Jump to content

Krebs - Alternativmedizin


FnaHLM
 Share

Recommended Posts

Guest Racfifchen

[QUOTE=Atilah;2327352]das der industrielle konzentrierte zucker den körper angreift ist schon lange kein geheimnis....ihn zu vermeiden ist sehr schwer in dieser lebensmittelindustrie und sogar im medizinischen bereich als grundstoff wiederfindest!!! studien gibt es auch darüber aber wirst du medial immer wieder unterdrückung finden durch die zuckerindustrie darüber gab es auch einen artikel über die usa die fast ein halbes jahrundert brauchte bis das gehör fand bei schädigung der zähne. was meinst du wie lange es braucht die scheuklappen von racfield zu nehmen:weiss nicht:[/QUOTE] Dass Zucker schädlich ist, brauchst du mir nicht erklären. Dass Zucker aber einen Einfluss auf das Fortschreiten eines bereits metastasierten Tumors hat, das hätte ich gerne belegt.

Link to comment
Share on other sites

Guest Racfifchen

[QUOTE=-inaya-;2327348]Ach echt... und ich dachte ich habe jemanden wegen nem Schnupfen beim Sterben begleitet. Jetzt weiß ich ja Bescheid. ... [/QUOTE] Ich weiß wie schlimm das ist, die Erfahrung musste ich leider auch machen. Aber von dieser Erfahrung kann ich nicht auf die Therapie aller anderen Krebspatienten schließen. Da sind mir wissenschaftliche Arbeit und medizinische Kenntnisse in der Onkologie erheblich nützlicher. [QUOTE=-inaya-;2327348]... Sie fragte nach Erfahrungen und ich habe ihr einen Tipp gegeben und damit gar keine Frage nach bester therapiemethode beantwortet also Spiel dich nicht so auf und tu nicht sl als sei die sxhulmedizin ubd die Chemotherapie der Weisheit allerletzter Schluss. Wenn dem so wäre hätte sich die Frage nach Alternativen schon längst erledigt. Bei der Chemotherapie sterben immernoch Menschen. .. vielleicht etwas später aber trotzdem am Krebs oder durch die Nebenwirkungen ...[/QUOTE] Chemotherapie & Co sind ganz sicher nicht immer der beste Weg und schon gar kein Allheilmittel. Das würde ich niemals behaupten. Komplementäre Methoden (Alternativmedizin) können auch durchaus sinnvoll sein und die schulmedizinische Therapie unterstützen, Nebenwirkungen mildern etc. Aber ich warne davor, so allgemeine Tipps zu geben, dass Zucker für Krebspatienten schädlich sei, wenn es dafür keine Belege gibt. Du kennst die Ernährungssituation des betroffenen Patienten wahrscheinlich nicht und kannst wahrscheinlich auch nicht beurteilen, was ihm gut tut und was nicht. Es gibt bessere Tipps, die man geben kann. Wenn du sagst, dass bestimmte Lebensmittel unter der Chemo (z. B. Zitrusfrüchte, besonders Pampelmuse) schädlich sind, dann ist das sinnvoll, weil es dafür Beweise gibt. Oder wenn du Tipps gibt, wie man das Austrocknen der Schleimhäute z. B. im Mund und Rachen unter der Chemo verzögern oder mildern kann, dann ist das sinnvoll. Oder wenn du rätst, möglichst früh zu einer ernährungsmedizinischen Beratung zu gehen, dann hat das Hand und Fuß, denn es ist einfacher, einen guten Ernährungszustand aufrecht zu halten, als einen kachektischen (ausgemergelten) Patienten wieder aufzupäppeln. Irgendwelche Tipps zu verallgemeinern, kann gefährlich sein. Mag ja sein, dass die Threadstellerin clever genug ist, zwischen guten und schlechten Tipps zu unterscheiden. Aber nicht nur sie liest hier mit, sondern auch andere. [QUOTE=-inaya-;2327348]... Das nächste Mal frage ich dich nach Erlaubnis bevor ich mich äußere.[/QUOTE] Lass' lieber. Du musst aber damit leben können, wenn deine Aussagen kritisiert werden. Ich habe ja auch nicht dich alleine gemeint, sondern so manch anderen Beitrag in diesem thread ebenso.

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

[QUOTE=Racfield;2327368]Dass Zucker schädlich ist, brauchst du mir nicht erklären. Dass Zucker aber einen Einfluss auf das Fortschreiten eines bereits metastasierten Tumors hat, das hätte ich gerne belegt.[/QUOTE] [url]https://www.uni-mainz.de/presse/57463.php[/url]

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

Danke Atilah. Mz wird sich auch nicht ändern... frage mich ob es hier um das Thema ubd Austausch geht oder bur darum die Diskussion zu gewinnen und Oberhand zu behalten. Ätzend. ...

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

[QUOTE=-inaya-;2327396]Danke Atilah. Mz wird sich auch nicht ändern... frage mich ob es hier um das Thema ubd Austausch geht oder bur darum die Diskussion zu gewinnen und Oberhand zu behalten. Ätzend. ...[/QUOTE] wie gesagt es gibt studien die aufzeigen, das wenn man es schafft, der zelle den energiestoff entnimmt sie in der forschung damit erfolg hatten...nur wo gibt es weitere forschung hierzu??? warum weitet man diese forschung nicht aus wenn man erfolgreich in diesem bereich war??? ich muss aber noch dazu sagen das einer dieser profs meinte das dieses nicht durch die normale ernährungseinahme funktioniert, wobei er dies nicht deutlicher erklärte!!! wieso wird diese nicht kund gemacht und man hört eher das dies in den medien humbuk wär deswegen wundert es mich auch nicht das racfield dies verteufelt...

Link to comment
Share on other sites

[QUOTE=Atilah;2327486]wie gesagt es gibt studien die aufzeigen, das wenn man es schafft, der zelle den energiestoff entnimmt sie in der forschung damit erfolg hatten...nur wo gibt es weitere forschung hierzu??? warum weitet man diese forschung nicht aus wenn man erfolgreich in diesem bereich war??? ich muss aber noch dazu sagen das einer dieser profs meinte das dieses nicht durch die normale ernährungseinahme funktioniert, wobei er dies nicht deutlicher erklärte!!! wieso wird diese nicht kund gemacht und man hört eher das dies in den medien humbuk wär deswegen wundert es mich auch nicht das racfield dies verteufelt...[/QUOTE] mit ernährung kann man viel verhindern, aber nicht heilen!! und nur weil andere es nicht glauben, heißt es noch lange nicht, dass es nicht stimmt! zu Krebs sage ich nur "von Allah kommen wir und zu ihm kehren wir zurück" ich wünsche jedem Krebskranken die Stärke, die Kraft und den Mut von meiner Mutter..... amin

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

[QUOTE=Fauxpas;2327490]mit ernährung kann man viel verhindern, [B][B]aber nicht heilen[/B][/B]!! und nur weil andere es nicht glauben, heißt es noch lange nicht, dass es nicht stimmt! zu Krebs sage ich nur "von Allah kommen wir und zu ihm kehren wir zurück" ich wünsche jedem Krebskranken die Stärke, die Kraft und den Mut von meiner Mutter..... amin[/QUOTE] amin aber nicht heilen ist eine falsche aussage den deine medikamente basieren auf die verschiedensten stoffe und was geschrieben ist steht ausser frage für muslime.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
  • Mitglied
hanane1980

[QUOTE=FnaHLM;2309430]Hallo Zusammen, wer kennt sich aus, war vllt selbst betroffen oder unmittelbar und kann mir etwas dazu sagen. Wer hat wo mit welchen Ärzten gute Erfahrungen gemacht? Danke für Eure Mühe![/QUOTE] Schau mal hier rein. [url]https://www.facebook.com/groups/krebsistheilbar/[/url]

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
  • Mitglied

Salam Zusammen, @inaya Das mit dem Zucker wurde uns tatsächlich geraten. Wir haben es versucht so gut wie möglich zu meiden. Leider ist die Person (es war mein Vater) verstorben. Allah ira7mo. Die Familie war bis zum letzten Atemzug dabei und diese Schmerzhafte Erfahrung wünsche ich niemandem, der nicht die Kraft dazu hat. Als wir dachten, dass wir uns jetzt ausruhen und den Verlust verarbeiten können, kam auch gleich die nächste Krebserkrankung in der Familie und wir sind vermutlich wieder dabei den nächsten in den Tod zu begleiten. Es sei denn Allah erhört unsere Gebete. Ich denke, ich sollte mich nicht beschweren, alles Mektab, aber es ist verdammt schwer! Von der Chemo halte ich nicht viel, aber so lange wir keine Alternative haben... An alle anderen Vielen Dank für eure Tipps! @Racfield Bleib bitte einfach diesem Thread fern, bitte!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share



  • Who's Online (See full list)

    • Donn
    • salima1984
    • Lacucaracha
    • Aqer3i
    • Sie36
    • Aministrator
    • Ichbins
    • Reda
    • Amir79
    • Asmaaaa
    • Pfingstrose88
    • Mohamed_
    • Tangawiya
    • Hanountii
    • Faithfull
    • Makateb
    • Misogyn
    • Abdu-mit-herz
    • Illa
    • SamiiirAaa85
    • Mo84
    • Yasmin85
    • Zaz_Louz
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy