Jump to content

Der_Maure

Tote bei Angriffen auf Moscheen

Recommended Posts

Samsung

Ein Mensch, egal welchen Glaubens geht davon aus selber zu sterben wenn man so eine Tat verübt. 

Ich hoffe nicht das Muslim auf der Welt diese zur Anlass nehmen und auf Kirchen los gehen.

Das wäre der Anfang vom Ende. 

  • Thanks 1
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

hayati87
vor 16 Minuten schrieb briefkasten:

Mir geht gerade der Gedanke durch den Kopf, dass wenn der Terrorist ein Muslim gewesen wäre, dieser zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr leben würde. 

Ein Muslimleben halt....

Ja da läuft es immer nach Schema -F...

Ein Toter kann auch nichts gegenteiliges sagen...😣

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure

Subhana Allah unter den Opfern sind auch Kinder.

Allah u Akbar 

  • Sad 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Maure

Der Imam hat eben bei der Khutba geweint, während der Du3a für die Opfer liefen ihm die Tränen. 

  • Sad 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erzaehlerin
Gerade eben schrieb Jenseits:

Der Imam hat eben bei der Khutba hat geweint, während der Du3a für die Opfer liefen ihm die Tränen. 

Hör auf, ....bitte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uhh99
vor 46 Minuten schrieb Samsung:

Solche Taten und die Taten Muslimischer Attentäter wird man niemals in den Griff bekommen. 

So traurig wie es ist,  aber in 2 Tagen wird es wieder vergessen sein.

Solange wir uneins sind, sind wir leicht anzugreifen;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Likeit

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

 

15.03.2019 ZMD verurteilt Terroranschläge in Neuseeland - Totengebet und Mahnwache heute zum Freitagsgebet

Zu den Terroranschlägen auf Gläubige in mindestens zwei Moscheen in Neuseeland in der Stadt Christchurch nimmt der Vorsitzende des Zentralerates der Muslime in Deutschland (ZMD) Aiman A. Mazyek wie folgt Stellung: 

„Wir verurteilen aufs Schärfste dieses schändliche Massaker und diese Terroranschläge auf Moscheen zum Freitagsgebet, an dem (Stand 15.03.2019 10:00Uhr) über 40 Tote und etliche Verletze bisher beklagt werden.

Wir beten für die Opfer, trauern um sie und sind in Gedanken in diesen schweren Stunden bei den Angehörigen und Hinterbliebenen. Möge Gott ihnen bestehen. Wir sind erschüttern über das Ausmaß des schlimmsten Terrorangriffes in der Geschichte Neuseelands, den offenbar rechtsradikale Terroristen von langer Hand geplant und mit ideologisch verbrämten Muslimhass, Rassismus und Menschenverachtung ausgeführt haben. Diesen Feinde des Friedens, der Demokratie und Gerechtigkeit muss schnellstmöglich das Handwerk gelegt werden. Wir vertrauen da auf die Sicherheitsbehörden und auf ihre Arbeit. Gleichzeitig rufen wir alle dazu auf, insbesondere die Politik, sich der Saat der Gewalt, der Zwietracht und des Hasses unter den Menschen, die diese und alle Terroristen der Welt stets sähen, entschiedener und noch stärker entgegen zu stellen.

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) ruft heute zum Freitagsgebet seine Moscheen in Deutschland auf für die Toten und Opfer der Terroranschläge in Christchurch zu beten und Mahnwachen in den Städten abzuhalten. In vielen Moscheen werden heute ohnehin im Rahmen der „Wochen gegen Rassismus“ die Freitagspredigten die Themen, Kampf gegen alle Formen der Menschenfeindlichkeit, die breite muslimische Unterstützung für den Zusammenhalt unseres Landes und unserer Gesellschaft, behandeln. Bürgermeister, Menschen des Öffentlichen Lebens haben ihr Kommen in den Moscheen diesen und kommenden Freitag bereits angekündigt. Aber Muslime besuchen ebenso Synagogen und Gottesdienste in den Kirchen.

Abschließend sagte Mazyek: „Hass und Zwietracht, Gewalt und Zerstörung wird nie Platz in unsere Mitte finden. Nie werden die Terroristen obsiegen. Die Toten und Verletzen in Neuseeland sind eine eindringliche Mahnung für uns, der wachsenden Islamfeindlichkeit in den Gesellschaften und der Hetze gegen Muslime, entschiedener entgegenzutreten. Währet den Anfängen. Terror hat keine Religion oder Weltanschauung. Wir lassen uns nicht spalten“.

Berlin, 15.03.2019

 

http://www.zentralrat.de/30867.php

 

  • Love 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Samsung
vor 18 Minuten schrieb Uhh99:

Solange wir uneins sind, sind wir leicht anzugreifen;)

Sind wir das nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Farasha_79
vor 3 Stunden schrieb Jenseits:

Lasst uns an dem heutigen Freitag die Moschee füllen und Du3a für diese Menschen machen. 

Möge Allah uns unsere Sünden Verfehlungen vergeben und und zu den Bewohnern des Paradieses machen. 

Amin!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verheiratet2012

إِنَّا لِلّهِ وَإِنَّـا إِلَيْهِ رَاجِعونَ

Möge Allah den Opfern, ihre Sünden vergeben und ihnen die höchste Stufe des Paradies geben.

Möge Allah den Angehörigen viel Geduld geben und ihren schmerz mildern. 

 

Bin geschockt, was einige in sozialen Netzwerken, für herzlose Kommentare schreiben. .."was die können ,können wir viel besser...es sei ihnen eine lehre...ein toter moslem , ist ein guter moslem...usw. " das zeigt mir wie viele Menschen, tief in ihrem inneren mitziehen würden.

Und das ist erschreckend. 

Mir ist klar , dass wir Muslime, nicht bei allen Menschen beliebt sind.  Aber solche Kommentare, bezogen auf so eine menschenverachtende tat , verschlägt mir die Sprache. 

Und nimmt mir die Hoffnung, dass es irgendwann einen tag gibt, an dem wir Menschen friedlich miteinander leben können. 

 

So eine tat kann , allah yahfad , jeden treffen. 

  • Sad 2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verheiratet2012

Es gibt keine sondersendungen....die tagelang 24 stunden über das selbe Thema berichten. ..hab das Gefühl, dass das haupthema in den Nachrichten, jogi löw ist.....das  zeigt  mir was für ein wert das leben eines Moslems ist und das ist erschreckend und traurig.

Gestern Abend wurde rauf und runter über jan Hofer geschrieben, dem während seiner Moderation schlecht wurde...überall breaking news. ....überall Mitgefühl und sorge. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
KillMe3
vor 1 Minute schrieb Verheiratet2012:

Gestern Abend wurde rauf und runter über jan Hofer geschrieben, dem während seiner Moderation schlecht wurde...überall breaking news. ....überall Mitgefühl und sorge.

Wir können nicht behaupten, das nicht darüber berichtet wird. Aktuell wird auch gezielt von Terror und Rechtsextremismus  berichtet...

Wie lange die darüber berichten bleibt abzuwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verheiratet2012

So doof sind wir Muslime auch nicht , und das wissen die Medien. 

Etwas Mitgefühl muss ihrerseits der Diplomatie wegen ja auch sein.

 

Für mich ist das berechnend und viel politik

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
KillMe3
vor 1 Minute schrieb Verheiratet2012:

So doof sind wir Muslime auch nicht , und das wissen die Medien.

nein, die stempeln uns sogar noch dümmer ab...

Wie erklärst du dir sonst, dass die uns glaubhaft machen wollten, dass jeder Attentäter einen Ausweiß bei sich hat, und diesen versehentlich am Tatort vergisst!?

Aber Allahu3lem... nichts ist unmöglich auf dieser Dunya....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verheiratet2012

Das war ja von mir aus ,auf das Mitgefühl bezogen. 

Sogar netanjahu hat sein Mitgefühl ausgesprochen und die tat verurteilt , einer der regelmäßig muslime auf ähnliche und schlimmere art töten lässt.

 

So viel zum thema...aber die medien berichten doch und nennen es einen terrorakt.

 

Es ist viel Politik 

Aber kheer inshaallah.

Nichts passiert, ohne Allahs Erlaubnis 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fnre

"إِنَّا لِلّهِ وَإِنَّـا إِلَيْهِ رَاجِعونَ

Möge Allah den Opfern, ihre Sünden vergeben und ihnen die höchste Stufe des Paradies geben.

Möge Allah den Angehörigen viel Geduld geben und ihren schmerz mildern."

Allahuma Amin InschaAllah...

...Worte...sie beschreiben Dinge, Gegenstände mit denen wir alle eine klare symbolische Sinnhaftigkeit und Assoziationen in unserem Gedächtnis hervorrufen. 

...Worte...schmücken in schönster Weise dichtende Kunst, Liebe und Respekt...sind warm und phantasievoll, representieren individuelle Gedanken in lyrische Kunst und lassen uns für einen Moment in anderen Sphären verkehren...

....Worte...ist der erste Schritt zur zwischen menschlichen Kommunikation. Im Laufe der Zeit hören und sagen wir schöne/liebe und böse/verletzende Worte...es ist ein Teil des Reife Prozesses...

...Worte...sie fehlen mir gerade, zu beschreiben, was der menschliche Körper nicht vermag zu realisieren und zu verarbeiten...sie wären Trist und schwarz, Abgrundtief negativ und noch immer nicht aussagend...

...mir Fehlen die Worte...sie kommen an ihre Grenzen...Trauer Wut und Entsetzen sind lediglich große Begriffe, die nicht Bruchteilhaft die Fasern der menschlichen emotionalen Reaktion in Worte fassen können...

...mir Fehlen die Worte...zu beschreiben in welcher starre sich ein Körper befinden kann, Kopf und Herz gefesselt in Unverständnis. Unterbewusst gerät das Atmen in stocken, die Tränen fließen unbewusst, ein emotionales Zeichen, schmerzlindernd...Unterdrückung der aufkommenden Bilder, vergebens...all dass spricht jedoch mehr, als Worte jemals Vermögen...

...mir fehlen die Worte...dieser inhumanen terroristischen massakrierung...es sind jedoch Worte, die mich wieder zurück in die Realität gelangen lassen, welche im Trauma des Schockzustandes, keinen Eintritt gewährt wurde...

...mir fehlen die Worte... Über die Solidarität, mit einem bitteren Beigeschmack der Doppelmoral. Über die abscheulichen Aussagen, in Zusammenhang des Terroraktes, von Politikern und anderen Einzellern...sie finden Worte... abscheuliche..ein Hologramm deren Empathie sie immer mehr verblassen lässt...abrgund tief ins nichts sagende...

...mir Fehlen die Worte...zu beschreiben was meine Gedanken fabriziert haben...leider kaum positives...aber mit der Hoffnung, des Seelenfriedens und der Gewissheit des Paradies Eintritts der armen Opfer...dass jeder eine Fürsprache für 70 Mitglieder zum Eintritt ins Paradies aussprechen kann... InschaAllah...

...Worte..."von Allah swt. Kommen wir und zu ihm kehren wir zurück" gehen über die Lippen, Bittgebete, schenken etwas Halt und Balsam für die Seelen. Der Lebenskreislauf, so abrupt beendet...die Tränen nehmen ihren Lauf... Kheir InschaAllah, weißt das Vertrauen in Allah Swt. Auf...Al hamdulilah....

...Worte...in bedacht gewählt können viel positives bewirken, insbesondere bei jenen deren Wut im Ring gegen die Vernunft der Haus hohe Verlierer ist..besonnene Worte sind der wahre Siegerin dieser Prüfung...

...Worte... unbedacht gewählt sind verletztend... zeugen von Schwäche...denn dieses Gedankengut führte zu dieser abscheulichen Tat...ich hoffe, Worte werden mehr mit bedacht gewählt, denn sie Wiegen schwer...wenn auch nicht gleich ersichtlich...

...Worte...beschreiben diese Gräueltat, sowie die jahrelange Unterdrückung und Ermordung in Palästina, Syrien, Myanmar und die Liste könnte weiter gehen..

...Worte...zeigen jedoch den Wiederstand, wenn diese Worte nicht gewollt sind...Worte des Friedens und des Rechtes, der Humanität und der Stärke...des Zusammenhalts...zwischen Menschen ohne Begrenzung...mit einem funktionierenden logischen Verstand und Herzens...

...."Hello Brother"...waren die ersten Worte des Bruders...als er den Täter eintretend sah... 

..."Hello Brother" ...waren die letzten... herzlichen und ehrlichen Worte...als der Mord geschah...

...Worte...es schallen soviele in mir herum...ich gehe inne...finde "don't worry" und "kheir InschaAllah" ... Nehme diesen Balsam gerne an...die nächste Träne findet ihren Weg...und der Schmerz ist leichter...

...Worte....machen unbegreifliches Greifbar.. verhelfen der Verarbeitung...es sind so viele... aber so unreal...

Kheir InschaAllah...

 

  • Love 7
  • Sad 1
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Heiratsevent in München 28.04.2019

    Mama31
    Mama31 | 
    Events

    Halal Food im Test: Das „Barrio“ in Offenbach

    Liebe MarocZone Community, wir waren mal wieder unterwegs, um Euch eine neue Lokalität vorzustellen, denn auch im Jahre 2019 geht es selbstverständlich weiter mit unserer beliebten Reihe MarocZone - Halalfood im Test. Diesmal hat es uns ins Restaurant „Barrio“ verschlagen, das am 09.02.2019 seine Tore in der Offenbacher City öffnete. Mediterranes Flair in Offenbach Ja, Ihr habt richtig gelesen. Wir übertreiben nicht, wenn wir behaupten, dass das Barrio ein mediterraner Farbtupfer in O

    Med
    Med | 
    Halalfood

    Argana Restaurant - Khadija A. stellt ihr marokkanisches Restaurant vor

    Khadija A. hat sich einen kleinen Traum erfüllt und in Hanau ihr eigenes marokkanisches Restaurant eröffnet. MarocZone hat sie zum Interview getroffen, und erfahren, wie es dazu kam und vor allem, welche leckeren Gerichte sie im Angebot hat. Mehr dazu, seht ihr im Video. Hast du auch ein Restaurant oder eine Location oder ein Unternehmen Welches du unsere Community vorstellen möchtest? dann schreib uns doch einfach eine Email an info@maroczone.de. Wir nehmen gerne Kontakt mit dir auf.

    Med
    Med | 
    Ausgehttipps


×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy