Jump to content
×
×
  • Create New...

Tote bei Angriffen auf Moscheen


Guest Der_Maure

Recommended Posts

  • Mitglied
KillMe3
Gerade eben schrieb Rifman:

Ich bat diese Person mehr fach mich in ruhe zu lassen, was ist daran schwer mich nicht mehr zu zitieren und mir aus den Weg zu gehen?

Du hast gestern sooooo nach Aufmerksamkeit geschrien....

Alle haben dich ignoriert, doch du hast ständig weiter gemacht, als ob man keine andere Sorgen hätte, als wer das Video gesehen oder geteilt hat...

Heute bekommst du nur die stürmige Liebe zurück, wonach du dich immer gesehnt hast... 

Übrigens... Sturm und Briefmarken sind nicht kompatibel 🤷🏻‍♂️  

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

  • Replies 167
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • KillMe3

    29

  • Likeit

    13

  • DimaNima

    7

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@Rifman... eine Frage... Hattest du am 11.09.2001 den Fernseher an? Ich denke schon... Im Kern hat man auf diesen Bildern nichts anderes gesehen, als das Leute sterben...  Diese Au

was du genommen hast, hätte ich auch gern..... ^^

Das war ja von mir aus ,auf das Mitgefühl bezogen.  Sogar netanjahu hat sein Mitgefühl ausgesprochen und die tat verurteilt , einer der regelmäßig muslime auf ähnliche und schlimmere art töten lä

  • Mitglied
KillMe3
vor 1 Minute schrieb Rifman:

Das war keine Anspielung darauf das ihre Mama eine Professionelle sei sondern eine Ehrbare Frau. Sie solle in ihre Fußstapfen treten und sie wie sie benehmen statt hier jeden Typen um den Hals zu fallen. Es ist erst recht wider wertig an einem Typen zu kleben der offenbar überhaupt kein Interesse hat und sie den ganzen Morgen dazu auffordert ihn in ruhe zu lassen.

Klar... haben wir alle einfach nur falsch verstanden...

Vermutlich weil wir durch das Video abgestumpft sind 🤦🏻‍♂️

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
KillMe3
Gerade eben schrieb Rifman:

Ich hatte diese Dirne gesperrt wie kommts das sie mich zitieren kann und ich ihr Geschwaffel immer noch höre?

weil du es nicht drauf hast...

  • Love 1
Link to post
Share on other sites
Guest Rifman
vor 1 Minute schrieb Farasha_79:

Du bist einfach nur beschämend, wenn du keine Argumente mehr hast wirst du beleidigend...gestern sind unschuldigen Menschen gestorben, was uns alle mitten ins Herz getroffen hat und du hast nichts besseres zu tun als die User zu beleidigen und vulgär zu werden.....traurig, dass der gestrige Tag dein wahres Gesicht gezeigt hat.

Logg dich am besten aus und komm erst wieder, wenn du weißt was Anstand und Respekt bedeuten!!

Und die Lüge die gestern über mich verbreitet wurde? Ich habe nur die Wahrheit gesagt und werde hier noch massiv belästigt und angefeindet. Danke für die Loyalität das ich mich hier für die Frauen bis auf die Knochen gestritten habe. Ich persönlich hatte nie ein Problem mit den Jungs. Ich habe mich nur über die unbegründeten Anfeindungen gegen die Frauen aufgeregt. Nochmals vielen Dank für die Loyalität. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
KillMe3
vor 3 Minuten schrieb Rifman:

Und die Lüge die gestern über mich verbreitet wurde? Ich habe nur die Wahrheit gesagt und werde hier noch massiv belästigt und angefeindet. Danke für die Loyalität das ich mich hier für die Frauen bis auf die Knochen gestritten habe. Ich persönlich hatte nie ein Problem mit den Jungs. Ich habe mich nur über die unbegründeten Anfeindungen gegen die Frauen aufgeregt. Nochmals vielen Dank für die Loyalität. 

Süss, er gibt zu, dass er das alles gemacht hat, um den Frauen zu gefallen...🤭

Heuchler !!!

Link to post
Share on other sites
Guest Rifman
vor 2 Minuten schrieb KillMe3:

Süss, er gibt zu, dass er das alles gemacht hat, um den Frauen zu gefallen...🤭

Heuchler !!!

Nein bestimmt nicht. Das ist und bleibt meine persönliche Meinung. Aber auch Frauen haben bei mir grenzen. Frauen zu mögen bedeutet nicht sich alles gefallen lassen zu müssen.

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
KillMe3
Gerade eben schrieb Rifman:

Das ist und bleibt meine persönliche Meinung.

dürfen andere auch eine Meinung haben, ohne dass du die beleidigen musst?

Ach ne... 🤭 du sagst nur die Wahrheit... nichts als die Wahrheit...

Link to post
Share on other sites
Guest Rifman
vor 5 Minuten schrieb Der_Maure:

Alle auf einen los zu gehen. Er meint das doch nicht so. 

Das ist alles ein Missverständnis. 

Der Prophet sagte es wird eine Zeit kommen wo man auf viel Widerstand stoßen wird wenn man die Wahrheit sagt.

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Suleika

Ohne Worte ..............

 

Inna lilahi Wa inna ilayhi raji3oun

Welch unsagbare Schmerzen müssen die Hinterbliebenen gerade durch machen...können nur die wenigsten erahnen...

 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
DimaNima
vor 7 Stunden schrieb Rifman:

Ich habe mich nur über die unbegründeten Anfeindungen gegen die Frauen aufgeregt. Nochmals vielen Dank für die Loyalität. 

Wayaw, bei mir laufen die Tränen vor lachen... 

Gelten deine moralischen Ansichten nur für andere? 

Du hast eben einer Dame so einiges unterstellen und dazu beleidigt.

Also deine Taktik funktioniert vielleicht im realen Leben. Leugnen um jeden Preis und Dinge verdrehen. Aber hier kann man alles nachlesen. Die Buchstaben bewegen sich nicht nur weil du etwas leugnest. 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied

Und ich dachte, es wird heute bei Anne Will über den christlichen Terror diskutiert.

Ich lag falsch leider, das heutigen Thema war: wann macht Arbeit frei upps ne krank ? Oder so... 

  • dislike 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied

https://arabi21.com/story/1167003/مؤرخ-تركي-يكشف-تفاصيل-ما-كتبه-مجرم-نيوزيلندا-على-سلاحه

Ein türkischer Historiker verrät, was der Austr. Terrorist  auf seine Waffe geschrieben hat

 

Eine ungefähre Bedeutung.

Die türkische Zeitung "Sabah" veröffentlicht einen Artikel des türkischen Historikers Erhan Aviongo, in dem er über die Symbole und Schriften des blutigen Angriffs von Neuseeland auf seine Waffen sprach.
Der Schriftsteller sagte in seinem Artikel, der Angreifer schrieb die Namen der Kreuzzüge, die gegen die Muslime gekämpft haben, und es ist bemerkenswert, dass die Namen über viele Zeitalter verteilt waren, und schrieb diese Namen gemäß der im Herkunftsland geschriebenen Art und Weise, beispielsweise die Namen der russischen Führer Russische Namen, ungarische Namen auf Ungarisch, serbische Namen auf Serbisch und offenbar nah Wikipedia als Hilfe.
Der Historiker Aviongo enthüllte die chronologisch geordneten Schriften, Slogans und Namen des Verbrechers auf seinen Waffen: Es war der älteste Name, den Asturich geschrieben hatte, der 718 das Königreich Asturien gründete, um sich den islamischen „Eroberungen“ von Spanien im Jahre 711 n. Chr. Zu widersetzen.
Unter den anderen Namen ist Odo Duke of Aquitaine, der 735 n. Chr. Starb. Er besiegte die Umayyaden 721 nördlich der Garonne in Frankreich. Er erwähnte auch den Namen der Schlacht um den Märtyrerhof, die im Jahre 732 stattfand, als die von Charles Martel geführten Franken die von Abdel Rahman Ghafaki angeführte Umayyad-Armee besiegten. Und es gelang, den islamischen Fortschritt in Europa zu stoppen. Er schrieb auch auf seinen Waffen den Namen der Schlacht von Kalavicho 844, einer fiktiven und mythischen Schlacht, die nie stattgefunden hat und die von der Vertreibung von Christen an Muslime aus Andalusien sprach.
 Der Historiker enthüllte die Geschichte der von dem neuseeländischen Angriffshafen erwähnten Namen, in dem Boehmond I, ein Anführer des ersten Kreuzzugs, der Prinz von Antakya wurde, nachdem er zwischen 1054 und 1111 kontrolliert und gelebt hatte. Er schrieb auch auf seine Waffe den Namen der Schlacht von Antiochia, die 1098 stattfand, in der die Kreuzfahrer die Stadt gewannen und besetzten.
 Der Autor des Angriffs schrieb, dass seine Waffe namens Gaston IV., Einer der Anführer der Kreuzzüge, an den ersten Kreuzzügen gegen Antiochia im Jahr 1098 und an den Kreuzzügen teilnahm, die 1099 zur Besetzung Jerusalems führten. Er schrieb auch den Namen des verstorbenen David Suslan 1207 kämpfte der Ehemann der Königin von Georgien gegen die Seldschuken in der Türkei und konnte den türkischen Staat Kars 1202 besetzen.
 Und die Anzahl der anderen Namen, einschließlich des Namens von David IV., Dem König von Georgien, der die Seldschuken im Jahr 1121 aus ihrem Land vertrieben hatte. Er schrieb auch den Namen "Acre 1189", der den Kreuzzug gegen Salah al-Din im Jahr 1189 symbolisiert und zur Besetzung von Acre führte. Die Geschichte des Osmanischen Reiches ging auf Konstantin II. Zurück, den König von Bulgarien, der seine Familie gegen das Osmanische Reich führte, um ihr Land zurückzugewinnen. Sein Cousin Frujin, der auch an Rebellion und Rebellion sowie an vielen Kreuzzügen teilnahm,
 Der Angreifer des Angriffs schrieb den Namen Milos Obelic, den serbischen Ritter, der 1389 Sultan Murad I. tötete, den serbischen Fürsten Lazar Hribeljanovic, der 1389 während seiner Führung im Kosovo-Krieg gegen das Osmanische Reich getötet wurde. König Sigismund von Luxomborg, der gegen Sultan Murad II. Der König von Ungarn, der gegen die Osmanen kämpfte, wurde 1460 von den Osmanen gefangengenommen und nach Istanbul gebracht und anschließend hingerichtet.
 Der Historiker wies darauf hin, dass der Name von George Arianiti, einem albanischen Prinzen, der zwischen 1383 und 1462 an den Kreuzzügen gegen das Osmanische Reich im Bündnis mit Alexander Beck beteiligt war, unter denen lebte, die ihren Namen auf die Waffe des Täters geschrieben hatten. Er schrieb auch den Namen von Ioan de Hunedoara, dem Befehlshaber der ungarischen Armeen, und beteiligte sich zwischen 1406 und 1456 an Kriegen gegen Sultan Mehmet al-Fateh und Sultan Murad II., Wurde jedoch im Zweiten Kosovo-Krieg 1448 besiegt und 1456 während der Belagerung Belgrads getötet.
 Andere Namen sind Alexander Beck, der die Taktik des Schlagens und Laufens gegen Sultan Muhammad al-Fateh und Sultan Murad II. Benutzte und zwischen 1405 und 1468 lebte und zu einem der wichtigsten Namen in der Geschichte der Albaner wurde. Gleiches gilt für den Namen des römischen Königs Stephan des Großen, der gegen Sultan Mehmet al-Fatih und gegen Bayezid II. In Rumänien kämpfte.
Der Autor schrieb auch, dass der Verbrecher auch den Namen "Malta 1565" schrieb, in Bezug auf die Osmanen und die Belagerung von Malta, die nicht erfolgreich waren. Er schrieb auch die Geschichte von 1571, die sich auf die Geschichte der Seeschlacht zwischen den Osmanen und den Kreuzrittern zwischen den Osmanen und den Kreuzrittern bezieht, die mit der Niederlage der Osmanen endete, sowie auf den Namen des Anführers der Kreuzfahrer, Marc Antonio Colonna.
 Der Historiker sprach von Marco Antonio Bragadin, dem Befehlshaber der Republik Venedig, der 1571 die Ermordung der muslimischen Gefangenen befahl. Der Verbrecher schrieb den Namen von Sebastian Vanier, dem Marinekommandeur der Republik Venedig in der Schlacht von Lepant. Er schrieb auch über seine Waffe "Khutin 1621", die Geschichte der Schlacht von Khutin, die zwischen Polen und dem Osmanischen Reich stattfand, und beendete die Schlacht, besiegte die osmanische Armee, gelang es jedoch, die Stadt Khutin Ukrainisch zu erhalten.
 Andere Wörter, die auf der Waffe des bewaffneten Angriffs gefunden wurden, waren "Wien 1683", das die Niederlage der Zweiten Osmanen in der Belagerung von Wien, den Namen des Anführers dieser Schlacht, der die Osmanen besiegt hat, und den Namen eines Klienten symbolisiert, der sich den Österreichern angeschlossen hat. Der Verbrecher schrieb auf seine Waffe "1684", ein Schlachtdatum zwischen den Osmanen und der österreichischen Armee endete mit der Niederlage der Osmanen sowie mit "Salankkman", einer Schlacht, in der die osmanische Armee 1691 besiegt und der Große Sadr getötet wurde.
 Der Historiker bestätigte, dass unter den anderen Namen des neuseeländischen Angriffsverbrechers Felix Kazimers Potoki und Pago Bevelianin Angriffe gegen das Osmanische Reich stattfanden. Wie in der Schlacht von Kartal 1770 erwähnt, bei der die osmanische Armee vor den Russen besiegt wurde. Und Dimitri Siniavin, einer der russischen Fürsten, der in seinen Seekriegen in der Festung von 1807 gegen das Osmanische Reich gekämpft hat.

 

Der Terrorist namens Edward Cudrington, der englische Marinebefehlshaber, und einige andere russische Militärbefehlshaber, zusammen mit einigen Slogans wie Vagos verlassen, was den "türkischen Esser" bedeutet, den 14-Wort-Slogan, den Slogan "Dies ist, was die Götter wollten" - der Slogan der Kreuzzüge - Die Täter von Terroranschlägen haben in den letzten zehn Jahren in Europa und anderswo Operationen gegen Muslime eingeleitet

waffe.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
vor einer Stunde schrieb Der_Maure:

Sorry was macht der Krisenstab wenn Marokkaner unter den Opfern sein sollten?

Das steht doch im Text....

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Who's Online (See full list)

    • Hafid
    • Ouarda
    • Jumana💕
    • Kaffeejunkie
    • Nariman
    • Nadja96
    • dudu82
    • Werauchimmer
    • Cheb_AlBasra
    • Nimm_Mich
    • HakeemFfm
    • FloydLawton
    • BananaJoe
    • blumenduft
    • LiWo
    • Miss2020
    • Tareq
    • Lionheart
    • Tick-Tack-Bouzian
    • Marocstyle007
    • Sponntane
    • Koriander
    • Amarousch
    • Nawal93
    • marocschnitte

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy