Jump to content

Sign in to follow this  
Guest

Mohammeds Täuschung

Recommended Posts

geier
vor 35 Minuten schrieb Saidaloubnatouscha:

 

jep! das fehlt noch. uns von selbsternannten nazis (😁🤣 der führer hatte cohones und hat stets zuerst vor der eigenen haustür gekehrt. die heutigen selbsternannten nazis wären heute seine ersten opfer. selbst für mengele wäre das nur faules fleisch) die entstehung des islam erklären. ist doch wahr!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Was sll ich sagen? Ich hab so ähnlich reagiert wie Du, gedanklich....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest RomanMentalist
vor 1 Stunde schrieb Saidaloubnatouscha:

 

Das war bestimmt ein Fachmann 😆

Share this post


Link to post
Share on other sites
boutghat
Am 26.8.2018 um 15:56 schrieb RomanTicker:

Das war bestimmt ein Fachmann 😆

Von dieser Sorte "Fachleute" gibt es viele und das überall und seit Jahrtausenden. Immer wiederholt sich das gleiche Spielchen: der eine pickt ein paar Verse aus seinem "heiligen Buch" raus um dies oder jenes zu "beweisen". Kurze Zeit später kommt ein anderer mit seinem "heiligen Buch" und "beweist" das Gegenteil. Auf die vorsichtige Frage, dass diese widersprüchlichen Aussagen aus den jeweiligen "heiligen Bücher" ja tatsächlich bewiesen werden müssten, wo denn dieser Beweis zu finden sei, folgt die automatische Antwort: "mein heiliges Buch stammt direkt vom Allmächtigen", wahlweise verbalinspiriert oder mittels des Erzengels Gabriel in einer grünen Aura. Einen tatsächlichen Beweis für diese Behauptung gibt es nirgendwo, es sei denn mittels des berühmt-berüchtigten Zirkelschlusses "steht doch in meinem heiligen Buch". Jeder weiß, dass das wissenschaftlich völlig unhaltbar ist. Wem da die Alarmglocken nicht läuten, dem ist nicht mehr zu helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest RomanMentalist
vor 23 Minuten schrieb boutghat:

Von dieser Sorte "Fachleute" gibt es viele und das überall und seit Jahrtausenden. Immer wiederholt sich das gleiche Spielchen: der eine pickt ein paar Verse aus seinem "heiligen Buch" raus um dies oder jenes zu "beweisen". Kurze Zeit später kommt ein anderer mit seinem "heiligen Buch" und "beweist" das Gegenteil. Auf die vorsichtige Frage, dass diese widersprüchlichen Aussagen aus den jeweiligen "heiligen Bücher" ja tatsächlich bewiesen werden müssten, wo denn dieser Beweis zu finden sei, folgt die automatische Antwort: "mein heiliges Buch stammt direkt vom Allmächtigen", wahlweise verbalinspiriert oder mittels des Erzengels Gabriel in einer grünen Aura. Einen tatsächlichen Beweis für diese Behauptung gibt es nirgendwo, es sei denn mittels des berühmt-berüchtigten Zirkelschlusses "steht doch in meinem heiligen Buch". Jeder weiß, dass das wissenschaftlich völlig unhaltbar ist. Wem da die Alarmglocken nicht läuten, dem ist nicht mehr zu helfen.

Tbarkallah was 25 Buchstaben und 5 Wörter auslösen können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  



×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy