Jump to content

-Lasst uns die Sunnah wiederbeleben-


-Pulsar-
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
-Pulsar-

As-salāmu ʿalaikum


Diesen Thread möchte ich gerne der vergessenen/untergegangenen/unterschätzten Sunnah widmen, die aber auch wichtig ist, auch wenn sie leider nicht oft praktiziert wird. Aber vielleicht ändert sich das ja?! Ich würde mich freuen, wenn es rege Beteiligung gibt. Aufgrund jüngster Ereignisse würde ich es sehr begrüßen, wenn dieser Thread ausschließlich für die in Vergessenheit geratene Sunnah genutzt wird und ich nicht erst um Respekt bitten muss.

Lasst uns im Namen Allahs beginnen.


1. Lächeln


Wie oft hören wir es? "Lächle, es ist Sunnah". Aber inwiefern praktizieren wir es und woher entspringt es?


Die Gefährten des Propheten Muhammad -Segen und Frieden seien auf ihm- sagten in vielen Überlieferungen, dass sie nie jemanden gesehen haben, der mehr lächelte als der Prophet. 


Aber wie können wir immer lächeln?, wir haben Probleme und Sorgen, an einigen Tagen geht es uns gut und an anderen weniger. 
Der Prophet hat stets gelächelt, trotz großer Sorgen, Probleme Trauer und Bedrängnis, wir alle kennen, sollten sein Leben kennen. Es stellt kein Vergleich zu unseren Problemen dar. 


Und wie schafft man es zu lächeln?
Denk an die Liebe mit der Allah عzawajal dich umgibt, an Seine Barmherzigkeit und mit der Zufriedenheit und Dankbarkeit Allah عzawajal gegenüber, wirst du lächeln ohne es zu merken. 
 
An alle die gefastet haben, möge Allah eure Fasten angenommen haben, amin.
 
 
2. Das Fasten an Montagen und Donnerstagen
 
ʿAʾiša, Allah habe Wohlgefallen an ihr, berichtete: Der Gesandte Allahs, -Segen und Frieden seien auf ihm-  pflegte montags und donnerstags zu fasten. (Überliefert bei at-Tirmiḏī)

Abū Huraira, Allah habe Wohlgefallen an ihm, berichtete: Allahs Gesandter  -Segen und Frieden seien auf ihm-  hat gesagt: „Die Taten werden am Montag und Donnerstag vorgezeigt; daher möchte ich gern, dass meine Taten vorgezeigt werden, wenn ich gerade faste.” (Überliefert bei at-Tirmiḏī)
 
Beide Hadithe sind nachzulesen im Riyadhu s-Salihin, Buch 9, Kapitel 229


Das Fasten hat eine Reihe guter Effekte und positiver Auswirkungen auf die Gesundheit von Köper und Seele. 
Auch die Aufteilung auf die Woche ist wohl bedacht.
Wichtig beim Fasten ist jedoch nicht nur der Verzicht auf Genussmittel und Handlungen, sondern vor allem das Zurückhalten der Zunge und schlechter Gedanken, abgeschmeckt durch einen gesunden Iftar ohne Verschwendung. 



3. Das Reinigen der Zähne mit Miswak


Ḥuḏaifa, Allah habe Wohlgefallen an ihm, berichtete: Allahs Gesandter, Allah segne ihn und gebe ihm Heil, pflegte, wenn er nachts aufstand, sich die Zähne mit dem Miswak zu reinigen.
(Überliefert bei al-Buẖārī und Muslim)


Der Miswak-Zweig hat viele Vorteile gegenüber der herkömmlichen Zahnbürste, denn dieser ist z.B. plastikfrei, gänzlich kompostierbar und nachhaltig.
Richtig angewendet dringen seine feinen Bürstchen auch zwischen die Zahnzwischenräume, reinigen Zahnvorder- und Rückseite wunderbar. 
Die Wirkstoffe sind unter anderem antibakteriell und entzündungshemmend. 
Inhaltsstoffe sind natürliche Fluoide, Calciumsalze, Silizium etc.


Allah sei Dank für unsere Sunnah

 


4. Die (kleine) rituelle Waschung vor dem Schlafengehen 


Im Bukhari und Muslim wird überliefert, dass der Prophet -Segen und Frieden seien auf ihm- die rituelle Waschung (samt Reinigung des Intimbereichs) vor dem Schlafengehen zu vollziehen vermochte.


Wollen wir nicht alle in reinem Zustand zu unserem geliebten Schöpfer kehren? 
Es ist kein Geheimnis, der Schlaf ist der kleine Tod!, dieser kann uns schnell ereilen, also lasst uns die -vergessenen- Sunnahandlungen wiederbeleben!

 

5. ...

 

Frieden sei auf euch, wo immer ihr auch seid.
 

  • Love 4
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
-Pulsar-

As-salāmu ʿalaikum

5. Das Benehmen während des Trinkens

- Trink im Sitzen oder in der Hocke

- Trink in drei Zügen, dabei nach jedem Schluck ausatmen. So bereitest du deinen Körper vor und vermeidest es in Eile zu trinken

- Atme nicht in das Gefäß aus

- Trink am besten aus einem Glas, nicht direkt aus der Flasche

- Schau dir erstmal an, was du trinkst

- Sag "Alحamdulillah" wenn du fertig bist

Zu lesen im Bukhary und Muslim.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Ayyuhhb
vor 29 Minuten schrieb -Pulsar-:

As-salāmu ʿalaikum

5. Das Benehmen während des Trinkens

- Trink im Sitzen oder in der Hocke

- Trink in drei Zügen, dabei nach jedem Schluck ausatmen. So bereitest du deinen Körper vor und vermeidest es in Eile zu trinken

- Atme nicht in das Gefäß aus

- Trink am besten aus einem Glas, nicht direkt aus der Flasche

- Schau dir erstmal an, was du trinkst

- Sag "Alحamdulillah" wenn du fertig bist

Zu lesen im Bukhary und Muslim.

 

Ich habe das letzten bei einem berühmten Sportler beobachtet, mit den Drei Zügen, MashaAllah☺️

BarakAllahu feeki

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
-Pulsar-
vor 39 Minuten schrieb Ayyuhhb:

Ich habe das letzten bei einem berühmten Sportler beobachtet, mit den Drei Zügen, MashaAllah☺️

BarakAllahu feeki

Habe es auch öfters beobachtet, die wissen was gut ist. Gesundheitlich in jedem Fall vorteilhaft. 

Ua feek baraka Allah

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Mitglied
-Pulsar-

As-salāmu ʿalaikum

6. Unterlassen der Kritik am Essen

Aus Sahih Muslim ist zu entnehmen, dass der Prophet Mohammed -Segen und Frieden auf ihm- Essen niemals kritisierte. Hat ihm etwas gefallen, so hat er es gegessen, hat es ihm missfallen, so ließ er es stehen.

 

Kritisierst du noch, oder hast du damit aufgehört?

 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • Mitglied
-Pulsar-

As-salāmu ʿalaikum

7. Unterlassen des Gähnens

Der Prophet, Segen und Frieden auf ihm sagte, dass das Gähnen vom Shaytan kommt. Wenn man das Bedürfnis hat zu Gähnen, dann sollte man dieses

- versuchen zu unterdrücken,

- schafft man ersteres nicht, dann sollte man wenigstens den Mund bedecken

- und dabei keinen Laut (typischer Gähnlaut) von sich geben.

Entnommen aus al-Bukhary

 

 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy