Jump to content

Wie das Leben halt spielt


al-raoui
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
al-raoui
vor 23 Minuten schrieb WALL*E:

Offen gestanden weiß ich nicht mehr wer diese Dounia sein soll... 🙉😂🤭

Aber der Autor schreibt schön. 👍

Hatte mich mal im Namen vertan. Es ist die gleiche Person :)

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
al-raoui
vor 36 Minuten schrieb Saidaloubnatouscha:

Endlich geht es weiter... . ich glaube du brauchtest wirklich eine Schreibpause. Freue mich bald weiterlesen zu dürfen ☺

Es ging auch zeitlich nicht mehr. Versuche jetzt aber wieser regelmäßig zu schreiben. 

Link to post
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb al-raoui:

Es ging auch zeitlich nicht mehr. Versuche jetzt aber wieser regelmäßig zu schreiben. 

Du, wenn es zeitlich nicht geht, dann ist es ebenso. Lass dich bitte von niemand hier unter Druck setzen...dafür muss jeder Verständnis haben.,.lg

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
al-raoui

Jeder redet über das Leben, wer weiß aber wie es funktioniert?

Essen, trinken, spielen und schlafen. Kann das schon alles sein?

Von Phase zu Phase stürzt du dich durch das Leben. Auf was läufst du zu?

Und der Mutige wird nur richtig leben. 

Und der Zögernd muss hoffen, dass das Leben ihm Glück vor die Füße wirft, aber wann gab es schon etwas Gutes umsonst?

Alles was gut ist muss erkämpft und verdient werden.

Link to post
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb al-raoui:

Jeder redet über das Leben, wer weiß aber wie es funktioniert?

Essen, trinken, spielen und schlafen. Kann das schon alles sein?

Von Phase zu Phase stürzt du dich durch das Leben. Auf was läufst du zu?

Und der Mutige wird nur richtig leben. 

Und der Zögernd muss hoffen, dass das Leben ihm Glück vor die Füße wirft, aber wann gab es schon etwas Gutes umsonst?

Alles was gut ist muss erkämpft und verdient werden.

Alles was gut ist muss nicht zwangsläufig gut für uns  sein  und alles was uns zuwider ist nicht zwangsläufig schlecht.

Es heißt nicht nicht umsonst das Leben ist voller Überraschungen.

Die Phasen sind da um uns zu dem Menschen zu machen den wir im Moment sind und eines Tages sein werden.

Ziel ist es ob wir uns mit den Phasen, Allah nähern , oder entfernen. Die Dunja ist wie mit einem Wartezimmer zu vergleichen, irgendwann werden wir gerufen und befragt was wir für die Unendlichkeit geleistet haben. Egal wie wir unsere Phasen gelebt haben, werden wir in der nächsten Welt einen Lohn dafür erhalten, ob positiv, oder negativ. Es liegt an dem Menschen selbst. 

Wir können beruhigt sein, es ist Gewissheit, dass was für uns gedacht ist, werden wir niemals verpassen, und dass das, was wir verpassen, niemals für uns gedacht ist. 

Eines ist Gewiss die Chance auf Allahs Zug zu springen, wird man nicht verpassen, wenn man intelligent ist. Allah ebnet uns Sekunde für Sekunde tausende von Wege um aufzuspringen in die Fahrt der Glückseligkeit. 

 Dabei ist es nicht relevant, ob du arm oder reich bist. Der Lohn ist der gleiche,

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
al-raoui

Deinen ersten satz würde ich vielleicht noch etwas anders sehen. Gutes ist immer gut und Schlechtes immer schlecht.  Leider sind wir nur manchmal zu eingeschränkt, um zwischen gut und schlecht zu unterscheiden. Oft führen wir uns selbst hinter‘s Licht. 

Edited by al-raoui
Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb al-raoui:

Deinen ersten satz würde ich vielleicht noch etwas anders sehen. Gutes ist immer gut und Schlechtes immer schlecht.  Leider sind wir nur manchmal zu eingeschränkt, um zwischen gut und schlecht zu unterscheiden. Oft führen wir uns selbst hinter‘s Licht. 

Ich kann es widerlegen:

Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht ist euch etwas lieb, während es schlecht für euch ist. Allah weiß, ihr aber wißt nicht.“ heißt es in der Sura 2 (al-Baqara), Vers 216.

Allah weiß es am besten.

Link to post
Share on other sites

  • Mitglied
al-raoui

Du bestätigst das was ich sagte. Gutes ist immer gut, nur manchmal halten wir es für schlecht. 

Schlechtes ist immer schlecht, nur manchmal halten wir es für gut. 

Meine Aussage bezog sich auf diesen Vers. 

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Mentalist:

 

Wir können beruhigt sein, es ist Gewissheit, dass was für uns gedacht ist, werden wir niemals verpassen, und dass das, was wir verpassen, niemals für uns gedacht ist. 

 

Mein Liiieblingszitat! :x

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • Mitglied
al-raoui

Eine Zeit wird beendet und es beginnt eine neue Zeit. Das Leben besteht aus Verkettungen von Ereignissen. Glied für Glied reihen sie sich ein und erzählen die Geschichte deines Lebens. Erzählen wer du bist.

Eine Zeit wird beendet und leitet eine neue Epoche ein. So war das schon immer und so wird das auch immer sein. Blieb die Zeit jemals stehen?

Von kleinen zu großen Erzählungen und von großen zu kleinen. Ohne Wertung - auch die kleinen Erzählungen zählen. 

Das Leben erzählt von der Geschichte deiner Geburt bis zur Geschichte deines Todes. Keine Lücke bleibt bestehen. 

Der Rahmen wird gegeben, aber wie du diese Geschichte füllst obliegt deiner Feder. 

Es ist schon geschrieben. 

„Die Federn sind abgesetzt, die Tinte ist getrocknet.“

Link to post
Share on other sites

Am 14.6.2018 um 10:29 schrieb al-raoui:

Eine Zeit wird beendet und es beginnt eine neue Zeit. Das Leben besteht aus Verkettungen von Ereignissen. Glied für Glied reihen sie sich ein und erzählen die Geschichte deines Lebens. Erzählen wer du bist.

Eine Zeit wird beendet und leitet eine neue Epoche ein. So war das schon immer und so wird das auch immer sein. Blieb die Zeit jemals stehen?

Von kleinen zu großen Erzählungen und von großen zu kleinen. Ohne Wertung - auch die kleinen Erzählungen zählen. 

Das Leben erzählt von der Geschichte deiner Geburt bis zur Geschichte deines Todes. Keine Lücke bleibt bestehen. 

Der Rahmen wird gegeben, aber wie du diese Geschichte füllst obliegt deiner Feder. 

Es ist schon geschrieben. 

„Die Federn sind abgesetzt, die Tinte ist getrocknet.“

Pass auf, das du das Blatt Papier nicht zerknitterst, und die Tinte verschmiert, es könnte deine Wörter verfälschen und das geschriebene verändern, es könnte neue Wege öffnen die zuvor verschlossen waren, es würde alles verändern jeden Satz, jede Bedeutung.. Der Ablauf deiner Geschichte...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy