Jump to content

Sturmtochter

Die armen Schweine - Opfer unserer marokkanischen und arabischen Gesellschaft

Recommended Posts

Sturmtochter

As Salamualeykum Community, auf ein Neues!

Mir ist aufgefallen, dass viele Marokkaner und auch Araber (zb Syrer) total allergisch auf Schweine reagieren. Ich meine klar, ein Schweinestall ist nicht Douglas und die Gebote und Verbote in Bezug auf den Verzehr von Schweinefleisch ist in islamischen Kreisen kein Geheimnis. Dennoch frage ich mich, warum viele gleich aufschreien, wenn sie Schweine auch nur sehen. Ferkel sind doch total niedlich! Und niemand erwartet, dass man sich ein Hausschwein hält, aber Katzen werden doch auch nicht zum Teufel gejagt, weil man sie nicht isst. (Asiatische Vorstellungen von Katzen und "Kulinarik" lassen wir hier mal außen vor..)

Die armen Schweine! Woher kommt diese starke Abneigung gegen die armen Tierchen? 

IMG_3782.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bouffi

es geht nicht nur um das Essen sondern auch um das Berühren. Eine Katze streichelt man gerne auch wenn man sie nicht vernascht. Vom Schwein möchte keiner einen Kuss. Deren Geruch ist auch äußerst widerlich. Warum manche - so wie Du schreibst - beim Anblick eines Schweines aufschreien erklärt das natürlich nur zum Teil (geschätzte 70% Abdeckung). Vielleicht kommt noch etwas Übertreibung basierend auf mangelnde Bildung hinzu.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sturmtochter

Ich kriege echt die Krise! Man kann sich über nichts normal unterhalten hier -.-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sturmtochter
vor 27 Minuten schrieb Bouffi:

es geht nicht nur um das Essen sondern auch um das Berühren. Eine Katze streichelt man gerne auch wenn man sie nicht vernascht. Vom Schwein möchte keiner einen Kuss. Deren Geruch ist auch äußerst widerlich. Warum manche - so wie Du schreibst - beim Anblick eines Schweines aufschreien erklärt das natürlich nur zum Teil (geschätzte 70% Abdeckung). Vielleicht kommt noch etwas Übertreibung basierend auf mangelnde Bildung hinzu.

Vom Schwein möchte ich auch keinen Kuss 🤮

Aber Schweine werden ja geradezu verteufelt! Den Aspekt mit der Übertreibung finde ich sehr nachvollziehbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Grinsekatze_

Gillt das auch für Peppa Wutz?🤔

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erzaehlerin

Ich glaube das die Abneigung daher eingeht, das Schweine in Islam als „dreckig“ zählen, daher auch der Verzehr verboten. Schweine sind „allesfresser“ wieso sie sehr unrein sind, abgesehen davon das sie sich am liebsten in ihrem eigenen Fredi wälzen. Ich glaub durch dieses Bild bzw. diese Gedanken sind viele Muslime gegenüber einem Schwein sehr voreingenommen und halten eher Abstand. Das gilt natürlich auch für meine Wenigkeit, wobei ich kleine Haustier Ferkel ja auch iwie totaaaaaal knudddelig finde.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Golden_Girl82

Die Abneigung gegen Schweine liegt sicherlich auch mit im Verbot des Verzehrs von Schweinefleisch im Islam begründet. Interessanterweise gilt dies wesentlich weniger für den Verzehr von ungeschächtetem Fleisch und dem Konsum von Alkohol. Da schauen wesentlich weniger so genau hin und beißen herzhaft bei McDoof und Konsorten in ihren Cheeseburger. Es gibt Menschen, die behaupten dass das Verbot von Schweinefleisch längst überholt sei und sein Ursprung darin lag, dass es zur Zeit des Propheten sas. keine Kühlschränke gab und Schweinefleisch unter den klimatischen Bedingungen in Saudi Arabien nicht haltbar war, wodurch viele Menschen erkrankten. Darin könnte der Hauptgrund Grund liegen. Die Angst vor Erkrankung durch den Verzehr von Schweinefleisch. Dass es nicht gesund ist, wurde längst in Studien bewiesen. Die Furcht durch Schweinefleisch zu erkranken ist wesentlich ausgeprägter und präsenter als die Furcht vor der Rechenschaft im Jenseits. Für Nichtmuslime im arabischen Raum ist es in der Regel kein Thema. 

In Deutschland ist es extrem schwierig Schweinen aus dem Weg zu gehen. Natürlich halten die Allerwenigsten ein Schwein als Haustier und dennoch verfolgt es uns fast ständig u. a. in Form von Gelatine, denn die ist omnipräsent und das nicht nur in der Lebensmittelindustrie. Auch in Zahnpasta ist sie keine Seltenheit, auf Spülmaschinentabs und bei Waschmittelpods wird sie in Form eines wasserlöslichen Überzugs verwendet, ebenso als dünner Film innerhalb von TetraPaks.  Auch Lederwaren vom Schwein und Schweineborsten für Haarbürsten sind keine Seltenheit usw.  Vor dem Schwein gibt es quasi kein Entkommen.

Mal abgesehen vom Geruch sind es Tiere, die man sich mal im Tierpark anschaut, aber ansonsten tun sie ja aktiv keinem was. Da finde ich Hunde wesentlich schlimmer. Die springen einen an und versuchen an einem zu schnüffeln, außerdem laufen davon wesentlich mehr rum und dementsprechend begegnet man überall ihren Hinterlassenschaften.  


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



  • Who's Online (See full list)

    • Fnre
    • Asmaa
    • Oujane89
    • Lockig
    • blackbeauty
    • Nad
    • Lilia
    • TheChoosenOne
    • FouadB
    • Takr3escht89
    • Lionheart
    • Dudu82
    • Marocminze
×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy