Jump to content

Bin zum islam konvertiert und noch relativ "unerfahren" dies wird negativ gesehen


DerPfleger
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
DerPfleger

Salal alaykum ihr lieben

 

Bin gebürtig deutscher und seit fast 6 Monaten zum Islam konvertiert es bereichert mein Leben ungemein. Es ist so erfüllend inshallah

Ich richte mein Leben danach aus mit allem was dazugehört (Halal,5x am Tag beten, täglich in die Moschee gehen, Koran lesen).

In der Marokanischen Gemeinde wo ich hingehe werde ich gemocht man man lobt meine Fortschritte und mit der Zeit und Erfahungen werde ich noch intensiver bzw. ein beserer Muslim werden.

 

Allerdings habe ich ein Problem mit dem "anderen Geschlecht". Wenn ich eine nette Schwester kennenkerne wir finden uns sympartisch quatschen und finden uns ganz nett. ABer als sie dann erfährt das ich "vor kurzem konvertiert bin" ist das interesse auf einmal weg.

 

Du bist ganz nett,schaust gut aus aber hast einfach keine Erfahrung und das geht garnicht bzw. es kommt sehr negativ rüber.

 

 

Was meint ihr dazu

 

 

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 33 Minuten schrieb Betr_ger:

Flieg nach Marokko. Die heirateten da sogar Hunde... und du kriegst sogar sadak obendrauf 

Sagt der Typ, der sich selbst Betrüger nennt... 🤦🏻‍♀️

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 46 Minuten schrieb DerPfleger:

Salal alaykum ihr lieben

Bin gebürtig deutscher und seit fast 6 Monaten zum Islam konvertiert es bereichert mein Leben ungemein. Es ist so erfüllend inshallah

Ich richte mein Leben danach aus mit allem was dazugehört (Halal,5x am Tag beten, täglich in die Moschee gehen, Koran lesen).

In der Marokanischen Gemeinde wo ich hingehe werde ich gemocht man man lobt meine Fortschritte und mit der Zeit und Erfahungen werde ich noch intensiver bzw. ein beserer Muslim werden.

Allerdings habe ich ein Problem mit dem "anderen Geschlecht". Wenn ich eine nette Schwester kennenkerne wir finden uns sympartisch quatschen und finden uns ganz nett. ABer als sie dann erfährt das ich "vor kurzem konvertiert bin" ist das interesse auf einmal weg.

Du bist ganz nett,schaust gut aus aber hast einfach keine Erfahrung und das geht garnicht bzw. es kommt sehr negativ rüber.

Was meint ihr dazu

Ua alaikum salam, 

es ist schön zu lesen, dass du mit deiner Entscheidung, Muslim zu werden, zufrieden bist. 

Was die Partnerwahl betrifft, so ist es generell schwierig, auch für gebürtige Muslime. Es spielen sehr viele Faktoren eine Rolle, so dass das Kennenlernen an sich immer komplexer und komplizierter wird....

Ein möglicher Grund, warum die Damen sich zurückziehen, könnte sein, dass sie Sorge haben, dass deine Entscheidung noch nicht gefestigt ist.

Es kann aber auch sein, dass sie diesen Grund nur vorschieben, um dich nicht zu verletzen. Vielleicht agierst du zu schnell, so dass sie dadurch verunsichert sind  ...

Es gibt sicher noch tausend andere Gründe, die nicht unbedingt etwas mit deiner Konvertierung zu tun haben.

Vielleicht ist es für dich besser, wenn du dir ein bisschen mehr Zeit gibst, in Ruhe die Familien - in erster Linie die Väter - kennenzulernen, um dort das Vertrauen zu gewinnen und um ggfs. dann Unterstützung zu bekommen, solltest du eine interessante Dame ins Auge gefasst haben. 

Ich habe oft gehört, dass Väter die jungen Männer gerne nach Hause einladen, in der Hoffnung, einer davon werde später der Schwiegersohn.... 😉

 

 

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Choupette
vor einer Stunde schrieb Betr_ger:

Flieg nach Marokko. Die heirateten da sogar Hunde... und du kriegst sogar sadak obendrauf 

hast du Familie in Marokko? 

🙂 

  • Haha 3
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 2 Stunden schrieb DerPfleger:

Salal alaykum ihr lieben

 

Bin gebürtig deutscher und seit fast 6 Monaten zum Islam konvertiert es bereichert mein Leben ungemein. Es ist so erfüllend inshallah

Ich richte mein Leben danach aus mit allem was dazugehört (Halal,5x am Tag beten, täglich in die Moschee gehen, Koran lesen).

In der Marokanischen Gemeinde wo ich hingehe werde ich gemocht man man lobt meine Fortschritte und mit der Zeit und Erfahungen werde ich noch intensiver bzw. ein beserer Muslim werden.

 

Allerdings habe ich ein Problem mit dem "anderen Geschlecht". Wenn ich eine nette Schwester kennenkerne wir finden uns sympartisch quatschen und finden uns ganz nett. ABer als sie dann erfährt das ich "vor kurzem konvertiert bin" ist das interesse auf einmal weg.

 

Du bist ganz nett,schaust gut aus aber hast einfach keine Erfahrung und das geht garnicht bzw. es kommt sehr negativ rüber.

 

 

Was meint ihr dazu

 

 

 

Dranbleiben! Unsere Marokkanerinnen müssen erst an Betrüger geraten, bis sie dann endlich erwachen und einen soliden Weg einschlagen 

  • Love 2
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Epikureer

Als Muslime fliegen die Schwestern einem nicht zu !!!

Wenn es so wäre ... wäre die gesamte Welt islamisch 😁

Zur richtigen Zeit kommt die richtige ... wenn nicht .. konvertierst du zurück ...hihi

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Choupette
vor 5 Stunden schrieb Betr_ger:

Ja du etwa nicht? Deine Mutter zum Beispiel ? 

Meine Mutter ist leider schon gestorben 

aber nochmal zurück zu deiner Behauptung, dass die Frauen in Marokko auch Hunde heiraten würden...

sprichst du da aus persönlicher Erfahrung, oder woher hast du dieses „Wissen“? 
 

😷

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
vor 17 Minuten schrieb Choupette:

Meine Mutter ist leider schon gestorben 

aber nochmal zurück zu deiner Behauptung, dass die Frauen in Marokko auch Hunde heiraten würden...

sprichst du da aus persönlicher Erfahrung, oder woher hast du dieses „Wissen“? 
 

😷

Ne man weiß das halt!!?? Kennst doch die Marokkanerinnen🙈 für Papiere tuen sie alles 

  • dislike 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Choupette
vor 5 Minuten schrieb Betr_ger:

Ne man weiß das halt!!?? Kennst doch die Marokkanerinnen🙈 für Papiere tuen sie alles 

2 x Nein 

das weiß ich nicht 

und ohne dir zu nahe treten zu wollen, ich glaube es dir auch nicht. 
Allerdings stehe ich fundierten Argumenten, bzw. Beweisen offen gegenüber. 
Mal so unter uns, findest du deine Behauptung nicht selbst sehr beleidigend? Besonders da deine Mutter doch auch eine Marokkanerin ist und vermutlich sogar in Marokko geboren ist, oder etwa nicht? 
 

 

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied

Ich jetzt übertreibst du aber 😂😂😂😂

kannst doch die Marokkanerinnen von damals nicht mit heute vergleichen..

ich merke schon das du gar keine Ahnung hast und jetzt mach dir fliege 

  • dislike 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
ibnAbdullah
Am 11.11.2020 um 21:27 schrieb DerPfleger:

Salal alaykum ihr lieben

 

Bin gebürtig deutscher und seit fast 6 Monaten zum Islam konvertiert es bereichert mein Leben ungemein. Es ist so erfüllend inshallah

Ich richte mein Leben danach aus mit allem was dazugehört (Halal,5x am Tag beten, täglich in die Moschee gehen, Koran lesen).

In der Marokanischen Gemeinde wo ich hingehe werde ich gemocht man man lobt meine Fortschritte und mit der Zeit und Erfahungen werde ich noch intensiver bzw. ein beserer Muslim werden.

 

Allerdings habe ich ein Problem mit dem "anderen Geschlecht". Wenn ich eine nette Schwester kennenkerne wir finden uns sympartisch quatschen und finden uns ganz nett. ABer als sie dann erfährt das ich "vor kurzem konvertiert bin" ist das interesse auf einmal weg.

 

Du bist ganz nett,schaust gut aus aber hast einfach keine Erfahrung und das geht garnicht bzw. es kommt sehr negativ rüber.

 

 

Was meint ihr dazu

 

 

 

Alaykum Salam wa rahmatullah Bruder, hast du dir schon Mal Gedanken gemacht dich vom anderen Geschlecht fernzuhalten und es auf erlaubter Basis zu versuchen, heißt: über ihren Wali?

Eine Frau die sich überhaupt auf derartige Gespräche einlässt und dann noch wegen den von dir genannten Gründen ablehnt sollte von vornherein für dich als Partnerin nicht in Frage kommen. Das sich die Geschlechter untereinander vermischen ist nicht vom Islam. Falls du eine kennen lernst die direkt am Anfang sagt "fürchte Allah und das ist die Nr meines Wali's, melde dich bei ihm" und dich dann nicht wegen genannter Gründe ablehnt, nur diese Frau kannst du ernst nehmen. Aber in der Regel passiert so etwas nicht, daher solltest du dich an die Brüder in der Masjid wenden, welche schon verheiratet sind. Deren Ehefrauen kennen sicher eine nette Schwester und du kannst sie im Beisammen des Wali's kennenlernen.

Hört sich nach mehr Arbeit an als es ist und im Endeffekt dient es dazu die Menschen vor Versuchung, Sünde und Übertretung zu bewahren.

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Renaissance
Am 12.11.2020 um 12:58 schrieb Choupette:

2 x Nein 

das weiß ich nicht 

und ohne dir zu nahe treten zu wollen, ich glaube es dir auch nicht. 
Allerdings stehe ich fundierten Argumenten, bzw. Beweisen offen gegenüber. 
Mal so unter uns, findest du deine Behauptung nicht selbst sehr beleidigend? Besonders da deine Mutter doch auch eine Marokkanerin ist und vermutlich sogar in Marokko geboren ist, oder etwa nicht? 

Hast du einen Rethorikkurs besucht? So kenne ich dich nicht ... du redest wie Anwälte 🤨

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy