Jump to content
×
×
  • Create New...

Christlisch-muslimisches Adventsfest


Recommended Posts

  • Mitglied
Perlentaucher
vor 48 Minuten schrieb Fauxpas:

meine Verbindung ist abgebrochen, ich war noch nicht fertig, wie man unschwer erkennen kann...

aber du liegst ja schon wieder wie eine Hyäne auf der Lauer...

Stimmst du mir zu, dass es weltweit bekannt ist, teils durch tragische Attentate, wie verletzt sich Muslime fühlen können, wenn man zB den Quran ein Märchenbuch nennt...oder Karikaturen vom Propheten der Muslime macht...

ich heiße das keinensfalls gut, jedoch möchte ich dadurch, darauf hinweisen, dass es selbst dir bekannt sein müsste...

es ist bereits unzählige Male allein in diesem Fred, von den unterschiedlichsten Diskutanten erwähnt und bestätigt worden, dass:

Religion reine Glaubenssache ist und nichts mit Wissenschaft zu tun hat....

braucht man als Physiker nicht ein gewisses Maß an Intelligenz?  Fehlt es dir hier an Empathie für die von überwiegend Gläubigen Moslems besuchte Gemeinschaft? Ist es fehlende Sozialkompetenz? Oder einfach nur böswillige Absicht?

warum hast du jetzt nochmal zitiert?

hilf mir bitte, ich will es verstehen können....

ist dein Argument, du liest nicht alles?

kein vernunftbegabter Mensch, bildet sich eine Meinung, ohne den Sachverhalt zu kennen... und ein Wissenschaftler schon gar nicht...

also, wie oft muss es nocht gesagt werden?

selbst Abendstern ist es jetzt aufgefallen was ihr hier macht....

sie hat euch namentlich benannt....

also, warum diffamierst du immer wieder,

den Islam, den Quran und uns Gläubige?

hilf mir, ich will es verstehen....

 

 

 

 

Sorry, es tut mir leid, wenn das falsch angekommen ist. Man kann eine Religion auf einer rationalen Ebene charakterisieren, wie ich es getan habe und habe da nur ein Zitat von Albert Einstein abgewandelt verwendet. So was würde ich über alle Religionen sagen, nicht nur über den Islam. Ähnlich habe ich auch mit meinen christlichen Freunden diskutiert. Dann kann man natürlich eine Religion spirituell und auf metaphysischer Ebene betrachten, aber das ist hier nicht von mir beabsichtigt gewesen. Deinen persönlichen Glauben will ich nicht beleidigen.Wenn du deinen Frieden mit deinem Gott findest und damit glücklich bist, dann wäre ich der letzte, der dir das mies machen will. Vor dem Glauben anderer Menschen hab ich Respekt und ich nehme in einer Kirche die Mütze ab und in einer Moschee würde ich die Schuhe ausziehen. Ich will auch keine Religion herabsetzen. Wenn ein kleines Mädchen eine Puppe hat, dann ist das für mich ein Stück Stoff mit  Sägespänen drin und aufgemalten Augen und Mund. Aber es wäre grausam und herzlos, diesem Kind die Puppe zu nehmen und wegzuwerfen. Wenn es älter wird und zu Verstand kommt, dann legt sie es in eine Kiste und hebt sie für ihre eigenen Kinder auf.

Link to post
Share on other sites

  • Replies 239
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • marrakesch

    28

  • Sarahlina89

    21

  • Perlentaucher

    13

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ehm ja ich lebe in einem christlichen Land? Ja und muss ich jetzt Advent oder Weihnachten feiern? Dein Ernst für deine Aussage kannst du wen du willst Schweine Fleisch essen passt ja zu dir. Lese dir

Lesen können wäre von Vorteil. Ich hab doch gesagt,das du nicht teilnehmen musst,aber lass doch das lästern. Im übrigen bin keine Muslima. Im Gegenteil zu dir  übe ich mich aber in Akzeptanz und Toler

@Siham Ka  Ich kenne nur Eid Alfitr und Eid Aladha Wenn du die Geburt des Propheten Mohamed sas "feiern" willst, warum lädst du sie nicht  in die Moschee ein?

Posted Images

vor 3 Stunden schrieb Perlentaucher:

Du musst eines wissen, der Koran und all die anderen Offenbarungsschriften sind keine wissenschaftlichen Quellen. Es sind im Grunde genommen nur fromme Märchen. Das konnten sie aus ihrer Entstehungsgeschichte ja auch nicht anders sein. Wer hat denn damals schon was von Genetik und Biologie gewusst. Kein Schwein. 

Ich hab jahrelang in der Forschung gearbeitet und alles was ich entdeckt und publiziert habe, das haben andere Kollegen nachprüfen können. (Und die warten auf Fehler, da könnt ihr sicher sein) Was sich nicht nachprüfen lässt, das ist reine Spekulation und gehört in das Gebiet der Fantasie.

Man kann euch heute noch die Evolution beobachten, da gibt es genug Beispiele. Jeder Züchter benutzt ihre Gesetzmässigkeiten, so dass sich innerhalb kurzer Zeit neue Tier - und Pflanzenrassen erzeugen lassen.

Häufig wird eingewendet, die Evolutinstheorie wäre eine Theorie und unter Theorie verstehen die meisten eine mehr oder weniger unbewiesene Annahme, sie verwechseln das mit einer Hypothese, aber das ist was anderes. Eine Theorie versucht zunächst mal die Welt aus den vorhandenen Fakten zu erklären und alles in einen logischen Zusammenhang zu bringen. Innerhalb der bekannten Fakten muss die Theorie in sich widerspruchsfrei sein. Sie kann auch Teil früherer Theorien sein und diese erweitern.   Einstein hat z.B. die Gravitationstheorie von Newton nicht widerlegt sondern nur für spezielle Fälle erweitert. Darwin wusste nichts von Genen und der DNA, aber die Entdeckung der molekularen Mechanismen hat seine Theorie nur bestätigt.

Theorien sollten nachprüfbar sein und vor allem sie sollten Vorhersagen treffen können,  und wenn diese zutreffen, dann bestärkt das die Theorie, wenn nicht, dann ist sie erledigt und wird verbessert oder entsorgt. Einstein hat zum Beispiel Gravitationswellen vorhergesagt, aber gemeint, die würde man nie nachweisen können. Aber es ist doch gelungen vor zwei Jahren und war ein Nobelpreis wert. Er hat auch vorhergesagt, dass Licht durch schwere Sterne abglenkt wird. Hat man dann ein paar Jahre später nach seiner Veröffentlichung (1910?) bei einem Venusdurchgang nachgewiesen und seiner Theorie zum Durchbruch verholfen. Kein GPS würde ohne seine Theorie funktionieren. Wer meint, seineTheorien taugen nichts, der kann gern sein Navi zum Fenster rausschmeissen und ohne herumfahren. Komisch, hier vertraut man einer Theorie, aber wenn sie nicht in das antiquierte religiöse Weltbild passt nicht!

Die Informationen über die vielen Wissenschaftszweige im Koran wurden nach Jahrhunderten bestätigt oder sie dienten als Ansatz, um die Wissenschaft besser zu verstehen. Beispiele:

  • Gott hat uns aus einem Embryo erschaffen (96:2),
  • Die Erde ist wie ein Ei kugelförmig (10:24; 39:5; 79:30),
  • Das Universum war vorher in einem einzelnen Punkt und explodierte plötzlich (21:30),
  • Die Galaxien in unserem Universum expandieren (51:47),
  • Die Sterne und die Galaxien wurden aus Rauch erschaffen (41:11),
  • Die Zeit ist relativ (70:4; 22:47; 32:5),
  • Das Universum wurde in sechs Stadien und die Faktoren, die ein Leben auf dem Planeten Erde ermöglichen, wurden in den letzten vier Stadien erschaffen (50:38; 41:10),
  • Die Erde verfolgt eine Umlaufbahn (27:88; 21:33),
  • Die Inhalte der Erdatmosphäre besitzen eine schützende Eigenschaft (21:32),
  • Die Winde haben eine bestäubende Wirkung (15:22; Blütenstaub),
  • Die Erschaffung der Lebewesen unterliegen einem System (15:28-29; 24:45; 32:7-9; 71:14-17),
  • Die ersten Ansätze mikrobiologischen Lebens begannen zwischen den Lehmschichten, welche aus molekular-dehnbaren Beschaffenheiten bestehen (15:26),
  • Unsere biologische Lebensdauer ist in unseren Genen gespeichert (35:11),
  • Die Atome bestehen aus noch kleineren Bestandteilen (10:61),
  • Die Photosynthese ist eine durch chemische Prozesse gespeicherte Energie, welche nachher wiederverwertet werden kann (36:77-81),
  • Die Ordnungszahl, die Atommasse und die Zahlen der Neutronen der Isotopen des Elementes Eisen werden mitgeteilt (57:25 – siehe auch: 
  • Die Atome der Elemente, welche den Boden bilden, haben maximal sieben Energiebahnen (65:12),
  • Wasser und Dattel (Oxytocin) vermindern die Geburtsschmerzen (19:24-25),
  • Die Wasserniederschlagsmenge auf der ganzen Welt bleibt innerhalb eines Jahres stets gleich (43:11; 15:21),
  • Es gibt ein Leben jenseits dieser Welt (42:29),
  • Der Mond spaltete sich (54:1-2)

Zusätzlich eröffnet der Koran den Wissenschaftlern mit seinen Wundern neue Wege: Masse könnte mit Lichtgeschwindigkeit transportiert werden (27:38-40), Düfte könnten weit verbreitet werden (12:94), man könnte mit Tieren kommunizieren (27:16-17), unter bestimmten Bedingungen zu schlafen könnte den Metabolismus verlangsamen/verringern und die Lebensdauer verlängern (18:25), die Blinden könnten wieder ihr Sehvermögen zurückerlangen, die Toten auferstehen (3:49)… Gott wird uns Seine Zeichen zeigen, 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch

Weder @boutghat noch @Perlentaucher

müssen hier die Finger "wundschreiben"

Ich weiss nicht wer euch beauftragt hier zu sein.

Bevor ihr und ihr gleichen hier eure Blödsinn reinschreibt. Geht zu katholischen und evangelischen Foren  und diskutiert dort. 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb marrakesch:

Weder @boutghat noch @Perlentaucher

müssen hier die Finger "wundschreiben"

Ich weiss nicht wer euch beauftragt hier zu sein.

Bevor ihr und ihr gleichen hier eure Blödsinn reinschreibt. Geht zu katholischen und evangelischen Foren  und diskutiert dort. 

 

also über den Auftrag musste ich schon schmunzeln, wenn auch unbeabsichtigt, zeigt es, dass du auch Humor haben kannst...

das Religion wissenschaftlich nicht belegbar ist, ist kein Blödsinn, sondern eine Tatsache.

Sie so unfreundlich wegschicken zu wollen, sie sogar anderen Gläubigen zumuten wollen, finde ich nicht ok.

Besonders, wo wir uns doch alle jetzt einig sind...

Selbstverständlich, bin ich auch dafür, dass das Thema Religion und Wissenschaft, jetzt endlich geklärt ist...

Wir sind gastfreundliche Marokkaner, so kennt Boutghat unser Volk aus Marokko, er hat lange genug dort gelebt, länger als viele von uns "hier" geborene.....

Auch ist er in anderen Themen, eine Bereicherung für dieses Forum, sein tatsächliches Wissen über unser Land ist sehr umfangreich wie vielseitig. Davon können wir alle partizipieren... Wir müssen nur darauf achten, dass wir ihn von Islam fern halten und keinesfalls so inflationär mit Quransuren bombardieren... ich habe den Eindruck, dass provoziert ihn...

Hab ich in einem anderen Kommi schon erwähnt, er gehört bekennend zu den Leuten, die die Botschaft des heiligen Quran nicht fühlen können. Aber er hat Wissen über die Texte, er hat sie gelesen, aber die Botschaft nicht erkannt, er konnte sie nicht fühlen....

Meskin...:(

Holt euch Wissen, von denen die es besitzen.

Wir sollten ihn (und Perlentaucher auch) einfach wie Gäste behandeln.... was unsere Religion betrifft...

Ihn anderweitig fordern, und beschäftigen....

wo sind die Studenten?

ir7am tur7am

@boutghat

bitte übersetze es für @Perlentaucher

ich weiß das du es kannst 

 

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch
vor 27 Minuten schrieb Fauxpas:

Wir müssen nur darauf achten, dass wir ihn von Islam fern halten und keinesfalls so inflationär mit Quransuren bombardieren... ich habe den Eindruck, dass provoziert ihn...

Du schreibst "Bombardieren"  Und Koran, ich denke diese Mischung ist nicht gut genug gewählt   😁 

Kein Zwang in der Religion,

(5) "Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion."" (6) Sure Alkafiroun.

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb marrakesch:

Du schreibst "Bombardieren"  Und Koran, ich denke diese Mischung ist nicht gut genug gewählt   😁 

Kein Zwang in der Religion,

(5) "Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion."" (6) Sure Alkafiroun.

 

 

 

an deinem Ironieverständnis sollten wir noch etwas arbeiten...

das "Wortspiel" war beabsichtigt.... er empfindet das so...

hat er ja unzählige Mal zum Ausdruck gebracht... und trotzdem wurden immer wieder Suren gepostet...

zur Sure Alkafiroun

möchte ich noch die Sure 2, Al-Baqara Vers 256 hinzufügen..

Kein Zwang im Glauben...

ich finde der Anfang des Verses, passt hier besser zum Kontext, ist freundlicher...

man soll niemanden zwingen sich zum Islam zu bekennen...

ihn nicht aufdrängen.... wenn ein Mensch mehrfach ablehnt...

wie es hier passiert ist... dann sollte das respektiert werden.

Begründung:

Sure 6 Vers 125

vielleicht soll es so sein?

Allahu alem....

Wir haben unseren Lebensmittelpunkt in einer Demokratie gewählt, fordern unser Recht auf Religionsfreiheit ein, die wir hier genießen...

jetzt kommt der unangenehme Teil der Demokratie, wir müssen diese Religionsfreiheit auch Menschen gewähren, die einen anderen Glauben haben, oder gar keinen....

Das Wort Freiheit, beinhaltet....

Jeder Mensch ist frei, zu glauben was er will...

 

und ich schlage vor, die Beleidigungen nehmen wir jetzt auch komplett aus dem Programm.... bringen doch nix... 9_9

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb marrakesch:

Ich denke Frau  soll  lieber an ihrem "Ironieverständnis" arbeiten 😎

 

Il ne faut -x- pas exagerer ☺

 

In diesem Sinne ...

jetzt wo du's erwähnst, dass kann natürlich auch sein....

selbst ironisch sein und die Ironie anderer verstehen, laufen ja nicht immer Hand in Hand...

sollten wir nicht eh alle täglich an uns arbeiten?

dann werde ich heute mal mein Ironieverständnis überprüfen und im Auge behalten...

9_9

 

Link to post
Share on other sites
Guest boutghat
vor 9 Stunden schrieb Fauxpas:

also über den Auftrag musste ich schon schmunzeln, wenn auch unbeabsichtigt, zeigt es, dass du auch Humor haben kannst...

das Religion wissenschaftlich nicht belegbar ist, ist kein Blödsinn, sondern eine Tatsache.

Sie so unfreundlich wegschicken zu wollen, sie sogar anderen Gläubigen zumuten wollen, finde ich nicht ok.

Besonders, wo wir uns doch alle jetzt einig sind...

Selbstverständlich, bin ich auch dafür, dass das Thema Religion und Wissenschaft, jetzt endlich geklärt ist...

Wir sind gastfreundliche Marokkaner, so kennt Boutghat unser Volk aus Marokko, er hat lange genug dort gelebt, länger als viele von uns "hier" geborene.....

Auch ist er in anderen Themen, eine Bereicherung für dieses Forum, sein tatsächliches Wissen über unser Land ist sehr umfangreich wie vielseitig. Davon können wir alle partizipieren... Wir müssen nur darauf achten, dass wir ihn von Islam fern halten und keinesfalls so inflationär mit Quransuren bombardieren... ich habe den Eindruck, dass provoziert ihn...

Hab ich in einem anderen Kommi schon erwähnt, er gehört bekennend zu den Leuten, die die Botschaft des heiligen Quran nicht fühlen können. Aber er hat Wissen über die Texte, er hat sie gelesen, aber die Botschaft nicht erkannt, er konnte sie nicht fühlen....

Meskin...:(

Holt euch Wissen, von denen die es besitzen.

Wir sollten ihn (und Perlentaucher auch) einfach wie Gäste behandeln.... was unsere Religion betrifft...

Ihn anderweitig fordern, und beschäftigen....

wo sind die Studenten?

ir7am tur7am

@boutghat

bitte übersetze es für @Perlentaucher

ich weiß das du es kannst 

 

Guten Morgen und Danke für diesen Kommentar. Er entspricht meiner Einstellung. Ich habe schon oft hier darum gebeten, die "religiös-missionarischen" Postings zu unterlassen. Nicht, dass sie "provozieren" (mich zumindest nicht), aber sie reizen zum Widerspruch und zum Spott (mich zumindest). MZ ist in D beheimatet, und alle hier teilnehmenden Muslime müssen damit rechnen, das o.a. Postings angegriffen/abgelehnt werden aus welchen Gründen auch immer...von den hier teilnehmenden Nichtmuslimen. Ich habe bei MZ noch nie einen "christlich-missionarischen" Beitrag gefunden, obwohl es leicht wäre solche zu "organisieren". In absehbarer Zeit würde dann hier ein unerträglicher "Religionskrieg" aufbrechen. Das wollen wir doch alle nicht.

Einstellungen von Gläubigen zu ihrer jeweiligen Religion sind nun einmal sehr unterschiedlich. Das kommt dann noch erschwerend hinzu.

Nochmals: Danke :)

Link to post
Share on other sites
  • Mitglied
marrakesch
vor 10 Stunden schrieb Fauxpas:

Wir haben unseren Lebensmittelpunkt in einer Demokratie gewählt, fordern unser Recht auf Religionsfreiheit ein, die wir hier genießen...

jetzt kommt der unangenehme Teil der Demokratie, wir müssen diese Religionsfreiheit auch Menschen gewähren, die einen anderen Glauben haben, oder gar keinen....

nimm das zu Herzen was du  oben geschrieben hast :D

Demokratie ....etc ...

Wenn jemanden  im Forum von Koran "bombardiert" gefühlt dass er mit-Gefühl bekommt xD

dann ist einfacher für ihn zu "überspringen"

 

Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Fauxpas:

oh... bist du jetzt hier der HausDealer?

würde mich freuen, wenn du endlich einen Job gefunden hast...

aber nein danke, hast du auch Cannabis?

Ich habe ein Serum der dich auf Wolke 7 gleiten lässt.........

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb marrakesch:

nimm das zu Herzen was du  oben geschrieben hast :D

Demokratie ....etc ...

Wenn jemanden  im Forum von Koran "bombardiert" gefühlt dass er mit-Gefühl bekommt xD

dann ist einfacher für ihn zu "überspringen"

 

ohja, das tue ich, es kam sogar aus tiefstem Herzen...

und so wie bougthat reagiert hat, bin ich dafür, dass wir es jetzt gut sein lassen sollten....und auf ein friedliches miteinander hinarbeiten...

oder nicht?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy