Jump to content

Sign in to follow this  
lamya1

Wohlhabend

Recommended Posts

Hippasos
vor 13 Stunden schrieb Nonchalance:

Weil Deutschland eher ein Land für den Mittelstand ist und eine Solidargemeinschaft ist. Du arbeitest, hast ein Gutes Bruttogehalt, aber nach den ganzen Abzügen (ca 70% inkl aller Steuern) bleibt dir nicht viel um Wohlstand aufzubauen. Dafür werden durch einen Teil deiner Abzüge Menschen aufgefangen die nicht arbeiten, damit diese nicht arm werden. 

Hier kann man kaum richtig durchstarten, aber man kann auch kaum richtig abstürzen und auf der Straße landen. 

Ja, das seh ich auch so. Deshalb gehen viele Spezialisten ins Ausland, weil sie dort mehr verdienen und nicht für andere sorgen müssen. Was meinst du, wieviel Ärzte in der Schweiz Deutsche sind. Oder IT-Spezialisten arbeiten gerne in den USA, darunter Asiaten, wie Inder usw.  Ja die haben da mehr von ihrer Kohle. Die Deutschen haben allerdings hier in einem Land studiert, wo es keine Studiengebühren gibt, das heißt. die Allgemeinheit hat ihr Studium finanziert. Ob das so gerecht ist? In den USA kostet ein Studium so viel, dass man sich über Jahre verschuldet!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nonchalance
vor 2 Stunden schrieb Hippasos:

Ja, das seh ich auch so. Deshalb gehen viele Spezialisten ins Ausland, weil sie dort mehr verdienen und nicht für andere sorgen müssen. Was meinst du, wieviel Ärzte in der Schweiz Deutsche sind. Oder IT-Spezialisten arbeiten gerne in den USA, darunter Asiaten, wie Inder usw.  Ja die haben da mehr von ihrer Kohle. Die Deutschen haben allerdings hier in einem Land studiert, wo es keine Studiengebühren gibt, das heißt. die Allgemeinheit hat ihr Studium finanziert. Ob das so gerecht ist? In den USA kostet ein Studium so viel, dass man sich über Jahre verschuldet!

 

In den USA musst du erst mal dein Studium abarbeiten, falls du nicht das Glück hattest dass deine Eltern es finanziert haben. Eine einfache Ausbildung wie z. B. Krankenschwester kostet ca 20k, aber danach verdienst du auch mehr als hier und hast mehr Anerkennung. Aber der Absturz kann schnell kommen und es gibt kein gutes Netz was dich auffängt. Ja, viele Spezialisten hauen ab um mehr Geld im Ausland zu verdienen, aber da sollte es vom Staat mehr Anreize geben hier zu bleiben, gerade weil DE seit Jahrzehnten dem Fortschritt hinterherhinkt. Geld ist halt ein Treiber, und andere  Länder haben es erkannt und nutzen es als Lockmittel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hippasos
vor 3 Stunden schrieb Nonchalance:

In den USA musst du erst mal dein Studium abarbeiten, falls du nicht das Glück hattest dass deine Eltern es finanziert haben. Eine einfache Ausbildung wie z. B. Krankenschwester kostet ca 20k, aber danach verdienst du auch mehr als hier und hast mehr Anerkennung. Aber der Absturz kann schnell kommen und es gibt kein gutes Netz was dich auffängt. Ja, viele Spezialisten hauen ab um mehr Geld im Ausland zu verdienen, aber da sollte es vom Staat mehr Anreize geben hier zu bleiben, gerade weil DE seit Jahrzehnten dem Fortschritt hinterherhinkt. Geld ist halt ein Treiber, und andere  Länder haben es erkannt und nutzen es als Lockmittel.

Ja weil auch immer mehr Schwätzwissenschaftler hier das sagen haben und in den Parlamenten hocken. Wer hockt denn in den Parlamenten, Soziologen, Juristen, politologen, Germanisten und viele, die es zu gar nichts gebracht haben und nie im Berufsleben standen. Wer ist denn bei den Mathe-Olympiaden vorne dran, die Asiaten. Europa und die USA kannst du da vergessen. Ja, das kann man doch unserer verhätschelten Jugend nicht zumuten. So ist das halt. Wenigstens in Unternehmenskultur sind die Amis noch Spitze, siehe Tesla und die privaten Raumfahrtunternehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bisseline
vor 15 Stunden schrieb Hippasos:

Ja weil auch immer mehr Schwätzwissenschaftler hier das sagen haben und in den Parlamenten hocken. Wer hockt denn in den Parlamenten, Soziologen, Juristen, politologen, Germanisten und viele, die es zu gar nichts gebracht haben und nie im Berufsleben standen. Wer ist denn bei den Mathe-Olympiaden vorne dran, die Asiaten. Europa und die USA kannst du da vergessen. Ja, das kann man doch unserer verhätschelten Jugend nicht zumuten. So ist das halt. Wenigstens in Unternehmenskultur sind die Amis noch Spitze, siehe Tesla und die privaten Raumfahrtunternehmen.

dann streng dich mal an. vielleicht kannst du die Lücke ausfüllen oder gehörst du auch zu "unserer verhätschelten Jugend"?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hippasos
vor 5 Stunden schrieb Bisseline:

dann streng dich mal an. vielleicht kannst du die Lücke ausfüllen oder gehörst du auch zu "unserer verhätschelten Jugend"?

Ja schön wäre es, wenn ich noch zu unserer verhätschelten Jugend gehören würde. Nein, aus dem Alter bin ich raus. Ich hab die Lücke schon ausgefüllt. Verhätschelt worden bin ich nicht, meine Eltern hatten vier Kinder, und ich musste mir mein Studium auf der Baustelle verdienen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Neuer marokkanischer Online Supermarkt eröffnet

    "Marokko - Königreich des Geschmacks" so wirbt das M&B Grosshandel Unternehmen auf seine Webseite. Unter www.m-b-shop.de starten die beiden Unternehmer Baidari und Mokhtari jetzt auch einen Onlineshop für den Einzelhandel. Die neue Webseite soll zur zentralen Anlaufstelle für marokkansiche Lebensmittel und orientalische Produkte werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: eine enorme Zeitersparnis und keine eigenen Mühen mehr. Wer Lebensmittel im Internet bestellt, spart sich den Gang bzw

    Med
    Med | 
    Shopping 1

    Neueröffnung „Boutique Nailah“ in Maintal

    In der Kirchgasse 6 in Maintal hat eine neue Boutique für Damen eröffnet. Orientalische Kleidung für Damen: Dafür steht die Boutique Nailah in Maintal. Mitte Juli, feiert es in seinen neuen Räumlichkeiten Neueröffnung . Chic und elegant ist der Stil der neu eröffneten Boutique. Hier bietet die modebewusste Nailah  modische orienalische Kleider, Abayas, Caftans, Schals sowie stylische Kopftücher an. Besuchen Sie die Boutique Nailah und überzeugen Sie sich selbst von der hervorragen

    Med
    Med | 
    Shopping 5


  • Who's Online (See full list)

    • LiWo
    • Momo-W
    • Blackstreet
    • Berkane
    • Amira2018
    • Unsympathisch
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy