Jump to content
×
×
  • Create New...

Daily Hadith 🕋 & Verse aus dem Quran 🕌


Recommended Posts

  • Mitglied
Propolis

Hier können täglich Hadithe, Verse gepostet werden... 

Etwas, was ihr gerade gelesen habt und einfach teilen möchtet.. So wie ich gerade:

An-Nawwawi   Hadith 13,14
13.:
Abu Hamza Anas ibn Maalik, der Diener des Gesandten Gottes, überlieferte, dass der Prophet sagte: „Keiner von euch glaubt (gänzlich), bis er für seinen Bruder das wünscht, was er für sich selbst wünscht.
Überliefert von Imam al-Bukhaari und Muslim

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Zaytouna2021

Prophet Muhammad (s) sagte: “Mit Geduld gelangt man zum Ziel.”

 

Möge Allah uns viel Geduld geben 🤲

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Lachen-ist-gesund

As Salamu Alykum 

 

Insha Allah geht es euch und euren lieben Eltern allen gut 

 

Werde moch hier anschließen und ebenfalls eine Hadith aufzeigen 

 

 

Von `A´ischa, Mutter der Gläubigen, Allahs Wohlgefallen auf ihr, die sagte:
„Das erste, mit dem der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, die Offenbarung begann, war das wahrhaftige Traumgesicht während des Schlafs, er hatte keinen Traum gesehen, der sich nicht wie das Morgenlicht bewahrheitet hat. Danach wurde ihm (von Allah) die Einsamkeit lieb gemacht. Dazu wählte er die Berghöhle von Hira´, in die er sich gewöhnlich für mehrere Nächte zurückzog und Allahs Nähe suchte - eine Art Gottesverehrung. Anschließend begab er sich zu seiner Familie und kümmerte sich um die Versorgung der nächsten Runde, er kehrte dann abermals zu Chadidscha zurück, um sich für ähnliche Versorgung vorzubereiten. (Und dies geschah so weiter,) bis die Wahrheit zu ihm kam, während er sich in der Berghöhle von Hira´ aufhielt. Dort kam der Engel zu ihm und sagte: „Lies!“ Darauf sagte er: „Ich kann nicht lesen.“ (Der Prophet berichtete davon, indem) er sagte: „Da ergriff er mich und drückte mich bis zu meiner Erschöpfung, ließ mich dann los und sagte erneut: „Lies!“ Ich sagte (wieder): „Ich kann nicht lesen.“ Da ergriff er mich und drückte mich zum zweiten Male bis zur Erschöpfung, ließ mich dann los und sagte: „Lies!"“ Ich sagte: „Ich kann nicht lesen“, dann ergriff er mich und drückte mich zum dritten Mal, alsdann ließ er mich los und sagte: »„Lies im Namen deines Herrn, Der erschaffen hat, den Menschen erschaffen hat aus einem Anhängsel. Lies, und dein Herr ist der Edelste, ...“« (Qur`an 96:1-3)“
Mit diesen Ayah (Versen) kehrte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit einem bebenden Herzen zurück. Dann trat er bei (seiner Frau) Chadidscha Bint Chuwailid, Allahs Wohlgefallen auf ihr, ein und sagte: „Hüllt mich ein, hüllt mich ein!“ Sie hüllten ihn ein, bis die Furcht von ihm abließ. Hier dann erzählte er Chadidscha und berichtete ihr von dem Ereignis: „Ich bangte um mein Leben.“ Darauf sagte Chadidscha: „Niemals wirst du bei Allah eine Schande erleben denn du bist wahrlich derjenige, der die Verwandtschaftsbande pflegt, dem Schwachen hilft, dem Mittellosen gibt, den Gast freundlich aufnimmt und dem Notleidenden unter die Arme greift.“ Chadidscha verließ dann mit ihm das Haus und ging zu dem Sohn ihres Onkels, Waraqa Ibn Naufal Ibn Assad Ibn `Abdu-l-`Uzza, der in der Dschahiliyya zum Christentum übergetreten war, er beherrschte die hebräische Sprache und pflegte - solange es Allah wollte, aus dem Evangelium in hebräischer Sprache abzuschreiben - er war ein Greis, der später erblindet ist. Chadidscha sagte zu ihm: „O Sohn meines Onkels, höre von dem Sohn deines Bruders, was er sagt!“ Waraqa sagte dann zu ihm: „O Sohn meines Bruders, was bringst du mit?“ Hier berichtete ihm der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, was er gesehen hatte. Da sagte Waraqa zu ihm: „Das ist die Botschaft (arab.: Namus: auch Jibril,) wie sie Allah auch Moses offenbarte. Ich wünsche mir, ich wäre jung genug, um solange am Leben zu bleiben, um es zu erleben, wenn dich deine Leute vertreiben!“ Darauf sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: „Werden sie mich wirklich vertreiben?“ Waraqa erwiderte: „Ja! Kein Mensch war mit Ähnlichem gekommen, wie du es gebracht hast, ohne dass er (mit seinem Volke) angefeindet wurde. Wenn ich an diesem deinem Tag noch am Leben bin, werde ich dich mit aller Kraft unterstützen.“ Es dauerte aber nicht mehr lange, da starb Waraqa, und der Empfang von weiteren Offenbarungen erlebte für eine Weile einen Stillstand.“ *
(*Vgl. Hadith Nr. 6982, der das Ende des Berichts von `A´ischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, enthält)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 1/Hadithnr. 3]

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
topten
vor 7 Stunden schrieb Zaytouna2021:

Prophet Muhammad (s) sagte: “Mit Geduld gelangt man zum Ziel.”

 

Möge Allah uns viel Geduld geben 🤲

Hast du auch eine Quelle dazu?

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Zaytouna2021
vor 43 Minuten schrieb topten:

Hast du auch eine Quelle dazu?

Al Mufid S.62 hadithnummer 9 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Propolis

Bismillahi-r-rahmani-r-rahim

"Und dein Herr hat bestimmt, dass ihr nur Ihm dienen und zu den Eltern gütig sein sollt. Wenn nun einer von ihnen oder beide bei dir ein hohes Alter erreichen, so sag nicht zu ihnen: „Pfui!“ und fahre sie nicht an, sondern sag zu ihnen ehrerbietige Worte.

Und senke für sie aus Barmherzigkeit den Flügel der Demut und sag: „Mein Herr, erbarme Dich ihrer, wie sie mich aufgezogen haben, als ich klein war.“

Sure 17: al-Isra (Die Nachtreise) Verse 23, 24

In der Sure Hudschurât heißt es: „Die Gläubigen sind Geschwister. Darum stiftet Frieden unter euren Geschwistern. Und seid gottesfürchtig, damit ihr Barmherzigkeit findet.“[1] 

Der Prophet sallahu allihi wa salam sagte: „Ich schwöre bei dem, in dessen Hand meine Seele ist! Ihr kommt nicht ins Paradies, bis ihr wahrhaft glaubt; und ihr werdet nicht glauben, bis ihr einander liebt. Soll ich euch etwas sagen, das dazu führt, dass ihr einander liebt, wenn ihr es tut? Verbreitet den Friedensgruß unter euch.“[2] 

[1] Sure Hudschurât, 49:10
[2] Muslim, Îmân 93-94; Tirmizî, At’ima 45

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch
vor 21 Stunden schrieb Zaytouna2021:

Prophet Muhammad (s) sagte: “Mit Geduld gelangt man zum Ziel.”

 

Möge Allah uns viel Geduld geben 🤲

Das ist kein Hadith vom Prophet Muhamed sas

vor 13 Stunden schrieb Zaytouna2021:

Al Mufid S.62 hadithnummer 9 

Das Ist ein schitisches Buch!

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Zaytouna2021
vor 28 Minuten schrieb marrakesch:

Das ist kein Hadith vom Prophet Muhamed sas

Das Ist ein schitisches Buch!

Danke für deine nasiha , hätte es als hadith erkannt . Da Geduld mehrmals in kuran erwähnt wird .

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch

Allah, der Erhabene, sagt: „Oh ihr, die ihr glaubt! Seid geduldig und wetteifert in Geduld und seid standhaft und fürchtet Allah, damit ihr erfolgreich sein werdet.” [Aali `Imraan (3):200], Und der Erhabene sagt: „Und bestimmt werden Wir euch prüfen mit etwas Angst, Hunger und Minderung an Besitz, Seelen und Früchten. Doch verkünde frohe Botschaft den Geduldigen.” [al-Baqarah (2):155], Und der Erhabene sagt: „Den Standhaften wird wahrlich ihr Lohn gegeben ohne zu rechnen.” [az-Zumar (39):10], Und der Erhabene sagt: „Wer aber geduldig ist und verzeiht - dies ist fürwahr ein Zeichen fester Entschlossenheit.” [ash-Shura (42):43], Und der Erhabene sagt: „Oh die ihr glaubt, sucht Hilfe in Geduld und Gebet; wahrlich, Allah ist mit den Geduldigen.” [al-Baqarah (2):153], Und der Erhabene sagt: „Und Wir werden euch ganz gewiss so lange prüfen, bis Wir die kenntlich machen, die sich unter euch mit aller Kraft (für Unsere Sache) einsetzen und standhaft sind. ...” [Muhammad (47):31]

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch

Abū Malik al-Ḥārīṯ ibn `Asim al-Ash`ari - Allah habe Wohlgefallen an ihm - berichtet, daß der Gesandte Allahs - Allah segne ihn und gebe ihm Heil - sagte: „Die Reinheit ist die Hälfte des Glaubens. „Alhamdu li-llaah”1 füllt die Waagschale (am Tag des Jüngsten Gerichts), und „Subhan Allah”2 und „Alhamdu li-llaah” füllt, was zwischen Himmel und Erde ist. Das Gebet ist ein Licht, Almosen sind ein Beweis (der Frömmigkeit), Geduld ist der Glanz und der Qur´an ist das maßgebende Argument für oder gegen dich. Jedermann geht in den Tag und verkauft seine Seele und erwirkt ihre Befreiung oder ihr Verderben.” (Überliefert bei Muslim)

[Riyadhu s-Salihin: Hadith-Nr. 25, Buch 1, Kapitel 3]

1) Auf Deutsch bedeutet dies: "Gelobt sei Allah!"
2) Auf Deutsch bedeutet dies: "Gepriesen sei Allah!"

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Lionheart
vor 2 Stunden schrieb marrakesch:

Abū Malik al-Ḥārīṯ ibn `Asim al-Ash`ari - Allah habe Wohlgefallen an ihm - berichtet, daß der Gesandte Allahs - Allah segne ihn und gebe ihm Heil - sagte: „Die Reinheit ist die Hälfte des Glaubens. „Alhamdu li-llaah”1 füllt die Waagschale (am Tag des Jüngsten Gerichts), und „Subhan Allah”2 und „Alhamdu li-llaah” füllt, was zwischen Himmel und Erde ist. Das Gebet ist ein Licht, Almosen sind ein Beweis (der Frömmigkeit), Geduld ist der Glanz und der Qur´an ist das maßgebende Argument für oder gegen dich. Jedermann geht in den Tag und verkauft seine Seele und erwirkt ihre Befreiung oder ihr Verderben.” (Überliefert bei Muslim)

[Riyadhu s-Salihin: Hadith-Nr. 25, Buch 1, Kapitel 3]

1) Auf Deutsch bedeutet dies: "Gelobt sei Allah!"
2) Auf Deutsch bedeutet dies: "Gepriesen sei Allah!"

Anadafa bil Iman , auf arabisch zum punkto Reinheit im glaube

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Koriander

Eine Film mit Überlieferungen (Hadithe), sowie Versen aus dem heiligen Quran. Sehr schön in Episoden dargestellt, sehr verständlich und lehrreich. 
 

 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch

قد نهى الإسلام عن التعصب لأي رابطة غير رابطة الدين والعقيدة، واعتبر الحمية والتعصب لغير رابطة الدين دعوة جاهلية، كما في قوله صلى الله عليه وسلم: «قد أذهب الله عنكم ُعبِّيَّةَ الجاهلية وفخرها بالآباء مؤمن تقي وفاجر شقي والناس بنو آدم وآدم من تراب» الترمذي،

وقوله أيضا: «من قُتِل تحت راية ُعمِّيَّةٍ يدعو عصبية أو ينصر عصبية فقتلة جاهلية» (رواه مسلم) عبية : أي الكِبر

 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
topten

Koran 18:68

Khidr sagt zu Musa a.s.:

Und wie könntest du bei Dingen geduldig sein, von denen dir keine Kunde gegeben worden ist?

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Lionheart
vor 5 Stunden schrieb topten:

Koran 18:68

Khidr sagt zu Musa a.s.:

Und wie könntest du bei Dingen geduldig sein, von denen dir keine Kunde gegeben worden ist?

...geht das noch weiter..?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Who's Online (See full list)

    • Mahir
    • Foua77
    • Samiraa El
    • Tareq
    • langweilerin___
    • Muecke007
    • Hakim85
    • FreshPrince
    • Sister86
    • SMD
    • DerPfleger
    • GilmoreGirl
    • Halal_inshaallah
    • Flufi
    • Freund
    • Samira_086
    • LiWo
    • Tetouaniii
    • Kemal
    • Mina
    • Aka
    • Antar
    • Anisa
    • Nimm_Mich
    • Mila2
    • Rayaan

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy