Jump to content

Steuerberatung

Steuerberatung

Recommended Posts

Steuerberatung

Liebe maroczone Community,

ich biete Steuerberatung für Freiberufler, Gewerbetreibende, Gesellschaften und Vereine (Steuerberatung, FiBu, Lohn etc.). Bin seit 9 Jahre Steuerberater und habe umfassende Erfahrung in der Beratung aller Unternehmensgrößen und Branchen sowie Privatpersonen..

Kontaktdaten und Link zur Homepage der Kanzlei gibt es gerne bei Interesse per PN.

Beste Grüße

EE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Maroc-Diamond
Gerade eben schrieb Steuerberatung:

Liebe maroczone Community,

ich biete Steuerberatung für Freiberufler, Gewerbetreibende, Gesellschaften und Vereine (Steuerberatung, FiBu, Lohn etc.). Bin seit 9 Jahre Steuerberater und habe umfassende Erfahrung in der Beratung aller Unternehmensgrößen und Branchen sowie Privatpersonen..

Kontaktdaten und Link zur Homepage der Kanzlei gibt es gerne bei Interesse per PN.

Beste Grüße

EE

Salam .

Machst du auch die Steuer?? Sodass man Geld wieder bekommt. Es gibt jmnd der Unterstützung braucht .

LG 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 12 Minuten schrieb Maroc-Diamond:

Salam .

Machst du auch die Steuer?? Sodass man Geld wieder bekommt. Es gibt jmnd der Unterstützung braucht .

LG 

Er/sie kann auch nicht mehr rausholen als eingezahlt wurde. 

:)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maroc-Diamond
vor 4 Minuten schrieb Choupette:

Er/sie kann auch nicht mehr rausholen als eingezahlt wurde. 

:)

 

Weiss ich 🙂

Heutzutage kann man jeden Euro gebrauchen. 😉

Lg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bouffi

wo ist Dein Sitz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest GucciTamarakt
vor einer Stunde schrieb Bouffi:

wo ist Dein Sitz?

Landkreis MZ, Zitouna Avenue No 13

Bei Haji Mimoun klingeln 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steuerberatung
vor 4 Stunden schrieb Maroc-Diamond:

Salam .

Machst du auch die Steuer?? Sodass man Geld wieder bekommt. Es gibt jmnd der Unterstützung braucht .

LG 

Liebe/lieber MarocDiamond,

prinzipiell ja. Aber wenn Du lediglich Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit oder nur geringfügig Vermietungs- oder Kapitaleinkünfte hast, bist bekommst Du Deine Steuererklärung bei einem Lohnsteuerhilfeverein zu einem geringen Jahresbeitrag i.d.R. günstiger. Wenn Dich die Lohnsteuerhilfevereine nicht beraten dürfen oder Du trotzdem einen Steuerberater wünschst, dann gerne.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 19 Stunden schrieb Steuerberatung:

Aber wenn Du lediglich Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit oder nur geringfügig Vermietungs- oder Kapitaleinkünfte hast, bist bekommst Du Deine Steuererklärung bei einem Lohnsteuerhilfeverein zu einem geringen Jahresbeitrag i.d.R. günstiger.

oder kaufst dir das hier:

https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=wiso+steuer-sparbuch+2019&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=318369660220&hvpos=1t2&hvnetw=g&hvrand=15073976322678880126&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=e&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1004246&hvtargid=kwd-588490812471&ref=pd_sl_230uwn0gs4_e

und machst deine Steuererklärung selbst. Ich benutze es seit Jahren, ist sehr einfach und gut erklärt. Die Tipps lesen, lohnt sich. 

viel Erfolg

:)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chany

Wenn du ganz normaler Arbeitnehmer bist, aus einer nichtselbstständigen Arbeit ohne Schnick Schnack, kannst du die Steuererklärung auch selber machen. Das ist nicht schwer. 

Ich gestehe, ich habe erst letztes Jahr das erste Mal ne Steuererklärung abgegeben + rückwirkend die letzten 2 Jahre. Ich habe zu Beginn 2017 genaustens recherchiert, was ich alles absetzen kann und nach 2 Wochen die Steuererklärung abgeschickt. Mit Erfolg. 

Hab sie aber á la Oldschool in Papierform geschrieben. Finde ich persönlich besser und übersichtlicher. 

Hier kannst du erstmal online berechnen, ob und wieviel du zurückbekommst. 

https://www.smartsteuer.de/online/steuerjahr-waehlen/

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette

Achtung neues Gesetz!

Für Bürger, die ihre Steuererklärung selbst anfertigen, verlängert sich die Abgabefrist um 2 Monate vom 31. Mai auf den 31. Juli des Folgejahres, d.h. erstmals für das Jahr 2018 bis zum 31.7.2019 (§ 149 Abs. 2 AO)

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Safran-Bluete
vor 2 Stunden schrieb Choupette:

Achtung neues Gesetz!

Für Bürger, die ihre Steuererklärung selbst anfertigen, verlängert sich die Abgabefrist um 2 Monate vom 31. Mai auf den 31. Juli des Folgejahres, d.h. erstmals für das Jahr 2018 bis zum 31.7.2019 (§ 149 Abs. 2 AO)

 

 

 

Ich habe immer zu spät abgegeben und bisher nicht festgestellt, ob ich durch die verspätete Abgabe Abstriche machen musste - falls so etwas angegeben wird. 
Ich habe für dieses Jahr inshaAllah feeest vor, es fristgerecht zu machen. 

@Steuerberatung: Kann denn ein Lohnsteuerhilfeverein durch die richtige Kniffe mehr rausholen? Ich habe bisher keine Probleme mit der Durchführung gehabt, kenne aber natürlich keinen Vergleich, ob die Abgabe beim Lohnsteuerhilfeverein einen Mehrwert (außer Outsourcing) hat.
Auf jeden Fall nett, dass Du fair darauf hingewiesen hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bouffi

bei mir hatte die Lohnsteuerhilfe - als ich noch fest angestellt war - noch einige Dinge berücksichtigt, welche mir mit dem Steuerprogramm (WISO) durch die Lappen gegangen wären (bzw. ich vielleicht auch nicht alles im Programm genau genug studiert hatte). 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Safran-Bluete
vor 17 Minuten schrieb Bouffi:

bei mir hatte die Lohnsteuerhilfe - als ich noch fest angestellt war - noch einige Dinge berücksichtigt, welche mir mit dem Steuerprogramm (WISO) durch die Lappen gegangen wären (bzw. ich vielleicht auch nicht alles im Programm genau genug studiert hatte). 

Und hattest Du dann unterm Strich mehr Geld - weil die Lohnsteuerhilfe ist ja entgeltlich oder war das ein Nullsummenspiel?
Ich arbeite mit ELSTER. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 1 Stunde schrieb Bouffi:

bei mir hatte die Lohnsteuerhilfe - als ich noch fest angestellt war - noch einige Dinge berücksichtigt, welche mir mit dem Steuerprogramm (WISO) durch die Lappen gegangen wären (bzw. ich vielleicht auch nicht alles im Programm genau genug studiert hatte). 

 

Am 5.2.2019 um 16:59 schrieb Choupette:

Ich benutze es seit Jahren, ist sehr einfach und gut erklärt. Die Tipps lesen, lohnt sich.

:)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steuerberatung
vor 19 Stunden schrieb Safran-Bluete:

Ich habe immer zu spät abgegeben und bisher nicht festgestellt, ob ich durch die verspätete Abgabe Abstriche machen musste - falls so etwas angegeben wird. 
Ich habe für dieses Jahr inshaAllah feeest vor, es fristgerecht zu machen. 

@Steuerberatung: Kann denn ein Lohnsteuerhilfeverein durch die richtige Kniffe mehr rausholen? Ich habe bisher keine Probleme mit der Durchführung gehabt, kenne aber natürlich keinen Vergleich, ob die Abgabe beim Lohnsteuerhilfeverein einen Mehrwert (außer Outsourcing) hat.
Auf jeden Fall nett, dass Du fair darauf hingewiesen hast.

1) Wenn Du nicht gesetzlich verpflichtet bist, eine Steuererklärung abzugeben und das Finanzamt eine solche auch nicht angefordert hat, gilt die Abgabefrist für Dich nicht. Es können insoweit auch keine Verspätungszuschläge entstehen. Du kannst die Veranlagung in diesem Fall bis zum Ablauf der Festsetzungsfrist von 4 Jahren abgeben.

2) LSt-Hilfevereine sind sog. "Selbsthilfeeinrichtungen für Arbeitnehmer". In der Regel werden diese nicht von Steuerberatern, sondern von Bilanzbuchhaltern, Steuerfachangestellten o.ä. geleitet. Ob der LSt-Hilfeverein das Optimum für Dich rausholen kann, hängt von dem jeweiligen Bearbeiter und seinem Know-how ab. Wenn Du einen guten erwischst, sollte er Dich in jedem Fall besser beraten können als die Steuererklärungsprogramme aus dem Handel. 

3.) Wie gut oder nicht die erhältlichen Programme sind, kann ich nicht beurteilen, da ich sie nicht benutze. Ich bezweifle allerdings, dass das Programm z.B. potentiell relevante anhängige Gerichtsverfahren kennt und diesbezüglich individuelle Empfehlungen abgeben kann. Auch dürfte die Software nicht in der Lage sein, aus dem jeweiligen Einzelfall Gestaltungsempfehlungen für die Zukunft abzuleiten. Im Übrigen endet der Steuerfall i.d.R. nicht mit der Abgabe der Steuererklärung. Was ist, wenn der Bescheid fehlerhaft ist oder zwar richtig ist, aber dennoch angefochten werden sollte, um den Fall offenzuhalten?

 

  • Thanks 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Safran-Bluete

@Steuerberatung: BarakaAllahu fiik, dass Du Dir Zeit nimmst die Laien-Fragen ausführlich und geduldig zu beantworten.

Das schätze ich.

InshaAllah hast Du Erfolg mit Deinem Unternehmen. Schick' mir gerne via PN den Link zur Homepage. So habe ich etwas bei Bedarf zur Hand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



  • Who's Online (See full list)

    • BatataHaloua
    • Asmaa
    • KillMe3
    • Frag_mich
    • Nalia
    • Farasha_79
    • Choupette
    • Marokkaner_in
    • Safran-Bluete
    • Kaffeejunkie
    • Selaam
    • Jawad
    • Youpli
    • Krima
    • Mrs1986
    • DerGrueneBaron76
    • Tabo7aresht
    • Casawi76
    • Elguajiro
    • Gast2018
    • Pfirsich
    • Samir El
    • Ismaham_21
    • _Grinsekatze_
    • Tetouan
    • Lalamamitaa
    • Ne3ne3ia
    • KriegerindesKaisers
    • Bouffi
    • Tarifsht0307
    • Tarubiat
    • DimaNima
    • Soufian_27
    • Montarrouit
    • Bentsnass12
    • Maroc-Prinz
    • Cancun
×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy