Jump to content
×
×
  • Create New...

Nationalismus- Andere Nationalität heiraten!


Aminaa031218

Recommended Posts

  • Mitglied
Ehab_
vor 6 Minuten schrieb Tokio_:

Danke Propolis, genau so schaut es aus.

Schade von Dir Ehab, dass Du uns hier alle nur als rassistische Deppen siehst. Die Frage ist doch klar verständlich und unsere Eltern sind natürlich in erster Linie besorgt und wollen das beste für uns. Das der Gedanke nahe liegt, dass es am einfachsten und am besten scheint aus den eigenen Reihen zu heiraten, ist absolut nachvollziehbar. Niemand zweifelt doch am Glauben durch solch eine Frage. 
 

Aminaa niemand kann dir den Wert deiner Eltern ersetzen und sich gegen sie zu entscheiden wird Dich nicht auf Dauer glücklich machen. Versuch die Barrieren und Hürden abzubauen indem Du die Familien bekannt machst und ganz viel mit Deinen Eltern darüber redest. Mein wichtigster Tipp für Dich: Verrichte salat istikhara und vertraue auf die Wegweisung durch Allah swt. Khair in scha Allah 

Imam shafi sagte die Leute der  emotionen interessieren  uns nicht !  

Link to post
Share on other sites

  • Replies 63
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Ehab_

    19

  • LiWo

    10

  • Propolis

    6

  • Koriander

    5

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Du bist echt hohl, merke ich gerade.Er schreibt nichts anderes, als wir davor auch geschrieben haben! Schleim ruhig bei ihm, vielleicht kriegst du Kräuter geschenkt!

Einfach den Kontakt herstellen, dass sich die Familie kennenlernt und dann weiter schauen... Da hilft eben nur treffen, reden und nochmal treffen und reden... Wenn es euer Mektab ist, wird A

Lern bitte richtig zu lesen, zu verstehen und dann zu schreiben, bevor Du VERurteilst.  Ich kenne meinen Glauben ganz gut und ich danke Dir für den Hinweis mit der Geschichte von Abū Tālib ibn ʿA

  • Mitglied
Tokio_
Gerade eben schrieb Ehab_:

Allah  soll dich rechtleiten   dir  sind wohl deine Eltern  wichtiger als  Allah subanallah..  war sws mohamad  sein Onkel ihn nicht wichtig wo er weinte als er als  nicht muslim starb.. aber er sein Grab  nicht besuchte da Allah es ihm untersagte!! Lern dein deen bevor  du urteilst... 

Lern bitte richtig zu lesen, zu verstehen und dann zu schreiben, bevor Du VERurteilst. 

Ich kenne meinen Glauben ganz gut und ich danke Dir für den Hinweis mit der Geschichte von Abū Tālib ibn ʿAbd al-Muttalib und unserem Propheten saw. 

Mein Beitrag an Aminaa ist Geduld (sabr) zu haben und auf die Wegweisung von Allah swt zu vertrauen. Das Eltern eine bedeutende Rolle im Islam spielen muss ich nicht erwähnen alhamdulilah 

 

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Ehab_
vor 8 Minuten schrieb Tokio_:

Danke Propolis, genau so schaut es aus.

Schade von Dir Ehab, dass Du uns hier alle nur als rassistische Deppen siehst. Die Frage ist doch klar verständlich und unsere Eltern sind natürlich in erster Linie besorgt und wollen das beste für uns. Das der Gedanke nahe liegt, dass es am einfachsten und am besten scheint aus den eigenen Reihen zu heiraten, ist absolut nachvollziehbar. Niemand zweifelt doch am Glauben durch solch eine Frage. 
 

Aminaa niemand kann dir den Wert deiner Eltern ersetzen und sich gegen sie zu entscheiden wird Dich nicht auf Dauer glücklich machen. Versuch die Barrieren und Hürden abzubauen indem Du die Familien bekannt machst und ganz viel mit Deinen Eltern darüber redest. Mein wichtigster Tipp für Dich: Verrichte salat istikhara und vertraue auf die Wegweisung durch Allah swt. Khair in scha Allah 

Salat istikhara.. können nicht viele  deuten manchmal  gibt es träume  die als Gegenteil angesehen werden.. also wie soll  ein laie  deiner  meinung sich da auskennen.. sogar  gibt es Alpträume wo du aber aufsteht und dich gut fühlst die ne Deutung  haben .. dies kann nur jemand der sich aus kennt  durch  führen  oder jemanden fragt  der ihm  das deutet

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Ehab_
vor 2 Minuten schrieb Tokio_:

Lern bitte richtig zu lesen, zu verstehen und dann zu schreiben, bevor Du VERurteilst. 

Ich kenne meinen Glauben ganz gut und ich danke Dir für den Hinweis mit der Geschichte von Abū Tālib ibn ʿAbd al-Muttalib und unserem Propheten saw. 

Mein Beitrag an Aminaa ist Geduld (sabr) zu haben und auf die Wegweisung von Allah swt zu vertrauen. Das Eltern eine bedeutende Rolle im Islam spielen muss ich nicht erwähnen alhamdulilah 

 

Und ich muss nicht erwähnen.. das Allah sagt liebet nichts mehr als mich.. Eltern haben  ne hohe  Bedeutung  das stimmt.. aber was ist  wenn die Eltern nicht nach dem  gehen was ihr schöpfer  ! Ihnen befiehlt.. natürlich verstehe  ich das es dir schwer fällt da die Eltern muslime sind .. aber trozdem haben  sie sich auch als Muslime an allah zu halten.. und Allah ist wichtiger als alle  ... 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Tokio_
vor 6 Minuten schrieb Ehab_:

Salat istikhara.. können nicht viele  deuten manchmal  gibt es träume  die als Gegenteil angesehen werden.. also wie soll  ein laie  deiner  meinung sich da auskennen.. sogar  gibt es Alpträume wo du aber aufsteht und dich gut fühlst die ne Deutung  haben .. dies kann nur jemand der sich aus kennt  durch  führen  oder jemanden fragt  der ihm  das deutet

https://islamfatwa.de/gottesdienste-ibadah/190-gedenken-dhikr-bittgebet-dua/gedenken-dhikr-u-bittgebet-du-a/631-beschreibung-des-istikhara-gebets-zur-eingebung-der-richtigen-entscheidung 
 

 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Tokio_
vor 5 Minuten schrieb Ehab_:

Und ich muss nicht erwähnen.. das Allah sagt liebet nichts mehr als mich.. Eltern haben  ne hohe  Bedeutung  das stimmt.. aber was ist  wenn die Eltern nicht nach dem  gehen was ihr schöpfer  ! Ihnen befiehlt.. natürlich verstehe  ich das es dir schwer fällt da die Eltern muslime sind .. aber trozdem haben  sie sich auch als Muslime an allah zu halten.. und Allah ist wichtiger als alle  ... 

Ach Jung, gute Nacht 🤣

  • Haha 1
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Ehab_
Gerade eben schrieb Tokio_:

Das weiß ich schon.. Du bringst mir was wass ich schon kenne.. nicht jeder kennt  sich mit Traum Deutung an ??

  • dislike 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Ehab_
vor 3 Minuten schrieb Tokio_:

Ach Jung, gute Nacht 🤣

Du hast den besten Beweis  gebrachte  das du ein Nationalist bist  und als ausrede und verteidigung Eltern nimmst.. fürchte allah der dich und deine Eltern  erschaffen  hat !  ... ja Eltern haben 9 Monate  dich getragen  doch allah ernährt  dich und deine Eltern das ganze  Leben.. geh schlafen  

  • dislike 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Epikureer

Kein Problem ... darfst 4 Männer heiraten aus 4 unterschiedlichen Nationen ...... Sollst nur darauf achten dass die auch genug Kohle haben ...😁

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor einer Stunde schrieb Ehab_:

Du hast den besten Beweis  gebrachte  das du ein Nationalist bist  und als ausrede und verteidigung Eltern nimmst.. fürchte allah der dich und deine Eltern  erschaffen  hat !  ... ja Eltern haben 9 Monate  dich getragen  doch allah ernährt  dich und deine Eltern das ganze  Leben.. geh schlafen  

Halt doch einfach die Fresse🤦

  • Love 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Propolis
vor 10 Stunden schrieb Ehab_:

Da stimme ich dir zu .. man sollte sich nicht mit den Eltern streiten.. aber komisch ist das man bei neu konvertieren  sagt ohh  wenn deine Eltern  gegen deine Religion  sind dann rede mit ihnen  aber  wenn sie  hartnäckig sind dann ignoriere sie .. da beruft man sich auf den vers .... wo allah sagt aber wenn sie sich zwingen Götzendienerei dann gehorchen ihnen nicht.. da es allah sagt .. aber was ich noch komischer  finde wenn es muslimische  Eltern sind die sich gegen allahs Aussage widersetzen heißt es  .Da ist kein Segen drin oder tut das nicht !  Oder seht ihr es nicht  das die Eltern allah da widersprechen und sich selbst  nicht an allahs Worte halten  wo er sagt und heiratet  eure unverheiraten wenn ihr mit seinem deen zufrieden  seit ( ungefähr)  . Hier bezieht  sich allah nur auf sein  Glauben aber nicht auf seine Herkunft  .. oder sind gelten Befehle allahs  nur in bestimmten  suren? .... wie kommst du nun auf Segen .. was ist wichtiger der Segen allahs denn man hier ignoriert  oder der Segen der Eltern die Allah ignorieren..aber solche  Völker erwähnt Allah im Quran die damals aussage  nahmen die ihnen  gefallen  und vorteilhaft sind .. aber die sure ignorieren die  ihnen kein Vorteil  bringen nicht akzeptierten..die Worte allahs sollte man akzeptieren  wie sie sind auch  wenn sie einen selbst belasten ..

Wenn es die sharia gericht geben  würde  .. würden  sie ihren Vater rufen  und ihn nach dem Grund fragen ob er nicht zufrieden sei mit dem Glauben  des Mannes  wenn er nichts  sagen kann  würde der Richter den status waly abnehmen  und ihren Onkel rufen und ihn fragen  ist er auch gegen die Ehe ohne ein belasten  grund  zu bringen wird der Richter auch sein Status  waly nehmen und der richter wird ihr waly sein und nach allahs Worten handeln wenn  nichts gegen den einzuwenden ist ! .. also  hat sie nun kein Segen von ihren eltern nach deiner meinung?  .. 

Dieses Thema  ist bisschen komplex  für manche Menschen    .. i

Aber  in einer Sache gebe  ich dir recht man sollte schon  wissen wenn man heiratet  ist er gut und liebt er sein deen.. liebt seine familie auch den deen .. ist es eine gute Familie.. mann sollte schon den verstand  benützen als das Herz..  

Ihr werdet bestimmt  gleich mit unterschiedlichen  Kulturen kommen.. allah soll die jenigen  rechtleiten..

Salam aleikum,

ich möchte dir ja nicht zu nahe treten, aber deine Schlussfolgerungen hören sich doch schon recht primitiv an.

Ich kann dir auch erklären warum:

Die Verse aus dem Quran wurden immer situationsbhängig herabgesandt. Es ist eine Rechtleitung für die Menschen. Es ist die Bedienungsanleitung für den Menschen!

Wenn du jetzt z.B. mal eine Bedienungsanleitung für die Aufstellung einer Einbauküche nimmst, dann wirst du feststellen, dass du die Schrauben nicht beliebig irgendwo einsetzen kannst.

In den einzelnen Öffnungen passen nur die dafür vorgesehenen Schrauben. Du kannst die Schrauben nicht einfach überall hinein stecken.. Du kannst also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und musst situationsabhängig entscheiden und reagieren.

So und nun zurück zur Religion... Da verhält es sich ähnlich, du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

Wenn jemand von dir etwas verlangt, was dazu führt, dass du plötzlich Nicht-Muslim wirst, dann darfst und sollst du auf niemanden hören, auch nicht auf deine Eltern!

Wenn deine Eltern aber einfach nur deine Partnerwahl nicht akzeptieren und du auf deine Eltern hörst, dann wirft dich das doch nicht aus dem Islam raus...Im Gegenteil, dadurch zeigt man Geduld und dass man auf Allah vertraut.

Deine 3 Beispiele... Ein Nicht Muslim, der zum Islam konvertiert und dessen Eltern ihm im Weg stehen... Klar, soll er alles Mögliche tun, um seine Eltern umzustimmen, aber letztendlich muss er sich für Allah entscheiden, wenn er Muslim sein möchte...Denn sonst ist er ja kein Muslim, wenn er auf seine Eltern hört und den Islam nicht annimmt.

Wenn deine Eltern dich zur Götzendienerei bringen, dann musst du auch dagegen handeln, denn sonst wirft dich das aus dem Islam raus... 

Du musst unterscheiden zwischen den Dingen, die dich aus der Religion werfen und denen, die es nicht tun.

Ob du aber jetzt heiratest oder in 2 Jahren, wirft dich nicht aus dem Islam raus. Das ist einfach nur eine Prüfung und da sollte man die Eltern ins Vertrauen einschließen...Sich treffen, reden, aneinander gewöhnen...

Das muss man doch verstehen, der Sohn oder die Tochter, konnten sich schon ein Bild vom Partner/der Partnerin machen, aber die Eltern eben noch nicht. Da darf man eben nicht gleich schwarz sehen, wenn die Eltern am Anfang zuerst dagegen sind... Wenn die Eltern trotzdem dagegen sind, dann ist das halt so, andere Mütter haben auch schöne Töchter und schöne Söhne... Das ist am Anfang einfach nur die rosa rote Brille, die es so aussehen lässt, als könnte man nie wieder klar denken, wenn man jetzt nicht genau diese Person heiratet...

Im Nachhinein ist man sogar noch den Eltern dankbar, da dann plötzlich jemand in dein Leben eintretet, der/die noch viel "besser" zu dir passt, dein wahres Mektab.

Ich bin mir aber sicher, dass wenn es Mektab ist, den Eltern Zeit gibt, erklärt und sich richtig kennenlernt, dann werden die Eltern auch nichts mehr dagegen haben...Letztendlich wollen die Eltern ihre Kinder ja auch nur glücklich sehen.😊

  • dislike 1
  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor 1 Stunde schrieb Propolis:

Salam aleikum,

ich möchte dir ja nicht zu nahe treten, aber deine Schlussfolgerungen hören sich doch schon recht primitiv an.

Ich kann dir auch erklären warum:

Die Verse aus dem Quran wurden immer situationsbhängig herabgesandt. Es ist eine Rechtleitung für die Menschen. Es ist die Bedienungsanleitung für den Menschen!

Wenn du jetzt z.B. mal eine Bedienungsanleitung für die Aufstellung einer Einbauküche nimmst, dann wirst du feststellen, dass du die Schrauben nicht beliebig irgendwo einsetzen kannst.

In den einzelnen Öffnungen passen nur die dafür vorgesehenen Schrauben. Du kannst die Schrauben nicht einfach überall hinein stecken.. Du kannst also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und musst situationsabhängig entscheiden und reagieren.

So und nun zurück zur Religion... Da verhält es sich ähnlich, du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

Wenn jemand von dir etwas verlangt, was dazu führt, dass du plötzlich Nicht-Muslim wirst, dann darfst und sollst du auf niemanden hören, auch nicht auf deine Eltern!

Wenn deine Eltern aber einfach nur deine Partnerwahl nicht akzeptieren und du auf deine Eltern hörst, dann wirft dich das doch nicht aus dem Islam raus...Im Gegenteil, dadurch zeigt man Geduld und dass man auf Allah vertraut.

Deine 3 Beispiele... Ein Nicht Muslim, der zum Islam konvertiert und dessen Eltern ihm im Weg stehen... Klar, soll er alles Mögliche tun, um seine Eltern umzustimmen, aber letztendlich muss er sich für Allah entscheiden, wenn er Muslim sein möchte...Denn sonst ist er ja kein Muslim, wenn er auf seine Eltern hört und den Islam nicht annimmt.

Wenn deine Eltern dich zur Götzendienerei bringen, dann musst du auch dagegen handeln, denn sonst wirft dich das aus dem Islam raus... 

Du musst unterscheiden zwischen den Dingen, die dich aus der Religion werfen und denen, die es nicht tun.

Ob du aber jetzt heiratest oder in 2 Jahren, wirft dich nicht aus dem Islam raus. Das ist einfach nur eine Prüfung und da sollte man die Eltern ins Vertrauen einschließen...Sich treffen, reden, aneinander gewöhnen...

Das muss man doch verstehen, der Sohn oder die Tochter, konnten sich schon ein Bild vom Partner/der Partnerin machen, aber die Eltern eben noch nicht. Da darf man eben nicht gleich schwarz sehen, wenn die Eltern am Anfang zuerst dagegen sind... Wenn die Eltern trotzdem dagegen sind, dann ist das halt so, andere Mütter haben auch schöne Töchter und schöne Söhne... Das ist am Anfang einfach nur die rosa rote Brille, die es so aussehen lässt, als könnte man nie wieder klar denken, wenn man jetzt nicht genau diese Person heiratet...

Im Nachhinein ist man sogar noch den Eltern dankbar, da dann plötzlich jemand in dein Leben eintretet, der/die noch viel "besser" zu dir passt, dein wahres Mektab.

Ich bin mir aber sicher, dass wenn es Mektab ist, den Eltern Zeit gibt, erklärt und sich richtig kennenlernt, dann werden die Eltern auch nichts mehr dagegen haben...Letztendlich wollen die Eltern ihre Kinder ja auch nur glücklich sehen.😊

Toller Beitrag, einfach auf den Punkt gebracht. 👌🏻

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Ehab_
vor 4 Stunden schrieb Propolis:

Salam aleikum,

ich möchte dir ja nicht zu nahe treten, aber deine Schlussfolgerungen hören sich doch schon recht primitiv an.

Ich kann dir auch erklären warum:

Die Verse aus dem Quran wurden immer situationsbhängig herabgesandt. Es ist eine Rechtleitung für die Menschen. Es ist die Bedienungsanleitung für den Menschen!

Wenn du jetzt z.B. mal eine Bedienungsanleitung für die Aufstellung einer Einbauküche nimmst, dann wirst du feststellen, dass du die Schrauben nicht beliebig irgendwo einsetzen kannst.

In den einzelnen Öffnungen passen nur die dafür vorgesehenen Schrauben. Du kannst die Schrauben nicht einfach überall hinein stecken.. Du kannst also nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und musst situationsabhängig entscheiden und reagieren.

So und nun zurück zur Religion... Da verhält es sich ähnlich, du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

Wenn jemand von dir etwas verlangt, was dazu führt, dass du plötzlich Nicht-Muslim wirst, dann darfst und sollst du auf niemanden hören, auch nicht auf deine Eltern!

Wenn deine Eltern aber einfach nur deine Partnerwahl nicht akzeptieren und du auf deine Eltern hörst, dann wirft dich das doch nicht aus dem Islam raus...Im Gegenteil, dadurch zeigt man Geduld und dass man auf Allah vertraut.

Deine 3 Beispiele... Ein Nicht Muslim, der zum Islam konvertiert und dessen Eltern ihm im Weg stehen... Klar, soll er alles Mögliche tun, um seine Eltern umzustimmen, aber letztendlich muss er sich für Allah entscheiden, wenn er Muslim sein möchte...Denn sonst ist er ja kein Muslim, wenn er auf seine Eltern hört und den Islam nicht annimmt.

Wenn deine Eltern dich zur Götzendienerei bringen, dann musst du auch dagegen handeln, denn sonst wirft dich das aus dem Islam raus... 

Du musst unterscheiden zwischen den Dingen, die dich aus der Religion werfen und denen, die es nicht tun.

Ob du aber jetzt heiratest oder in 2 Jahren, wirft dich nicht aus dem Islam raus. Das ist einfach nur eine Prüfung und da sollte man die Eltern ins Vertrauen einschließen...Sich treffen, reden, aneinander gewöhnen...

Das muss man doch verstehen, der Sohn oder die Tochter, konnten sich schon ein Bild vom Partner/der Partnerin machen, aber die Eltern eben noch nicht. Da darf man eben nicht gleich schwarz sehen, wenn die Eltern am Anfang zuerst dagegen sind... Wenn die Eltern trotzdem dagegen sind, dann ist das halt so, andere Mütter haben auch schöne Töchter und schöne Söhne... Das ist am Anfang einfach nur die rosa rote Brille, die es so aussehen lässt, als könnte man nie wieder klar denken, wenn man jetzt nicht genau diese Person heiratet...

Im Nachhinein ist man sogar noch den Eltern dankbar, da dann plötzlich jemand in dein Leben eintretet, der/die noch viel "besser" zu dir passt, dein wahres Mektab.

Ich bin mir aber sicher, dass wenn es Mektab ist, den Eltern Zeit gibt, erklärt und sich richtig kennenlernt, dann werden die Eltern auch nichts mehr dagegen haben...Letztendlich wollen die Eltern ihre Kinder ja auch nur glücklich sehen.😊

😂😂😂😂 sorry  würde  dir ya antworten  aber ich werde  ich wegen einer Person hier nicht machen  .. aber  lege dir ans Herz lern die Religion  und das nicht nur oberflächlich..!  Auf den ersten Blick sieht es für ein laie  das du im Recht bist  aus aber beim zweiten hinschauen  .. oder jemand der ahnung  im deen hat  würde dich als falsch und fatal sehen.. ich sagte dir ein sharia  Richter würde  den waly Status der Eltern abnehmen und du versuchst  es zu rechtfertigen und die laie klatschen dir zu .. 😉 empfehle dir einige  Islam Bücher.  Und lern gleich die arabische  Sprache damit  du mal verstehst was im Quran gesagt wird und nicht so ein Salat von dir gibst .. folg du mal deine Eltern  .. wärend  ich Allah folge 

https://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/87-verlobung-a-ehe/verlobung-a-eheschliessung/437-vater-hindert-tochter-den-gewuenschten-mann-zu-heiraten 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Who's Online (See full list)

    • sara2020
    • Nimm_Mich
    • Zin
    • Faithfull
    • hakim2
    • Farasha_79
    • Schlicht
    • Samira_086
    • Naddel
    • Selll
    • winning-team
    • Miss_Ma_ro_kko
    • FFM
    • Bluesky
    • Persona
    • Hallo
    • NeneBen
    • Anisa_as
    • Hana
    • Muslima99
    • takaryachtlady
    • SanfterDom79
    • Zilka87
    • Turandot
    • Mrs1979
    • Nouri_
    • FloydLawton
    • Sister86
    • Driffa
    • Sofia_
    • Erneut-Da
    • Klopfklopf
    • Muslima-hmdl
    • Chicca
    • Maroccino85
    • Hasnna
    • MiNDR
    • Monsieur
    • Hippasos
    • Lionheart

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy