Jump to content
×
×
  • Create New...

Liebe am Arbeitsplatz


Guest Safran-Bluete

Recommended Posts

Guest Safran-Bluete

Salam & Hallo,

laut Statistik wird es immer wahrscheinlicher, dass man auf der Arbeit der Liebe begegnet. Und dennoch finde ich es befremdlich.

An meiner jetzigen Arbeitsstätte (wie auch zuvor) haben Vorgesetzte Beziehungen mit Angestellten (z.T. mit einer Affäre begonnen).

In den mir bekannten Fällen sind die angestellten Damen auch jeweils im Laufe der Beziehung begünstigt worden - entweder durch Beförderungen oder Gehaltserhöhungen. Das kann natürlich auch ausschließlich aufgrund ihrer Leistungen erfolgt sein, dennoch hinterlassen solche Verhältnisse in der Belegschaft einen Beigeschmack. 

Ich persönlich finde so etwas uncool und bin der Meinung, dass Liebe möglichst von der Arbeit zu trennen ist.

Zumindest sollten die Paare Abstand auf der Arbeit von körperlichen Zuneigungsbekundungen nehmen und eigentlich nicht hierarchisch einander abhängig bzw. unterstellt sein.

Wie ist das bei euch auf der Arbeit?

Link to post
Share on other sites

  • Replies 41
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Lionheart

    5

  • Freund

    1

  • Epikureer

    1

  • Mitglied

Ich meine dazu:

 

Augen auf bei der Vorgesetztenwahl ;)

 

Bei uns auf der Arbeit sind im Laufer der Jahre einige Ehe zwischen Kollegen entstanden (von Affären ganz zu schweigen). ein Kollege ist sogar mit einer Kollegin verheiratet, die zuvor mit einem anderen Kollegen von uns schon mal verheiratet war .. Ich sage nur kollegiale Inzest ;) 

Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit

Bei mir war das vor 2 Jahren sogar so, daß ich von unserer Firma aus immer einige Kunden wegen bestimmter Aufträge anrufen musste oder wir immer Rücksprache halten mussten wegen den Lieferterminen usw. Und da hatte ich desöfteren eine Sachbearbeiterin von einem Kunden am Telefon, die mich hinterher fast jeden Tag dort anrief und der Inhalt wurde immer mehr privat. Bis meine Kollegen dann merkten " Hey was geht denn da ab?"

Link to post
Share on other sites
Guest briefkasten

Am Arbeitsplatz? Neverrrr! Da sollte nur gearbeitet und geknechtet werden!

Dieses Herumgeflirte nervt mich auch. Das ist nichts besonderes....eher Vorstufen der Hurerei; nicht mehr und nicht weniger 

Link to post
Share on other sites
Guest Miss_88

Ich kenn das auch von meinen Kollegen und Kolleginnen die ganz offen für eine Beziehung / Affäre sind. Das auch am Arbeitsplatz! 

Mittlerweile ist das normal am Arbeitsplatz. 🙄

Für mich aber ein No Go!

LG 

 

 

Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll
vor 55 Minuten schrieb Miss_88:

Ich kenn das auch von meinen Kollegen und Kolleginnen die ganz offen für eine Beziehung / Affäre sind. Das auch am Arbeitsplatz! 

Mittlerweile ist das normal am Arbeitsplatz. 🙄

Für mich aber ein No Go!

LG 

 

 

Dann kommt noch die Eifersucht dazu 😂

Link to post
Share on other sites
Guest Rifman
Am 14.4.2019 um 19:51 schrieb Safran-Bluete:

Salam & Hallo,

laut Statistik wird es immer wahrscheinlicher, dass man auf der Arbeit der Liebe begegnet. Und dennoch finde ich es befremdlich.

An meiner jetzigen Arbeitsstätte (wie auch zuvor) haben Vorgesetzte Beziehungen mit Angestellten (z.T. mit einer Affäre begonnen).

In den mir bekannten Fällen sind die angestellten Damen auch jeweils im Laufe der Beziehung begünstigt worden - entweder durch Beförderungen oder Gehaltserhöhungen. Das kann natürlich auch ausschließlich aufgrund ihrer Leistungen erfolgt sein, dennoch hinterlassen solche Verhältnisse in der Belegschaft einen Beigeschmack. 

Ich persönlich finde so etwas uncool und bin der Meinung, dass Liebe möglichst von der Arbeit zu trennen ist.

Zumindest sollten die Paare Abstand auf der Arbeit von körperlichen Zuneigungsbekundungen nehmen und eigentlich nicht hierarchisch einander abhängig bzw. unterstellt sein.

Wie ist das bei euch auf der Arbeit?

Salam,

Liebe am Arbeitsplatz sollte man nicht pauschalisieren. Ich halte absolut nichts von Affären oder dem Vorzug anderer durch persönliche Beziehungen zum Vorgesetzten. Ein Chef sollte nur nach Leistung beurteilen und nicht nach Gefälligkeiten. Ich finde das ein Vorgesetzter mehr zu verlieren hat, als ein normaler angestellter, da der Vorgesetzte eine Autoritätsperson ist. Im ideal Fall trennt man Privat und Beruf. Wenn aber zwei sich auf der Arbeit für einander entscheiden und ernste Absichten haben und niemanden damit hintergehen oder Leid zu fügen, dann sollte man nicht dem Glück anderer im Weg stehen. 

Mein Bruder hat auch seine jetzige Frau auf der Arbeit kennen gelernt. Die sind seit über 10 Jahren glücklich zusammen und haben drei Kinder. 

Bei mir auf der Arbeit werde ich täglich von meinen Kolleginnen in die Besenkammer gezehrt und Sexuell belästigt. 😂 😂 nur ein kleiner Scherz. Ich habe sehr nette Kollegen und Vorgesetzte. Ich werde die alle vermissen, da ich bald die Firma wechsel. Besser ist es wenn man beruflich und Privat trennt, da man der Firma gegenüber eine Verantwortung trägt und die sollte man nicht durch unseriöses Verhalten auf dem Spiel setzen. 

Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 6 Stunden schrieb Freund:

Augen auf bei der Vorgesetztenwahl ;)

Seit wann kann man sich die Vorgesetzten auswählen? Auf Portalen, wo Arbeitgeber bewertet werden, wird auch nicht's von der Affärenkultur berichtet.😏

 

vor 6 Stunden schrieb Sturmtochter:

Ich fände so etwas gruselig! 

Man bedenke aber, dass man in Deutschland zuweilen mehr Zeit auf der Arbeit als zu verbringt. Bei einer so massiven zeitlichen Intensität finde ich es wenig verwunderlich, dass Liebeleien, Affären oder sogar Ehen daraus hervorgehen. 🤷🏻‍♀️

 

Du hast Recht.
Es ist nachvollziehbar. Und auch wenn Du die Meinung nicht vertrittst, frage ich mich: Ist es erstrebenswert?

Mir wäre das zu viel, den Partner zu Hause und auf der Arbeit zu sehen.  Je nach Unternehmensgröße kann natürlich auch Distanz geschaffen/erhalten werden - aber das sollte man im Vorfeld echt gut abwägen.
Orientalische Paare sind nicht selten etwas eifersüchtiger und impulsiver veranlagt. Schwiieeeeeeeeeeeeeeeeeeerig.

@Rifmanhat Recht:  man kann nicht entscheiden, wo man den Partner kennenlernt. Aber man kann schon im Laufe der Zeit berufliche Distanz schaffen.
Ich schließe aber nicht aus, dass viele Paare auch gut damit zurecht kommen, sowohl die Zeit im Büro als auch zu Hause gemeinsam zu verbringen.

vor 6 Stunden schrieb Erzaehlerin:

Ich finde etwas Aufregung ( Flirterei/Anziehung ) am Arbeitsplatz eigentlich was ganz normales und pusht nochmal etwas die Motivation zum Arbeiten :D

Wir reden von der Arbeit und nicht von dem Drehbuch einer Telenovela 😅

vor 4 Stunden schrieb briefkasten:

Dieses Herumgeflirte nervt mich auch. 

Vor allen Dingen fühlen sich dann Leitungspersonen notorisch angeflirtet, auch wenn man wiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirklich sachlich und desinteressiert mit ihnen redet. Ein mieser Kreislauf.

vor 3 Stunden schrieb Miss_88:

Ich kenn das auch von meinen Kollegen und Kolleginnen die ganz offen für eine Beziehung / Affäre sind. Das auch am Arbeitsplatz! 

Auf der vorherigen Arbeit ist die Affäre rausgekommen, weil die Leute die Alarmanlage vergessen hatten. Tja, Ehe des Vorgesetzten hin und die Beziehung seiner Angestellten (ihr Partner hat auch im Unternehmen gearbeitet 😨).

Ein heilloses Chaos. Und die Affären-Dame wurde mittlerweile dreimal befördert. 

Daher plädiere ich dafür, wenn Arbeitsplätze  bzw. Abteilungen beziehungsfrei blieben bzw. Paare damit professionell umgehen.
Dann muss man auch nicht mehr Kehrt machen, weil man ein Büro nicht betreten kann, in dem ein Pärchen meint der Zuneigung Ausdruck zu verleihen.

Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 21 Minuten schrieb Lionheart:

Man sollte privat u Beruf Trennen, wobei das als gutaussehender Südländer im büro schwierig ist,

Jede halbwegs sympathische und tageslichttaugliche Person wird angeflirtet - darauf haben die südländischen Männer kein Patent. Sorry!

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Lionheart

Eine hübsche Frau der Mann einen Korb gibt, wird auf der Arbeit zum Monster, ihr Ego kommt darauf nicht klar.

Also wie Mann es macht , macht er es verkehrt ;))

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Lionheart
vor 3 Minuten schrieb Safran-Bluete:

Jede halbwegs sympathische und tageslichttaugliche Person wird angeflirtet - darauf haben die südländischen Männer kein Patent. Sorry!

Ich denk mal nicht das Männer genau so oft angeflirtet werden , wie Frauen,  

Meist werden ja Frauen angeflirtet, yu know

Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 7 Minuten schrieb Lionheart:

Eine hübsche Frau der Mann einen Korb gibt, wird auf der Arbeit zum Monster, ihr Ego kommt darauf nicht klar.

Also wie Mann es macht , macht er es verkehrt ;))

Frauen mutieren zu Monstern und Männer zu Stalkern oder auch zu ungefragten Beschützern, die jeden Mann vergraulen, die sich ihrer Herzdame nähern.

Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 2 Minuten schrieb Lionheart:

Lösung ist wohl heiraten, dann hat man vlt Ruhe:))

Die Verheirateten sind z.T. schlimmer.
Wie ein Psycho zu mir mal meinte, den ich um Distanz bat:

Ich möchte meine Frau nicht betrügen, aber wäre es okay, wenn wir weiterhin spirituellen Kontakt pflegen?
🤨

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Who's Online (See full list)

    • Farid_Nice
    • Rimbeaute
    • LiWo
    • Destiny2020
    • Monsieur
    • Sister86
    • winning-team
    • maghrebion
    • derdak
    • Marrocainvato
    • Raubkatze
    • sara2020
    • Murakami
    • DiabloRe
    • Uhh99
    • samirdj
    • Lala-Rima
    • Perlensis
    • DerPfleger
    • Samira_086
    • Isolde
    • Kaffeejunkie
    • Farasha_79
    • geier
    • Turandot
    • Habibi86
    • DieUnbekannte1995
    • Kumpelino
    • MissDuttfisch_
    • Koch
    • Siham2
    • Biiint1slam
    • Hasnna
    • Elmarrakechi
    • Mahir
    • Salita
    • Selll
    • Atay-90
    • CatWoman
    • Mrs1979
    • Whocares90
    • MarocKarim
    • Nador Iman
    • Marayam

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy