Jump to content
×
×
  • Create New...

Selbstmord


Recommended Posts

  • Mitglied
HijabHunter
vor 2 Stunden schrieb atlasloewe:

ich habe keinen Freundeskreis. 

Hallo @atlasloewe,

Ohne alles hier gelesen zu haben: Du hast einen Freundeskreis. Du musst nur genauer hinschauen. 

Nicht immer sind wir enttäuscht, weil wir enttäuscht wurden. Oft ist es doch so, dass wir Erwartungen oder Vorstellungen haben, wie sich andere Menschen verhalten sollen. Wir wollen es jedem recht machen, dem Chef, den Freunden, Frauen usw., was aber nicht möglich ist. Dann ist die Enttäuschung groß, weil man ein anderes Verhalten erhofft hat. Jeder Mensch ist anders und deswegen nicht schlecht, weil er einem zu wenig Aufmerksamkeit schenkt.Wir empfinden vieles als Niederlage, welche aber keine sind! Wir verschwenden ne Menge Zeit und Energie anderen zu gefallen, die nicht zu einem passen. Wir verpeilen dabei uns mit den Leuten zu beschäftigen, die wirklich zu uns passen. 

Z. B. :Früher war es mir sehr wichtig, dass mein Chef gut über mich gedacht hat. Also habe ich mich stets in Zeug gelegt und viel gearbeitet. Trotzdem war er nicht immer zufrieden und hat es auch ganz deutlich gezeigt. Den Kollegen (so kam es mir vor) hat er oft gelobt. Entsprechend war die Enttäuschung groß. Es hat mich verletzt und wütend war ich auch. 

Heute ✌️seh ich das anders. Wenn er unzufrieden ist, dann ist es erstmal sein Problem. Ich zieh mir nach Feierabend ne Pizza rein und mach mir Gedanken darüber, ob mit Zwiebeln und Champignons oder doch lieber Spinat. 

Was ich sagen will ist: Wir sollten uns nicht all zu viele Gedanken machen, was andere über uns denken oder wie wir ihnen gefallen könnten. So sind die Enttäuschungen nicht allzu groß. 

 

  • Love 1
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Replies 53
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • atlasloewe

    13

  • Blickwinkel

    4

  • (*;*)

    3

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo @atlasloewe, Ohne alles hier gelesen zu haben: Du hast einen Freundeskreis. Du musst nur genauer hinschauen.  Nicht immer sind wir enttäuscht, weil wir enttäuscht wurden. Oft ist es do

Was hast du vor Fräulein 🤔🤨

Also ich bin ehrlich, ich habe schonmal an sowas gedacht. Weil alle Landsleute die ich persönlich kennen gelernt habe und vor allem Frauen immer scheisse zu mir waren und mich immer wie dreck behandel

Posted Images

Guest Candlelight75
vor 5 Stunden schrieb atlasloewe:

auch wenn es nicht die richtigen waren sollen sie es gut meinen.. oder steht irgendwo geschrieben das Frauen einen Mann der nicht der richtige ist schlecht behandeln sollen? nein. warum machen es dann die meisten?

Neid und Gier gehört dazu... Und viele haben probleme die Balance zwischen Tradition und westlicher Kultur . Hinzu kommt, viele werden von der Familie beeinflusst, bzw hören auf die Familie  anstatt mal selbst zu sehn wie es in Beziehung oder Ehe klappt. Sobald ein Problem auftritt wird die Familie dazu gerufen um Probleme zu lösen. Anstatt man das selbst mit dem partner/in versucht zuregeln.... Der Einfluss mancher Familienmitglieder ist einfach zu gross 

Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 8 Stunden schrieb atlasloewe:

und wieso müssen dann Marokkaner wie ich leiden die keiner fliege was antun können?? bin nur halb Marokkaner und hab noch nie jemandem was schlechtes getan.. wieso hat dann so jemand sowas verdient von euch??

Lieber atlasloewe,

Du fokussierst Dich stark auf Probleme (anstatt auf Lösungen) und reduzierst Dich zu sehr auf die Opferrolle. Damit tust Du Dir selbst keinen Gefallen (du machst Dich kleiner als Du bist) und wirst so auch Schwierigkeiten haben, den richtigen Anschluss zu finden. Scheinbar projizierst Du jede negative Erfahrung auf Dein Umfeld und bleibst im Glauben, dass stets die anderen Schuld seien.

Allerdings müssen wir alle mal anfangen selbstverantwortlich und selbstständig zu agieren. Das fängt schon damit an, dass wir schlechten Menschen den Rücken zukehren, anstatt den schlechten Umgang zuzulassen. Du solltest Dir selbst so viel Wert sein, dass Du Dir das nicht gefallen lässt. Das ist eine Form der Selbstachtung, die Dich selbst vor schlechten Erfahrungen mehr schützt aber auch dazu beiträgt, dass andere Personen Dich achten.

Menschen, die sich alles Gefallen lassen und sich zu abhängig von der Beziehung anderer machen, treffen leider häufiger auf Personen, die diese Situationen ausnutzen. Das ist ein Teufelskreislauf.

An einer anderen Stelle im Forum habe ich gelesen, dass Du bereits ein Studium aufgenommen hast. Das ist doch ein Meilenstein und zeigt, dass Du den Kopf nicht hängen lässt! Versuch' also dranzubleiben und Dich mehr umzuschauen, nach normalen Leuten. Diese müssen nicht ausschließlich Marokkaner sein.
Man wird nicht marokkanischer, nur weil man mehr mit Marokks zu tun hat und unmarokkanisch, durch weniger marokk. Kontakt.
Deine kulturelle Identität solltest Du nicht von anderen Clowns abhängig machen.
 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
atlasloewe
vor 9 Stunden schrieb HijabHunter:

Hallo @atlasloewe,

Ohne alles hier gelesen zu haben: Du hast einen Freundeskreis. Du musst nur genauer hinschauen. 

Nicht immer sind wir enttäuscht, weil wir enttäuscht wurden. Oft ist es doch so, dass wir Erwartungen oder Vorstellungen haben, wie sich andere Menschen verhalten sollen. Wir wollen es jedem recht machen, dem Chef, den Freunden, Frauen usw., was aber nicht möglich ist. Dann ist die Enttäuschung groß, weil man ein anderes Verhalten erhofft hat. Jeder Mensch ist anders und deswegen nicht schlecht, weil er einem zu wenig Aufmerksamkeit schenkt.Wir empfinden vieles als Niederlage, welche aber keine sind! Wir verschwenden ne Menge Zeit und Energie anderen zu gefallen, die nicht zu einem passen. Wir verpeilen dabei uns mit den Leuten zu beschäftigen, die wirklich zu uns passen. 

Z. B. :Früher war es mir sehr wichtig, dass mein Chef gut über mich gedacht hat. Also habe ich mich stets in Zeug gelegt und viel gearbeitet. Trotzdem war er nicht immer zufrieden und hat es auch ganz deutlich gezeigt. Den Kollegen (so kam es mir vor) hat er oft gelobt. Entsprechend war die Enttäuschung groß. Es hat mich verletzt und wütend war ich auch. 

Heute ✌️seh ich das anders. Wenn er unzufrieden ist, dann ist es erstmal sein Problem. Ich zieh mir nach Feierabend ne Pizza rein und mach mir Gedanken darüber, ob mit Zwiebeln und Champignons oder doch lieber Spinat. 

Was ich sagen will ist: Wir sollten uns nicht all zu viele Gedanken machen, was andere über uns denken oder wie wir ihnen gefallen könnten. So sind die Enttäuschungen nicht allzu groß. 

 

ja das stimmt. ich denke wirklich viel nach was andere von mir denken, aber nur aus dem grund weil andere mir nie gezeigt haben dass sie mich mögen oder mit mir was machen möchten usw.. habe zum größten teil immer nur nein nein nein gehört von menschen die ich noch nicht so gut kannte.. heißt für mich an mir stimmt irgendwas nicht warum die mich nicht kennen lernen wollen.. es gibt andere die will jeeeder kennen lernen.. aber doch ich habe wirklich keine freunde, denn freunde sind für mich welche die da sind wenn es einem schlecht geht, die einem zuhören, die helfen wenn man hilfe braucht und nicht nein sagen wenn sie kein wirklichen grund haben, mit denen man über alles lachen und weinen kann, die einen nicht ausnutzen, die die gleichen Interessen haben, denen ich was intimes erzählen kann ohne dass sie anfangen zu lachen.. und so welche hab ich nicht.. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
atlasloewe
vor 8 Stunden schrieb Candlelight75:

Neid und Gier gehört dazu... Und viele haben probleme die Balance zwischen Tradition und westlicher Kultur . Hinzu kommt, viele werden von der Familie beeinflusst, bzw hören auf die Familie  anstatt mal selbst zu sehn wie es in Beziehung oder Ehe klappt. Sobald ein Problem auftritt wird die Familie dazu gerufen um Probleme zu lösen. Anstatt man das selbst mit dem partner/in versucht zuregeln.... Der Einfluss mancher Familienmitglieder ist einfach zu gross 

ich rede ja nicht nur von Beziehung oder ähnliches.. ich sehe draußen soo viele Frauen die mit männern nur befreundet sind oder die ganz normal in der Stadt ein Eis essen oder so.. nicht mal sowas klappt. dann heißt es zwischen mann und frau gibt es keine Freundschaft.. wieso sehe ich dann so viele?? nicht nur westliche menschen, auch unsere Leute.. bei vielen klappts und bei mir will keiner.. stattdessen heißt es von vornherein 'nein du bist genau so schlecht wie alle anderen' ohne mich mal kennen gelernt zu haben oder so.. wie respektlos sowas. ich sag auch nicht jede frau ist billig nur weil ein paar Frauen hinterm Bahnhof an der straße stehen.. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
atlasloewe
vor 5 Stunden schrieb Safran-Bluete:

Lieber atlasloewe,

Du fokussierst Dich stark auf Probleme (anstatt auf Lösungen) und reduzierst Dich zu sehr auf die Opferrolle. Damit tust Du Dir selbst keinen Gefallen (du machst Dich kleiner als Du bist) und wirst so auch Schwierigkeiten haben, den richtigen Anschluss zu finden. Scheinbar projizierst Du jede negative Erfahrung auf Dein Umfeld und bleibst im Glauben, dass stets die anderen Schuld seien.

Allerdings müssen wir alle mal anfangen selbstverantwortlich und selbstständig zu agieren. Das fängt schon damit an, dass wir schlechten Menschen den Rücken zukehren, anstatt den schlechten Umgang zuzulassen. Du solltest Dir selbst so viel Wert sein, dass Du Dir das nicht gefallen lässt. Das ist eine Form der Selbstachtung, die Dich selbst vor schlechten Erfahrungen mehr schützt aber auch dazu beiträgt, dass andere Personen Dich achten.

Menschen, die sich alles Gefallen lassen und sich zu abhängig von der Beziehung anderer machen, treffen leider häufiger auf Personen, die diese Situationen ausnutzen. Das ist ein Teufelskreislauf.

An einer anderen Stelle im Forum habe ich gelesen, dass Du bereits ein Studium aufgenommen hast. Das ist doch ein Meilenstein und zeigt, dass Du den Kopf nicht hängen lässt! Versuch' also dranzubleiben und Dich mehr umzuschauen, nach normalen Leuten. Diese müssen nicht ausschließlich Marokkaner sein.
Man wird nicht marokkanischer, nur weil man mehr mit Marokks zu tun hat und unmarokkanisch, durch weniger marokk. Kontakt.
Deine kulturelle Identität solltest Du nicht von anderen Clowns abhängig machen.
 

also ich fange mal mit dem letzten Teil an. Ich habe NICHTS von der Kultur weil ich so gut wie nicht damit aufgewachsen bin. Also kann ich nicht noch unmarokkanischer werden. Verstehst du es jetzt? ich will mehr von der Kultur haben weil davon GARNICHTS habe bis jetzt.. ich wurde noch nie zu einer hochzeit eingeladen, es klingelt nie an unserer tür, wir haben nur deutsche Möbel, wir essen nie marokkanisches essen, bei uns wird nur deutsch gesprochen, bei uns läuft nur deutsches fernsehen, bei uns wird nicht marokkanisch gedacht... ich könnte jetzt noch tausend sachen aufzählen aber eigentlich müsste es verständlich sein was ich meine.. 

So. Na klar muss ich mich auf Probleme fokussieren wenn ich sie lösen will. Leider finde ich seit jahren keine lösung und egal wen ich frage, keiner will mir helfen eine lösung zu finden. Lieber wird mir vor augen gehalten wie meine Situation ist. Das können die menschen gut, einem vor augen halten wie die Situation ist. Als würde ich nicht wissen wie sie ist. aber tipps um die Probleme zu lösen wenn ich keine lösung finde bekomme ich nie. Deswegen hab ich auch in einem anderen Kommentar geschrieben ich hab keine freunde, denn die würden einem zb helfen bei Lösungen und nicht nur mit dem Finger auf einen zeigen.  Vielleicht sieht das von außen so aus als wäre ich in der Opferrolle, aber nein ich will nur Lösungen haben und deshalb berichte ich. Ich will damit kein Mitleid oder so. Ich projiziere nichts auf das Umfeld und glaube nur das die anderen schuld sind sondern ich sehe was passiert. ich denk das ja nicht vorher sondern sehe es immer hinterher. vorher denke ich von den menschen immer gut aber hinterher kommt immer nur scheiße raus. das ist dann nicht glauben sondern Tatsache. Ich weiß, hört sich schwer zu glauben an weil es ja nicht sein kann dass es so übertrieben ist aber nichts ist unmöglich und bei mir ist es nunmal so schwerwiegend. 

Na klar kehre ich schlechten Menschen den Rücken. Ich renn denen doch nicht hinterher. Steht doch nirgends. Aber was bringt das Rücken kehren, wenn die nächsten die vorne kommen genau so sind?? Das ist doch der springende Punkt. ich glaub das verstehen alle bei mir falsch. anscheinend denken alle ich hänge an den menschen die was schlechtes getan haben und komme nicht von denen weg. NEIN. der punkt ist das jeeeeder der Neu ins spiel kommt genau so ist wie die die da waren. BIS JETZT. das ist wie ein fluch. 

was bringts mir wenn ich an meinem Studium dran bleibe und andere dinge? das hat Garnichts damit zu tun. es geht hier um menschen. Menschen brauchen menschen um sich. Allein und einsam geht man kaputt.. Menschen unternehmen was zusammen, fahren irgendwo hin, machen Erlebnisse zusammen die sie miteinander teilen. Und was mach ich? Muss ALLEINE irgendwo hinfahren, muss ALLEIN mein Eis essen, muss ALLEIN draußen spazieren, muss ALLEIN ins Kino wenn ein schöner Film kommt den ich sehen will. und kann das alles mit niemandem teilen. Nur hinterher davon erzählen. TOLL!!!

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
atlasloewe
vor 7 Stunden schrieb Der_Maure:

Bruder was bist du für ein Löwe? Steh auf und stell dich deinem Ich. 

Was fürn Selbstmitleid oder Selbstmord? 

Zu anfangs habe ich die Menschen so behandelt wie die mich behandelt haben.

Du musst dir eines merken behandelst du Menschen gut wirst du schlecht behandelt, das gilt vor allem bei unseren weiblichen Damen.

Drehe einfach mal den Spieß um! 

 

 

Ich bin ein Löwe dem in jedes Bein geschossen wurde und wird. 

Ich behandel Menschen die mir nichts getan haben immer gut, bis sie mich dann immer wieder scheiße behandeln. Ich hab so ein Charakter ich kann irgendwie niemanden schlecht behandeln. Ich fühle mich dann selbst schlecht. Wenn jemand was braucht helf ich dem direkt. Ich will immer dass es jedem gut geht usw. Und dann kommt immer so ein scheiß anstatt das die mal dankbar für etwas sind. Aber heucheln dann rum 'ich will einen der immer für mich da ist und sich um mich sorgt.. bla bla blaaaa..

  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 4 Stunden schrieb atlasloewe:

was bringts mir wenn ich an meinem Studium dran bleibe und andere dinge? 

Du brauchst nun mal Ziele im Leben, um weiterzukommen und ich finde es gut, dass Du am Ball bleibst. Die Alternative wäre komplett auf die schiefe Bahn zu geraten.
Über das Internet kann man nun nicht abschätzen, woran es genau bei Dir hapert mit Blick auf soziale Kontakte. In jedem Fall sind soziale Prozesse nicht einseitig bestimmt; heißt also, du hast Gestaltungsspielraum (auch wenn noch nicht bekannt).

Vielleicht hilft der Besuch bei einem Coach, mit dem man gemeinsam reflektieren kann, wie es besser gehen könnte.

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
atlasloewe
vor 36 Minuten schrieb Safran-Bluete:

Du brauchst nun mal Ziele im Leben, um weiterzukommen und ich finde es gut, dass Du am Ball bleibst. Die Alternative wäre komplett auf die schiefe Bahn zu geraten.
Über das Internet kann man nun nicht abschätzen, woran es genau bei Dir hapert mit Blick auf soziale Kontakte. In jedem Fall sind soziale Prozesse nicht einseitig bestimmt; heißt also, du hast Gestaltungsspielraum (auch wenn noch nicht bekannt).

Vielleicht hilft der Besuch bei einem Coach, mit dem man gemeinsam reflektieren kann, wie es besser gehen könnte.

ich meine Studium usw hat Garnichts mit dieser Sache zu tun.. das ist ne andere Welt.. ich mach die dinge trotzdem aber trotzdem läuft alles so wie ich gesagt habe.. ich brauch da auch kein Coach.. eher brauchen alle menschen die mich schlecht behandeln ein Coach.. ich bin mir sicher dass ich nichts falsch mache ich bin genau wie andere bei denen es aber klappt.. also entweder liegts an der Herkunft oder am aussehen..

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
HijabHunter
vor 14 Minuten schrieb atlasloewe:

ich meine Studium usw hat Garnichts mit dieser Sache zu tun.. das ist ne andere Welt.. ich mach die dinge trotzdem aber trotzdem läuft alles so wie ich gesagt habe.. ich brauch da auch kein Coach.. eher brauchen alle menschen die mich schlecht behandeln ein Coach.. ich bin mir sicher dass ich nichts falsch mache ich bin genau wie andere bei denen es aber klappt.. also entweder liegts an der Herkunft oder am aussehen..

@atlasloewe,

Mir gefällt es überhaupt nicht, wie du dich aufgibst! Ich bin mir sicher, dass du nichts falsch machst, denn du bist ein wirklich netter Mensch. Vielleicht änderst du einfach dein Umfeld, gestaltest deine Freizeit anders(Sportverein, Kurse etc.) und denkst nicht zu viel darüber nach. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
atlasloewe
vor 4 Minuten schrieb HijabHunter:

@atlasloewe,

Mir gefällt es überhaupt nicht, wie du dich aufgibst! Ich bin mir sicher, dass du nichts falsch machst, denn du bist ein wirklich netter Mensch. Vielleicht änderst du einfach dein Umfeld, gestaltest deine Freizeit anders(Sportverein, Kurse etc.) und denkst nicht zu viel darüber nach. 

ich denk meistens immer erst wieder richtig darüber nach wenn es wieder passiert. 

Also ich mag aufjedenfall kein spießiges Umfeld, denn da fühl ich mich nicht wohl. Ich brauch es schon etwas locker. Bei uns im Fitness kann man mit den Leuten aber auch nix anfangen denn die jungs beobachten einen nur und gucken böse als wären sie die coolsten und die Mädels sobald man was sagt denken die direkt ach der Kanacke will mich klar machen. 

Ich weiß echt nicht welches Umfeld das richtige wäre.. darum schreib ich meistens nur hier oder auf Facebook mit Leuten. 

Link to post
Share on other sites
Guest Candlelight75
vor 47 Minuten schrieb atlasloewe:

ich denk meistens immer erst wieder richtig darüber nach wenn es wieder passiert. 

Also ich mag aufjedenfall kein spießiges Umfeld, denn da fühl ich mich nicht wohl. Ich brauch es schon etwas locker. Bei uns im Fitness kann man mit den Leuten aber auch nix anfangen denn die jungs beobachten einen nur und gucken böse als wären sie die coolsten und die Mädels sobald man was sagt denken die direkt ach der Kanacke will mich klar machen. 

Ich weiß echt nicht welches Umfeld das richtige wäre.. darum schreib ich meistens nur hier oder auf Facebook mit Leuten. 

Ich kann dir nur eins empfehlen, ich möchte nicht den ganzen Text zitieren den ich eben gelesen habe da es mehrere sind die mich zum grübeln bringen.

So wie ich deine Antworten lese, bist du ein sehr gutmütiger  und geduldiger Mensch , der immer hilft.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dieser Personenkreis wird immer `ausgenutzt´. und damit meine ich immer!!!!!

Lerne einfach auch mal Nein zu sagen!!!!!Es hört sich hart an, aber meistens kommen diese Menschen die von dir immer diese Hilfe erwarten ins grübeln und fangen an zu hinterfragen..... Mein Gefühl sagt mir, das dich immer derselbe Personenkreis nur ausnutzt.... Lerne wirklich NEIN zusagen.... 

Desweiteren, ebenfalls aus eigener Erfahrung, viele Menschen, und das betrifft nicht nur Marocs , sind intolerant, wenn jemand anders ist wie sie selber , insbesondere wenn 2Nationalitäten in einem stecken. Du hast dir selbst von beiden das beste rausgesucht, nur viele sehn das nicht, daher immer dieses rumgezicke der Mitmenschen....

Entweder respektieren dich die Menschen so wie du bist, oder es sind die falschen die mit dir den umgang suchen....

Link to post
Share on other sites
Guest Candlelight75
vor 7 Stunden schrieb atlasloewe:

ich rede ja nicht nur von Beziehung oder ähnliches.. ich sehe draußen soo viele Frauen die mit männern nur befreundet sind oder die ganz normal in der Stadt ein Eis essen oder so.. nicht mal sowas klappt. dann heißt es zwischen mann und frau gibt es keine Freundschaft.. wieso sehe ich dann so viele?? nicht nur westliche menschen, auch unsere Leute.. bei vielen klappts und bei mir will keiner.. stattdessen heißt es von vornherein 'nein du bist genau so schlecht wie alle anderen' ohne mich mal kennen gelernt zu haben oder so.. wie respektlos sowas. ich sag auch nicht jede frau ist billig nur weil ein paar Frauen hinterm Bahnhof an der straße stehen.. 

Einfache Erklärung: Die Menschen die einmal schlechte Erfahrungen gemacht haben, werfen alle Menschen nahezu gleich alle in einen Topf. (egal welche Nationalität, egal ob Mann oder Frau!)... Sie haben Angst, das Ihnen das wieder passiert... Es ist wie mit dem Märchen Aschenputtel.... Die guten ins Töpfchen , die schlechten ins Tröpfchen ,,,,, 

Link to post
Share on other sites
Guest Candlelight75
Gerade eben schrieb BatataHaloua:

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen.  

(Kropf = Teil des Halses - bedeutet, dass die schlechten Körner gefressen werden)

Danke für Korrektur, war Tippfehler.... hab nicht drauf geachtet 😞

Link to post
Share on other sites
Guest Badgirl_Lati
Am 17.3.2019 um 22:29 schrieb Samsung:

Und zu Marokkanische Frauen,  lerne sie wie dreck zu behandeln,  dann fressen sie dir aus der Hand.

Die wollen es so, dann gib ihnen das was sie brauchen. 

 

So bist also hinter dem Geheimnis gekommen wie die Frauen die Männer behandeln.... 

 Jede Medaille hat zwei Seiten.....

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Maroc-Diamond
Am 17.3.2019 um 22:07 schrieb atlasloewe:

Also ich bin ehrlich, ich habe schonmal an sowas gedacht. Weil alle Landsleute die ich persönlich kennen gelernt habe und vor allem Frauen immer scheisse zu mir waren und mich immer wie dreck behandelt haben und auch schon gemobbt haben. Dazu hab ich nicht wirklich eine unterstützende Familie mit denen man was machen kann oder ernst reden kann geschweige denn Freunde. Und immer wenn ich jemand kennen gelernt habe und irgendwann nicht einen auf hart gemacht habe sondern meine sanfte Seite gezeigt habe die größer ist als die harte dann hieß es „heul nicht rum“ usw..  irgendwann wird einem alles zu viel.. und noch viele andere Probleme von denen jeder denkt ach das ist ja nicht so schlimm und einen nicht ernst nimmt.. und damit man Leuten zeigt wie schlimm es doch sein kann wie sie einen behandeln und alles denkt man dann an sowas.. Fazit: es waren nie Menschen so schlecht zu mir wir Marokkaner und vor allem die Frauen obwohl ich es immer nur von Herzen gut meinte. Ich wollte eigentlich nur mehr von der Kultur und allem haben weil ich mein Leben lang nix davon hatte und ich mein eingedeutschtes leben hasse.

Bist nicht der Einzige......

Link to post
Share on other sites
  • (*;*) locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.



  • Who's Online (See full list)

    • SouSou06
    • nordin2014
    • Driffa
    • sara2020
    • AMK
    • Riffiya
    • Sarahlina89
    • LiWo
    • Hayat091
    • Wolkenlos
    • Tangiier
    • Sa🐣
    • DiabloRe
    • Muecke007
    • Layani84
    • Hafid
    • Mina
    • Turandot
    • FloydLawton
    • Muslima99
    • Tament-Bienchen
    • AKEOM
    • Samira_086
    • Flufi
    • Hana
    • Schmina
    • rawdaw
    • Neutral__
    • Tareq
    • Joudayna
    • Persona

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy