallgefülltes Arsenal biologischer Waffen... PS Tbarkallah, du fliegst fürs Frühstück nach Barcelona? Man gönnt sich ja sonst nichts :D

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 156
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Little_Woman

    4

  • Malle

    3

  • alinchen

    6

  • Azedine

    5

Guest Romaissa887

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) @Aschefar: :D Hab halt das nötige Kleingeld;) Kann ich dir auch empfehlen..1 Stunde in Barcelona frühstücken für weniger als 8 Euro :p [url]http://www.cafe-bar-celona.de/[/url]

Link to comment
Share on other sites

Guest Aschefar

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=Romaissa887;1793]@Aschefar: :D Hab halt das nötige Kleingeld;) Kann ich dir auch empfehlen..1 Stunde in Barcelona frühstücken für weniger als 8 Euro :p [url]http://www.cafe-bar-celona.de/[/url][/QUOTE] Hört sich verlockend an, aber das nächste Barcelona ist in Frankfurt. Und nur um zu frühstücken nach Frankfurt fahren? Bis ich dort angekommen bin und einen Parkplatz gefunden habe, bin ich verhungert [IMG]http://www.smilies.4-user.de/include/Krank/smilie_krank_002.gif[/IMG]

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Ich werde mich auch nicht impfen lassen, da ich glaube, dass es hauptsächlich Panikmache seitens der Behörden und der Pharmaindustrie ist. Habe auch Angst vor Nebenwirkungen, vor allem bei den Kindern. :eek: Denke auch, dass man durch ein angemessen hygienisches Verhalten, eine gesunde Lebensführung und ein bischen Achtsamkeit sein Immunsystem soweit stärken kann, dass sich Krankheiten zum grössten Teil vermeiden lassen.

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Ich würde mich auf keinen Fall impfen lassen. Diese ganze Schweinegrippe-Paranoia ist großer Quatsch und zeigt wieder mal, wie man die Weltbevölkerung für blöd verkauft. Wer sich Krankheiten impfen lassen will, soll es ruhig tun. Ich halte es für sinnvoller sein Immunsystem zu stärken, indem man gesund lebt und seinen Körper nicht mit all dem Müll vollstopft, das den Leuten als Nahrung verkauft wird. Hier mal ein Beispiel, ener Impfung, die schiefging: [url]http://www.youtube.com/watch?v=uR5p_bD3uLc[/url]

Link to comment
Share on other sites

Guest finsa3di

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) also ich war heute beim hausarzt und der hat mir davon abgeraten es zu tun. Er meinte der stoff ist garnicht untersucht worden und hat zuviele nebenwirkungen mit sich. er würde sich auch nicht impfen lassen...also wenn das ein arzt schon sagt....

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Also ich lass mich nicht impfen bin doch kein versuchs kaninschen!!! Ausserdem wieso kriegen die Politiker eine andere impfung als die bevölkerung versteh ich nicht...........deshalb nix mit impfen!!! lg ich

Link to comment
Share on other sites

Guest Aschefar

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [URL="http://www.n24.de/news/newsitem_5550602.html"]Experten warnen vor Unterschätzung der Schweinegrippe[/URL] :D

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Und wenn bis Ende November nicht soviele Leute für die Spritzen bezahlt haben wie sie sich das vorgestellt haben werden die Experten wieder davor warnen dass der Schweinegrippe-Virus sich sich in ein großes Monster mit Zähnen verwandeln wird und dann die ganze Menschheit futtern wird... :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Caftanyouneed

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) also ich sag kurz was ich davon halte, es ist alles nur propaganda und die wollen deren kassen aufbessern. aber was ich noch mitbekommen habe,bezüglich der Impfung ist,dass amerika und israel abgesprochen haben ein wenig nachzuhelfen um die menschheit zu verringern. also vertrauen tue ich nur ALLAH ou ta3alla

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [B][I]Mir ist es fraglich wie hier einige einfach mal schreiben können man solle sich nicht impfen ! Ihr selber bzw jemand aus eurem bekannten Kreis, war wohl noch nicht betroffen von h1n1... Denn sollte dies der Fall sein, würdet ihr hier niemanden raten sich nicht impfen zu lassen ! Hier in Deutschland sind folgende Impfstoffe erhältlich : Celvapan, Focetria und Pandemrix. Nebenwirkungen gibt es bekanntlich überall, doch sind sie minimal.. Häufige Nebenwirkungen sind beispielsweiße Kopfschmerzen, Müdigkeit, , Schläfrigkeit, Durchfall...[/I][/B]

Link to comment
Share on other sites

Guest Aschefar

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [QUOTE=alinchen;2325][B][I]Mir ist es fraglich wie hier einige einfach mal schreiben können man solle sich nicht impfen ! Ihr selber bzw jemand aus eurem bekannten Kreis, war wohl noch nicht betroffen von h1n1... Denn sollte dies der Fall sein, würdet ihr hier niemanden raten sich nicht impfen zu lassen ! Hier in Deutschland sind folgende Impfstoffe erhältlich : Celvapan, Focetria und Pandemrix. Nebenwirkungen gibt es bekanntlich überall, doch sind sie minimal.. Häufige Nebenwirkungen sind beispielsweiße Kopfschmerzen, Müdigkeit, , Schläfrigkeit, Durchfall...[/I][/B][/QUOTE] Was ist mit den Langzeitfolgen? Die sind doch gar nicht bekannt, also warum sollte man sich einer unnötigen Gefahr aussetzen? Der H1N1 Virus ist genauso gefährlich wie die "normale" Influenza, also warum propagieren Politik und Medien solch einen Schwachsinn? Beim H5N1 oder bei SARS war es dasselbe Spiel. Wochenlang waren diese Krankheiten auf den Titelseiten der Tageszeitungen, es wurde eine Panik verbreitet, als ob das Jüngste Gericht bevorsteht. Wo war denn die H5N1 bzw. SARS Pandemie? Es gab keine. Komisch, oder?

Link to comment
Share on other sites

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) [I]Salam 3alaikum Hier wurde ja oft die Frage gestellt warum gibt es eine "erste klasse und ein zweit klasse " Impfstoff und was sind die nebenwirkungen . Hab mich mal etwas schlau gemacht ;) Celvapan ( für die Bundeswehr usw. ) ist ein Ganzvirusimpfstoff. Die in Celvapan verwendeten ganzen Viren werden in Säugetierzellen (Vero-Zellen) gezüchtet und unterscheiden sich dadurch von anderen Grippeimpfstoffen, die aus Hühnereiern gewonnen werden. Die Viren wurden zunächst heran gezüchtet und dann deaktiviert. Wenn sie in die Blutbahn gelangen, erkennt der Körper sie als fremd und beginnt, Antikörper zu bilden. Pandemrix (für die Allgemeinheit) ist ein inaktivierter, adjuvantierter Spaltimpfstoff. Im Gegensatz zu Celvapan enthält Pandemrix Wirkstoffverstärker, sogenannte Adjuvanzien, die einige Ärzte kritisch sehen. Nach Angaben der Bundesregierung hat der Wirkstoff zwei Vorteile: Er sei in größerer Menge zu produzieren und wirke breiter. Weil das Schweinegrippe-Virus nur langsam wächst, wurde der Impfstoff nicht aus ganzen Viren, sondern aus Teilen des Erregers hergestellt - aus Proteinen von der Oberfläche. Pro Dosis enthält er 3,75 μg Hämagglutinin ( Oberflächenprotein des Virus). Auch enthält AS03,dieses Adjuvans besteht aus Squalen (10,69 mg), Tocopherol (Vitamin E, 11,86 mg) und Polysorbat 80 (4,86 mg). Studien mit dem H5N1 Virus haben laut GSK gezeigt, dass mit AS03 adjuvierte Vakzine etwa fünft mal weniger gereinigtes Antigen benötigen um eine vergleichbare Immunantwort hervorzurufen. Dadurch, dass weniger des in Hühnereiern gezüchteten Antigens verwendet wird, stehen also mehr Impfdosen zur Verfügung. Enthalten sind auch 5 Mikrogramm des quecksilberhaltigen Thiomersal, das die Verkeimung der Impfstoffe nach der Öffnung verhindern soll .Thiomersal als Konservierungsmittel steht in der Kritik .Das Ethylquecksilberkation blockiert über Bindung an Thiol-Gruppen in den Eiweißstrukturen von Enzymen deren Aktivität. In niedrigen Dosen wirkt es antimikrobielle und in hohen Dosen wirkt es als nerven- und nierengiftig (toxisch) In den USA wird mittlerweile weitestgehend auf Thiomersal in Impfstoffen verzichtet! Warum ? 1950er Jahren wurde in den USA ein Grippeimpfstoff vom Markt genommen auf Grund des Verdachts auf Guillain-Barré-Syndrom Am 4. Februar 1976 brach ein Sportler während eines Fünf-Meilen-Marschs zusammen, wurde ins Lazarett gebracht und starb dort einige Stunden später. Die Diagnose: Grippe mit schwerer Lungenentzündung. Eine Untersuchung der amerikanischen Seuchenkontrollbehörden ergab, dass es sich um ein Schweinegrippevirus handelte, möglicherweise identisch mit dem Erreger, der 1918 als Spanische Grippe um die Welt gegangen war . Am 24. März verkündete der amerikanische Präsident Gerald R. Ford ein Impfprogramm in die Wege zu leiten. Bis Mitte Dezember wurden 40 Millionen Amerikaner geimpft, dann wurde die Aktion abgebrochen. Der Grund: Hunderte geimpfte Menschen waren an der entzündlichen Nervenkrankheit Guillain-Barré-Syndrom erkrankt, die mit Lähmungserscheinungen einhergeht. Der Hersteller des Schweinegrippeimpfstoffs Panvax zählte das Guillain-Barré-Syndrom zu den seltenen Nebenwirkungen des Impfstoffs. Wie gesagt selten ;) Da durch die akute Nachfrage an den Impfstoffen nicht alle klinischen Studien vor Zulassung abgeschlossen werden konnten, müssen die Unternehmen während des Einsatzes der Impfstoffe Informationen über die Sicherheit sammeln. Die Europäische Arzneimittelagentur (emea) prüft und bewertet außerdem jedes Jahr sämtliche neuen Informationen, die zu den Grippeimpfstoffen verfügbar wird. Wenn man so will, ist eine Massenimpfung in Deutschland also ein Experiment mit bis zu 50 Millionen Teilnehmern. P.s In Österreich wir auch nur der Thiomersal freie Impfstoff Celvapan geimpft ;) Pandemrix kann mehr Nebenwirkungen hervorrufen als Celvapan. Am häufigsten (bei mehr als einer von zehn Personen) beobachtet wurden Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und Reaktionen an der Injektionsstelle sowie Fieber und Mattheit oder Müdigkeit. Vorsicht ist geboten bei Allergien gegen Hühnereiweiß . Nach der zweiten Dosis wurden bei mindestens 70 Prozent der Menschen, schützende Konzentrationen von Antikörpern gebildete. Was heisst 30 Prozent hatten keinen Schutz ! Und noch einmal jeder sollte sich genauer informieren und dann für sich entscheiden :) lg dahia[/I]

Edited by dahia
Link to comment
Share on other sites

Guest Dickkopf

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) @ dahia Danke für die Infos! Es ist selten, dass hier mal jemand so wertfrei und neutral einfach nur gute Infos postet...

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Also ich lasse mich nicht impfen, wer weiß welche Nebenwirkungen es hat. Die Rettung kommt hahaha von wegen.:eek::eek:

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Impfung gegen die neue Grippe (Schweinegrippe) Ursprünglich wollte ich mich nicht impfen lassen, allerdings da ich demnächst wegfliegen werde, ist mir das Risiko einfach zu hoch. Allerdings muss man sich dafür vorab anmelden?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




  • Who's Online (See full list)

    • Qamar2022
    • Ghariba_fi_Dunya
    • Beatnuts
    • bety
    • Mr_BeN_TiaB
    • Faithfull
    • Seginus
    • Sultana29
    • Tetouaniii
    • Mr-Nasch
    • TalentlosW
    • sun-m
    • Beautyrifi
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy