Jump to content

Sign in to follow this  
KillMe3

Marokko – Behörde verhängt Geldbußen gegen TV-Sender

Recommended Posts

KillMe3

grafik.png.a28c7e4263d0969b564d1f60350e128e.png

Bis zu drei Millionen MAD Geldbuße wegen Verstößen gegen Werberichtlinien

Die Hohe Behörde für audiovisuelle Kommunikation (HACA) hat in dieser Woche gegen die beiden großen TV – Sendeanstalten Marokkos empfindliche Geldbußen verhängt. Betroffen sind die öffentlich-rechtliche Sendergruppe SNRT mit dem Hauptsender Al Aloula wie auch der Privatsender 2M.TV. Die Behörde sah mehrfache Verstöße gegen die geltenden Werberichtlinien.
 

Strafen erreichen bis zu drei Millionen MAD
Die SNRT Groupe wird für die Verstöße auf dem Sender Al Aloula mit einer Geldbuße von 800.000,- marokkanische Dirham (MAD) belegt. Eine deutlich höhere Geldbuße soll der Privatsender 2M.TV zahlen. Hier verhängte die Behörde eine Geldbuße von drei Millionen MAD. Die Behörde sah es als ausreichend belegt, dass beide Sendeanstalten während des für Muslime heiligen Monats Ramadan 2017 zu viele Werbespots in zu kurzen Abständen ausgestrahlt haben.

 

Verstoß gegen Werberichtlinien
Anders als zuerst vermutet geht es der Behörde nicht um die Werbeausstrahlungen selbst, im Sinne von Inhalt und Gestaltungen, sondern rein um formale Regeln der Werbeblockgestaltung. Hier sollen beide Sendergruppen die geltenden Werberichtlinien in 272 Fällen (Al Aloula) bzw. (280) Fällen 2M.TV verletzt und unzulässige Werbeeinnahmen erzielt haben. Die Richtlinien sehen vor, dass Werbeblöcke mindesten 20 Minuten von einander getrennt sein müssen. Die Sendergruppen sollen teils die Abstände auf drei Minuten reduziert haben. Gleichzeitig dürfen Werbeblöcke nicht mehr als sechs Minuten ausgestrahlt werden. Auch hier sollen die Sender wiederholt die zulässige Länge der Werbeblöcke überschritten haben. Gerade der Fastenmonat Ramadan ist der Werbeintensivste Zeitraum in der muslimischen Welt. Daher sind alle Sender versucht ihre Einnahmen zu erhöhen.

 

Quelle:https://www.maghreb-post.de/wirtschaft/marokko-behoerde-verhaengt-geldbussen-gegen-tv-sender/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  



  • Who's Online (See full list)

    • WiederDer
    • Kleine
    • Jayjay
    • LaMektabi
    • briefkasten
    • limaaaa
    • Diamantstein 💎
    • Maroc-Diamond
    • Netter-Mann
    • Lavieestbelle
    • nador2000
    • LeilaNrw
    • Agounchich
    • Erzaehlerin
    • Soufian_27
    • Sisa
    • Samiranador
    • Ehab_
    • Gold
    • Sarahlina89
    • Dudu82
    • Solaykha85
    • MeryKa
    • Jihan45
    • ND118
    • Kristallklar
    • wüstenstürmer
    • Season
    • Linaa ♡
    • Youpli
    • Sara El
    • Tfijustyemmas
    • easy
    • Takr3escht89
    • 20700
    • Tarifsht0307
    • Minaaaaa
    • Fesia
    • Leicht und Cross
    • Tasni
    • Ajdid
    • Mr-XY
    • Latif
    • la7biba7
    • Knacker
    • Nadoriaa
    • Hausmann008
    • Racfield
    • Melo
    • Naaaawaaal
    • DerGrueneBaron76
    • Koeftewomin120
    • Koch
×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy