Jump to content

Lalla29

die lieben Schwiegereltern

Recommended Posts

Lalla29

Ich fasse mich mal kurz und würde mich über  Antworten freuen. Ich bin mit einem Tunesier seit Jahren glücklich verheiratet.  Seine Eltern sind offiziel nett zu mir und zu meinem Kind. Was mich nervt, es ist schon einige Male vorgefallen, dass sie uns bzw. meinem Kind nichts mitgebracht haben. Mittlerweile leben sie zum Glück wieder in Tunesien. Ich finde es sonderbar seinem Enkelkind nichts mitzubringen. Einem anderen Enkelkind in Tunesien wird hingegen mit Geschenken überhäuft und für mein Kind bringen die nicht mal ein Bonbon mit, wobei sie offinziel mein Kind "mögen". Es soll jetzt nicht gierig rüberkommen, aber Kinder bringt man doch in der Regel was mit. Im Ernst jetzt ich kann doch nicht mein Enkelkind besuchen und mit leeren Händen antanzen. Und finanziell gehts meinen Schwiegereltern sehr gut hmdl. Mittlerweile nehme ich es persönlich und beziehe es auf meine Herkunft. Wie sieht ihr dass?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Safran-Bluete
vor 3 Minuten schrieb Lalla29:

Ich fasse mich mal kurz und würde mich über  Antworten freuen. Ich bin mit einem Tunesier seit Jahren glücklich verheiratet.  Seine Eltern sind offiziel nett zu mir und zu meinem Kind. Was mich nervt, es ist schon einzige Male vorgefallen, dass sie uns bzw. meinem Kind nichts mitgebracht haben. Mittlerweile leben sie zum Glück wieder in Tunesien. Ich finde es sonderbar seinem Enkelkind nichts mitzubringen. Einem anderen Enkelkind in Tunesien wird hingegen mit Geschenken überhäuft und für mein Kind bringen die nicht mal ein Bonbon mit, wobei sie offinziel mein Kind "mögen". Es soll jetzt nicht gierig rüberkommen, aber Kinder bringt man doch in der Regel was mit. Im Ernst jetzt ich kann doch nicht mein Enkelkind besuchen und mit leeren Händen antanzen. Und finanziell gehts meinen Schwiegereltern sehr gut hmdl. Mittlerweile nehme ich es persönlich und beziehe es auf meine Herkunft. Wie sieht ihr dass?

Welcher Herkunft bist Du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 9 Minuten schrieb Lalla29:

Ich fasse mich mal kurz und würde mich über  Antworten freuen. Ich bin mit einem Tunesier seit Jahren glücklich verheiratet.  Seine Eltern sind offiziel nett zu mir und zu meinem Kind. Was mich nervt, es ist schon einzige Male vorgefallen, dass sie uns bzw. meinem Kind nichts mitgebracht haben. Mittlerweile leben sie zum Glück wieder in Tunesien. Ich finde es sonderbar seinem Enkelkind nichts mitzubringen. Einem anderen Enkelkind in Tunesien wird hingegen mit Geschenken überhäuft und für mein Kind bringen die nicht mal ein Bonbon mit, wobei sie offinziel mein Kind "mögen". Es soll jetzt nicht gierig rüberkommen, aber Kinder bringt man doch in der Regel was mit. Im Ernst jetzt ich kann doch nicht mein Enkelkind besuchen und mit leeren Händen antanzen. Und finanziell gehts meinen Schwiegereltern sehr gut hmdl. Mittlerweile nehme ich es persönlich und beziehe es auf meine Herkunft. Wie sieht ihr dass?

Liebe Lalla,

ich kann Dich wirklich gut verstehen und Deine Emotionen sind nachvollziehbar.

Allerdings neigen wir Menschen oft dazu, dem Negativen mehr Aufmerksamkeit zu schenken anstatt das Positive zu würdigen.
Deine Schwiegereltern sind nett zu Dir, offenbar mischen sie sich nicht in eure Ehe ein und sie sind lieb zum Kleinen.

Meine Liebe, weißt Du, wie glücklich Du Dich mit diesem Umstand schätzen kannst?

Höre Dich mal in Deinem Umfeld um oder lese einige Beiträge auf Maroczone. Nicht selten ist es leider so, dass einige Schwiegertöchter große Probleme mit den Schwiegereltern haben (die vielleicht tolle Geschenke mitbringen).
Ich denke, sehr viele würden mit Dir tauschen.
Ruhe ist das größte Geschenk, das man manchmal bekommen kann.
Es ist nie so, das man alles haben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lalla29

Danke dass hast sehr schön geschrieben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Roses
vor 4 Minuten schrieb Safran-Bluete:

Liebe Lalla,

ich kann Dich wirklich gut verstehen und Deine Emotionen sind nachvollziehbar.

Allerdings neigen wir Menschen oft dazu, dem Negativen mehr Aufmerksamkeit zu schenken anstatt das Positive zu würdigen.
Deine Schwiegereltern sind nett zu Dir, offenbar mischen sie sich nicht in eure Ehe ein und sie sind lieb zum Kleinen.

Meine Liebe, weißt Du, wie glücklich Du Dich mit diesem Umstand schätzen kannst?

Höre Dich mal in Deinem Umfeld um oder lese einige Beiträge auf Maroczone. Nicht selten ist es leider so, dass einige Schwiegertöchter große Probleme mit den Schwiegereltern haben (die vielleicht tolle Geschenke mitbringen).
Ich denke, sehr viele würden mit Dir tauschen.
Ruhe ist das größte Geschenk, das man manchmal bekommen kann.
Es ist nie so, das man alles haben kann.

Besser, hätte man es nicht formulieren können ❣❣❣

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
Gerade eben schrieb Lalla29:

Danke dass hast sehr schön geschrieben.

Bei Allah, es kam von Herzen.🧡

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lalla29

Glaube, einfach dass sie starke Unterschiede machen, zwischen meinem Kind und dem Enkelkind in Tunesien. Wenn die hier sind kaufen die wie bekloppt für das Enkelkind in Tunesien ein und wenn sie aus Tunesien kommen bringen sie meinem Kind nichts mit. Auch soll ich für sie Bestellungen tätigen für das Kind aus Tunesien, natürlich bekomme ich das Geld zurück. Ehrlichkeit find ich das respektlos. Auch finazell ist die Familie in Tunesien sehr gut gestellt. Die geizen mit uns vom Feinsten. Ansonsten sind die nett zu uns. Es wundert mich, dass Grosseltern einen riesen Koffer packen und kein Platz für ein kleines Geschenkchen finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lalla29

Mir ist hmdl klar, dass es natürlich grössere Sorgen im Leben gibt. Aber ich habe mich gestern darüber geärgert und wollte andere Meinigungen hierzu hören.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lalla29

Da die andere Schwiegertochter aus Tunesien ist, habe ich das Gefühl, dass sie sie bevorzogen, weil ich aus Maroc bin. Und einmal meinte  mein Schwiegervater, wir müssen denen so viel kaufen sonst reden die drüber schlecht über uns in Tunesien... aha..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit

Also wenn ich das richtig verstanden habe,  lebt das andere Enkelkind in Tunesien. Vielleicht liegt es auch daran, daß die finanziell nicht so gut aufgestellt sind wie ihr es seid und es ist ja viel schöner denke ich, wenn die Eltern den Kindern eine Freude machen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest cherryxhill

Solche Gedanken streuen nur Negativität, deinem Kind geht es doch alhamdulilah gut? Wenn ja, dann ist das die Hauptsache. Erwarte nie was von anderen, mach dir keine Gedankengebilde von wegen, dass sie dein Kind vernachlässigen weil du Marokkanerin bist und leb dein Leben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lalla29
vor 2 Stunden schrieb Samsung:

Noch eine Frage,  wie alt ist dein Kind?

7 jahre

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lalla29
vor einer Stunde schrieb Samsung:

Auch finazell ist die Familie in Tunesien sehr gut gestellt.

Die gehören zu der gehoberen Schicht in Tunesien.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Halalfood im Test: Das Bensburger in Bonn – Die richtige Location für den heißen Sommer!

    Liebe MarocZone Community, wir waren diesmal in Bonn und haben Bensburger besucht. Das Bensburger befindet sich im Bonner Vorort Dottendorf. Für die heißen Sommermonate und die langen Tage ist dies eine wunderbare Location um A. lecker zu essen und B. abzuschalten und zu relaxen. Denn auch wenn ihr keinen Hunger habt, so seid ihr hier herzlich Willkommen, denn das Team von Bensburger macht nicht nur gutes Essen, sondern auch sehr leckere Cocktails. Obwohl es das Restaurant erst seit Ap

    Med
    Med | 
    Halalfood

    Geschäftsideen für Marokko

    Der Marokkaner Farid El-Houzia lebte fast 20 Jahre in Dortmund, bevor er nach Marokko zurückkehrte. Dort gründete er das IT-Start-up „INOSER“, das digitale Lösungen für den Schulunterricht anbietet. Während er in Deutschland nie ernsthaft darüber nachgedacht hatte, sich selbstständig zu machen, fasste er zurück in Rabat den Entschluss, sein eigenes Unternehmen zu gründen. „In Marokko ist gerade alles im Aufbruch! Es ist aufregend, dabei zu sein und mitanzupacken. Hier habe ich da

    Med
    Med | 
    Events

    Interviews zum Maghreb Maifest in Düsseldorf-Oberbilk

    Unter dem Motto „Begegnen statt Entfremden“ fand das „Maghreb Maifest“ am 15. Juni, dem „Tag der offenen Gesellschaft“, an den Dreiecksplatz bereits zum dritten Mal statt. Auf der Bühne traten Bands, Musiker und Comedians auf. Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Essensstände lockten mit Grillware sowie marokkanischer Tee mit Gebäck. Außerdem präsentierten sich weitere Initiativen und Vereine wie Tuisa Stiftung mit Ständen. Wir haben mit dem organisator Khalifa Zariouh

    Med
    Med | 
    Events


  • Who's Online (See full list)

    • Casual
    • Casawi76
    • Roche
    • yassir-nrw
    • AKEOM
    • normalo
    • BerbischeFrau
    • Choupette
    • Amo
    • Der_Maure
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy