Jump to content
×
×
  • Create New...

Zurück zum ex ?


Recommended Posts

  • Mitglied
Maroc-Diamond
Am 16.12.2019 um 00:57 schrieb Aggelamusch:

ihr verschwindet Zeit mit diskutieren. in der Zeit kannst besser mit deinen Kindern spielen und den Kerl vergessen

Lieber ausdiskutieren anstatt in sich hinein fressen das Ganze.

Ich habe immer ein offenes Ohr und helfe so gut es geht in shaa Allah . Weil ich zu gut zu schätzen weiss wie es ist allein mit Problemen da zu stehen und auch die Menschen sehr schätze die mir  Mut zugesprochen haben und mich gestärkt haben. Möge Allah jeden einzelnen Menschen dafür reichlich belohnen. Amiiin 

♡♡♡♡♡♡♡♡♡ 

Allah lässt die unschuldigen nie im Stich egal ob Mann oder Frau.....

Ich sag mir Allahs Mühlen mahlen langsam aber sicher und irgendwann ist Zahltag ob in der Dunya oder in der Akhira .

Und Allah weiss was ihr nicht wisset. 

 

Wa salaaaaam 😘

  • Love 1
Link to post
Share on other sites
  • 11 months later...

  • Mitglied
Am 16.12.2019 um 00:57 schrieb Aggelamusch:

ihr verschwindet Zeit mit diskutieren. in der Zeit kannst besser mit deinen Kindern spielen und den Kerl vergessen

...genauso und nicht anders. Alhamdulilah es gibt Karma und es gibt den jüngsten Tag. Und jeder Einzelne wird dafür zur Rechenschaft gezogen. Lass ihn seine Frau beleidigen und schlagen. Die grösste Strafe erhält er. Sie trägt Narben davon, aber er seine Seele und dass nicht ins Paradies.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor 2 Stunden schrieb Hana:

...genauso und nicht anders. Alhamdulilah es gibt Karma und es gibt den jüngsten Tag. Und jeder Einzelne wird dafür zur Rechenschaft gezogen. Lass ihn seine Frau beleidigen und schlagen. Die grösste Strafe erhält er. Sie trägt Narben davon, aber er seine Seele und dass nicht ins Paradies.

Nein, Karma gibt es im Islam nicht.
Wir dürfen nicht an Karma glauben, das ist lächerlich und wir glauben nicht an diesen Quatsch.

Wenn du z.B. etwas Gutes oder Schlechtes machst, dann gibt dir Allah das Gute zurück oder mehr, das ist von Allah
und kein Karma.

Wenn man z.B. zum Arzt geht und man kriegt ein Medikament, dann ist das Medikament nur ein Mittel und du wirst nur mit Erlaubnis von Allah geheilt.

Außerdem finde ich es extrem schlimm die Aussage zu treffen "nicht ins Paradies". Eine der gefährlichsten Aussagen überhaupt, denn uns Menschen steht es nicht zu das zu entscheiden / zu denken oder jemandem etwas Schlechtes zu wünschen.

Man soll entweder Jemandem etwas Gutes wünschen oder schweigen. Was man noch sagen kann ist, dass jeder das von Allah erhalten soll, was Allah vorgesehen hat. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
FreshPrince

Da gibt es so ein Lied aus den 90igern.

“Max, don‘t have Se..., with your Ex“

Musste jetzt irgendwie dran denken und meinen Senf hier abgeben😊

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor 3 Stunden schrieb Propolis:

Nein, Karma gibt es im Islam nicht.
Wir dürfen nicht an Karma glauben, das ist lächerlich und wir glauben nicht an diesen Quatsch.

Wenn du z.B. etwas Gutes oder Schlechtes machst, dann gibt dir Allah das Gute zurück oder mehr, das ist von Allah
und kein Karma.

Wenn man z.B. zum Arzt geht und man kriegt ein Medikament, dann ist das Medikament nur ein Mittel und du wirst nur mit Erlaubnis von Allah geheilt.

Außerdem finde ich es extrem schlimm die Aussage zu treffen "nicht ins Paradies". Eine der gefährlichsten Aussagen überhaupt, denn uns Menschen steht es nicht zu das zu entscheiden / zu denken oder jemandem etwas Schlechtes zu wünschen.

Man soll entweder Jemandem etwas Gutes wünschen oder schweigen. Was man noch sagen kann ist, dass jeder das von Allah erhalten soll, was Allah vorgesehen hat. 

wow das Leben scheint es echt gut mit dir zu meinen oder gemeint zu haben, wenn du noch keinen Huren und deren Hurensöhnen begegnet bist. Danke Allah jeden Tag dass du solchen Menschen nicht begegnet bist und bete immer dass du solchen Menschen nicht begegnen wirst. Erst dann und nur dann urteile über andere oder drück anderen deine Meinung auf. Schönes Leben noch und ach Karma oder was auch immer gibt es doch. Gerechtigkeit wird immer siegen im Diesseits und Jenseits. Denk mal drüber nach 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor 28 Minuten schrieb Hana:

wow das Leben scheint es echt gut mit dir zu meinen oder gemeint zu haben, wenn du noch keinen Huren und deren Hurensöhnen begegnet bist. Danke Allah jeden Tag dass du solchen Menschen nicht begegnet bist und bete immer dass du solchen Menschen nicht begegnen wirst. Erst dann und nur dann urteile über andere oder drück anderen deine Meinung auf. Schönes Leben noch und ach Karma oder was auch immer gibt es doch. Gerechtigkeit wird immer siegen im Diesseits und Jenseits. Denk mal drüber nach 

45a76f24b2bf2726c5c08dbe4d1a1ec9.jpg.9b5845453986011432071d4a7668484c.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor 8 Stunden schrieb Hana:

wow das Leben scheint es echt gut mit dir zu meinen oder gemeint zu haben, wenn du noch keinen Huren und deren Hurensöhnen begegnet bist. Danke Allah jeden Tag dass du solchen Menschen nicht begegnet bist und bete immer dass du solchen Menschen nicht begegnen wirst. Erst dann und nur dann urteile über andere oder drück anderen deine Meinung auf. Schönes Leben noch und ach Karma oder was auch immer gibt es doch. Gerechtigkeit wird immer siegen im Diesseits und Jenseits. Denk mal drüber nach 

besmelleh! bemelleh!

9D06BE41-0B29-4E98-B9B7-016DD009662F.gif.95e6b0ce7ebebf7f657f42cd65a238a7.gif

 

 


 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied

@Hana

Entschuldige, dass ich mich nicht genauer ausgedrückt habe.

Hier für dich kopiert aus dem Internet: "In den indischen Religionen ist die Lehre des Karma eng mit dem Glauben an Samsara, den Kreislauf der Wiedergeburten, verbunden und damit an die Gültigkeit des Ursache-Wirkungs-Prinzips auf geistiger Ebene auch über mehrere Lebensspannen hinweg. Im Hinduismus, Buddhismus und Jainismus bezeichnet der Begriff die Folge jeder Tat, die Wirkungen von Handlungen und Gedanken in jeder Hinsicht, insbesondere die Rückwirkungen auf den Akteur selbst. Karma entsteht demnach durch eine Gesetzmäßigkeit und nicht wegen einer Beurteilung durch einen Weltenrichter oder Gott: Es geht nicht um „Göttliche Gnade“ oder „Strafe“. Karma und Wiedergeburt sind in verschiedenen Lehren unterschiedlich miteinander verknüpft. Entgegen einer weit verbreiteten Meinung ist es nicht das Ziel aller dieser Lehren, kein Karma zu sammeln." Wikipedia

Was ich meine ist, dass es einen Unterschied gibt, zwischen Karma und Gerechtigkeit von Allah.

Man sollte als Mensch nie einen Menschen verfluchen und sich den Mund schmutzig machen. Stattdessen es Allah überlassen und eher für sich Du3a machen, dass Allah einen selber beschützt und entschädigt. Fokus auf sich richten, nicht mit vollem Hass gegen andere schießen, denn das ändert die Sache doch eh nicht.

Egal, wie viel Gutes wir tun. Nur durch Allahs Erlaubnis alleine erhalten wir die Belohnung. 

Egals wie viel Schlechtes ein Mensch tut, es obliegt Allah alleine, ob er dafür bestraft wird oder nicht. 

Ganz heftig finde ich eben die Aussage bzgl. Paradies. Sollt man nicht sagen. 

Ich halte nichts von Männern, die ihre Frau misshandeln und sie nicht beschützen. So, wie ich nichts von Frauen halte, die ihre Männer vernachlässigen und versuchen aus denen Weicheier zu machen, sich aber dann irgendwann wundern, dass die keinen richtigen Mann mehr zu Hause haben, sondern nur noch jemanden, der nicht selbstständig denken und handeln kann.

Natürlich gibt es bei Allah Gerechtigkeit, nur wir wissen nicht, wie diese Gerechtigkeit dann aussieht. Das weiß nur er, also überlassen wir es ihm. Ja und ein Karma gibt es einfach nicht im Islam.

Alles Gute InschaAllah! 

 

 

 

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
  • Mitglied
Am 15.12.2019 um 08:44 schrieb Layna25:

Salam alaikom ihr lieben 

Inshaallah geht's euch und euren Familien gut.

 

Alte liebe rostet nicht ,heißt es .und irgendwie ist da doch was dran.

Mein ex Mann und ich waren 7 Jahre zusammen und davon mehr als 5 Jahre verheiratet und haben Zwillinge die ich über alles liebe. Aber da ist auch schon das Problem kurz nach der Geburt hat er uns sitzen gelassen da ihm das alles zu viel wurde.  Er war lieber unterwegs als mir mit den kleinen zu helfen .und jeder der ein Kind hat weiß wie hart das sein kann und dann hatte ich das alles doppelt mit Zwillingen. Wenn er da war haben wir uns nur gestritten,  so heftig dass Nachbarn sogar die Polizei riefen.drei mal ist ihm mir gegenüber schon die Hand ausgerutscht , ein mal sogar blutig. Das Problem ist dass ich mir da auch mit die Schuld gebe da ich auch Temperamentvoll sein kann und total unzufrieden war da alles größtenteils an mir hingen blieb. Er hat bis 14 Uhr geschlafen während ich mich um die Kinder gekümmert habe. Er war ständig genervt von mir und den kleinen. 

 

Nach dem er mich blutig schlug hab ich mich auch auf Druck meiner Familie dann von ihm getrennt. Mittlerweile sind wir geschieden und ich habe vor einigen Monaten einen neuen mann kennengelernt. 

Mein ex mann und ich haben aber trotz Trennung und Scheidung weiterhin Kontakt wegen den Kindern. Wir unternehmen mindestens ein mal in  der Woche was gemeinsam mit den Kindern. Er sagt mir dass er zurück möchte und mich liebt. Aber ich sehe keine wirkliche Besserung. Er ist öfters aggressiv und schlecht gelaunt unzuverlässig und ungeduldig mit den Kindern. 

Der neue Mann hat auch Kinder und war schon mit seiner Familie bei meinen Eltern. Bis jetzt wirkt er vernünftig und auch unsere Familien sind einverstanden und zufrieden. 

Aber jetzt wo es immer ernster wird bekomme ich kalte Füße.  Frag mich ob ich nicht lieber zum Vater meiner Kinder zurück soll und ob ich nicht auch Schuld bin an der Trennung zu mal ich auch viel gemeckert habe und bestimmt auch kein Engel war. 

Frag mich ob ich meinen Kindern einen neuen mann zu muten kann,  zwar scheinen sie ihn zu mögen und fragen auch nach ihn , aber irgendwie bekomme ich Panik.

Habe schlechtes gewissen meinem ex gegenüber zu mal er von dem nichts weiß und uns ab und an zurück will. Aber wir nicht mal die wöchentlichen einmaligen Treffen schaffen wir ohne Streit. 

Schlafe seit Tagen nicht mehr und bin richtig angespannt. 

Meine Eltern sind total dankbar dass ich in meiner Situation,  geschieden mit Zwillingen einen Mann für die Ehe überhaupt kennengelernt habe. Mit gutem Job und guter Familie. 

Meine Eltern sind davon überzeugt dass ich so einen nicht nochmal kennenlerne.

Er scheint was ich den paar Monaten gesehen habe wirklich gut zu sein. Er sieht gut aus ist in meinem Alter. Höflich und lieb mit meinen Kindern. Und ich mag ihn wirklich sehr.

Ich halte jetzt den ganzen Laden auf weil ich plötzlich Panik bekomme

Aber ich bin auch seit Jahren unglücklich.  Lebe nur noch für meine Kinder und muss alles alleine machen. Ich habe ständig dua gemacht einen guten Mann kennenzulernen und jetzt wo ich es anscheinend habe bekomme ich Angst vor dem Schritt und will zu meinem ex zurück von dem ich mich ja nicht grundlos getrennt habe und von dem ich keine wirkliche Besserung sehe. Mal will er mich zurück dann wieder nicht. Mal ist er lieb dann ist er blöd und geht über Tage nicht ran. Mal will er die kleinen täglich sehen und dann über Tage /Wochen nicht.

Mal redet er vom islam und dann mal vom Alkohol.

Mal ist er goldig zu den Kindern und beim nächsten Mal ungeduldig und aggressiv. 

Mal liebt er mich , beim nächsten Mal sagt er mir außer hallo die ganzen Stunden kein Wort.

Geld sollte kein Grund für eine Ehe sein,  aber auch finanziell kommen wir teilweise nicht aus und mein ex mann arbeitet nicht und hilft mir nicht .

Aber auch so frage ich mich ob meine Kinder nicht einen Schaden davon nehmen mit einem fremden Mann und dann kommen ja auch ab und an seine Kinder ob das nicht zu viel Unruhe in ihr leben bringt. Zu viel durcheinander . Was ist wenn meine Kinder mir mal Vorwürfe machen.

Bin total unsicher 

Du bist schlecht 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied

Liebe Layna25,

ich habe nicht komplett alles gelesen und vielleicht wiederholt sich einiges. aber ich habe deine Schilderung am Anfang gelesen und möchte damit anfangen, dass es niemals deine Schuld ist, wenn er dich schlägt. Du schreibst ihm sei die Hand ausgerutscht und das scheint die Untertreibung schlechthin zu sein. Beim Ausrutschen der Hand hat man keine blutige Nase, also sieh es wie es war. Er hat dich brutal geschlagen und egal wieviel Temperament jemand hat, das ist nicht in Ordnung und niemand hat das verdient. Das Problem liegt hier bei ihm, denn er kann seine Aggressionen nicht steuern, bis heute nicht anscheinend.

Jemand hat geschrieben, dass du ihn scheinbar noch liebst, dem würde ich widersprechen. Du empfindest noch etwas für den Menschen, den du damals kennengelernt hast, der Mensch war bestimmt liebevoll und ihr habt eine gute Basis gefunden, aber sobald die Verantwortung kam, war dieser Mensch verschwunden. Er ist unzuverlässig und unberechenbar, wie wird dein Leben und das deiner Kinder mit so einem Menschen aussehen. Ganz rational betrachtet, stell dir vor, dass eine liebe Freundin oder deine Schwester dir erzählen würde, dass sie überlegt zu einem solchen Menschen zurückzukehren. Was würdest du ihr raten. Sei ehrlich, du würdest ihr davon abraten, denn an seinem Verhalten zeigt sich deutlich, dass er keine Verantwortung tragen möchte. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es besser ist allein einsam zu sein als in einer unglücklichen Ehe. Ich bin auch alleinerziehend seit über 11 Jahren und meistens bin ich es auch leid, aber ich lasse mich auf keinen Menschen ein, bei dem mein Bauch mir sagt "Hände weg" und bei dir scheint alles danach zu schreien. 

Kommen wir zum neuen Mann in deinem Leben: das was du beschreibst klingt was ihn betrifft ja ganz vielversprechend. Natürlich ist es nicht einfach 2 Familien unter einen Hut zu bringen. Es waren gute Empfehlungen dabei, soweit das beim Überfliegen beurteilen kann. 

Du sagst du hast Angst bzw. bekommst kalte Füße, was nur allzu verständlich ist. In der Psychologie nennen wir das auch Bindungsangst. Die meldet sich immer dann, wenn wir Angst haben verletzt zu werden und ich kann deine Angst verstehen. Aber lass dir sagen, dass du und auch deine Kinder es verdient habe ein glückliches Leben zu führen. Du hast nicht geschrieben, wie alt deine Kinder sind, aber habe keine Angst davor, dass sie dir eines Tages einen Vorwurf machen wegen der Trennung. Wenn sie sehen, dass du glücklich bist-und das wünsche ich dir von Herzen- dann werden sie es auch sein. Es ist deine Erziehung, die entscheidend ist. Meine Tochter ist mittlerweile 19 und vor ein paar Jahren hat sie gesagt, dass sie dankbar dafür ist, dass sie so aufgewachsen ist wie sie ist. Ihr Vater hat sich oft wie ein vollkommener A.... verhalten und sie weiß, dass sie sich nicht so hätte entwickeln können, wenn wir zusammen geblieben wären. 

Fazit: Du hast es verdient ein gutes Leben zu führen, also schnapp es dir. Und ja es ist schön geschieden mit Zwillingen nochmal sein Glück (hoffentlich) zu finden, aber früher war es normal, dass geschiedene Frauen wieder geheiratete haben, also feiert die Männer nicht so sehr dafür als seinen sie Helden. Viel Erfolg und denk dran, dass du wertvoll bist und jedes Glück verdient hast.

Ende des Romans 😉 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • Mitglied
Nadja96
Am 27.12.2020 um 22:02 schrieb Mia78:

Liebe Layna25,

ich habe nicht komplett alles gelesen und vielleicht wiederholt sich einiges. aber ich habe deine Schilderung am Anfang gelesen und möchte damit anfangen, dass es niemals deine Schuld ist, wenn er dich schlägt. Du schreibst ihm sei die Hand ausgerutscht und das scheint die Untertreibung schlechthin zu sein. Beim Ausrutschen der Hand hat man keine blutige Nase, also sieh es wie es war. Er hat dich brutal geschlagen und egal wieviel Temperament jemand hat, das ist nicht in Ordnung und niemand hat das verdient. Das Problem liegt hier bei ihm, denn er kann seine Aggressionen nicht steuern, bis heute nicht anscheinend.

Jemand hat geschrieben, dass du ihn scheinbar noch liebst, dem würde ich widersprechen. Du empfindest noch etwas für den Menschen, den du damals kennengelernt hast, der Mensch war bestimmt liebevoll und ihr habt eine gute Basis gefunden, aber sobald die Verantwortung kam, war dieser Mensch verschwunden. Er ist unzuverlässig und unberechenbar, wie wird dein Leben und das deiner Kinder mit so einem Menschen aussehen. Ganz rational betrachtet, stell dir vor, dass eine liebe Freundin oder deine Schwester dir erzählen würde, dass sie überlegt zu einem solchen Menschen zurückzukehren. Was würdest du ihr raten. Sei ehrlich, du würdest ihr davon abraten, denn an seinem Verhalten zeigt sich deutlich, dass er keine Verantwortung tragen möchte. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es besser ist allein einsam zu sein als in einer unglücklichen Ehe. Ich bin auch alleinerziehend seit über 11 Jahren und meistens bin ich es auch leid, aber ich lasse mich auf keinen Menschen ein, bei dem mein Bauch mir sagt "Hände weg" und bei dir scheint alles danach zu schreien. 

Kommen wir zum neuen Mann in deinem Leben: das was du beschreibst klingt was ihn betrifft ja ganz vielversprechend. Natürlich ist es nicht einfach 2 Familien unter einen Hut zu bringen. Es waren gute Empfehlungen dabei, soweit das beim Überfliegen beurteilen kann. 

Du sagst du hast Angst bzw. bekommst kalte Füße, was nur allzu verständlich ist. In der Psychologie nennen wir das auch Bindungsangst. Die meldet sich immer dann, wenn wir Angst haben verletzt zu werden und ich kann deine Angst verstehen. Aber lass dir sagen, dass du und auch deine Kinder es verdient habe ein glückliches Leben zu führen. Du hast nicht geschrieben, wie alt deine Kinder sind, aber habe keine Angst davor, dass sie dir eines Tages einen Vorwurf machen wegen der Trennung. Wenn sie sehen, dass du glücklich bist-und das wünsche ich dir von Herzen- dann werden sie es auch sein. Es ist deine Erziehung, die entscheidend ist. Meine Tochter ist mittlerweile 19 und vor ein paar Jahren hat sie gesagt, dass sie dankbar dafür ist, dass sie so aufgewachsen ist wie sie ist. Ihr Vater hat sich oft wie ein vollkommener A.... verhalten und sie weiß, dass sie sich nicht so hätte entwickeln können, wenn wir zusammen geblieben wären. 

Fazit: Du hast es verdient ein gutes Leben zu führen, also schnapp es dir. Und ja es ist schön geschieden mit Zwillingen nochmal sein Glück (hoffentlich) zu finden, aber früher war es normal, dass geschiedene Frauen wieder geheiratete haben, also feiert die Männer nicht so sehr dafür als seinen sie Helden. Viel Erfolg und denk dran, dass du wertvoll bist und jedes Glück verdient hast.

Ende des Romans 😉 

Bin ganz Ihrer Meinung 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Who's Online (See full list)

    • Rayaan
    • Nadja96
    • grateful93
    • Mr83
    • Sinnlos
    • La-Sun
    • Riffiya
    • Samira_086
    • Mr.Y.....
    • Watkins
    • Amiraaa
    • Mimi40
    • Biiint1slam
    • Mouhablh
    • Snapper
    • Akilah
    • Bouffi
    • Sahara76
    • Kaffeejunkie

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy