Jump to content

Lila

Schwiegermutter

Recommended Posts

Lila

Ich bin deutsche und seit 23 Jahren mit einem Marokkaner verheiratet dieser ist 13 Jahre junger als ich und wir haben keine gemeinsamen Kinder. Die Familie meines Mannes war von Anfang an gegen mich für sie war die Heirat nur Mittel zum Zweck Aufenthalt. Mein Mann und ich haben uns im Laufe der Zeit in einander verliebt und so wie unser Leben ist so ist es auch o. k. für uns beide.  Sowohl meine Familie als auch ich haben im Laufe der Zeit fast alles für meine Schwiegermutter und für seine Geschwister getan. Jede Reise nach Marokko war für mich der blanke Horror sie versuchen alles um zwischen mich und meinen Mann zu gehen. Bei der jetzigen Reise ist meine Schwiegermutter sogar soweit gegangen körperlich auf mich Los zu gehen. Für sie bin ich einfach nur ein Ärgernis. Ich habe bisher immer über alles hinweg gesehen nicht zuletzt weil ich meinen Mann nicht zwischen uns beiden entscheiden lassen möchte was real betrachtet ja auch gar nicht geht.  Bei dieser Urlaubsreise  habe ich mir erlaubt auf einer eigenen Unterkunft zu stehen die Wohnung in der wir sonst immer gewohnt haben gehört seinem Bruder der zur Zeit auch in Marokko ist. Wir haben kein eigenes Schlafzimmer dort d.h. ich muss die ganze Zeit bei dieser Hitze mit Kopftuch und angemessene Kleidung verbringen. Des weiteren muss ich auf dem Boden schlafen. Gesundheitlich geht das bei mir einfach nicht mehr.  Mir war schon klar dass meine Schwiegermutter das überhaupt nicht passen wird. Heute ist es nun eskaliert. Sie hat sich geweigert mit mir zusammen zu essen. Und danach ist sie auf mich losgegangen. Angeblich war ich zu laut.Ich brauche dringend Ratschläge und fühle mich im Moment sehr alleine gelassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest KillMe3

Hallo liebe Lila,

zuerst mal finde ich es Schade, dass du die Heirat als "Mittel zum Zweck" bezeichnest. Bei 23 Jahren kann davon keine Rede mehr sein... Die Absicht deines Mannes scheint rein gewesen zu sein, und nur das ist das was zählt. Was andere gesehen oder erhofft haben ist dabei nebensächlich.

Du musst verstehen, dass die Mutter in unserem Kulturkreis eine sehr hohe Stellung hat. Deswegen ist deine Einstellung richtig, ihn nicht vor die Wahl zu stellen... Du solltest aber mit ihm reden und ihm darstellen wie du die Angelegenheit siehst und was du fühlst... Ich denke er wird am besten wissen, wie er mit dieser Angelegenheit umzugehen hat, und für alle Beteiligten die beste Lösung liefern.

Es ist wichtig, dass du ihm nicht das Gefühl gibst, dass er irgendwie Schuld an dem Verhalten seiner Mutter ist... Ich denke nach 23 Jahren Ehe, versteht ihr euch blind, sodass eine Klärung dieser Angelegenheit kein Problem darstellen müsste...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lila

Das ist richtig wir verstehen uns blind leider nur nicht in dieser einen Angelegenheit wenn es um seine Mutter geht jetzt jedes denken aus. Als ich sagte Mittel zum Zweck habe ich nicht mein Ehemann gemeint. Es wird von anderen so gesehen. Jetzt nicht mehr logischerweise nach all diesen Jahren hat sich das relativiert. Und ich bezeichne auch nicht unsere Ehe als Mittel zum Zweck nur um das klarzustellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Desertrose

Also, wenn ich dich jetzt richtig verstehe, hält dein Mann in diesem Punkt zu seiner Mutter?

Wie em3llik schon sagte, die Mutter hat einen sehr hohen Stellenwert in Marokko und meistens auch mehr zu sagen, wie der Vater. In den #alten#Familien ist es so.... Du solltest in Ruhe mit ihm reden ,den Gewalt ist sicherlich keine Lösung, auch wenn die Mutter das wahrscheinlich anders sieht. Mach ihm einfach nochmal klar das ihr verheiratet seit und er eigentlich zu dir halten musste und nicht zu seiner Mutter. Aber da kommt wieder Tradition.Auch wenn die Mütter in unserem  Land wie Heilige hochgehalten werden. mit deinem Satz wir haben immer alles für die Familie getan, müsste dir klar sein ,das es dort nicht wertgeschätzt wird. In Marokko ist es normal,das ein Familie Mitglied dem anderen hilft..... Dankbarkeit, ist nicht wirklich zu erwarten. Ich bin allerdings verwundert,das Sie nach so langer Zeit,sich noch nicht damit abgefunden haben,das ihr verheiratet seit. Das Verhalten lässt mich darauf schließen, das die Mutter ihren Sohn zurück in Marokko haben möchte allen Anschein nach....? Die Frage wäre was sie gegen dich haben? Liegt's am Altersunterschied,oder weil ihr keine gemeinsame n Kinder habt? Wobei ich vom Bauchgefühl auf das letztere tippen würde,ohne dir zu nahe treten zu wollen. In vielen traditionsbewussten Familien ,ist es leider heute noch teilweise so, das Frauen die keine Kinder gebären ,wie ausgestoßene behandelt werden, leider😔

Ich wünsche dir von Herzen,das sich alles einrenkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hijab-Hunter

Man kann es auch so ausdrücken : nach 23 Jahren gönnt die Schwiegermutter ihrem eigenen Sohn dieses Glück nicht!

Ignoriere sie, ihr ist nicht mehr zu helfen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Likeit

Eine mögliche Lösung (bevor alles noch mehr eskaliert) wäre z.B. keinen gemeinsamen Urlaub in Marokko zu verbringen, sondern wo anderes. Und er kann alleine seine Mutter besuchen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leyla73

Salam aleykum Lila, 

das tut mir leid für dich. Hast du schon mal probiert offen mit der Mutter zu reden? Gibt es eventuell jemanden da mit dem du dich gut verstehst , der ein bisschen vermitteln könnte? Eine Schwester , eine Cousine oder Tante ? 

Wenn das nicht hilft würde ich auf eine eigene Wohnung bestehen oder ganz einfach nicht mehr mitfahren. Ich würde meinem Mann das allerdings sagen ohne viel über die Mutter und die Familie zu reden, da ziehst  du den Kürzeren.

 

Es stimmt auch nicht das Marokkaner nicht dankbar sind wenn man hilft. Meine Schwiegerfamilie  weiss das sehr wohl zu schätzen und wenn wir in Marokko sind behandeln sie mich wie eine Prinzessin auf der Erbse. Die lassen mich nicht mal den Abwasch machen. Meine Schwiegermutter ist ein Engel. Ich bin übrigens auch Deutsche.

In der Familie meines Mannes gibt es auch eine Frau ( Marokkanerin) die sich gar nicht mit der Schwiegermutter versteht.  Sie wohnen dann im Urlaub in einer eigenen Wohnungen und wenn der Mann die Mutter besucht macht sie was anderes. 

Ich wünsche dir alles Gute 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest briefkasten

Kompliziert mit diesen Schwiegermüttern. Aber körperliche Übergriffe würde ich nicht tolerieren.

Im Selbstverteidigungskurs lernt man ganz laut NEIN zu schreien, das müsste auch eine prügelnde hysterische Schwiegermutter einschüchtern; selbst wenn sie marokkanisch ist.

Du musst/Ihr müsst klare Grenzen definieren. Bis zu einem gewissen Grad kann man der Schwiegermutter Rechte einräumen, aber die Gute ist eindeutig zu weit gegangen. 

Leider kann man nicht mit derartigen Kandidaten islamisch argumentieren. Meist sind sie ganz fern ab von Quran und Sunnah, denn sonst würde man sein Herz und somit seine Taten mehr im Griff haben. 

Schlussendlich weiss es Allah am besten und auch nur dieser kann dich aus dieser Situation befreien bzw. sie dir erleichtern. Also vermehre deine Bittgebete.

Wünsche dir viel Geduld und Kraft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich bin da total altmodisch. Egal was passiert egal was sie denkt oder tut, es ist und bleibt seine Mutter, unter ihren Füßen liegt sein Paradies... 

ich würde mir gerade jetzt, viel mehr Mühe geben diese Beziehung zu verbessern. Konkurriere nicht mit ihr in der Hinsicht wer liebt den Sohn mehr, und sei immer freundlich und offen. Ihr seid ja nur paar mal da wahrscheinlich oder ? Beiß dann einfach die Zähne zusammen. Mach ihr eine Freude, Kauf ihr Blumen, Schokolade, lad sie zum Kaffee trinken ein geht zusammen shoppen... Nähe ihr eine Schöne elegante Abaya und Schenk ihr die... 

ich glaube einfach nicht das Mütter grundlos ihre schw. Töchter hassen sondern das da immer etwas dahinter ist. Entweder sind sie unzufrieden oder können ihren Sohn nicht ziehen lassen.. statt nun Feuer mit Feuer zu bekämpfen, wäre ich für die Theorie sie mit liebe zu überschütten... ich weiß schwierige aber denk an den Lohn bei Allah und an diese Liebe die dein Mann dir dafür entgegen bringen wird...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Racfifchen

Aus Liebe zu deinem Mann stillhalten, dich wie Dreck behandeln lassen und Respekt vor der Schwiegermutter sind eine Sache. Aber was ist mit der anderen Seite? Kannst du nicht trotz allem auch Respekt dir gegenüber erwarten?

Wie hat dein Mann reagiert? Findet er es ok, wenn seine Mutter dich so schlecht behandelt und sogar angreift? Hat er denn keinen Stolz? Erwartet er nicht, dass seine Frau zumindest anständig behandelt wird? Überschwängliche Zuneigung muss ja nicht sein, aber seine Familie sollte ihm zuliebe dir gegenüber auch ein wenig Respekt zeigen. Was für ein Weichei, dass er sich in Gegenwart seiner Mutter überhaupt nicht darum schert, wie es seiner eigenen Ehefrau geht! 

Er muss sich ja gar nicht zwischen dir und seiner Mutter entscheiden. Dir (und euch) zuliebe sollte er aber durchsetzen, dass ihr nicht mit seiner Mutter unter einem Dach wohnen müsst. Damit würde er der Situation schon viel Sprengstoff nehmen und es für alle Beteiligten leichter machen. 

Wie hat denn der Rest der Familie reagiert? Schauen die alle einfach zu?

Ich würde deinen Mann auch nicht vor die Wahl stellen oder ihm Vorwürfe wegen des Verhaltens seiner Mutter machen. Sprich von dir, wie DU dich fühlst und dass DU mit der Situation nicht mehr zurecht kommst. Sag' ihm doch, dass du es nicht aushältst, so behandelt zu werden und deshalb während eures Urlaubs entweder anderswo wohnen möchtest oder einfach demnächst zuhause bleibst, wenn er seine Familie besucht. Er wird es zu würdigen wissen, dass du ihm nicht im Weg stehst, wenn er seine Familie besuchen möchte und dass die Stimmung für alle angenehmer wäre, wenn du nicht dabei wärst. Hol' ihn ins Boot und bitte ihn um Hilfe, weil du ohne seine Unterstützung mit der Situation nicht fertig wirst.

Du kannst auch ruhig etwas mehr Selbstbewusstsein zeigen. Wer ständig buckelt, der wird auch immer weiter geschlagen. Also zeig' Haltung! Du bist offenbar bei der Familie nicht willkommen, also dräng' dich auch nicht auf. Warum wohnst du bei Leuten, die dich ganz offensichtlich nicht in ihrem Haus haben wollen? 

Wenn wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, solltest du unbedingt auch mal mit deinem Mann darüber sprechen, wie verletzend sein Verhalten dir gegenüber war. Er hat dich in einer Situation allein gelassen, als du schlecht behandelt wurdest. Das wäre an der Geschichte der Punkt, der mich am meisten zum Grübeln bringen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sternhagelvoll

Wie viele hier auf einmal eine Erfahrung mit ner Schwiegermutter gemacht haben..... Bazzzzzzzz 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sternhagelvoll

Ich hab ne super Schwiegermutter..... Sehe ich alle 2-3 Jahre, sie kann nur Arabisch ich nur Thmazigt.... 🤭

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest uhh99

Wow 23 jahre verheiratet..bald siberhochzeit; )

Wie alt ist denn die schwiegermutter? Scheint ja noch fit zu sein wenn sie dich körperlich angreift...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest briefkasten
vor 7 Minuten schrieb Sternhagelvoll:

Ich hab ne super Schwiegermutter..... Sehe ich alle 2-3 Jahre, sie kann nur Arabisch ich nur Thmazigt.... 🤭

😂😂😂😂

Das heisst, du raffst eh nichts, wenn sie dich anmacht. 👍

Ist also auch eine Lösung: Ausschau nach einer Schwiegermutter halten, die meine Sprache nicht versteht.

vor 3 Minuten schrieb uhh99:

Wow 23 jahre verheiratet..bald siberhochzeit; )

Wie alt ist denn die schwiegermutter? Scheint ja noch fit zu sein wenn sie dich körperlich angreift...

Vielleicht hat sie  ja heimlich trainiert. 🙊

Man sollte die ältere Generation körperlich nicht unterschätzen, die haben viel Bio-Kram zu sich genommen und wenig genmanipuliertes Zeug.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 42 Minuten schrieb Sternhagelvoll:

Wie viele hier auf einmal eine Erfahrung mit ner Schwiegermutter gemacht haben..... Bazzzzzzzz 

ne Schwiegermutter ist doch nichts anderes als ne Mutter.. und das wir alle mal Erfahrung mit einer gemacht haben,, hamdoulilah ist doch normal..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest Sternhagelvoll
vor 1 Minute schrieb GeheimeFrau:

ne Schwiegermutter ist doch nichts anderes als ne Mutter.. und das wir alle mal Erfahrung mit einer gemacht haben,, hamdoulilah ist doch normal..

Bei gewissen Themen solltest du einfach mal die Klappe halten... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Für Euch unterwegs…in Wiesbaden bei Caftan Bladi

    Wir waren wieder mal für euch unterwegs. Diesmal auf der Veranstaltung Caftan Bladi in Wiesbaden. Hier ein paar Eindrücke vom Event.        

    Med
    Med | 
    Events

    Halalfood im Test: Safari Grill Haus in Offenbach

    Wir testen für Euch wie gewohnt die besten Halal-Locations in Eurer Umgebung und dieses Mal hat es uns zu einer Neueröffnung nach Offenbach verschlagen. Das Safari Grill Haus hat vor kurzem seine Tore in bester Offenbacher Lage in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes geöffnet (Anschrift s. unten). Mit einer Vielzahl an Halal-Gerichten lockt das großzügig geschnittene Restaurant jung und alt und weist 40 Sitzplätze im Innenraum sowie rd. 10 Plätz im Außenbereich aus. Bereits am Eingang kommt

    Med
    Med | 
    Halalfood


  • Who's Online (See full list)

    • Lionheart
    • Dumpfbacke
    • Magrebia
    • MrXy
    • Hayat-Dounya
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy