Jump to content

Krasse Verschärfung der Corona-Regeln - DAS ist geplant!


naranja
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
Aggelamusch
vor 3 Minuten schrieb LiWo:

 

Corona KANN, muss aber nicht zwangsläufig! Und das ist für mich der springende Punkt. Denn die Impfung KANN auch gefährlich werden, muss aber nicht.

Ich persönlich bin bisher auch gut durch diese Zeit gekommen, ohne mich angesteckt zu haben, indem mich an die Abstandsregeln etc. gehalten habe. Für mich ist das Risiko an Corona schwer zu erkranken geringer als mich irgendeiner Impfung zu unterziehen, deren Auswirkungen nur erahnt werden können....

Wenn ich jedoch einen Artikel lese, indem Forscher mehrfach bestätigt haben, dass die Impfung eine Herzmuskelentzündung auslösen kann (muss nicht), dann entscheide ich für mich, dass mir - persönlich - das Risiko einer Impfung zu hoch ist.

Dass die Politik und mittlerweile auch die Gesellschaft mich dafür abstraft, so what?! Es geht ja immerhin um mein Leben.... 🤷‍♀️

na klar das muss ja auch jeder für sich selbst entscheiden und seine Risiken abwägen. Ich verstehe es zwar trotzdem nicht wünsche aber allen viel glück das Corona sie nicht erwischt

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied

Bei uns ist es z.B. so, dass es weiterhin für alle Mitarbeiter kostenlose Tests geben wird.  (Betrifft mich nicht, da ich eh nur im HO bin).

Bei uns wird zumindest klipp und klar gesagt, dass sich ALLE testen sollen, auch Geimpfte und das finde ich wiederum logisch, denn auch Geimpfte können sich Infizieren und den Virus auf andere Menschen übertragen

Spahn sagte wörtlich:

"Wenn wir jetzt sozusagen geschützte Menschen genauso testen wie Ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf."

Solange wir testen, haben wir also Pandemie. Hören wir auf zu testen, ist die Pandemie vorbei.

Was Spahn nicht sagt: Würde man Geimpfte in großer Zahl testen, wären auch sie automatisch in größerer Zahl Corona-positiv. Damit fällt das Impf-Narrativ endgültig in sich zusammen. Und das darf nach Ansicht der Politik natürlich unter keinen Umständen geschehen. Für dieses „Interesse“ der Regierung lässt die Wahrheit sich durchaus beugen. Denn eine direkte Impfpflicht wird rechtlich nicht durchführbar sein – und irgendwie muss man die Menschen am Ende zum Schuss zwingen.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 52 Minuten schrieb naranja:

....

Spahn sagte wörtlich:

"Wenn wir jetzt sozusagen geschützte Menschen genauso testen wie Ungeimpfte, dann hört diese Pandemie nie auf."

Solange wir testen, haben wir also Pandemie. Hören wir auf zu testen, ist die Pandemie vorbei.

Was Spahn nicht sagt: Würde man Geimpfte in großer Zahl testen, wären auch sie automatisch in größerer Zahl Corona-positiv. Damit fällt das Impf-Narrativ endgültig in sich zusammen. Und das darf nach Ansicht der Politik natürlich unter keinen Umständen geschehen. Für dieses „Interesse“ der Regierung lässt die Wahrheit sich durchaus beugen. Denn eine direkte Impfpflicht wird rechtlich nicht durchführbar sein – und irgendwie muss man die Menschen am Ende zum Schuss zwingen.

 

Dass Geimpfte auch das Virus übertragen können, ist ja mittlerweile jedem klar. Das Argument -aktuell- ist ja, dass das Risiko, schwer zu erkranken, bei Geimpften geringer ist als bei Ungeimpften. Das ist der einzige Vorteil, den man durch die Impfung bislang hat: Man reduziert das Risiko, schwer zu erkranken... mehr nicht... 

 

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 3 Stunden schrieb LiWo:

 

Dass Geimpfte auch das Virus übertragen können, ist ja mittlerweile jedem klar. Das Argument -aktuell- ist ja, dass das Risiko, schwer zu erkranken, bei Geimpften geringer ist als bei Ungeimpften. Das ist der einzige Vorteil, den man durch die Impfung bislang hat: Man reduziert das Risiko, schwer zu erkranken... mehr nicht... 

 

 

So ist es. Mein ganzes Impfbuch ist voll mit zig Impfungen. Hab alle gut vertragen.

Klar man kann auch wieder erkranken, es trifft einen aber nicht mehr so schwer. Je mehr Menschen wirklich erkranken, umso mehr hat das Virus Chancen zu mutieren und ansteckendere Varianten zu bilden.

GegenGrippe lass ich mich auch impfen. Hab dreimal in meinen Leben Grippe gehabt, echt beschissene Krankheit.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 7 Minuten schrieb Hippasos:

So ist es. Mein ganzes Impfbuch ist voll mit zig Impfungen. Hab alle gut vertragen.

Klar man kann auch wieder erkranken, es trifft einen aber nicht mehr so schwer. Je mehr Menschen wirklich erkranken, umso mehr hat das Virus Chancen zu mutieren und ansteckendere Varianten zu bilden.

GegenGrippe lass ich mich auch impfen. Hab dreimal in meinen Leben Grippe gehabt, echt beschissene Krankheit.

Was heißt denn "wirklich erkranken"?

Wir sind uns doch einig, dass alle ansteckend sind und sich auch anstecken können, nur ist das Risiko, schwer zu erkranken (Intensivstation), bei Geimpften geringer als bei Ungeimpften.  Wieviel genau konnte ich noch nicht herausfinden.... wir befinden uns nach wie vor in der Erprobungsphase .....

Aktueller Stand deiner Schilderung zur Folge wäre ja: Die Mutanten entstehen trotz Impfung, oder? 🤔

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 15 Minuten schrieb Hippasos:

 Mein ganzes Impfbuch ist voll mit zig Impfungen. Hab alle gut vertragen.

Die Impfstoffe von "früher" sind ja auf einer anderen Basis erstellt und zig Jahre erprobt.

Bei der Corona-Impfung fangen "wir" erst damit an... Kein Mensch kann dir derzeit sagen, welche Auswirkungen der Impfstoff auf deinen Körper hat. Und das ist das, was mich staunen lässt, wenn viele die Schultern zucken und als Argument hervorbringen: "Ja, aber ich will meine Freiheit wieder!" 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 10 Minuten schrieb LiWo:

Was heißt denn "wirklich erkranken"?

Wir sind uns doch einig, dass alle ansteckend sind und sich auch anstecken können, nur ist das Risiko, schwer zu erkranken (Intensivstation), bei Geimpften geringer als bei Ungeimpften.  Wieviel genau konnte ich noch nicht herausfinden.... wir befinden uns nach wie vor in der Erprobungsphase .....

Aktueller Stand deiner Schilderung zur Folge wäre ja: Die Mutanten entstehen trotz Impfung, oder? 🤔

Gute Frage! "Wirklich erkranken" hab ich glaub ich selbst erfunden, sorry. Wirklich erkranken: Seh ich so, dass so ein erkrankter Mensch spürbare Symptome hat, die ihn beeinträchtigen.

Du hast recht, alle auch Geimpfte, können das Virus weitergeben, das hab ich auch nicht bestritten.

Apropos Mutationen. In Geimpften können die Viren sich nicht so gut, oder gar nicht vermehren, wie in Ungeimpften, also nicht mutieren, oder dir zu liebe weniger.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 6 Stunden schrieb Aggelamusch:

na klar das muss ja auch jeder für sich selbst entscheiden und seine Risiken abwägen. Ich verstehe es zwar trotzdem nicht wünsche aber allen viel glück das Corona sie nicht erwischt

Das wünsche ich uns allen ebenfalls, denn auch Geimpfte können ja daran erkranken und es wird dir kein Mensch garantieren können, dass es dich als Geimpfte doch nicht schlimm erwischt!

Schau mal hier: 

https://www.google.de/amp/s/www.morgenpost.de/politik/article233555785/corona-impfung-impfdurchbrueche-intensivstation.html%3fservice=amp

 

Wer soll denn bei diesem Wirrwarr da noch durchblicken können?

Die Zahl der Geimpften in Krankenhäusern steige, aber die Impfung wirkt sehr gut, auch wenn die Wirkung zunehmend abnimmt, aber die Ungeimpften sterben schneller ... ?! 🤯

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Am 12.10.2021 um 20:25 schrieb LiWo:

Das wünsche ich uns allen ebenfalls, denn auch Geimpfte können ja daran erkranken und es wird dir kein Mensch garantieren können, dass es dich als Geimpfte doch nicht schlimm erwischt!

Schau mal hier: 

https://www.google.de/amp/s/www.morgenpost.de/politik/article233555785/corona-impfung-impfdurchbrueche-intensivstation.html%3fservice=amp

 

Wer soll denn bei diesem Wirrwarr da noch durchblicken können?

Die Zahl der Geimpften in Krankenhäusern steige, aber die Impfung wirkt sehr gut, auch wenn die Wirkung zunehmend abnimmt, aber die Ungeimpften sterben schneller ... ?! 🤯

Das ist leider so. Wenn man wie ich, zwei Freunde durch Corona verloren hat, dann macht man sich schon so seine Gedanken. Der eine war schon etwas älter und im Altersheim, mit dem andern hab ich sechs Wochen vor seinem Tod noch Volleyball gespielt. Zwei Wochen später rief er mich an und sagte, er wäre positiv getestet. Sofort hab ich mich testen lassen, war aber negativ. Dann hab ich mich zum schnellstmöglichen Termin impfen lassen.Drei Wochen vor seinem Tod kam er schon mit schweren Symptomen ins Krankenhaus, meiner Meinung nach zu spät, und dann blieb den Ärzten nichts anderes übrig als alle Apparate abzuschalten, Multiorganverssagen, denn wenn er überlebt hätte, dann hätte er nichts mehr vom Leben gehabt und das wollte er laut Patientenverfügung nicht. Und dabei war er fit wie ein Turnschuh. Wegen Coronarestriktionen konnte ich nicht einmal zu seiner Beerdigung.

  • Sad 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy