Jump to content
×
×
  • Create New...

Recommended Posts

Der Beitrag vom lieben @Ber hat mich so stutzig gemacht, dass ich es mir nicht verkneifen kann nachzufragen welche Frauen hier die Mehrehe praktizieren würden bzw was eure Meinung dazu ist? und was die Männer darüber denken!

Link to post
Share on other sites

  • Replies 723
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Dumpfbacke

    66

  • Ber

    38

  • Schnee

    35

Top Posters In This Topic

Popular Posts

ach du warst auch eingeplant? na,da wär ich jetzt sowieso weg gewesen. gut,das du zuerst gingst.

ja,nicht ?  Jeder wird hier angegriffen,wenn er    ach wenn er einfach nur vorhanden ist....

Das ist eine Art FIFO, ich bevorzuge die Parallelschaltung, alle zweige sind aktiv und immer spannend, wird nie langweilig

Posted Images

  • Mitglied
Suleika
vor 5 Stunden schrieb Sanfteperle✨:

Der Beitrag vom lieben @Ber hat mich so stutzig gemacht, dass ich es mir nicht verkneifen kann nachzufragen welche Frauen hier die Mehrehe praktizieren würden bzw was eure Meinung dazu ist? und was die Männer darüber denken!

Wer bitteschön ist so blöd, und lässt sich drauf ein ??

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Likeit

 

Gibt's nicht viele Frauen die geschieden sind und sogar mit Kindern?

Wäre die mehrehe nicht eine Lösung ?

 

😁

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Likeit:

 

Gibt's nicht viele Frauen die geschieden sind und sogar mit Kindern?

Wäre die mehrehe nicht eine Lösung ?

 

😁

wäre Sie für dich eine Lösung?...

Link to post
Share on other sites

Salam Alaikum 

Der Sinn der Mehrehe ist in der Lage zu sein mehrere Frauen zu versorgen ( mit samt Kindern)und dass in allen Lebensbereichen und alle zu gleichen Anteilen zu befriedigen.

 

Schafft der Mann von heute das???

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Sarahlina89
vor 3 Stunden schrieb Likeit:

 

Gibt's nicht viele Frauen die geschieden sind und sogar mit Kindern?

Wäre die mehrehe nicht eine Lösung ?

 

😁

warum? weil sie nicht mehr ungeöffnet ist oder aus welchem Grund entwertest du die geschiedene Frau jetzt?Könntest du dir das leisten? soweit ich weiß,darf man das ja nur,wenn man alles ausreichend versorgen kann.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Likeit:

 

Gibt's nicht viele Frauen die geschieden sind und sogar mit Kindern?

Wäre die mehrehe nicht eine Lösung ?

 

😁

Hä... versteh jetzt auch nicht wieso es für diese Frauen eine Lösung sein soll, Vorallem Lösung wofür ? Sind geschiedene Frauen ein Problem wofür man ne Lösung braucht?

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Chomicha:

von den heutigen Männer kann es sich kaum einer leisten, selbst wenn er es finanziell könnte , könnte er es nicht menschlich bzw.moralisch...

Jain, das kann man so garnicht verallgemeinern. Ich denke das größere Probleme wäre, in meinen Augen, alle Frauen gleich zu „lieben“, ich glaube es würde immer eine geben zu der man(n) sich hingezogener fühlt und da fängt schon die Sünde an.. keine Ahnung ...

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Leyla73

Die Mehrehe hat vielleicht damals Sinn gemacht und war eine Lösung für geschiedene und verwitwete Frauen, um versorgt zu sein. Ich finde das Konzept aber überholt.Heute haben fast alle Frauen zumindest eine Ausbildung, können selber arbeiten gehen und wenn nicht zur Arge. Und: Welcher Mann ist denn finanziell in der Lage zwei oder noch mehr Familien zu ernähren?  Viele können nicht mal eine ernähren.

Außerdem ist es in Deutschland verboten, was bedeuted , dass die Zweitfrau vom Gesetz her keine Rechte und Möglichkeiten im Fall einer Trennung hat. 

 

 

Mein Mann kommt aus einer Familie, wo der Vater die Mehrehe praktiziert hat. Das war wohl so stressig, dass weder er noch einer der Brüder das jemals in Betracht ziehen würden. 

Link to post
Share on other sites

Salam ihr Islam Wissenschaftlerinnen, die Polygamie ist ein fester Bestandteil des Islams und von Allah bei folgenden Konstellation gewünscht:  

Frau ist unfruchtbar 

Frau leidet an einer schwerwiegenden Erkrankung und kommt den Ehepflichten nicht mehr nach

In diesen Fällen ist die Frau verpflichtet eine weitere Frau zu akzeptieren, oder eine Scheidung hinzunehmen. Das sind die Vorgaben Allahs.

Die Polygamie dient nicht dazu die Frau abzuwerten, sondern eher den Status ald Frau zu schützen. Islam hat nichts mit Zeit und Raum zu tun, sondern mit der Inneren Einstellung. Der Feminismus dient nur dazu Mann und Frau zu spalten, darüber hinaus beschränkt er die Frauen in ihren Rechten. 

Die Polygamiec ist besser als eine Scheidung, die unter Umständen viel Sünden nach sich zieht.

Allah u a3lam   

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Leyla73:

Die Mehrehe hat vielleicht damals Sinn gemacht und war eine Lösung für geschiedene und verwitwete Frauen, um versorgt zu sein. Ich finde das Konzept aber überholt.Heute haben fast alle Frauen zumindest eine Ausbildung, können selber arbeiten gehen und wenn nicht zur Arge.

Islam hat nichts mit Zeit und Raum zu tun. 

In islamischen Ländern haben alle Frauen eine Ausbildung und können zur Arge.  Witzig 😊

Khadischa die erste Frau unseres Propheten war sehr wohlhabend, warum hatte sie nichts gegen die Polygamie einzuwenden. War sie dumm, oder Gottesfürchtig? 

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Moro:

Salam ihr Islam Wissenschaftlerinnen, die Polygamie ist ein fester Bestandteil des Islams und von Allah bei folgenden Konstellation gewünscht:  

Frau ist unfruchtbar 

Frau leidet an einer schwerwiegenden Erkrankung und kommt den Ehepflichten nicht mehr nach

In diesen Fällen ist die Frau verpflichtet eine weitere Frau zu akzeptieren, oder eine Scheidung hinzunehmen. Das sind die Vorgaben Allahs.

Die Polygamie dient nicht dazu die Frau abzuwerten, sondern eher den Status ald Frau zu schützen. Islam hat nichts mit Zeit und Raum zu tun, sondern mit der Inneren Einstellung. Der Feminismus dient nur dazu Mann und Frau zu spalten, darüber hinaus beschränkt er die Frauen in ihren Rechten. 

Die Polygamiec ist besser als eine Scheidung, die unter Umständen viel Sünden nach sich zieht.

Allah u a3lam   

 Nachtrag: 

Bei allen  Gründen der Polygamie ist die Gleichbehandlung, sowie die Gleichberechtigung die oberste Priorität! Es ist wichtig alle Aspekte und Regeln Allahs in Betracht zu ziehen. 

 

Link to post
Share on other sites
Guest Racfifchen
vor einer Stunde schrieb Moro:

... die Polygamie ist ein fester Bestandteil des Islams und von Allah bei folgenden Konstellation gewünscht:  

Frau ist unfruchtbar 

Frau leidet an einer schwerwiegenden Erkrankung und kommt den Ehepflichten nicht mehr nach

...

Und was macht die Frau, wenn das auf den Mann zutrifft? Sie darf sich keinen Zweimann zulegen, oder? 😉

Und warum „braucht“ man(n) in solchen Fällen überhaupt eine weitere Frau? Man kann auch Kinder adoptieren. Und „eheliche Pflichten“ haben beide Partner. Der Mann wird es überleben, wenn seine Frau ihren Pflichten im Bett nicht nachkommen kann. Wenn’s um den Haushalt geht, kann man auch eine Haushälterin, Putzfrau oder eine Pflegerin für die Frau einstellen - oder man(n) ist mal selbst fleißig.

vor einer Stunde schrieb Moro:

...

Die Polygamie dient nicht dazu die Frau abzuwerten, sondern eher den Status ald Frau zu schützen.

...

Das kann man aber auch völlig gegenteilig sehen. Welche Frau würde sich nicht degradiert und ungeliebt fühlen, wenn ihr Mann den Wunsch äußert, eine weitere Frau zu heiraten? Das ist schlimmer als eine Scheidung - die Frau wird einfach zur Seite geschoben und muss auch noch zusehen, wie ihr Mann sich mit einer anderen vergnügt. Das allerdings nur auf die heutige Zeit und unser Lebensumfeld bezogen. In rückständigen (ich benutze das Wort bewußt) Ländern, wo Frauen noch auf die Versorgung durch Männer angewiesen sind, macht das Modell Polygamie möglicherweise noch Sinn.

vor einer Stunde schrieb Moro:

... Islam hat nichts mit Zeit und Raum zu tun, sondern mit der Inneren Einstellung. ...

Da würde ich widersprechen. Natürlich ist es auch die innere Einstellung. Logisch. Das trifft auf jede Religion zu. Aber gerade Raum und Zeit sind wichtig. Denkst du wirklich, dass der Prophet in der heutigen Zeit nicht einige Dinge anders sehen würde? Er war ein hochintelligenter Mann und würde sicher nicht Jahrhunderte an Althergebrachtem festhalten, wenn es einfach nicht mehr sinnvoll ist. Ich bin überzeugt, dass Allah / der liebe Gott / Jahwe / wie auch immer man ihn nennen mag die Menschen liebt und Gutes für sie will. Darum bin ich überzeugt, dass er den Menschen gestattet, ihr Gehirn zu benutzen (das hat er ihnen immerhin gegeben!) und nicht wie dumme Schafe Jahrhunderte lang an Verhaltensweisen festzuhalten, die nicht mehr in die heutige Zeit passen.

Link to post
Share on other sites
Guest Racfifchen
vor 30 Minuten schrieb Moro:

 Nachtrag: 

Bei allen  Gründen der Polygamie ist die Gleichbehandlung, sowie die Gleichberechtigung die oberste Priorität! ...

... und genau darum ist sie völlig unmöglich. Nenne mir einen einzigen Mann (außer vielleicht den Propheten selbst), der das hinkriegt. 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
Leyla73
vor 1 Stunde schrieb Moro:

Salam ihr Islam Wissenschaftlerinnen, die Polygamie ist ein fester Bestandteil des Islams und von Allah bei folgenden Konstellation gewünscht:  

Frau ist unfruchtbar 

Frau leidet an einer schwerwiegenden Erkrankung und kommt den Ehepflichten nicht mehr nach

In diesen Fällen ist die Frau verpflichtet eine weitere Frau zu akzeptieren, oder eine Scheidung hinzunehmen. Das sind die Vorgaben Allahs.

Die Polygamie dient nicht dazu die Frau abzuwerten, sondern eher den Status ald Frau zu schützen. Islam hat nichts mit Zeit und Raum zu tun, sondern mit der Inneren Einstellung. Der Feminismus dient nur dazu Mann und Frau zu spalten, darüber hinaus beschränkt er die Frauen in ihren Rechten. 

Die Polygamiec ist besser als eine Scheidung, die unter Umständen viel Sünden nach sich zieht.

Allah u a3lam   

Genau und statt die schwer kranke Frau zu unterstützen wird sie mit einer Zweitfrau bestraft , damit der arme Mann bloß nicht zu kurz kommt 😕. Und wenn der Mann  unfruchtbar ist und schwer krank pflegt Frau ihn und bleibt alleine. Nein ,das ist gar nicht abwertend und bringt der Frau unglaubliche Vorteile. 

Man ist außerdem nicht gleich Feminist nur weil man Polygamie nicht akzeptiert. Es gibt neben schwarz und weiß noch viele Schattierungen. 

vor 31 Minuten schrieb Moro:

 Nachtrag: 

Bei allen  Gründen der Polygamie ist die Gleichbehandlung, sowie die Gleichberechtigung die oberste Priorität! Es ist wichtig alle Aspekte und Regeln Allahs in Betracht zu ziehen. 

 

Ja und genau da liegt das Problem. Es gibt  kaum jemand der das kann, weder emotional nich finanziell. Was glaubst di denn , warum die Bedingungen für die Poligamy so hoch angesetzt wurden ? 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Who's Online (See full list)

    • Santiago
    • Aqer3i
    • DePaus
    • Kebdaniaa
    • Schlicht
    • Schmina
    • Maroc-Cars2020
    • Sanaa_
    • Mouhabib
    • Marimina
    • Analise
    • FFM
    • Supermen
    • Kali32german
    • Persona
    • SMD
    • TalentlessW84
    • Sisi83
    • Mounir06
    • MaNdArInE
    • Nariman_
    • Mrs1979
    • marocman1
    • Fatima90
    • moonlight8
    • Hasnna
    • Maghreb_83
    • MarocLady87
    • Bruder74
    • MarokkanERIN2021
    • Samira_086

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy