Jump to content

Sign in to follow this  
Hippasos

Verliert Frankreich seinen "Hinterhof" in Nordafrika?

Recommended Posts

Hippasos

Nachdem ich diese Seite vor kurzem entdeckt habe, da hab ich noch einen anderen interessanten Beitrag gesehen.

Mit Unbehagen blickt Frankreich auf die zunehmende Präsenz Chinas und Spaniens im marokkanischen Wirtschaftsleben, ist es doch dabei, seinen "Hinterhof" in Nordafrika zu verlieren, nachdem schon sein Einfluss in Tunesien und Algerien spürbar zurückgegangen ist. Von Mohammed Taifouri

 

Frankreich spürt, dass es dabei ist, einen weiteren "Hinterhof" in Nordafrika zu verlieren, nachdem es 2019 infolge der Wahl von Kais Saied zum Präsidenten der Republik bereits Tunesien verloren hat, und nachdem auch Algerien im Zuge der Aufstandsbewegung und der dahinterstehenden gesellschaftlichen Umbrüche im Land seiner Hegemonie entglitten ist.

Lest es selbst durch, falls es euch interessiert, ich will nicht zu viel  Text reinschieben.

https://de.qantara.de/inhalt/franzoesisch-marokkanische-beziehungen-verliert-frankreich-seinen-hinterhof-in-nordafrika

Gut, Frankreich muss sich halt abfinden, dass Spanien und China für Marokko die interessanteren Wirtschaftspartner sind. Da müssten sich die Franzosen (und auch die Deutschen) anstrengen, damit sie wieder ins Geschäft kommen.

  • Thanks 1
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Epikureer

Marokko ist besitztum von frankreich...schon immer......und alles was sich darin befindet!!!!!.......nur ein vereintes Almaghrib al arabiy kann sich von diese kolonialmacht befreien......diese weg wird kein leichte sein................

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure
vor 7 Stunden schrieb Epikureer:

Marokko ist besitztum von frankreich...schon immer......und alles was sich darin befindet!!!!!.......nur ein vereintes Almaghrib al arabiy kann sich von diese kolonialmacht befreien......diese weg wird kein leichte sein................

Das Problem ist nicht Frankreich der größere Ausbeuter ist Spanien 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Unknown_Identity

Die Europäer haben Afrika fest im Griff. Jedes Aufbegehren gegen die Ex Besatzer wird mit harten Sanktionen abgestraft. Notfalls militärisch (siehe Lybien) Viele Länder Nordafrikas die wirtschaftlich sowieso schon auf dünnem Eis stehen könnte der Boden unter den Füßen wegbrechen wenn sie eine dicke Lippe gegen ihre „Ex Besatzer“ riskieren. Deswegen immer schön brav duckmäusern vor den Franzosen und dann spart man sich viel Ärger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Für Euch unterwegs…in Wiesbaden bei Caftan Bladi

    Wir waren wieder mal für euch unterwegs. Diesmal auf der Veranstaltung Caftan Bladi in Wiesbaden. Hier ein paar Eindrücke vom Event.        

    Med
    Med | 
    Events

    Halalfood im Test: Safari Grill Haus in Offenbach

    Wir testen für Euch wie gewohnt die besten Halal-Locations in Eurer Umgebung und dieses Mal hat es uns zu einer Neueröffnung nach Offenbach verschlagen. Das Safari Grill Haus hat vor kurzem seine Tore in bester Offenbacher Lage in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes geöffnet (Anschrift s. unten). Mit einer Vielzahl an Halal-Gerichten lockt das großzügig geschnittene Restaurant jung und alt und weist 40 Sitzplätze im Innenraum sowie rd. 10 Plätz im Außenbereich aus. Bereits am Eingang kommt

    Med
    Med | 
    Halalfood


  • Who's Online (See full list)

    • Persona
    • Mrs1979
    • nurmanchmalPrinzessin
    • Maghreb_83
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy