Jump to content

Aggelamusch

Belgierinnen verlassen Marokko nach Morddrohung

Recommended Posts

LiWo
vor 1 Minute schrieb Choupette:

genau! 

durch Sittenverfall und moralischer Flexibilität würde das alles viel besser funktionieren. 

Diese Teenager kommen schließlich in unser Land um zu helfen, von ihnen zu verlangen auf die Mentalität der Menschen dort etwas Rücksicht zu nehmen, wäre tatsächlich zu viel verlangt. 

Wer anderen hilft, hat alle Freiheiten und muss sich nicht an geltende Konventionen des jeweiligen Landes richten. 

anstatt froh zu sein, dass sie unser Land nicht mit Demokratie zubomben, unsere Männer entwürdigen und in Käfige sperren, maulen wir über ein paar halb nackte Belgierinnen in der Öffentlichkeit.... die doch nur helfen wollen... 

 

 

 

 

Das Schlimme ist ja, dass es in DE auch nicht toleriert werden würde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Choupette
vor 7 Minuten schrieb LiWo:

 

Das Schlimme ist ja, dass es in DE auch nicht toleriert werden würde. 

och LiWo,  das sind Belgierinnen....

mal etwas zur belgischen Moral:

 

interessant wird es am Schluss.....

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 2 Stunden schrieb geier:

Wir unterhalten uns nochmal, wenn deine Tochter mit 17 an deiner Seite in Hotpants an einer Baustelle vorbeiläuft 

Ich habe kein Problem damit ... don‘t judge a book by its cover ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 1 Stunde schrieb LiWo:

Diese Probleme lassen sich sicher nicht mit knapp bekleideten Mädels lösen!

 

Klar, war das Verhalten des Typen völlig überzogen, aber unabhängig davon sollte man sich entsprechend seiner Aufgaben kleiden. In Shorts können sie in Marrakesch auf dem Gauklerplatz herum  stolzieren, auf einer Baustelle hat solche Art von Kleidung nichts zu suchen!

die Mädels sind normal angezogen ... Punkt:

geht mal in den Kabarets und Diskos von Marokko ... Frauen kommen in Kopftuch ... schleichen in WCs und gehen als Jeniffer Lopez raus ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
LiWo
vor 2 Minuten schrieb Renaissance:

die Mädels sind normal angezogen ... Punkt:

geht mal in den Kabarets und Diskos von Marokko ... Frauen kommen in Kopftuch ... schleichen in WCs und gehen als Jeniffer Lopez raus ...

Nein, sie sind auf einer Baustelle NICHT normal angezogen! In Pornofilmen vielleicht, im realen Leben haben solche Shorts - allein schon aus arbeitsicherheitsrelevanten Gründen - auf Baustellen nichts zu suchen!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 20 Minuten schrieb Renaissance:

geht mal in den Kabarets und Diskos von Marokko ... Frauen kommen in Kopftuch ... schleichen in WCs und gehen als Jeniffer Lopez raus ...

in welchem Dorf in Marokko gibt es Diskos?

weil einige Falsches tun, dürfen es alle? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 52 Minuten schrieb LiWo:

Nein, sie sind auf einer Baustelle NICHT normal angezogen! In Pornofilmen vielleicht, im realen Leben haben solche Shorts - allein schon aus arbeitsicherheitsrelevanten Gründen - auf Baustellen nichts zu suchen!

was ist das für eine Baustelle ... ihr sollt mit den HS&E Regularien als auch Standards auseinandersetzen.

Die Mädels sammeln nur Steine ... keine Maschine und kein Gerät in Sicht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 37 Minuten schrieb Choupette:

in welchem Dorf in Marokko gibt es Diskos?

weil einige Falsches tun, dürfen es alle? 

im Dorf ist es anders .. bei Aufbruch der Dunkelheit ... es wird gesoffen u. gekifft ... für die musikalische Unterhaltung sorgt die Scheikha welche auch als Kaffnutte dienen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 53 Minuten schrieb Renaissance:

im Dorf ist es anders .. bei Aufbruch der Dunkelheit ... es wird gesoffen u. gekifft ... für die musikalische Unterhaltung sorgt die Scheikha welche auch als Kaffnutte dienen soll.

aber tagsüber läuft trotzdem keiner halbnackt rum, oder? 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 11 Minuten schrieb Choupette:

aber tagsüber läuft trotzdem keiner halbnackt rum, oder? 

 

nein ... die oberscheinheiligen sind nur in der Nacht völlig versaut. 🥳

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aggelamusch
Am 13.8.2019 um 15:19 schrieb Renaissance:

Ich habe die Mädchen angeschaut ... so kurz sind die Shorts ja gar nicht einmal.

Was haben die heiligen Brüdern für ein Problem, wenn eine schöne Frau halbnackt herumläuft ... das Auge isst auch mit 😘

für Europa sind die Shorts in Ordnung aber nicht für ein Dorf in Marokko. Die gucken da nur Dorf-TV und reden bei dem outfit schon von Porno.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 5 Stunden schrieb Aggelamusch:

für Europa sind die Shorts in Ordnung aber nicht für ein Dorf in Marokko. Die gucken da nur Dorf-TV und reden bei dem outfit schon von Porno.

 

99% der marokkanischen Skandalvideos sind die Frauen in KT ... sehr komisch 😣

Share this post


Link to post
Share on other sites
SaidBanani
vor 17 Stunden schrieb LiWo:

Nein, sie sind auf einer Baustelle NICHT normal angezogen! In Pornofilmen vielleicht, im realen Leben haben solche Shorts - allein schon aus arbeitsicherheitsrelevanten Gründen - auf Baustellen nichts zu suchen!

Hey WiLo, bist du sicher, dass es in einem Dorf in Marokko so etwas wie Arbeitsschutz gibt??? Den gibt es ja nichtmal in den Städten dort....

2.Frage, haben Frauen in Pornos überhaupt etwas an?!?😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor 9 Stunden schrieb Aggelamusch:

für Europa sind die Shorts in Ordnung aber nicht für ein Dorf in Marokko. Die gucken da nur Dorf-TV und reden bei dem outfit schon von Porno.

 

in diesen Dörfern leben die meisten in der Steinzeit und mit 30 EUR im Monat ... 

wegen Shorts wurde ein enormer medialer Aufruf ... ich kann das nicht nachvollziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Renaissance
vor einer Stunde schrieb SaidBanani:

Hey WiLo, bist du sicher, dass es in einem Dorf in Marokko so etwas wie Arbeitsschutz gibt??? Den gibt es ja nichtmal in den Städten dort....

2.Frage, haben Frauen in Pornos überhaupt etwas an?!?😁

ja ... die eigene Haut 😇

Share this post


Link to post
Share on other sites
LiWo
vor 2 Stunden schrieb SaidBanani:

Hey WiLo, bist du sicher, dass es in einem Dorf in Marokko so etwas wie Arbeitsschutz gibt??? Den gibt es ja nichtmal in den Städten dort....

2.Frage, haben Frauen in Pornos überhaupt etwas an?!?😁

Hey BananeSaid, den Arbeitsschutz gibt es in Belgien und da es Belgierinnen sind, sollten die etwas davon wissen!

Oder meinst du, fremdes Land, fremde Sitten, mir doch egal?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Halalfood im Test: Das Bensburger in Bonn – Die richtige Location für den heißen Sommer!

    Liebe MarocZone Community, wir waren diesmal in Bonn und haben Bensburger besucht. Das Bensburger befindet sich im Bonner Vorort Dottendorf. Für die heißen Sommermonate und die langen Tage ist dies eine wunderbare Location um A. lecker zu essen und B. abzuschalten und zu relaxen. Denn auch wenn ihr keinen Hunger habt, so seid ihr hier herzlich Willkommen, denn das Team von Bensburger macht nicht nur gutes Essen, sondern auch sehr leckere Cocktails. Obwohl es das Restaurant erst seit Ap

    Med
    Med | 
    Halalfood

    Geschäftsideen für Marokko

    Der Marokkaner Farid El-Houzia lebte fast 20 Jahre in Dortmund, bevor er nach Marokko zurückkehrte. Dort gründete er das IT-Start-up „INOSER“, das digitale Lösungen für den Schulunterricht anbietet. Während er in Deutschland nie ernsthaft darüber nachgedacht hatte, sich selbstständig zu machen, fasste er zurück in Rabat den Entschluss, sein eigenes Unternehmen zu gründen. „In Marokko ist gerade alles im Aufbruch! Es ist aufregend, dabei zu sein und mitanzupacken. Hier habe ich da

    Med
    Med | 
    Events

    Interviews zum Maghreb Maifest in Düsseldorf-Oberbilk

    Unter dem Motto „Begegnen statt Entfremden“ fand das „Maghreb Maifest“ am 15. Juni, dem „Tag der offenen Gesellschaft“, an den Dreiecksplatz bereits zum dritten Mal statt. Auf der Bühne traten Bands, Musiker und Comedians auf. Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Essensstände lockten mit Grillware sowie marokkanischer Tee mit Gebäck. Außerdem präsentierten sich weitere Initiativen und Vereine wie Tuisa Stiftung mit Ständen. Wir haben mit dem organisator Khalifa Zariouh

    Med
    Med | 
    Events


×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy