Jump to content

Traurig12

Scheidungs Grund Familie nicht besuchen

Recommended Posts

Guest
vor 3 Stunden schrieb Traurig12:

Mit Freundindn darf ich mich nicht treffen das möchte er nicht ich habe 1 kleine Tochter 

Sei mir nicht böse, das geht überhaupt nicht. Er schottet dich total vom sozialen Leben ab. Wie erträgst du das bitte? Wie wird das, wenn eure kleine in den Kindergarten oder Schule kommt? Darfst Du dich dann auch nicht mit anderen austauschen? Sag mir bitte nicht, das du dich wohl fühlst?denn das bezweifel ich sehr stark..  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest

@Traurig12 , eine Frage,

Du musst mir nicht hier antworten...

Hast du noch keine Depressionen? Du solltest dir überlegen, falls doch gesundheitliche Problem e da sind, ob Du dir das dein Leben lang zumuten willst?! Und denk auch an deine Tochter. Die wird auch unter der Situation leiden, was das soziale Leben.betrifft

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Salam aleikum zusammen,

 

ich wundere mich warum die meisten so schnell urteilen und beleidigen... Vollidiot usw....

Das einzige was man der Schwester raten kann ist sich Hilfe zu holen.

Du könntest in die Wege leiten, das sich z.b. beide Väter zusammensetzten und das Thema besprechen.

Komm bloß nicht auf die Idee die Mütter zusammen zu setzen. Hier wären zu viel Emotionen im Spiel. Ich denke Männer sind hier was sachlicher.

Vielleicht hat er ja Gründe warum er das tut, außer die Aussage, dass du eine neue Familie hättest.

Was auch klappen könnte wäre vielleicht eine Islamische Eheberatung. Hier kann ein außenstehender auf eure Probleme eingehen und neutral bewerten.

InschaAllah wird alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Abendstern

Hilfe oder den Rat Dritter einhole ist auch nach meinem Dafürhalten eine nachdenkenswerte Option.

KillMe3, allerdings halte ich es nicht für richtig, so konsequent nur auf Vater  und Schwiegervater zu setzen und die Mütter auszuschließen, wie du dies tust; vor allem mit so einer Begründung. Es ist nachvollziehbar, dass Emotionen eine Rolle spielen. Aber das ist auch richtig, weil Gefühle hier auch eine Rolle spielen und mit welchem Recht sollten denn dem männlichen Teil grundsätlich mehr Befugnisse eingeräumt werden. Wir leben überdies nun mal in Deutschland und nicht in Marokko, so dass die hiesigen Rechtsvorstellungen ebenfalls zumindest sehr wichtig für die Zukuft sind.

Außerdem kann dies in ihrem Fall eh nur Traurig12 beurteilen und nicht du.

Persönlich  würde ich mich auch z.B. meinen beiden Eltern eher anvertrauen, als einem Schwiegervater.

Es besteht zudem die Möglichkeit, dass  der Ehemann von Traurig 12 dies  zusätzlich allein mit seinen Eltern bespricht. Denn wenn sie einigermaßen vernünftig sind, dürfte für die klar sein, dass er der Ehefrau den Umgang mit ihren Eltern nicht zu verbieten hat. Diese Entscheidung dürfte sie ggf nur sie für sich allein treffen.

Ein Ehemann hat nach meinem Dafürhalten auch nicht den Kontakt zu (ihren) Freundinnen zu unterbinden.

Selbstverständlich kann man auch ausschließlich oder zusätzlich eine Eheberatung Dritter in Anspruch nehmen. Ob dies eine islamische sein muss, würde ich nicht zwingend gegenzeichnen. Nach meinen bisherigen Berufserfahrungen spricht z.B. auch nichts gegem eine staatliche oder sonstige nichtreligiöse. Das muss halt vielmehr jede(r) selbst ausprobieren oder sie/er je nach kulturellem Empfinden bleiben lassen.

26348999hv.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

zweiter Versuch...
kurz vor Schluß leider Akku leer...

vor 2 Stunden schrieb Abendstern:

KillMe3, allerdings halte ich es nicht für richtig, so konsequent nur auf Vater  und Schwiegervater zu setzen und die Mütter auszuschließen, wie du dies tust; vor allem mit so einer Begründung. Es ist nachvollziehbar, dass Emotionen eine Rolle spielen. Aber das ist auch richtig, weil Gefühle hier auch eine Rolle spielen

Ich denke so eine Angelegenheit sollte sachlich angegangen werden. Emotionen sind hier meist fehl am Platz.
Wenn ich es richtig einschätze, kommt die TE aus unserem Kulturkreis. In unserem Kuturkreis sind die Mütter meist sehr Emotional und impulsiv wenn es um die eigenen Kinder geht. So wird schnell aus einer kleinen Ehekrise eine große Familienfehde. Ich denke nicht das dies zielführend für die TE ist.

Ich denke auch, dass die TE für sich selber entscheiden kann, welche Ratschläge passend sind. Es denke es gibt in solchen Fällen kein HowTo der der Allgemeinheit dient.

 

vor 2 Stunden schrieb Abendstern:

und mit welchem Recht sollten denn dem männlichen Teil grundsätlich mehr Befugnisse eingeräumt werden. Wir leben überdies nun mal in Deutschland und nicht in Marokko, so dass die hiesigen Rechtsvorstellungen ebenfalls zumindest sehr wichtig für die Zukuft sind. 

wo habe ich das geschrieben, dass dem Mann mehr Befugnisse eingeräumt werden sollten?
Mit dem Islam ist die Stellung der Frau und damit deren Rechte klar definiert. Es ist also unabhängig ob wir gerade in Marokko, in Deutschland oder gerade auf dem Mond leben. Jedoch sollte niemand vergessen, dass mit den Rechten auch Pflichten geknüpft sind. Das gilt für Männer sowie für den Frauen.

 

vor 2 Stunden schrieb Abendstern:

Ein Ehemann hat nach meinem Dafürhalten auch nicht den Kontakt zu (ihren) Freundinnen zu unterbinden.

Ich denke dazu können wir nichts sagen, weil wir den Hintergrund nicht kennen.

Wenn sich ein Mann z.B. mit Verbrechern, Junkies usw. herumtreibt, wäre es auch ein richtiges als aufrichtige und rechtsschafende Frau den Umgang zu verbieten.
Also, bitte nicht zu schnell urteilen...

vor 2 Stunden schrieb Abendstern:

Ob dies eine islamische sein muss, würde ich nicht zwingend gegenzeichnen.

Hier sollte die TE für sich selber Abwägen. Eine staatliche oder nicht religiose Beratung wird einige Probleme nicht verstehen können, weil die den kulturellen und religiösen Hintergrund nicht kennen. Ich nehme mal das einfache Beispiel, die Stellung der Mutter im Islam. Ich denke einige Damen hier verstehen worauf ich hinaus möchte....
Eine Islamische Beratung kann hier anhand von Koran und Sunna, Wege und Möglichkeiten aufzeigen um aktuellen und zukünftigen Problemem aus dem Weg zu gehen. Sofern beide gottesfürchtig sind, wird so eine Beratung auch Früchte tragen inschaAllah.

vor 2 Stunden schrieb Abendstern:

ach meinen bisherigen Berufserfahrungen

Mich würde gerne Interessieren was du beruflich machst, gelernt oder studiert hast. Laut deinen Aussagen ist dein Gedankengut eher dem Feminismus zuzuordnen. Den Mann, der nicht die Möglichkeit hat sich zu rechtfertigen hast du schnell mal in eine Schulblade gesteckt...

 

So.. Mein Akku hat diesesmal überlebt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Amira2017
Am 8.5.2018 um 23:31 schrieb Traurig12:

assalamu alaikum liebe Schwestern im islam!

wäre es für euch ein Scheidungsgrund wenn euer Ehemann euch eure Familie verbietet? Mit der Begründung das ich eine neue Familie habe? 

Ähhmmm  das höre ich nicht zum 1.mal 

🙄was sich so manche erlauben 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Season

In der Sura a Nissa findest du deine Antworten, Erklärungen dazu in Al Bukhari unter Verwandschaftsbande. 

 

Allah, der Erhabene, sagt:

"Ihr Menschen! Fürchtet euren Herrn, der euch aus einem einzigen Wesen geschaffen hat, und aus ihm das ihm entsprechende andere Wesen, und der aus ihnen beiden viele Männer und Frauen hat (hervorgehen und) sich (über die Erde) ausbreiten lassen! Fürchtet Allah, in dessen Namen ihr einander zu bitten pflegt, und die Blutsverwandtschaft! Allah passt auf euch auf." 
[alNissa 4:1]


Abu Huraira berichtete: der Prophet a.s.w.s. sagte: 

"Wer an Allah glaubt und an den jüngsten Tag glaubt soll seine Blutverwandtschaft pflegen " 
[al-Bukhari & Muslim]
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
treueMinze
Am 9.5.2018 um 00:02 schrieb Dumpfbacke:

Jeder Mensch hat seinen Platz und niemand ersetzt Eltern, Geschwister, Ehepartner. Falls dein Ehemann dies von dir verlangt hat er ein Riesen Problem und sollte dies angehen. Meist hört es bei der Familie nicht auf. Stück für Stück nimmt er dir was du liebst und irgendwann merkst du das du dich auflöst und ein Schatten deiner selbst bist. Seine Beweggründe sind nicht bekannt aber nichts, auch keine schwierige Kindheit oder Eifersucht entschuldigt solch ein Verhalten. 

Ich sage immer, man hat nur eine Mutter und einen Vater und nichts aus dieser Welt kann dies ändern geschweige denn können wir uns diese menschen aussuchen.Geschwister sind auch ein Bund fürs Leben und genauso wenig kann dies abgelegt werden. Eine Ehe beginnt irgenwann im Laufe des Lebens auf freiwilliger Basis und man wählt diesen Partner. Diese kann enden und man kann unendlich oft diesen Bund eingehen. 

Ich bin da total der selben Meinung, kein Mann der Welt hat sowas zu verbieten das nennt man Kontrolle über jemanden gewinnen ,er muss wohl ein sehr geringes Selbsbewusst haben das er jeden Kontakt verwährt. Der soll sich mal ernste Gedanken über sich machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Said

Welcher Mann, mit gesunden Menschenverstand würde ,so was von seiner Frau verlangen .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Für Euch unterwegs…in Wiesbaden bei Caftan Bladi

    Wir waren wieder mal für euch unterwegs. Diesmal auf der Veranstaltung Caftan Bladi in Wiesbaden. Hier ein paar Eindrücke vom Event.        

    Med
    Med | 
    Events

    Halalfood im Test: Safari Grill Haus in Offenbach

    Wir testen für Euch wie gewohnt die besten Halal-Locations in Eurer Umgebung und dieses Mal hat es uns zu einer Neueröffnung nach Offenbach verschlagen. Das Safari Grill Haus hat vor kurzem seine Tore in bester Offenbacher Lage in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes geöffnet (Anschrift s. unten). Mit einer Vielzahl an Halal-Gerichten lockt das großzügig geschnittene Restaurant jung und alt und weist 40 Sitzplätze im Innenraum sowie rd. 10 Plätz im Außenbereich aus. Bereits am Eingang kommt

    Med
    Med | 
    Halalfood


  • Who's Online (See full list)

    • Hamza1989
    • Salimalli
    • Der_Maure
    • LiWo
    • MMK
    • Hausmann008
    • Driss
    • 7mi9a74
    • Soukara90
    • Maroc_ER
    • Bouffi
    • Marokkaner37
    • MO Hamed
    • Asmr
    • YA77
    • Golden_man
    • Nador Iman
    • Renaissance
    • Nusayba
    • Estupa
    • Brauneaugen
    • Nador888
    • Berber95
    • FouadB
    • Yaasmiin95
    • akim27
    • Amira2018
    • Donna_
    • Kobo
    • #Little_nador_in_ffm29
    • Zine_blady1988
    • Liebevoller
    • _Sana_
    • W-NDR-DUS
    • grosselady
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy