Jump to content

Sturmtochter

Wenn' ums Geld geht: getrennte oder gemeinsame Bankkonten?

Recommended Posts

Choupette
vor 4 Minuten schrieb Samsung:

In die Zukunft können wir hamdullilah nicht schauen,  sonst würde ich dir was sagen....😷🤭

Ich finde diese Güter Trennung passt nicht zu uns Muslime. 

Wenn man eine Wohnung/Haus vorhat zu kaufen dann sollten schon beide als Eigentümer eingetragen sein.

Macht es einfacher bei einer Scheidung. 

oder Tod.

  • dislike 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Choupette
vor 4 Minuten schrieb Samsung:

Bei Tod geht doch eh alles an den Lebenspartner außer es steht was anderes im Testament oder?

in Deutschland nicht zwingend.

schau:

https://www.finanztip.de/ehegattenerbrecht/

  • dislike 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure
vor 53 Minuten schrieb Choupette:

aber Rafik hat damit für den Lebensunterhalt von seiner marokkanischen Ehefrau und Kindern gesorgt. 

🙄

 

Wer weiß, vielleicht Stand das in seinem Ehe Vertrag

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit

Ich dachte immer es heißt:

Wenn's ums Geld geht, Sparkasse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Suleika
vor 7 Stunden schrieb Juris:

Wenn beide arbeiten, würde ich dafür pledieren, dass zwei Konten pflicht sind: Die Dame soll mit ihrem Geld tun und lassen was sie will. Sie kann , wenn sie möchte dem Ehemann freiwillig unterstützen aber der Partner trägt die komplette Verantwortung für Lebensunterhalt , Miete, am Leben teilnehmen etc wobei die Ehefrau immer den Zugang zum Konto des Ehemannes hat, damit sie einkaufen geht und Überweisungen tätigt etc...

Aber sonst hast du alle latten am Zaun??

Nur gemeinsam kann man große Dinge schaffen.....

  • Haha 2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure
vor 45 Minuten schrieb Suleika:

Aber sonst hast du alle latten am Zaun??

Nur gemeinsam kann man große Dinge schaffen.....

Ich habe einen Latte Macchiato 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll

Da fällt mir was ein: Wenn ums Geld geht Sparkasse 😂😂😂😂😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll
vor 57 Minuten schrieb Montarrouit:

Ich dachte immer es heißt:

Wenn's ums Geld geht, Sparkasse

😂😂😂😂du auch 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roses
vor 14 Minuten schrieb Der_Maure:

Ich habe einen Latte Macchiato 

Mit Lactose freier Milch ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 6 Minuten schrieb Roses:

Mit Lactose freier Milch ? 

Nur bereits eingebürgerte Marokkaner sind Lactose intolerant 

  • dislike 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Amazigh

Ein sehr interessantes Thema, das nicht selten zur Problemen führt. In der heutigen Zeit sind die Erwartungen groß und die Vorstellungen gehen in diesem Punkt häufig weit auseinander. Nicht selten heisst es von der Frau: „Der Mann ist der Versorger.“ Ja das ist richtig, der Mann ist der Versorger, aber was versteht man unter Versorgung ? Ich denke damit sind die Grundbedürfnisse der Frau gemeint. Ich bin mir sicher, dass jeder Ehemann gerne dieser Verpflichtung nachkommt. 

Allerdings haben sich die Zeiten geändert, in der heutigen Zeit fahren die meisten Familien häufiger in den Urlaub als früher, nicht selten stehen vor der Haustür zwei oder mehr Autos, nicht selten wohnt man in einer schönen und teuren Wohnung oder sogar im Eigenheim. Wie soll denn der Mann diesen Lebensstil alleine stemmen ? Selbst wenn er dies stemmen kann,ist er am Monatsende pleite. 

Ich finde wenn die Frau arbeiten geht, dann sollte es ein gemeinsames Konto geben. Was ist das für ein Leben? In dem man alles mit seiner Frau teilt, aber wenn es um das liebe Geld geht, dann herrscht auf einmal eine strikte Trennung. 

Eine Frau muss in meinen Augen nicht arbeiten gehen, aber wenn sie es tut, dann sollte sie ihrem Mann eine Stütze sein. Alleine die Vorstellung dass der Ehemann am Ende des Monats pleite ist und die Frau mit „ihrem“ Geld machen kann was sie will, entbehrt jedem Zusammengehörigkeitsgefühl.

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure
vor 31 Minuten schrieb Roses:

Mit Lactose freier Milch ? 

Mit Lacoste freier Milch ohne Krokodilstränen  

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roses
vor 9 Minuten schrieb Der_Maure:

Mit Lacoste freier Milch ohne Krokodilstränen  

Kannst du es empfehlen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure
vor 1 Minute schrieb Roses:

Kannst du es empfehlen? 

Musst du probieren ist nicht jeder Manns Sache 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roses
vor 1 Minute schrieb Der_Maure:

Musst du probieren ist nicht jeder Manns Sache 

Gut, nehme die Frauen Sache 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll
vor 29 Minuten schrieb Amazigh:

Ein sehr interessantes Thema, das nicht selten zur Problemen führt. In der heutigen Zeit sind die Erwartungen groß und die Vorstellungen gehen in diesem Punkt häufig weit auseinander. Nicht selten heisst es von der Frau: „Der Mann ist der Versorger.“ Ja das ist richtig, der Mann ist der Versorger, aber was versteht man unter Versorgung ? Ich denke damit sind die Grundbedürfnisse der Frau gemeint. Ich bin mir sicher, dass jeder Ehemann gerne dieser Verpflichtung nachkommt. 

Allerdings haben sich die Zeiten geändert, in der heutigen Zeit fahren die meisten Familien häufiger in den Urlaub als früher, nicht selten stehen vor der Haustür zwei oder mehr Autos, nicht selten wohnt man in einer schönen und teuren Wohnung oder sogar im Eigenheim. Wie soll denn der Mann diesen Lebensstil alleine stemmen ? Selbst wenn er dies stemmen kann,ist er am Monatsende pleite. 

Ich finde wenn die Frau arbeiten geht, dann sollte es ein gemeinsames Konto geben. Was ist das für ein Leben? In dem man alles mit seiner Frau teilt, aber wenn es um das liebe Geld geht, dann herrscht auf einmal eine strikte Trennung. 

Eine Frau muss in meinen Augen nicht arbeiten gehen, aber wenn sie es tut, dann sollte sie ihrem Mann eine Stütze sein. Alleine die Vorstellung dass der Ehemann am Ende des Monats pleite ist und die Frau mit „ihrem“ Geld machen kann was sie will, entbehrt jedem Zusammengehörigkeitsgefühl.

Interessant

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Halalfood im Test: Das Bensburger in Bonn – Die richtige Location für den heißen Sommer!

    Liebe MarocZone Community, wir waren diesmal in Bonn und haben Bensburger besucht. Das Bensburger befindet sich im Bonner Vorort Dottendorf. Für die heißen Sommermonate und die langen Tage ist dies eine wunderbare Location um A. lecker zu essen und B. abzuschalten und zu relaxen. Denn auch wenn ihr keinen Hunger habt, so seid ihr hier herzlich Willkommen, denn das Team von Bensburger macht nicht nur gutes Essen, sondern auch sehr leckere Cocktails. Obwohl es das Restaurant erst seit Ap

    Med
    Med | 
    Halalfood

    Geschäftsideen für Marokko

    Der Marokkaner Farid El-Houzia lebte fast 20 Jahre in Dortmund, bevor er nach Marokko zurückkehrte. Dort gründete er das IT-Start-up „INOSER“, das digitale Lösungen für den Schulunterricht anbietet. Während er in Deutschland nie ernsthaft darüber nachgedacht hatte, sich selbstständig zu machen, fasste er zurück in Rabat den Entschluss, sein eigenes Unternehmen zu gründen. „In Marokko ist gerade alles im Aufbruch! Es ist aufregend, dabei zu sein und mitanzupacken. Hier habe ich da

    Med
    Med | 
    Events

    Interviews zum Maghreb Maifest in Düsseldorf-Oberbilk

    Unter dem Motto „Begegnen statt Entfremden“ fand das „Maghreb Maifest“ am 15. Juni, dem „Tag der offenen Gesellschaft“, an den Dreiecksplatz bereits zum dritten Mal statt. Auf der Bühne traten Bands, Musiker und Comedians auf. Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Essensstände lockten mit Grillware sowie marokkanischer Tee mit Gebäck. Außerdem präsentierten sich weitere Initiativen und Vereine wie Tuisa Stiftung mit Ständen. Wir haben mit dem organisator Khalifa Zariouh

    Med
    Med | 
    Events


  • Who's Online (See full list)

    • Pfingstrose88
    • MadameNoor
    • Yassi-s88
    • Mimi40
    • Miss_88
    • Zina44
    • Brauneaugen
    • DNA
    • Chilly_Marokko
    • ahmed1
    • Mina
    • Lovelylady
    • Maroccina88
    • atlasloewe
    • Momoben
    • MarocLady87
    • Thariifiisht
    • Hamsterbäck'chen
    • LaMektabi
    • Hallauit
    • Aminbillah79
    • Yourzi
    • Neuanfang2019
    • mariaz
    • Maroc--Perle
    • Foronenight
    • Tooli
    • ND118
    • Ilyass_HH
    • Hausmann008
    • Marocina89
    • Bomba
    • Nimm_Mich
    • Marokkanischeblume
    • Namenlos
    • Sarjolie
    • TheNormaleOne
    • Die_geduldige
    • normalo
    • Amal_91
    • Soufian_27
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy