Jump to content

Guest

Familienzusammenf√ľhrung

Recommended Posts

Guest

Salam Ouarleikum zusammen ūüėä

Es geht darum, das mein Bruder mehrere Jahre in Marokko gelebt hat und dort auch geheiratet hat. Aus der Ehe sind nun 2 Kinder entstanden und die Frau ist wieder schwanger hamdoudillah. Mein Bruder m√∂chte jedoch wieder in Deutschland leben, ist aber spanischer Staatsb√ľrger. Jetzt wei√ü er nicht, wie er das machen Soll, mit der Familienzusammenf√ľhrung. Den Kindern macht er momentan in einem Spanischen Stadtteil in Marokko, die spanischen P√§sse. Aber wissen halt nicht, wie wir das mit der Frau machen sollen. Da manche sagen, das sie noch deutsch lernen Muss, manche aber sagen, brauch sie nicht. Auch die √Ąmter verwirren uns leider sehr.¬†

Inshallah k√∂nnt ihr mir weiterhelfenūüėä

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sarahlina89

Also ich fasse mal zusammen: Keiner hat die deutsche staatsangeh√∂rigkeit und alle wollen gern bei uns leben. Und das jetzt bei sovielen Fl√ľchtlingen. Keine guten chancen prophezeie ich jetzt mal so. Deutschkenntnise8zumindest bei Frau und Kindern) auch nicht vorhanden? Leute,ernsthaft,was soll das werden? Abgesehen davon,was die √Ąmter sagen,wie soll sowas funktionieren? und leider m√ľsst ihr euch ja an die √Ąmter halten,denn das sind die Vorschriften,die f√ľr D¬† gilten. Am Besten aber wendet ihr euch doch mal ans Marokanische Konsulat in deutschland.¬†

ich sch√ľttel trotzdem meinen Kopf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Netter-Mann
vor 4 Minuten schrieb Sarahlina89:

Also ich fasse mal zusammen: Keiner hat die deutsche staatsangeh√∂rigkeit und alle wollen gern bei uns leben. Und das jetzt bei sovielen Fl√ľchtlingen. Keine guten chancen prophezeie ich jetzt mal so. Deutschkenntnise8zumindest bei Frau und Kindern) auch nicht vorhanden? Leute,ernsthaft,was soll das werden? Abgesehen davon,was die √Ąmter sagen,wie soll sowas funktionieren? und leider m√ľsst ihr euch ja an die √Ąmter halten,denn das sind die Vorschriften,die f√ľr D¬† gilten. Am Besten aber wendet ihr euch doch mal ans Marokanische Konsulat in deutschland.¬†

ich sch√ľttel trotzdem meinen Kopf.

hahah...Sarahlina lass die leute in ruhe a b√∂se...aber ganz unrecht hast du wohl¬†auch nicht ich kenne viele Marokkaner aus Spanien und Italien, die nachdem Krise nach deutschland gekommen sind, konnten aber das Leben hier nicht aushalten (Sprache B√ľrokratie Wetter...) und sind wieder zur√ľckgekeht aber manche haben auch doch gek√§mpft und geblieben man soll nur bescheid wissen was einen erwartet...also ich hoffe ihnen viel Erfolg!¬†¬†

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sarahlina89
vor 1 Minute schrieb Netter-Mann:

hahah...Sarahlina lass die leute in ruhe a b√∂se...aber ganz unrecht hast du wohl¬†auch nicht ich kenne viele Marokkaner aus Spanien und Italien, die nachdem Krise nach deutschland gekommen sind, konnten aber das Leben hier nicht aushalten (Sprache B√ľrokratie Wetter...) und sind wieder zur√ľckgekeht aber manche haben auch doch gek√§mpft und geblieben man soll nur bescheid wissen was einen erwartet...also ich hoffe ihnen viel Erfolg!¬†¬†

1. Misch dich nicht schon wieder ein. ich sage hier,was ich denke.

2. Mal ehrlich,wie naiv kann man in ein land kommen? ich kann doch nicht auswandnrn und nicht mal die sprache k√∂nnen? ok. kann man lernen, aber findest du das gut imMoment?¬†die fl√ľchtlingswelle √ľberrollt uns und dann sollen wir noch Leute unterst√ľtzen,denn arbeiten kann sie ja auch erst mal nicht,ne,also bitte. Sie k√∂nnen doch auch bin Spanien bleiben. w√ľrd mich mal interessieren warum nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Bei allem Respekt, Aber wer sagt, das keiner deutsch spricht??? Mein Bruder ist ausgewandert, falls ihr nicht lesen k√∂nnt. Hat auch nicht in Spanien gelebt sondern in Marokko. M√∂chte aber seinen Kindern eine bessere Zukunft bieten! Und er hat √ľber 30 Jahre hier in Deutschland gelebt, du erlaubst dir ziemlich schnell ein Urteil √ľber Dinge, von denen du keine Ahnung hast. Also bei allem Respekt, deine Meinung kannst du bei dir behalten @Sarahlina89ich suche hier nicht nach Meinungen, sondern nach Erfahrungen wie andere es gemacht haben. Die eine Familienzusammenf√ľhrung gemacht haben. Aber danke f√ľr dein unn√∂tigen Kommentarūü§ó

Share this post


Link to post
Share on other sites

Netter-Mann
vor 1 Minute schrieb Sarahlina89:

1. Misch dich nicht schon wieder ein. ich sage hier,was ich denke.

2. Mal ehrlich,wie naiv kann man in ein land kommen? ich kann doch nicht auswandnrn und nicht mal die sprache k√∂nnen? ok. kann man lernen, aber findest du das gut imMoment?¬†die fl√ľchtlingswelle √ľberrollt uns und dann sollen wir noch Leute unterst√ľtzen,denn arbeiten kann sie ja auch erst mal nicht,ne,also bitte. Sie k√∂nnen doch auch bin Spanien bleiben. w√ľrd mich mal interessieren warum nicht.

1. den thread gehört dir nicht von daher ich darf meine Meinung äussern...

2. Also man weisst¬†nicht wie konstellation eigentlich aussieht und f√ľr jedes Vorhaben gibt es subjektive Gr√ľnde ob die berechtigt sind oder halt nicht ist eine andere Frage. das sollst du aber ihnen sowie der¬†deutschen B√ľrokratie √ľberlassen a Sarahline haha....¬†

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sarahlina89
vor 6 Minuten schrieb Sonrisa:

Bei allem Respekt, Aber wer sagt, das keiner deutsch spricht??? Mein Bruder ist ausgewandert, falls ihr nicht lesen k√∂nnt. Hat auch nicht in Spanien gelebt sondern in Marokko. M√∂chte aber seinen Kindern eine bessere Zukunft bieten! Und er hat √ľber 30 Jahre hier in Deutschland gelebt, du erlaubst dir ziemlich schnell ein Urteil √ľber Dinge, von denen du keine Ahnung hast. Also bei allem Respekt, deine Meinung kannst du bei dir behalten @Sarahlina89ich suche hier nicht nach Meinungen, sondern nach Erfahrungen wie andere es gemacht haben. Die eine Familienzusammenf√ľhrung gemacht haben. Aber danke f√ľr dein unn√∂tigen Kommentarūü§ó

mal langsam,junge dame. gaaanz langsam. Wer lesen kann ist glatt im Vorteil. ich habe von siner ehefrau gesprochen. Aber wenn er so gut deutsch kann,dann ist er sicher in der lage ,den Tipp,den ich dir gegeben habe zu beherzigen uns beim marokanischen Konsulat anzurufen oder bei der deutschen Botschaft. Nur damit,es nicht heisst,ich h√§tte nur Bullshit geschrieben. Einen bessere Zukunft w√ľnschen sich auch 15 Millionen anderer fl√ľchtlinge. Warum nur alle bei uns? ich stell das dennoch in den raum. er k√∂nnte auch gut in Spanien¬†bleiben.

 

Wenn er 30 jJahre hier gelebt hat,warum hat er dann keine deutsche Staatsb√ľrgerschaft? hmm? Dann w√§re alles einfahc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sarahlina89
vor 2 Minuten schrieb Netter-Mann:

1. den thread gehört dir nicht von daher ich darf meine Meinung äussern...

2. Also man weisst¬†nicht wie konstellation eigentlich aussieht und f√ľr jedes Vorhaben gibt es subjektive Gr√ľnde ob die berechtigt sind oder halt nicht ist eine andere Frage. das sollst du aber ihnen sowie der¬†deutschen B√ľrokratie √ľberlassen a Sarahline haha....¬†

¬† du-"a haha " sie hat es nun aber √∂ffentlich gemacht,nicht ich,also wassoll das? wenn sie nicht dar√ľber reden will,dann hat es nichts in einem √∂fftenlichen Forum zu suchen.¬†

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 21 Minuten schrieb Sonrisa:

Bei allem Respekt, Aber wer sagt, das keiner deutsch spricht??? Mein Bruder ist ausgewandert, falls ihr nicht lesen k√∂nnt. Hat auch nicht in Spanien gelebt sondern in Marokko. M√∂chte aber seinen Kindern eine bessere Zukunft bieten! Und er hat √ľber 30 Jahre hier in Deutschland gelebt, du erlaubst dir ziemlich schnell ein Urteil √ľber Dinge, von denen du keine Ahnung hast. Also bei allem Respekt, deine Meinung kannst du bei dir behalten @Sarahlina89ich suche hier nicht nach Meinungen, sondern nach Erfahrungen wie andere es gemacht haben. Die eine Familienzusammenf√ľhrung gemacht haben. Aber danke f√ľr dein unn√∂tigen Kommentarūü§ó

also ich hätte nur ne sehr grenzwertige (aber denoch legal) Option anzubieten, allerdings möchte ich die unter diesen Umständen hier nicht öffentlich erzählen....

falls du interesse hast, schreib mir privat :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sarahlina89
vor 3 Minuten schrieb Fauxpas:

also ich hätte nur ne sehr grenzwertige (aber denoch legal) Option anzubieten, allerdings möchte ich die unter diesen Umständen hier nicht öffentlich erzählen....

falls du interesse hast, schreib mir privat :)

 

genau. macht es privat aus und schliesst den thead.lol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 5 Minuten schrieb Sarahlina89:

genau. macht es privat aus und schliesst den thead.lol

@Sonrisa

schließe ihn bitte nicht, denn andere mit ähnlichem Problem, können auch daran partizipieren.... :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Netter-Mann
vor 3 Minuten schrieb Sarahlina89:

Einen bessere Zukunft w√ľnschen sich auch 15 Millionen anderer fl√ľchtlinge. Warum nur alle bei uns? ich stell das dennoch in den raum. er k√∂nnte auch gut in Spanien¬†bleiben.

Ich werde einfach versuchen dich¬†zu beantworten. Deutschland betreibt innerhalb der EU eine heimt√ľckische Exportpolitik, die Eu-L√§nder werden mit den Deutschen Waren √ľberschwimmt so, dass die einheimische Produnzenten pleite gehen m√ľssen, oder im besten Fall ihre Produktivit√§t drosseln m√ľssen. weil sie gegen√ľber die¬†deutschen Firmen nicht wettbewerbsf√§hig sind. das hat mit den Beschaffungskosten zu tun, weil in Deutschland werden viele Sektoren subvensioniert plus Batataland hat der niedrigste billiglohn Sektor in der Eu. nehmen wir mal nur den¬†"gek√§mpten Mindeslohn" in batataland 8,5 Eu/Stunde in Frankreich z.b 12 Euro/Stunde....¬†und all das Produziert Arbeitsl√∂sigkeit in den betroffenen L√§ndern so dass die Leute wo anderes auswandern m√ľssen und dann wird Batataland pl√∂tzlich ein beliebtes Ziel. aber die deutschen profitieren gar nicht aus dem deutschen Exportboom sie werden einfach von den gro√ükonzernen ausgenutzt und m√ľssen f√ľr Hungerl√∂hne schuften und das nennt man Sklaverei....was um die¬†anderen L√§nder in arabischen Welt und Afrika geht die werden einfach tagt√§glich vom Westen beraubt und besetzt und auch vernichtet schtichwort Syrien, Irak, Afganistan, Schwarz afrika.....also wer kriege s√§t erntet fl√ľchtlinge....ich hoffe dass ich dir¬†geholfen konnte a Sarahline .....hahaha....¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
DimaNima
vor einer Stunde schrieb Sarahlina89:

mal langsam,junge dame. gaaanz langsam. Wer lesen kann ist glatt im Vorteil. ich habe von siner ehefrau gesprochen. Aber wenn er so gut deutsch kann,dann ist er sicher in der lage ,den Tipp,den ich dir gegeben habe zu beherzigen uns beim marokanischen Konsulat anzurufen oder bei der deutschen Botschaft. Nur damit,es nicht heisst,ich h√§tte nur Bullshit geschrieben. Einen bessere Zukunft w√ľnschen sich auch 15 Millionen anderer fl√ľchtlinge. Warum nur alle bei uns? ich stell das dennoch in den raum. er k√∂nnte auch gut in Spanien¬†bleiben.

 

Wenn er 30 jJahre hier gelebt hat,warum hat er dann keine deutsche Staatsb√ľrgerschaft? hmm? Dann w√§re alles einfahc.

Ehm Sarahlinchen dein ernst? 

Selbst wenn die Frau erstmal nicht oder √ľberhaupt nicht arbeiten geht bedeutet es nicht dass sie vom¬†Staat abh√§ngig sein muss. Der Vater, wie viele andere V√§ter auch, k√∂nnte die ganze Familie ern√§hren.¬†

Und weshalb vergleicht du ihn mit einem Fl√ľchtling? Er hat einen spanischen Pass. Geh√∂rt zur EU soweit ich wei√ü. Warum soll er einen deutschen Pass Haben?¬†

Es werden mehr als genug Fachkräfte benötigt und diese aus dem Ausland angeworben. Weshalb soll ein Familienvater diese Chance nicht nutzen um sich und seiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen? Selbst wenn er "nur" putzen geht zahlt er steuern usw und nutzt der Gesellschaft. 

Nicht jeder Maroc ist daran interessiert Deutschland auszubeuten. Und sich auf seine faule Haut zu legen. 

Auch viele deutsche Wandern aus. Weil sie unter anderem die Sonne genie√üen m√∂chten (Bsp Mallorca) sprechen kein Wort Spanisch und genie√üen ihre Rente. Auf der suche mach etwas besserem. Hat wohl jeder andere Beweggr√ľnde.¬†

Und Salahlina89 in Deutschland l√§sst sich sicher ein kleines¬†Pl√§tzchen finden wo diese Familie leben kann trotz Fl√ľchtlingen.¬†

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Am besten du suchst dir einen Anwalt f√ľr Familien Recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Verheiratete

@liebe Sonrisa

Ich bin Anwältin,falls du noch Hilfe benötigt, kannst du dich gerne per Pn bei mir melden.

F√ľr ein paar Tipps und Hilfestellungen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
vor 16 Minuten schrieb Die Verheiratete:

@liebe Sonrisa

Ich bin Anwältin,falls du noch Hilfe benötigt, kannst du dich gerne per Pn bei mir melden.

F√ľr ein paar Tipps und Hilfestellungen.

 

das finde ich toll von dir.... :)

schade das man das in einem marokkanischen Forum nicht öffentlich schreiben kann und auf privat ausweichen muss...

dieses Forum nennt sich maroczone, hier soll die deutsche und marokkanische Kultur zusammengebracht werden....

wenn es aber eine "deutsche" Meinung ist, dass nicht noch mehr hier leben "d√ľrfen" gestaltet sich das mit der kulturellen Fusion doch schwierig....

nein, dass ist nicht rassistisch von mir, denn ich trage diese Fusion bereits in mir.... maroc/deutsch

und meine Meinung.

:)

ich hoffe du kannst dieser Familie helfen.....

m√∂ge Allah dich reichlich daf√ľr belohnen.... amin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×

Important Information

Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy