Jump to content
×
×
  • Create New...

Sub7anallah. "Bitte anschauen"


Aminbillah79

Recommended Posts

  • Mitglied
Aminbillah79
vor 14 Minuten schrieb Racfield:

Genau, so wird es sein. Die Unternehmen machen das alle absichtlich und finden es cool, wenn sie dann eine riesen Welle auslösen, Ärger kriegen und ihre Produkte wieder vom Markt nehmen müssen. Klar, eine sensationelle Marketing-Strategie. Sie setzen zig Euros / Dollars in den Sand, nur um Muslime oder wen auch immer zu ärgern. Ihr habt die Marktwirtschaft echt verstanden, Leute! 

Wer ständig auf der Suche nach Provokationen ist, der findet sie auch. Weiter so. Chapeau! 

Ich finde deine Text lustig ( Leider Ironisch ) du scheinst die Marktwirtschaft verstanden zu haben wenn ich das richtig verstanden habe. Erstens gibts genug menschen die es auf grund dessen weil dieser Aufdruck drauf ist dieses Produkt kaufen werden. Auch genannt Islamhasser. Und zum anderen PR ist PR ob positiv oder negativ und der Name ist Global bekannt und in aller Munde wenn das keine PR ist. Soviel zu deiner These.

Es sind nicht die ersten und werden auch nicht die letzten sein. Von daher wie ich oben rein geschrieben habe. Ich kenne dich nicht weiss nicht ob du Muslima bist oder Anders gläubige. Von daher sieht man es anders. Ein Christ für wird es ne Lapalie sein und jemand der nicht an den Islam glaubt. Für mich Ist es Absicht gewesen und der Aufdruck ist klar zu erkennen. Dies ist mehr als eine Provokation dies ist eine Erniedrigung unseres Glaubens. So sehe ich das .

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

  • Replies 54
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Aminbillah79

    12

  • Golden_Girl82

    11

  • KillMe3

    3

Top Posters In This Topic

Popular Posts

na endlich, islamische Opferrolle..... da füge ich hinzu.... Achtung Verschwörungstheorie der Gründer von Marks&Spencer, jüdischer Immigrant Michal Marks aus Polen. Gefördert von Is

Also ich bin auch der Meinung, dass es ziemlich deutlich zu erkennen ist. Nachfragen würde nichts bringen, weil es natürlich nicht beabsichtigt war, dazu handelt es sich um ein Produktionsfehler,

Kein Unternehmen würde je zugeben, bewusst Designs zu verwenden, die den Islam beleidigen. Nike hat wiederholt den Schriftzug Allah in Sohlen verarbeitet. Bei real gibt es immer wieder Produkte wie St

  • Mitglied
Golden_Girl82
vor 7 Minuten schrieb Racfield:

Genau, so wird es sein. Die Unternehmen machen das alle absichtlich und finden es cool, wenn sie dann eine riesen Welle auslösen, Ärger kriegen und ihre Produkte wieder vom Markt nehmen müssen. Klar, eine sensationelle Marketing-Strategie. Sie setzen zig Euros / Dollars in den Sand, nur um Muslime oder wen auch immer zu ärgern. Ihr habt die Marktwirtschaft echt verstanden, Leute! 

Wer ständig auf der Suche nach Provokationen ist, der findet sie auch. Weiter so. Chapeau! 

Beim ersten Mal könnte man es auf die Einkäufer schieben oder auf eine Reihe inkompetenter mäßig gebildeter Mitarbeiter, die die Bedeutung nicht gecheckt haben. Aber nachdem es Beschwerden gehagelt hat, darf man eine gewisse Sensibilität voraussetzen.  Es gibt genug Islamophobe, die es eben genau aus dem Grund kaufen. Auch negative PR ist PR und generiert Umsätze.

Link to post
Share on other sites
Guest Racfield
vor 1 Minute schrieb Aminbillah79:

Ich finde deine Texte Lustig ( Ironie ) du scheinst die Marktwirtschaft verstanden zu haben wenn ich das richtig verstanden habe. Erstens gibts genug menschen die es auf grund dessen weil dieser Aufdruck drauf ist dieses Produkt kaufen werden. Auch genannt Islamhasser. Und zum anderen PR ist PR ob positiv oder negativ und der Name ist Global bekannt wenn das keine PR ist. Soviel zu deiner These.

Es sind nicht die ersten und werden auch nicht die letzten sein. Von daher wie ich oben rein geschrieben habe. Ich kenne dich nicht weiss nicht ob du Muslima bist oder Anders gläubige. Von daher sieht man es anders. Ein Christ für wird es ne Lapalie sein und jemand der nicht an den Islam glaubt. Für mich Ist es Absicht gewesen und der Aufdruck ist klar zu erkennen. Dies ist mehr als eine Provokation dies ist eine Erniedrigung unseres Glaubens. So sehe ich das .

Natürlich wäre das eine ganz üble Provokation und absolut verwerflich, auf Klopapier .... zu schreiben, ebenso auf Fußabtreter, Treppenbeläge oder sonstwas in der Art. Da bin ich 100%ig deiner Meinung. 

Aber glaubst du im Ernst, dass Islamhasser den arabischen Schriftzug Allah überhaupt erkennen würden geschweige denn schreiben könnten? Der größte Hass entsteht, wenn man nichts übereinander weiß und sich nicht füreinander interessiert. So eine Person würde doch keine Energie darauf "verschwenden", Arabisch zu lernen. 

Link to post
Share on other sites
Guest Racfield
vor 2 Minuten schrieb Golden_Girl82:

Beim ersten Mal könnte man es auf die Einkäufer schieben oder auf eine Reihe inkompetenter mäßig gebildeter Mitarbeiter, die die Bedeutung nicht gecheckt haben. Aber nachdem es Beschwerden gehagelt hat, darf man eine gewisse Sensibilität voraussetzen.  Es gibt genug Islamophobe, die es eben genau aus dem Grund kaufen. Auch negative PR ist PR und generiert Umsätze.

Ganz deiner Meinung.

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
KillMe3
vor 2 Minuten schrieb Racfield:

Aber glaubst du im Ernst, dass Islamhasser den arabischen Schriftzug Allah überhaupt erkennen würden geschweige denn schreiben könnten?

ja!

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Aminbillah79
vor 8 Minuten schrieb Racfield:

Natürlich wäre das eine ganz üble Provokation und absolut verwerflich, auf Klopapier .... zu schreiben, ebenso auf Fußabtreter, Treppenbeläge oder sonstwas in der Art. Da bin ich 100%ig deiner Meinung. 

Aber glaubst du im Ernst, dass Islamhasser den arabischen Schriftzug Allah überhaupt erkennen würden geschweige denn schreiben könnten? Der größte Hass entsteht, wenn man nichts übereinander weiß und sich nicht füreinander interessiert. So eine Person würde doch keine Energie darauf "verschwenden", Arabisch zu lernen. 

Warum gibts im Netz soviele die Korane verbrennen  warum machen die das, weil die genau wissen welche Stellung der Koran hat. Eine Bibel ist ein Buch für die Christen ein Koran ist was heiliges was nur da aufbewahrt wird wo es rein ist. Nie würde ich etwas auf einen Koran legen noch damit Fahrlässig umgehen. Wach auf mittlerweile weiss jeder was Allah bedeutet. Egal wie hohl der ist. Schrei draussen allah u akbar und guck was passiert. Also der Hass war schon immer da jetzt wird es Publik gemacht früher im verborgenen.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Golden_Girl82
vor 2 Minuten schrieb Racfield:

Natürlich wäre das eine ganz üble Provokation und absolut verwerflich, auf Klopapier .... zu schreiben, ebenso auf Fußabtreter, Treppenbeläge oder sonstwas in der Art. Da bin ich 100%ig deiner Meinung. 

Aber glaubst du im Ernst, dass Islamhasser den arabischen Schriftzug Allah überhaupt erkennen würden geschweige denn schreiben könnten? Der größte Hass entsteht, wenn man nichts übereinander weiß und sich nicht füreinander interessiert. So eine Person würde doch keine Energie darauf "verschwenden", Arabisch zu lernen. 

Du wirst dich wundern, wie sehr eingefleischte Islamhasser ausgewählte arabische Schriftzüge verinnerlicht haben. Ebenso, wie sie Auszüge aus dem Quran mit Stellenangabe zitieren können, die den imperialistischen und gewalttätigen Charakter des Islams belegen sollen. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Guest Racfield
vor 1 Minute schrieb Aminbillah79:

Warum gibts im Netz soviele die Korane verbrennen oder darüber urinieren. Wach auf mittlerweile weiss jeder was Allah bedeutet. Egal wie hohl der ist. Schrei draussen allah u akbar und guck was passiert. Also der Hass war schon immer da jetzt wird es Publik gemacht früher im verborgenen.

Das erkennt inzwischen der letzte Idiot am Stammtisch, stimmt. Es haben ja auch genug Idioten dafür gesorgt, dass sich das negativ in die Gehirne vieler eingebrannt hat. 

Und dass es Islamhass, Judenhass und so weiter gibt, streite ich nicht ab. Das stimmt leider. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Aminbillah79
vor 2 Minuten schrieb Racfield:

Das erkennt inzwischen der letzte Idiot am Stammtisch, stimmt. Es haben ja auch genug Idioten dafür gesorgt, dass sich das negativ in die Gehirne vieler eingebrannt hat. 

Und dass es Islamhass, Judenhass und so weiter gibt, streite ich nicht ab. Das stimmt leider. 

Aber weisst du was ich krass finde egal was die Welt macht Egal was sie Versuchen allah holt immer mehr zu den Islam.

Genau wie am 11 Sep. da wage ich immer noch zu beweifeln das es so war die es schildern aber das ist ne andere Geschichte. Die wollten soviel Hass sähen was die auch geschafft haben aber was die nicht bedacht haben wieviele Aufgrunddessen zum Islam konvertiert sind weil die sich richtig mit den Worten Allahs auseinadener gesetzt haben. Und das wird jedes mal so werden. Alhamdulillah wie gesagt negative PR aber Postives Ergebnis.

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Aminbillah79
vor 7 Minuten schrieb Racfield:

 

Darf ich dich was Fragen @Racfield Ich hab das gepostet ohne es zu kommentieren warum ergreiffst du Partei für die das versteh ich nicht?

Wolltest du damit eine Diskussion entfachen? Hast du erreicht.

Wolltest du Provozieren ? Hat das leider nicht geklappt.

Das ist was ich gerade echt nicht verstehe. Warum man Partei ergreift ??

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Golden_Girl82
vor 37 Minuten schrieb Aminbillah79:

Das es jetzt keiner Zugibt wenn ja dann wäre es deren Untergang. Klar schieben die die Schuld auf andere oder Produktionsfehler. Aber das Leute die die Schriftzüge lesen können sagen bzw denken das es ein Aloe Vera Blatt ist , das ist für mich ein Indiz dafür die mit Uns machen können was die Wollen und die es Endlich erreicht haben richtige Schaafe aus uns zu machen. Die sich alles gefallen lassen und schön immer mitlaufen mit der Herde. Das ist es was am meisten schmerzt diese Gleichgültigkeit des Einzelnen gegenüber dem Islam. Und dafür wird jeder von uns gerade stehen müssen am Jünsten tag. 

Das wirklich Traurige ist, dass wir Muslime einfach inkonsequent sind, wenn es darum geht, auf Konsum zu verzichten. Nehmen wir Nike als Beispiel. Die Leute kaufen es trotz der Skandale nach wie vor. Kaum wirft Nike einen Sport-Hijab auf den Markt, werden sie von den Muslimen gefeiert und alles bisherige ist vergessen. Ich kenne auch niemanden, der real boykottiert. Als eine muslimische Kundin bei Möbel Boss diskriminiert wurde, riefen alle zum Boykott auf und nach ein paar Wochen ist alles schon wieder vergessen. Und dann wundern wir uns noch, dass es immer so weitergeht?

Link to post
Share on other sites
Guest GucciTamarakt

Ich frage mich warum schenkt man diesen Unternehmen überhaupt Aufmerksamkeit. Jeder Muslim der Produkte benutzt und unwissentlich Allahs Namen beschmutzt wird von der Strafe freigesprochen.

Das beste solche Dinge kommunizieren und fertig aus Mickey Maus. Es ist offensichtlich das einige das als Provokation nutzen, auf die nicht eingegangen werden darf. 

Surat Al Baqara 

Diese Menschen Schaden sich selbst und beleidigen nicht nur Allah, sondern alle Propheten Allahs von Anbeginn an. 

 

Link to post
Share on other sites
Guest Racfield
vor 1 Minute schrieb Aminbillah79:

Darf ich dich was Fragen @Racfield Ich hab das gepostet ohne es zu kommentieren warum ergreiffst du Partei für die das versteh ich nicht?

Wolltest du damit eine Diskussion entfachen? Hast du erreicht.

Wolltest du Provozieren ? Hat das leider nicht geklappt.

Das ist was ich gerade echt nicht verstehe. Warum man Partei ergreift ??

Quatsch, ich habe keine Partei ergriffen. Ich fände es genauso verwerflich wie du, wenn auf Toilettenpapier wirklich ... stehen würde. (Ich mag nichtmal beides zusammen in einem Satz schreiben.) Ich halte den Vorwurf nur für an den Haaren herbei gezogen und ärgere mich darüber, dass viele Muslime sich oft selbst in die Opferrolle manövrieren und damit legitimieren, dass sie sich wehren müssen. 

vor 9 Minuten schrieb Aminbillah79:

Aber weisst du was ich krass finde egal was die Welt macht Egal was sie Versuchen allah holt immer mehr zu den Islam.

Genau wie am 11 Sep. da wage ich immer noch zu beweifeln das es so war die es schildern aber das ist ne andere Geschichte. Die wollten soviel Hass sähen was die auch geschafft haben aber was die nicht bedacht haben wieviele Aufgrunddessen zum Islam konvertiert sind weil die sich richtig mit den Worten Allahs auseinadener gesetzt haben. Und das wird jedes mal so werden. Alhamdulillah wie gesagt negative PR aber Postives Ergebnis.

Ähm ok. "Die" sähen Hass. Wäre noch zu definieren, wer "die" sind - ist aber auch wieder ne anderen Geschichte. Ich verstehe dich so, dass du denkst, Terroranschläge wie 9/11 etc. treiben immer mehr Menschen in die Arme des Islam? Den Zusammenhang verstehe ich nicht. Ich erkenne nach solchen Anschlägen ganz andere Reaktionen ...

Link to post
Share on other sites
Guest Racfield
vor 3 Minuten schrieb Golden_Girl82:

Das wirklich Traurige ist, dass wir Muslime einfach inkonsequent sind, wenn es darum geht, auf Konsum zu verzichten. Nehmen wir Nike als Beispiel. Die Leute kaufen es trotz der Skandale nach wie vor. Kaum wirft Nike einen Sport-Hijab auf den Markt, werden sie von den Muslimen gefeiert und alles bisherige ist vergessen. Ich kenne auch niemanden, der real boykottiert. Als eine muslimische Kundin bei Möbel Boss diskriminiert wurde, riefen alle zum Boykott auf und nach ein paar Wochen ist alles schon wieder vergessen. Und dann wundern wir uns noch, dass es immer so weitergeht?

Da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Was bei Nike passiert ist, weiß ich nicht. Wenn die einen Skandal provoziert haben, wäre ein Boykott gerechtfertigt und konsequent. 

Aber Möbel Boss zu boykottieren, weil ein Verkäufer sich völlig daneben benommen hat, wäre völlig überzogen. Man muss die Kirche / Moschee auch mal im Dorf lassen. (Ist der eigentlich rausgeflogen oder wie ging die Sache weiter?)

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Choupette

na endlich, islamische Opferrolle.....

da füge ich hinzu....

Achtung Verschwörungstheorie

der Gründer von Marks&Spencer, jüdischer Immigrant Michal Marks aus Polen. Gefördert von Issac Dewhirst ebenfalls Jude. 

Rest bitte selbst recherchieren.

mal zum Vergleich: 

 

aloe.jpg

M&S.jpg

  • dislike 2
Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Golden_Girl82
vor 50 Minuten schrieb Racfield:

Da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Was bei Nike passiert ist, weiß ich nicht. Wenn die einen Skandal provoziert haben, wäre ein Boykott gerechtfertigt und konsequent. 

Aber Möbel Boss zu boykottieren, weil ein Verkäufer sich völlig daneben benommen hat, wäre völlig überzogen. Man muss die Kirche / Moschee auch mal im Dorf lassen. (Ist der eigentlich rausgeflogen oder wie ging die Sache weiter?)

Was Nike sich in der Vergangenheit geleistet hat, zuletzt im vergangenen Jahr und auch etliche Male zuvor, kann man leicht recherchieren.

Möbel Boss hat sich von dem Filialleiter getrennt, hieß es damals. Das war nur ein Beispiel dafür, wie groß das Geschrei ist, wenn es einen Skandal gibt und gleichzeitig wie schnell er auch wieder vergessen wird. Möbel Boss sollte man allein schon deshalb boykottieren, weil man kaum annehmen kann, dass bei so niedrigen Preisen die Arbeiter in der Produktion angemessen entlohnt werden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Who's Online (See full list)

    • Propolis
    • sun-m
    • Sarahlina89
    • Mrs1979
    • Mounir06
    • Löwenherz80
    • Selaam
    • Choupette
    • first_lady

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy