Jump to content

Ist es wirklich so schwer jemanden kennenzulernen ?


Anisa_as
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
-Orientrose-
Am 17.2.2021 um 01:30 schrieb Salima_80:

Ja ist es allerdings. Da es leider viel zu wenig Ehrlichkeit auf diesen Planeten gibt. Vor 10 Jahren war es einfacher würde ich mal sagen. Die Menschen sind Materialistischer und gucken immer darauf wer was hat, Frauen sowie auch Männer was hochgradig schockierend ist!! Demnach toben heute alle im Internet rum, die Auswahl ist gross und sogar der hässlichste findet sich dann noch schön dabei und geht seiner Frau (Familie) fremd. Ich kann euch nur raten, nimmt euch in Acht vor solchen Menschen "Betrügern" mittlerweile höre ich es von vielen Seiten und Teilweise sind diese immer nicht gerade unbekannt. Das traurige es vermehrt sich - ich finde sowas viel schlimmer als der Corona Virus an sich. MÖGE ALLAH UNS ALLE MIT DEM BELOHNEN WAS WIR VERDIENT HABEN! IN SCHA ALLAH! 🤲

Ich denke auch, dass es zwei Gründe hat. Ehrlichkeit & zu hohe Ansprüche.

Einerseits ist es die Ehrlichkeit, die vielen abhanden gekommen ist. Viele Personen verschweigen sehr lange, dass sie entweder geschieden sind oder bereits Kinder haben. Interessant ist auch, dass Personen mit eigenen Kindern (zum Beispiel weil sie bei der Mutter leben), keine Partnerin mit Kinder akzeptieren, sondern bei 0 anfangen wollen.

Dann gibt es die Männergruppe, die mit 40Jahren Frauen suchen, die nicht älter als 28 sein soll und sich über die doofen anspruchsvollen Frauen beschweren, die im Gegenzug einen Gutverdiener suchen (warum soll sich denn sonst eine 28-jährige auf einen 40-jährigen einlassen, wenn dieser selbst oberflächlich ist??).
Und ja, beide Geschlechter fahren lange mehrgleisig, weil das Internet sehr viele Optionen bietet - leider. Allein die Ansprüche an die Optik, die beide Seiten stellen (und oftmals selbst nicht viel mitbringen), ist einfach nur realitätsfremd.

Davon mal abgesehen, dass ein guter Anteil der Männer (vielleicht auch Frauen) sich als Single ausgibt, obwohl sie Frau und Kind haben.
Früher gab es bestimmt auch viele verdorbene Leute, aber ich empfinde es auch so, dass durch das Internet die Anzahl deutlich zugenommen hat. Es erschüttert mich wirklich, wie Muslime den Nicht-Muslimen offenbar in nichts nachstehen. So viel Unehrlichkeit, so viel Unmoral und Ehebruch - so viele kaputte Ehen und viele Kinder, die Scheidungen miterleben. Das ist einfach kein guter gesellschaftlicher Zustand.
Und in diesem Forum streitet man sich ernsthaft darüber, ob es angebracht ist, aus anderen ethnischen Kreisen zu heiraten 🙄

Natürlich kann man Ansprüche haben, aber man sollte so selbstreflektiert sein und dementsprechend etwas mitbringen oder eben realistisch sein.
 

  • Love 1
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
-Orientrose-
Am 31.8.2020 um 10:28 schrieb Gast Animari__:

Das passiert bei mir schnell, da ich denke möge allah mir verzeihen, als wäre ich nicht würdig,, da meine dua nicht angenommen wurde bisher. Aber allahs swt sagt, jede dua wird angenommen, nur auf andere art.

Du bist zwar nicht mehr angemeldet, aber vielleicht liest du es dennoch:

subhanallah, deine Geschichte hat mich wirklich berührt. Leider gibt es sehr viele üble Menschen und du scheinst einigen von ihnen begegnet zu sein. 

Allah prüft diejenigen, die Er am meisten liebt. Und wenn die Dua nicht sofort erhört wird, dann vielleicht später oder man erhält alternativ Lohn im Jenseits (oder es wird eine größere Prüfung abgewendet). Das erfordert viel Geduld, auch wenn es manchmal einen zermürben kann...
Ich wünsche dir wirklich alles Gutes und hoffe von Herzen, dass du nach diesen Erfahrungen einen tollen Mann findest, inshaAllah❤️

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
sun-m
vor 2 Stunden schrieb Propolis:

 Männer sind nicht so intelligent

Zu den Männern, die hier im Thread rumheulen:  Die Zoos haben wieder geöffnet...Einfach mal hingehen und sich die männlichen Tiere ansehen, vielleicht färbt das auf euch ab...😊

 

Wow! so viel Misandrie 😂  (Tippe eher auf Dummheit)

Kannst aber gleich wieder zum Thema "Daily Hadith" rennen und die Heilige spielen 😉 

Hier ein Paar Tipps für dich...

Am 25.2.2021 um 07:18 schrieb Propolis:

Bismi ʾllāhi ʾr-raḥmāni ʾr-raḥīmi 

Allah  sagt in der Sura an-Naziat sinngemäß:

“Was aber jemanden angeht, der den Stand seines Herrn gefürchtet und seiner Seele die (bösen) Neigungen untersagt hat, so wird der (Paradies)garten (ihm) Zufluchtsort sein.”

[79:40-41]

 

Hadith:

“Ein guter Freund und ein schlechter Freund sind wie ein Parfümhändler und ein Hufschmied. Der Parfümhändler wird dir vielleicht ein Parfüm als Geschenk geben, oder du kaufst eines von ihm oder zumindest riechst du an ihm. Was den Hufschmied anbelangt, so wird er vielleicht deine Kleidung anbrennen und zuletzt wirst du den Brandgeruch aus dem Ofen einatmen.”

Sahih Bukhari

 

Am 7.2.2021 um 06:28 schrieb Propolis:

Bismillahi-r-rahmani-r-rahim

„Und beeilt euch um Vergebung von eurem Herrn und (um) einen (Paradies)garten, dessen Breite (wie) die Himmel und die Erde ist. Er ist für die Gottesfürchtigen bereitet, die in Freude und Leid ausgeben und ihren Grimm zurückhalten und den Menschen verzeihen. Und Allâh liebt die Gutes Tuenden.“ (Sûra 3:133-134)

 

Erklärung: Allâh erwähnt in diesen Versen, dass uns Großartiges im Paradies erwartet, falls wir uns in Geduld üben, unseren Zorn bändigen und das Weltliche aufgeben, indem wir denen vergeben, die uns ungerecht behandelt haben. Hierzu kann man positive Beispiele im Leben des Propheten Muhammad  entdecken. Zu nennen wäre hier wie der Prophet Muhammad salahu allihi wa salam dem Führer der Heuchler, Abdullâh ibn Ubayy, verzieh, obwohl er ein unerbittlicher Gegner des Islâms und der Muslime war. Dabei handelt es sich um die gleiche Person, die die Gerüchte über Âischa, dass sie untreu gewesen wäre, verbreitete. Er versuchte stets den Muslimen zu schaden und in ihren Reihen Unruhe zu stiften.

Schließlich beseitigte Allâh alle Zweifel, indem er die letzten Verse der Sûra An-Nûr offenbarte. Selbst nach diesem Kummer und dem Schmerz, den er verursachte, wurde ihm die Vergebung des Propheten Muhammad salahu allihi wa salam  zuteil. Quelle: https://www.islamweb.net/ramadanG/articles/173355/Vergib-mir

 

Allâh sagt: „[…] sondern sie sollen verzeihen und nachsichtig sein. Liebt ihr es (selbst) nicht, dass Allâh euch vergibt? Allâh ist Allvergebend und Barmherzig.“ (Sûra 24:22) 

 

Am 31.1.2021 um 15:53 schrieb Propolis:

Abu Schuraih Al-Khuza`iy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:

Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:" Wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinen Nachbarn freundlich behandeln. Und wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll seinem Gast Gastfreundschaft erweisen. Und wer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt, der soll entweder Gutes sprechen oder schweigen."

(Bukharî, Muslim, Tirmîdhî, Abu Dawud, Ibn Majah, Malik, Darimi und Ahmad ibn Hanbal)
 

 

Am 10.1.2021 um 08:03 schrieb Propolis:

Bismillahi-r-rahmani-r-rahim

"Und dein Herr hat bestimmt, dass ihr nur Ihm dienen und zu den Eltern gütig sein sollt. Wenn nun einer von ihnen oder beide bei dir ein hohes Alter erreichen, so sag nicht zu ihnen: „Pfui!“ und fahre sie nicht an, sondern sag zu ihnen ehrerbietige Worte.

Und senke für sie aus Barmherzigkeit den Flügel der Demut und sag: „Mein Herr, erbarme Dich ihrer, wie sie mich aufgezogen haben, als ich klein war.“

Sure 17: al-Isra (Die Nachtreise) Verse 23, 24

In der Sure Hudschurât heißt es: „Die Gläubigen sind Geschwister. Darum stiftet Frieden unter euren Geschwistern. Und seid gottesfürchtig, damit ihr Barmherzigkeit findet.“[1] 

Der Prophet sallahu allihi wa salam sagte: „Ich schwöre bei dem, in dessen Hand meine Seele ist! Ihr kommt nicht ins Paradies, bis ihr wahrhaft glaubt; und ihr werdet nicht glauben, bis ihr einander liebt. Soll ich euch etwas sagen, das dazu führt, dass ihr einander liebt, wenn ihr es tut? Verbreitet den Friedensgruß unter euch.“[2] 

[1] Sure Hudschurât, 49:10
[2] Muslim, Îmân 93-94; Tirmizî, At’ima 45

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
sun-m
vor 1 Minute schrieb Propolis:

 

Wer bist du eigentlich, dass du es dir erlaubst mich zu zitieren...
Bisher habe ich dich nur als kriechenden Wurm im Forum wahrgenommen,  also mach deinem Platz weiterhin alle Ehre und halt dich fern von meinen Beiträgen! Wage es ja nicht mich nochmal zu zitieren, hast du verstanden!

 


 

Heuchlerin eben, mehr als beleidigen kannst du nicht 😉

Ich zitiere dich wann und wie ich möchte!

Jetzt wo du gesündigt hast, geh dich wieder bei deinem Lieblingsthema "Islam und co" reinigen...

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
-Orientrose-

Da wieder das subjektive Leseverständnis greift:
Aus dem Ausgangsbeitrag "warum ist es so schwer jemanden kennenzulernen" habe ich nicht heraus gelesen, dass die Frage sich ausschließlich auf virtuelle, maroczonebezogene und persönliche Erfahrungen bezieht.

Ich für meinen Teil habe aus den Erfahrungen berichtet, die ich vorwiegend im nahen und weiteren Bekanntenkreis mitbekommen habe. Und da ist es auch in einigen Fällen vorgekommen, trotz Kennenlernen auf natürlichem Wege, dass zb Männer ihre Kinder länger verschwiegen haben (zb weil Exfrau in einer anderen Stadt lebt) oder Singles eklatant Dinge vorgespielt haben.
Da ich nur weibliche Freunde habe, ist meine Sichtweise auch eher von dieser Perspektive geprägt. Klar. Das bedeutet natürlich nicht, dass Männer selbst keine negative Erfahrungen sammeln. Verdorbene Leute gibt es auf beiden Seiten.


Dass wir gesellschaftlich erhebliche Probleme haben, die sich durch Zina, Zahl der Scheidungen, Betrüger und so weiter zeigt, hört man auch Genüge von Imamen in den Moscheen. Das ist mit Sicherheit eine vertrauenswürdigere Quelle, als der Austausch hier auf MZ. 

Und bestimmt ist es im Internet dubioser als in der Realität. Das hier ist ja nicht die erste Diskussion, die sich um diese Thematik dreht.

Nichtsdestotrotz spricht grundsätzlich nichts dagegen, gerade in Zeiten von Corona, die Option des virtuellen Kennenlernens zusätzlich zu den Möglichkeiten in der Realität zu nutzen. Das ist bestimmt nicht der Königsweg aber wichtiger ist, dass es halal bleibt. 

 

  • Love 1
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
sun-m
vor 10 Minuten schrieb -Orientrose-:

Da wieder das subjektive Leseverständlich greift:
Aus dem Ausgangsbeitrag "warum ist es so schwer jemanden kennenzulernen" habe ich nicht heraus gelesen, dass die Frage sich ausschließlich auf virtuelle, maroczonebezogene und persönliche Erfahrungen bezieht.

Ich für meinen Teil habe aus den Erfahrungen berichtet, die ich vorwiegend im nahen und weiteren Bekanntenkreis mitbekommen habe. Und da ist es auch in einigen Fällen vorgekommen, trotz Kennenlernen auf natürlichem Wege, dass zb Männer ihre Kinder länger verschwiegen haben (zb weil Exfrau in einer anderen Stadt lebt) oder Singles eklatant Dinge vorgespielt haben.
Da ich nur weibliche Freunde habe, ist meine Sichtweise auch eher von dieser Perspektive geprägt. Klar. Das bedeutet natürlich nicht, dass Männer selbst keine negative Erfahrungen sammeln. Verdorbene Leute gibt es auf beiden Seiten.


Dass wir gesellschaftlich erhebliche Probleme haben, die sich durch Zina, Zahl der Scheidungen, Betrüger und so weiter zeigt, hört man auch Genüge von Imamen in den Moscheen. Das ist mit Sicherheit eine vertrauenswürdigere Quelle, als der Austausch hier auf MZ. 

Und bestimmt ist es im Internet dubioser als in der Realität. Das hier ist ja nicht die erste Diskussion, die sich um diese Thematik dreht.

Nichtsdestotrotz spricht grundsätzlich nichts dagegen, gerade in Zeiten von Corona, die Option des virtuellen Kennenlernens zusätzlich zu den Möglichkeiten in der Realität zu nutzen. Das ist bestimmt nicht der Königsweg aber wichtiger ist, dass es halal bleibt. 

 

Danke!

Sehr vernünftiger Beitrag.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
-Orientrose-

Mir scheint, hier gibt es einige Missverständnisse und vermeintliche Meinungsverschiedenheiten, die gar nicht bestehen. Natürlich muss jeder seinen Wert kennen, sollte nicht naiv beim Kennenlernen sein bzw. Konsequenz zeigen, wenn der Gegenüber sich schlecht verhält. 

Nur was hat das alles mit der Ausgangsfrage zu tun, "ist es wirklich so schwer jemanden kennenzulernen"? Wenn die Leute ihren Wert nicht kennen würden, dann hätten sie schon den Erstbesten genommen? Die wenigen, die sich in diesem Thread mit Berichten beteiligt haben, haben keinen Partner und nicht einen "schlechten Partner".
Und wenn man selbst und im eigenen Umfeld keine negativen Erfahrungen gesammelt hat, sodass man die Einschätzung hat, das Kennenlernen wäre einfach, dann: alhamdulillah, schön.
Nur sind die eigenen Erfahrungen nicht gleich die Erfahrungen anderer. Alle sind unterschiedlich und sammeln andere Erlebnisse und es ist wenig konstruktiv, die Erfahrungen anderer abzuwerten, ihnen zu unterstellen, sie kennen ihren Wert nicht oder ihre Situation als "jammernd" zu beschreiben. 

Von dem Thread hier abgesehen:

Mit Sicherheit ist nicht jeder Lügner zu erkennen. Gerade Heuchler oder Psychopathen kann man nicht gut erkennen, da hilft einem die beste Auffassungsgabe nicht. Allah ist allwissend und weiß was sich in den Herzen befindet, der Mensch jedoch nicht. Nicht umsonst sagen wir eben auch die Schutzsuren (zb suratu nas) täglich auf, die ua auch die Formel beinhalten, dass wir von schlechten Menschen und ihrem Schlechten zu schützen sind. 

Und wenn Allah für Personen eine Prüfung vorgesehen hat, zb dass sie Opfer eines Betrugs oder eines schlechten Partners werden, dann trifft die Opfer auch keine Schuld für diese Erfahrung. Wie man jedoch mit der Prüfung umgeht, liegt natürlich in den Händen der Opfer (also ob sie sich das gefallen lassen oder eine Grenze ziehen).

Gleichzeitig gibt es selbstverständlich viele naive Menschen, die trotz mehrerer offensichtlicher Warnzeichen die Wahrheit nicht sehen wollen. Aber auch hier ist die Frage nach der Schuld m.E. differenziert zu führen. Einige (nicht alle) Menschen haben eine so negativ geprägte Erziehung genossen, was sie ihr Leben lang zeichnet und auch ihre Beziehungsfähigkeit beeinträchtigt. Meistens sind Frauen, die bei einem Mann bleiben, obwohl er sie betrogen hat, einfach von einem negativen Selbstwertgefühl gepeinigt, weil sie dieses Minderwertigkeitsgefühl schon zu Hause (wenn auch unbewusst) mitgegeben bekommen haben. Denen ist nicht geholfen, wenn man sie auf die Schuldfrage reduziert. Die brauchen ggf. die Hilfe (empathischer) Dritter, um auf ihr Grundproblem aufmerksam gemacht zu werden.

Allah hat uns nicht alle gleich geschaffen, einige sind von Grund auf stärker (und fähig sich sofort zu trennen, wenn der Partner mies ist) und andere sind schwächer. 
Das erinnert mich an die Reichen- und Armendiskussion. Die reichen Menschen, die viel "Glück" im Leben hatten, behaupten auch gerne, die armen Menschen seien pauschal schuld an ihrem Zustand und einfach nur zu faul. 
Wir würden uns alle einen Gefallen tun, mehr Empathie und Verständnis für andere zu haben, als ihnen reflexartig die Schuld zuzuschreiben.

Die wenigen Exemplare, die ihre schlechten Partner um jeden Preis behalten wollen, zeigen nur, dass sie selbst dann auch eher zu Schlechten als zu den Guten gehören. Das wird aber vorauss. nicht die Regel sein.

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Arifinno
Am 6.9.2019 um 13:34 schrieb Anisa_as:

😢 wieso ist es soooo schwer den richtigen Partner zu finden ? 

Die Gesellschaft heutzutage,habe sehr hohe Ansprüche.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
vor 14 Stunden schrieb Maroc-Prinz:

Kurz und knapp: Ja, ist es 😕

😂😂😂

Genau das wollte ich auch eben tippen, aber du bist mir 14 Stunden zuvor gekommen. 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
tchikita
vor 14 Stunden schrieb Maroc-Prinz:

Kurz und knapp: Ja, ist es 😕

...und lass mich raten ?? !...es liegt an den anderen und nicht an dir ??

...schwierige "kennlern"geschichte"...lol

inchallah geht es dir aber gut ...auch alleine!

🍓

 

Link to post
Share on other sites

Gerade eben schrieb tchikita:

...und lass mich raten ?? !...es liegt an den anderen und nicht an dir ??

...schwierige "kennlern"geschichte"...lol

inchallah geht es dir aber gut ...auch alleine!

🍓

 

@tchikita Darf ich hier reingrätschen bitte und mich in den Stuhlkreis eingliedern?

In meinem Fall liegt es nur an MIR und niemals an den feinen, ehrlichen fürsorglichen und treuen marokkanischen Männern.

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
tchikita
vor 1 Minute schrieb Funara_Tha9ar9aschschschsc:

@tchikita Darf ich hier reingrätschen bitte und mich in den Stuhlkreis eingliedern?

In meinem Fall liegt es nur an MIR und niemals an den feinen, ehrlichen fürsorglichen und treuen marokkanischen Männern.

...es gibt keinen stuhlkreis!

...aber gerne doch...hoffe du beherrscht die Kunst des spagats😉

 

p.s. am Ende erhält jeder das ...was er verdient...bzw. allah swt. vorgesehen hat.

...aber wer nichts besseres mit seiner Zeit weiss zu tun ...der kann gerne weiter darüber geschichteln...hier und dort.

 

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
Maroc-Prinz
vor 8 Stunden schrieb Funara_Tha9ar9aschschschsc:

😂😂😂

Genau das wollte ich auch eben tippen, aber du bist mir 14 Stunden zuvor gekommen. 

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben 🙃

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy