Jump to content
×
×
  • Create New...

Wenn der Partner noch nicht bereit für ein Kind ist


Recommended Posts

Guest Safran-Bluete
vor 1 Minute schrieb HijabHunter:

In der Regel wollen verheiratete Menschen Kinder. Aber meine subjektive Wahrnehmung ist die, dass immer weniger Menschen Kinder wollen oder eine Familie gründen. 

Heirat ist schon ein großer Schritt und wenn die Ehe noch mit einem Kind gekrönt wird, ist das (subjektiv empfunden) fix. Ich kann mir vorstellen, dass trotz Ehe (auch wenn sie ihre Partner lieben) viele einfach nicht bereit sind, final sesshaft zu werden.
Ein Kind ist auch mit Herausforderungen verbunden, die einen persönlich betreffen, wie auch die Beziehung, das Materielle und vieles Mehr. 
Der Typ, dessen Frau die Pille absetzt, geht gelegentlich noch auf Partys mit seinem Bruder. 
Das wäre dann mit einem Kind wohl nicht mehr drin.
 

Link to post
Share on other sites

  • Replies 85
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Lionheart

    11

  • HijabHunter

    10

  • DimaNima

    8

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Solchen Typen sollte man auch kein Kind abdrehen, findest du nicht? Wenn ich eine Frau wäre, dann möchte ich doch einen verantwortungsbewussten Ehemann haben, der sich seinen Pflichten gegenüber dem K

Kinder vor schlechten Dingen zu bewahren und zu schützen ist die Pflicht der Eltern, aber doch ebenso von Lehrern, Erziehern, Verwandten und Bekannten. Fremde Einflüsse können Kinder positiv prägen. 

Ich bin der Überzeugung, dass Kindergärten einen guten Beitrag leisten was die Erziehung angeht. Gerade im Kleinkindalter kann man die Entwicklung positiv beeinflussen. Jeder hat eine andere Auffassun

  • Mitglied
Netter-Mann

Ich kann es verstehen wenn der Mann einen langen Zeitraum zwischen dem ersten und dem zweiten Kind...usw haben will, damit man jedem Kind genug Zuwendung sowie gute Erziehung schenken kann. Aber dass man gar keine Kinder haben will oder zögert noch, in dem man schon über 30 ist. Das finde ich aber merkwürdig. Es lässt sich einfach vermuten, dass die entweder die Ehe für nicht langfristig halten oder sehen sie sich nicht in der Lage solche Verantwortung zu übernehmen....   

Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 15 Minuten schrieb Netter-Mann:

Ich kann es verstehen wenn der Mann einen langen Zeitraum zwischen dem ersten und dem zweiten Kind...usw haben will, damit man jedem Kind genug Zuwendung sowie gute Erziehung schenken kann. 

Das größte Geschenk, was man Einzelkindern langfristig machen kann, ist zeitnah ein Geschwisterkind 😋

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Netter-Mann
vor 2 Minuten schrieb Safran-Bluete:

Das größte Geschenk, was man Einzelindern langfristig machen kann, ist zeitnah ein Geschwisterkind 😋

Ja schon aber in vielen Fällen besonders heutzutage, fällt die Erziehung von zwei Kindern oder mehr, die kleines Altersunterschied haben, sehr schwer....

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter
vor 24 Minuten schrieb Safran-Bluete:

Heirat ist schon ein großer Schritt und wenn die Ehe noch mit einem Kind gekrönt wird, ist das (subjektiv empfunden) fix. Ich kann mir vorstellen, dass trotz Ehe (auch wenn sie ihre Partner lieben) viele einfach nicht bereit sind, final sesshaft zu werden.
Ein Kind ist auch mit Herausforderungen verbunden, die einen persönlich betreffen, wie auch die Beziehung, das Materielle und vieles Mehr. 
Der Typ, dessen Frau die Pille absetzt, geht gelegentlich noch auf Partys mit seinem Bruder. 
Das wäre dann mit einem Kind wohl nicht mehr drin.
 

Solchen Typen sollte man auch kein Kind abdrehen, findest du nicht? Wenn ich eine Frau wäre, dann möchte ich doch einen verantwortungsbewussten Ehemann haben, der sich seinen Pflichten gegenüber dem Kind bewusst ist. 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Netter-Mann
Gerade eben schrieb HijabHunter:

Solchen Typen sollte man auch kein Kind abdrehen, findest du nicht? Wenn ich eine Frau wäre, dann möchte ich doch einen verantwortungsbewussten Ehemann haben, der sich seinen Pflichten gegenüber dem Kind bewusst ist. 

 🤔🙄😂🤣 Das bist du doch a Hunti 🤣 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter
vor 5 Minuten schrieb Netter-Mann:

 🤔🙄😂🤣 Das bist du doch a Hunti 🤣 

Es ist und wird ein Geheimnis bleiben! 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter
vor 21 Minuten schrieb Netter-Mann:

Ja schon aber in vielen Fällen besonders heutzutage, fällt die Erziehung von zwei Kindern oder mehr, die kleines Altersunterschied haben, sehr schwer....

Die Erziehung heutzutage wird doch eh nur zu einem Drittel von den Eltern übernommen. Den Rest der Erziehung übernehmen Lehrer, Freunde und das Wohnumfeld. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Netter-Mann
vor 3 Minuten schrieb HijabHunter:

Die Erziehung heutzutage wird doch eh nur zu einem Drittel von den Eltern übernommen. Den Rest der Erziehung übernehmen Lehrer, Freunde und das Wohnumfeld. 

und das werde ich nicht zulassen....

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter

Erziehung durch Lehrer oder Umfeld ist nicht unbedingt schlecht. Meist sogar förderlich für das Kind. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Guest Nadua
vor 19 Minuten schrieb HijabHunter:

Solchen Typen sollte man auch kein Kind abdrehen, findest du nicht? Wenn ich eine Frau wäre, dann möchte ich doch einen verantwortungsbewussten Ehemann haben, der sich seinen Pflichten gegenüber dem Kind bewusst ist. 

Dem ist nichts hinzuzufügen! Sehe ich auch so!

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Netter-Mann
Gerade eben schrieb HijabHunter:

Hast du eine Wahl? 

die Hauptrolle in der Erziehung zu übernehmen und die fremde Einflüsse auf die Kinder zu minimieren besonders die schlechte....

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter
vor 1 Minute schrieb Netter-Mann:

die Hauptrolle in der Erziehung zu übernehmen und die fremde Einflüsse auf die Kinder zu minimieren besonders die schlechte....

Kinder vor schlechten Dingen zu bewahren und zu schützen ist die Pflicht der Eltern, aber doch ebenso von Lehrern, Erziehern, Verwandten und Bekannten. Fremde Einflüsse können Kinder positiv prägen. 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Netter-Mann
vor 28 Minuten schrieb HijabHunter:

Kinder vor schlechten Dingen zu bewahren und zu schützen ist die Pflicht der Eltern, aber doch ebenso von Lehrern, Erziehern, Verwandten und Bekannten. Fremde Einflüsse können Kinder positiv prägen. 

ich habe nichts gegen positive Einflüsse aber solange sie kleine Kinder sind, bin ich derjeniger der entscheidet was gut bzw. postiv und was schlecht ist, und wenn sie später gross werden. werden sie in der Lage sein es selber zu unterscheiden. Hauptsache dass man ihnen die Werte beibringen, in deren Rahmen sich bewegen sollen sowie die Gestalt des vernünftigen Denkens.    

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter
vor 30 Minuten schrieb Netter-Mann:

ich habe nichts gegen positive Einflüsse aber solange sie kleine Kinder sind, bin ich derjeniger der entscheidet was gut bzw. postiv und was schlecht ist, und wenn sie später gross werden. werden sie in der Lage sein es selber zu unterscheiden. Hauptsache dass man ihnen die Werte beibringen, in deren Rahmen sich bewegen sollen sowie die Gestalt des vernünftigen Denkens.    

Ich bin der Überzeugung, dass Kindergärten einen guten Beitrag leisten was die Erziehung angeht. Gerade im Kleinkindalter kann man die Entwicklung positiv beeinflussen. Jeder hat eine andere Auffassung über die Vernunft und nicht immer ist diese auch richtig und gut für das Kind. 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Guest locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.



  • Who's Online (See full list)

    • 8jidhk2
    • LiWo
    • Supermen
    • Antar
    • Salita
    • Maroccino85
    • Zilka87
    • Karim1234
    • SMD
    • Nimm_Mich
    • QWERTZUIOP
    • Choumi91
    • Grinning_Cat
    • Mouhablh
    • Naddel
    • Truth_
    • Muslima99
    • Rifianador
    • Mr_Ninnii

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy