Jump to content

Sign in to follow this  
Kopernikus

Sex-Wunderheiler in Berkane verhaftet

Recommended Posts

Montarrouit
vor 21 Stunden schrieb Kopernikus:

Ehrlich gesagt ... ich fand sie toll ... ich hätte sie geheiratet wenn sich unsere Wege gekreuzt hätten.

Bitte nicht vergessen, es könnte jeden passieren ... nicht umsonst sagt man: Liebe macht blind.

Dann müssten demnach die blinden immer verliebt sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kopernikus
vor 3 Stunden schrieb Montarrouit:

Dann müssten demnach die blinden immer verliebt sein

Der Dame sollte man empfehlen, das Land so schnell wie möglich verlassen. Marokkaner sind schweine und vermute demnächst ein Ehrenmord stattfinden wird.

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Montarrouit
vor 3 Minuten schrieb Kopernikus:

Der Dame sollte man empfehlen, das Land so schnell wie möglich verlassen. Marokkaner sind schweine und vermute demnächst ein Ehrenmord stattfinden wird.

Als Marokkaner kennst du dich aber nicht so aus mit den Gepflogenheiten und Sitten deiner Heimat. Erstmal gibt es im Islam keine Ehrenmorde sondern es ist eine Tradition überwiegend aus dem Kurdisch/ Yesidischen Raum, weil Yesiden nur Yesiden heiraten dürfen und wer da nicht pariert wird mit Mord bestraft. Allein der Begriff " Ehrenmord" verursacht bei mir eine negative Gänsehaut. Ein Mord ist nie Ehrenvoll und derjenige der ihn ausübt ist kein Ehrenmann sondern einfach nur krank. Also ich denke nicht das sich die Dame Gedanken machen muss um ihre Zukunft. Höchstens vielleicht um ihren Ruf und wenn einer das Recht hat sie zu bestrafen oder später ihr zu vergeben dann ist es Allah. Marokkaner verüben keine Ehrenmorde sondern verbannen höchstens die Person aus der Familie

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kopernikus
vor 6 Minuten schrieb Montarrouit:

Als Marokkaner kennst du dich aber nicht so aus mit den Gepflogenheiten und Sitten deiner Heimat. Erstmal gibt es im Islam keine Ehrenmorde sondern es ist eine Tradition überwiegend aus dem Kurdisch/ Yesidischen Raum, weil Yesiden nur Yesiden heiraten dürfen und wer da nicht pariert wird mit Mord bestraft. Allein der Begriff " Ehrenmord" verursacht bei mir eine negative Gänsehaut. Ein Mord ist nie Ehrenvoll und derjenige der ihn ausübt ist kein Ehrenmann sondern einfach nur krank. Also ich denke nicht das sich die Dame Gedanken machen muss um ihre Zukunft. Höchstens vielleicht um ihren Ruf und wenn einer das Recht hat sie zu bestrafen oder später ihr zu vergeben dann ist es Allah. Marokkaner verüben keine Ehrenmorde sondern verbannen höchstens die Person aus der Familie

Nenne es wie du willst ... sei es Ehrenmord, familiäre Tragödie, Eifersuchtsmord ... oder oder ...

Ehrenmorde findet nicht nur in der Türkei oder Syrien sogar auch in Europa, USA oder Marokko ...

Ich stimme dir aber zu Mord ist ein kriminaltat und hat mit Ehre überhaupt nichts zu tun ... aber die Marokkaner sind größtenteils Hitzköpfig und so eine Kränkung kann schon jemand aus der Familie dazu zwingen auf so eine Dumme Aktion/Idee zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Montarrouit
vor 2 Minuten schrieb Kopernikus:

Nenne es wie du willst ... sei es Ehrenmord, familiäre Tragödie, Eifersuchtsmord ... oder oder ...

Ehrenmorde findet nicht nur in der Türkei oder Syrien sogar auch in Europa, USA oder Marokko ...

Ich stimme dir aber zu Mord ist ein kriminaltat und hat mit Ehre überhaupt nichts zu tun ... aber die Marokkaner sind größtenteils Hitzköpfig und so eine Kränkung kann schon jemand aus der Familie dazu zwingen auf so eine Dumme Aktion/Idee zu kommen.

Na ja man muss erstmal die Beweggründe herausbekommen usw. Egal was diese Dame getan hat. Man sollte nicht voreilig mit Verurteilungen sein. Und seien wir mal ehrlich. Die Enthaltung vor der Ehe gilt für uns alle, nur bei uns Männern merkt man es halt nicht und wir werden nicht verurteilt wie es bei den Frauen der Fall ist. Aber im Endeffekt muss sie mit der Schuld Leben und man soll sie dementsprechend auch in ruhe lassen. Sie muss am Ende für sich allein sprechen und ich finde es traurig das in dem Fall nur die Dame erwähnt wird. Wenn dieser Typ ein Gewissen hätte, dann hätte er es nie soweit kommen lassen sollen. Also es gehören immer noch 2 dazu und wenn wir schon von einem Ehrenmord sprechen dann gehört der Typ als erstes ermordet

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kopernikus
vor 50 Minuten schrieb Montarrouit:

Na ja man muss erstmal die Beweggründe herausbekommen usw. Egal was diese Dame getan hat. Man sollte nicht voreilig mit Verurteilungen sein. Und seien wir mal ehrlich. Die Enthaltung vor der Ehe gilt für uns alle, nur bei uns Männern merkt man es halt nicht und wir werden nicht verurteilt wie es bei den Frauen der Fall ist. Aber im Endeffekt muss sie mit der Schuld Leben und man soll sie dementsprechend auch in ruhe lassen. Sie muss am Ende für sich allein sprechen und ich finde es traurig das in dem Fall nur die Dame erwähnt wird. Wenn dieser Typ ein Gewissen hätte, dann hätte er es nie soweit kommen lassen sollen. Also es gehören immer noch 2 dazu und wenn wir schon von einem Ehrenmord sprechen dann gehört der Typ als erstes ermordet

Ich finde deine Einstellung voll okay ... mit Ausnahme der letzen Absatz ... Ich finde, die Leute sollen sich in Angelegenheit anderer nicht einmischen ... leben und leben lassen ... war immer mein Motto ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  



  • Who's Online (See full list)

    • Takr3escht89
    • FB10
    • BlueDeChanel
    • Montarrouit
    • Solaykha85
    • Dami
    • ma017
    • Lonia
    • Gius
    • Khabdani_H
    • Abel
    • farid37
    • Karrim
    • Melo
×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy