Jump to content

Sign in to follow this  
Guest Lilith2018

70 Jahre Nakba oder Die ethnische Säuberung Palästinas

Recommended Posts

Guest Lilith2018

Dieses Buch:

Die ethnische Säuberung Palästinas, von Ilan Pappe

ist heute wichtiger denn je.

Ein paar Worte zum Autor:

Ilan Pappe

Ilan Pappe wurde 1954 in Haifa geboren. Seine Eltern flohen in den 30er Jahren aus Nazi-Deutschland. Pappe studierte an der Hebräischen Universität von Jerusalem und promovierte in Oxford. Zwischen 1993 und 2000 war er Akademischer Leiter des Research Institute for Peace in Givat Haviva. Bis 2007 lehrte Pappe politische Wissenschaften an der Universität Haifa. Im Moment lehrt er an der University of Exeter in England.

Seine Bezugquellen stammen überwiegend aus dem israelischen Staatsarchiv, als Politikwissenschaftler an Uni in Haifa, war er ja quasi an der Quelle. Die "top secret" Akten waren ihm alle zugänglich. Nicht umsonst wird er vom Mossad gejagt und war sein Buch zeitweise verboten. Ich selbst habe es mir bereits kurz nach erscheinen 2007 gekauft. (hatte es damals auch gleich hier vorgestellt)

In seinem Buch Die ethnische Säuberung Palästinas (englisch 2006, deutsch 2007) stellt Pappe, gestützt auf erst seit kurzem zugängliche Armeedokumente, die These auf, die Errichtung eines jüdischen Staates in Palästina habe die „planmäßige Vertreibung“ der einheimischen palästinensischen Bevölkerung mit eingeschlossen und die zionistischen Führer, allen voran David Ben Gurion, hätten dieses Ziel nach dem Teilungsbeschluss der UNO 1947 mit politischen und militärischen Mitteln weiter verfolgt.

**Der Journalist John Pilger bezeichnete Ilan Pappe als den mutigsten, unbestechlichsten und am schärfsten urteilenden Historiker Israels. Kritiker – darunter der israelische Historiker-Kollege Benny Morris – werfen Pappes Werk Einseitigkeit und methodische Mängel vor, weil er teilweise einen schwarz-weißen Erzählstil pflege und die Quellenangaben unvollständig seien, anders als in seinen früheren Werken.**

**Auszug aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Ilan_Pappe

**Klappentext

Aus dem Englischen von Ulrike Bischoff. Zwei Monate vor dem Ende der britischen Verwaltung Palästinas im Auftrag der UN, am 10. März 1948, trifft sich im Roten Haus in Tel Aviv, dem Hauptquartier der Untergrundmiliz Hagana, eine Runde hochrangiger zionistischer Politiker. Eingeladen hat David Ben Gurion, später Ministerpräsident Israels. Mit dabei sind Politiker und Militärführer wie unter anderem Yigal Allon (später Außenminister), Moshe Dayan (später Verteidigungs- und Außenminister), Yigael Yadin (später stellvertretender Ministerpräsident), Yitzchak Rabin (später Ministerpräsident und Friedensnobelpreisträger). Sie verabreden die Endfassung eines Masterplans zur Vertreibung der arabischen Bevölkerung: "Plan Dalet" (Plan D). Das Land - nur zu elf Prozent im Besitz der jüdischen Einwanderer, die nicht einmal ein Drittel der Einwohner stellen - soll systematisch freigemacht werden für eine endgültige jüdische Besiedelung, und hierzu ist jedes Mittel recht.**

**Auszug aus: https://www.perlentaucher.de/buch/ilan-pappe/die-ethnische-saeuberung-palaestinas.html

also diese Bezugsquelle ist doch ironie des Schicksals, oder?

9_9

 

Wer von euch jetzt vor hat, dieses Buch über Ramadan zu lesen, den möchte ich vorwarnen, es wird tränenreich, ich selbst habe nicht "so nah am Wasser gebaut" aber ich musste oft unterbrechen.....und später weiter lesen....es ist unerträglich, was dieses Volk leiden musste und bis heute leiden muss.

daher kann ich jetzt sehr schwer "viel Spass" mit dem Buch wünschen, aber trotzdem will ich es empfehlen.....

 

 

 

buch.jpg

Edited by Lilith2018

Share this post


Link to post
Share on other sites

boutghat
Am 15.5.2018 um 10:45 schrieb Lilith2018:

Dieses Buch:

Die ethnische Säuberung Palästinas, von Ilan Pappe

ist heute wichtiger denn je.

Dieses Buch war schon immer das ideologische Wunschdenken eines Kommunisten!

Der Wirklichkeit kommt man hiermit näher:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/gewalt-in-gaza-das-kalkuel-der-hamas-15598260.html

Edited by boutghat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Warum hast 90% der Weltbevölkerung die Juden?! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
marrakesch

Was ist das Wunschdenken eines Zionistes?

Share this post


Link to post
Share on other sites
boutghat
vor 8 Stunden schrieb LangLebeMaroczone:

Warum hast 90% der Weltbevölkerung die Juden?! 

Wie kommst du auf diese Zahl? Bist du 90% der Weltbevölkerung? 😁

vor 7 Stunden schrieb marrakesch:

Was ist das Wunschdenken eines Zionistes?

Erkundige dich mal bei denen. 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
vor 2 Stunden schrieb boutghat:

Wie kommst du auf diese Zahl? Bist du 90% der Weltbevölkerung? 😁

Erkundige dich mal bei denen. 😁

Weil das so ist, man liest und hört es täglich. 

Die deutschen hätte lieber wieder ein Schild mit der Aufschrift "Juden müssen draußen bleiben" statt "Hunde müssen draußen bleiben".... Aber ich glaube es ist das selbe gemeint. 😇😷

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy