Jump to content

Liebevoll

Marokkaner vs. Türke

Recommended Posts

Misaka
vor 8 Stunden schrieb Safran-Bluete:

Das finde ich jetzt spannend.
Wenn sich die Annahme bspw. aus dem Vers (33, 44) ableitet, in dem Allah ta´ala sagt (deutsche
Bedeutung aus dem Netz kopiert):
"Ihr Gruß am Tag, da sie Ihm begegnen, wird sein: „Friede!“ Und Er hat für sie trefflichen Lohn bereitet"

Steht u.a. im Tafsir von Imam al-Qurtubi rahimahullah:
 تحيتهم ) أي تحية بعضهم لبعض . ( سلام ) أي سلامة لنا ولكم من عذاب الله . وقيل : هذه التحية من الله تعالى ، المعنى : فيسلمهم من الآفات ، أو يبشرهم بالأمن من المخافات

Entsprechend dieser Auslegung geht es um die Eigenschaften des Begriffs "Salam" (zB Unversehrtheit vor der Strafe Allahs)
und weniger um eine klassische Grußformel, wie wir das im Jetzt pflegen. 

Selbst wenn im Paradies arabisch gesprochen werden würde (vielleicht auch eine neue Sprache?) - wertet diese Kenntnis kein Volk im Diesseits dadurch auf.

Schließlich heißt es im Hadith (Sahih in Silsilatus-Sahiha):
"Oh ihr Menschen!  Euer Gott ist Einer und euer Stammvater (Adam) ist einer.  Ein Araber 
ist nicht besser als ein Nicht-Araber, und ein Nicht-Araber ist nicht besser als ein Araber, 
und ein roter (d.h. weiß mit rötlichem Schimmer) Mensch ist nicht besser als ein schwarzer Mensch und ein schwarzer Mensch ist nicht besser als ein roter Mensch, außer in der Frömmigkeit." -
überliefert in Ahmad

Ich nehmen an, wAllahu alem, dass die Paradiesbewohner ohnehin die Jannah-Sprache beherrschen werden, egal welche Sprache zuvor im Diesseits gesprochen wurde. Ist aber jetzt Spekulation.

@Misaka: schön, hier wieder einiges von Dir zu lesen 

@Ehab_ Wäre nett, wenn du zwischendurch im Text einen Punkt setzt und Zitate deutlicher abhebst. Mir ist das Lesen der Beiträge etwas schwer gefallen - ist aber natürlich deine Entscheidung.

Mit allem  allem d'accord.

Weiter mit Spekulation... vielleicht ist es die Sprache von Adam oder von Ibrahim, Mousa, Isa oder das der Unzähligen anderen Gesandten sein. Vielleicht wie du schon schreibst eine Universalsprache, die Jeder versteht und spricht oder  man versteht auf einmal alle Sprachen, etc. ...

 

Danke, schade was aus MZ geworden ist. Ein fauler Apfel verdirbt den ganzen Korb... im MZ Fall sind es ein paar, nicht mal eine Handvoll, aber wenn man sie gewähren lässt, dann hat man nicht mehr die Motivation öfters rein zuschauen.

Du scheinst eine alte  Userin zu sein, leider kann ich dich nicht zuordnen. Früher wusste ich spätestens nach fünf Beiträgen wer sich wieder angemeldet hat... ich lasse stark nach

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehab_
vor 9 Stunden schrieb Safran-Bluete:

Das finde ich jetzt spannend.
Wenn sich die Annahme bspw. aus dem Vers (33, 44) ableitet, in dem Allah ta´ala sagt (deutsche
Bedeutung aus dem Netz kopiert):
"Ihr Gruß am Tag, da sie Ihm begegnen, wird sein: „Friede!“ Und Er hat für sie trefflichen Lohn bereitet"

Steht u.a. im Tafsir von Imam al-Qurtubi rahimahullah:
 تحيتهم ) أي تحية بعضهم لبعض . ( سلام ) أي سلامة لنا ولكم من عذاب الله . وقيل : هذه التحية من الله تعالى ، المعنى : فيسلمهم من الآفات ، أو يبشرهم بالأمن من المخافات

Entsprechend dieser Auslegung geht es um die Eigenschaften des Begriffs "Salam" (zB Unversehrtheit vor der Strafe Allahs)
und weniger um eine klassische Grußformel, wie wir das im Jetzt pflegen. 

Selbst wenn im Paradies arabisch gesprochen werden würde (vielleicht auch eine neue Sprache?) - wertet diese Kenntnis kein Volk im Diesseits dadurch auf.

Schließlich heißt es im Hadith (Sahih in Silsilatus-Sahiha):
"Oh ihr Menschen!  Euer Gott ist Einer und euer Stammvater (Adam) ist einer.  Ein Araber 
ist nicht besser als ein Nicht-Araber, und ein Nicht-Araber ist nicht besser als ein Araber, 
und ein roter (d.h. weiß mit rötlichem Schimmer) Mensch ist nicht besser als ein schwarzer Mensch und ein schwarzer Mensch ist nicht besser als ein roter Mensch, außer in der Frömmigkeit." -
überliefert in Ahmad

Ich nehmen an, wAllahu alem, dass die Paradiesbewohner ohnehin die Jannah-Sprache beherrschen werden, egal welche Sprache zuvor im Diesseits gesprochen wurde. Ist aber jetzt Spekulation.

@Misaka: schön, hier wieder einiges von Dir zu lesen 

@Ehab_ Wäre nett, wenn du zwischendurch im Text einen Punkt setzt und Zitate deutlicher abhebst. Mir ist das Lesen der Beiträge etwas schwer gefallen - ist aber natürlich deine Entscheidung.

Ersten das mit araber ist nicht besser als ein nicht araber .. ist eine hadtihs über rassismus .. hat reingarnichts mit der sprache zutun ..

Und nun zu Misaka .. du gehst auf vermutung .. obwohl ich dir sagte es sind unterschiedliche meinungen .. aber wenn Omar iben khattab ra schon sagt .. arabisch ist Fard .. und dann der Quran auf arabisch .. und dann das salam u alleikon .. und ya es ist ein Gruß . aber es wird auf arabisch genannt .. und wieso sollte es im paradies plötzlich ne neue sprache geben ?   Quran ist Arabisch .. das Gebet ist empfohlen auf arabisch ..muss nicht aber empfohlen ..  und wie der Gefährte ra sagte es ist Fard ! .. und mann sollte arabisch lernen .. um den Quran zu verstehen  Und nun gehe ich nicht mehr auf deine Kommentare ein sorry .. weill es langsam nervig ist wenn jemand versucht  was anderes in den hintergrund drängt .. damit seine sprache erhalten bleib .. wir sehen doch alle was aus dem Türkischen volk geworden ist seid die kein arabisch mehr sprachen wie damals die Osmanen .. tut mal weiter vermuten .. alle gelehrten hatten ne meinungsverschiedenheit .. das heißt sie haben es nicht zu 100 % abgelehnt .. und nicht 100 % bejahrt .. das heißt es bleibt offen .. aber trozdem ist es FARD !!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Safran-Bluete
vor 2 Stunden schrieb Ehab_:

Ersten das mit araber ist nicht besser als ein nicht araber .. ist eine hadtihs über rassismus .. hat reingarnichts mit der sprache zutun ..

Das ist mir klar, nur scheinbar hast Du Schwierigkeiten unsere Sätze zu verstehen (und ich verstehe auch nicht ganz die Aussage deiner Beiträge, weil sehr unleserfreundlich formuliert).

 

Die Schlüsselfrage (zwischen der Vielzahl an Baustellen) hier lautet:

Ist Arabisch die Sprache im Paradies?

Du stellst folgende Behauptung auf:

vor 2 Stunden schrieb Ehab_:

... obwohl ich dir sagte es sind unterschiedliche meinungen .. aber wenn Omar iben khattab ra schon sagt .. arabisch ist Fard .. und dann der Quran auf arabisch .. und dann das salam u alleikon .. und ya es ist ein Gruß . aber es wird auf arabisch genannt .. und wieso sollte es im paradies plötzlich ne neue sprache geben ?   

Ibn-Taymiyyah (rahimahullah) sagt dagegen (und der Link wurde schon vorher hier genannt):

سئل شيخ الإسلام ابن تيمية رحمه الله : بماذا يخاطب الناس يوم البعث ؟ وهل يخاطبهم الله تعالى بلسان العرب ؟ وهل صح أن لسان أهل النار الفارسية وأن لسان أهل الجنة العربية ؟

فأجاب : " الحمد لله رب العالمين لا يُعلم بأي لغة يتكلم الناس يومئذ ، ولا بأي لغة يسمعون خطاب الرب جل وعلا ؛ لأن الله تعالى لم يخبرنا بشيء من ذلك ولا رسوله عليه الصلاة والسلام ، ولم يصح أن الفارسية لغة الجهنميين ، ولا أن العربية لغة أهل النعيم الأبدي ، ولا نعلم نزاعا في ذلك بين الصحابة رضي الله عنهم ، بل كلهم يكفون عن ذلك لأن الكلام في مثل هذا من فضول القول ... ولكن حدث في ذلك خلاف بين المتأخرين ، فقال ناس : يتخاطبون بالعربية ، وقال آخرون : إلا أهل النار فإنهم يجيبون بالفارسية ، وهى لغتهم في النار . وقال آخرون : يتخاطبون بالسريانية لأنها لغة آدم وعنها تفرعت اللغات . وقال آخرون : إلا أهل الجنة فإنهم يتكلمون بالعربية . وكل هذه الأقوال لا حجة لأربابها لا من طريق عقلٍ ولا نقل بل هي دعاوى عارية عن الأدلة والله سبحانه وتعالى أعلم وأحكم " انتهى من "مجموع الفتاوى" (4/299).

Ergo: Es gibt keine Quelle noch Grundlage die bestätigt, welche Sprache im Paradies gesprochen wird, da es weder einen Bericht von dem Propheten (`aleihissalam) noch den Gefährten gibt.

vor 2 Stunden schrieb Ehab_:

.. tut mal weiter vermuten .. 

Das ist Dir überlassen.

vor 2 Stunden schrieb Ehab_:

alle gelehrten hatten ne meinungsverschiedenheit .. das heißt sie haben es nicht zu 100 % abgelehnt .. und nicht 100 % bejahrt .. das heißt es bleibt offen .. aber trozdem ist es FARD !!

Vorsicht. S.o., da erkennt man eine Ablehnung solcher Diskussionen, wenn es um die Einordnung der Sprache geht.

vor 2 Stunden schrieb Ehab_:

.. aber trozdem ist es FARD !!

Vorsicht, zumindest in dieser Pauschalität (hier die Antwort eines Fragestellers, der für seine berberische Mutter fragt, die Analphabetin ist).

فتعلم العربية فرض على الكفاية فإذا قام به البعض سقط عن الآخرين، هذا بالنسبة لعموم الأمة، أما بالنسبة للأعيان فلا يجب على كل مسلم تعلمها كلغة وإنما يجب على المسلم أن يتعلم من العربية ما يؤدي به ما افترضه الله عليه في الصلاة من القراءة والأذكار؛ لأن ذلك لا يجوز بغير العربية عند الجمهور . 

http://www.islamweb.net/fatwa/index.php?page=showfatwa&Option=FatwaId&Id=184177

Für den einfachen Muslim genügt es soviel vom Arabisch zu lernen, was er für das Gebet, Dhikr und Rezitation benötigt. Es geht nicht um das Erlernen der ganzen Sprache.

vor 2 Stunden schrieb Ehab_:

Und nun gehe ich nicht mehr auf deine Kommentare ein sorry .. weill es langsam nervig ist

Danke.

@Misaka Unser beschränkter Verstand eben... Es gibt im Paradies Dinge, die wir noch nie gesehen noch gehört haben. Wer sagt, dass wir überhaupt eine Sprache brauchen oder nicht ein ganz anderes Medium in Frage kommt? Das gehört zum "Ghayb". Spekulationsende. 😌


Ich war vor x- Jahren auch nur kurz hier. Dennoch freue ich mich über gute Beiträge. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll
Am 6.1.2015 um 18:36 schrieb Liebevoll:

...manchmal denke ich, ich sollte lieber zu einem Türke anstatt zu einem Marokkaner gehen! Was ist bloß nur los mit den Marokkanern?!

Was ist los mit dir?

Geh doch einfach 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit

Oh da hab ich aber auch einige hier kennengelernt, die gerne einen Türken ehelichten würden. Jedem das seine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll

Ganz ehrlich wer einen Türken heiraten will kann das gerne machen, aber bitte nicht rum heulen später: mein Kind bekommt nicht die Marokkanische Staatsbürgerschaft unsere Eltern können sich nicht richtig unterhalten usw!

Das schafft einfach nur Probleme: Sprache, Tradition, Nicht das selbe Land, Kinder sind hin und her gerissen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aggelamusch

Ist es nicht völlig egal, welche Nationalität jemand hat? Wenn der Wille da ist, kann man sich mit jedem verständigen. Wer das nicht kann oder will, nimmt eben jemanden, wo es einfach und bequem ist. Jedem das seine. 

  • Love 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
GeheimeFrau
vor 52 Minuten schrieb Faith_fulll:

Ganz ehrlich wer einen Türken heiraten will kann das gerne machen, aber bitte nicht rum heulen später: mein Kind bekommt nicht die Marokkanische Staatsbürgerschaft unsere Eltern können sich nicht richtig unterhalten usw!

Das schafft einfach nur Probleme: Sprache, Tradition, Nicht das selbe Land, Kinder sind hin und her gerissen.

 

Wow fahr mal einen Gang runter. 

Ich kenne genug misch Ehen die reibungslos und 1a laufen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. 

Ich kenne ein marokkanisch- polnisches Paar, wo die Frau extra Berbisch gelernt hat- die spricht es jetzt sogar besser als ich. 

Deren Kinder sind süßer als Zuckerwatte, dunkelhaarige Marokkaner mit grünen und blauen Augen. Hin her gerissen? Garnicht, sie nennen sich selber Marokkaner.

Nicht das selbe Land? Ach wenn juckt das heut zutage noch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit
vor 51 Minuten schrieb Faith_fulll:

Ganz ehrlich wer einen Türken heiraten will kann das gerne machen, aber bitte nicht rum heulen später: mein Kind bekommt nicht die Marokkanische Staatsbürgerschaft unsere Eltern können sich nicht richtig unterhalten usw!

Das schafft einfach nur Probleme: Sprache, Tradition, Nicht das selbe Land, Kinder sind hin und her gerissen.

 

Da wären wir aber genau bei dem einen Thema, was wir mal Vor ein paar Tagen hatten. Mit dem " Vorurteile gegen Marokkaner aus Marokko ". Viele die hier in der zweiten, dritten Generation sind haben dieses Heimatszugehörigkeitsgefühl nicht mehr. Für die ist Marokko nur noch das Land der Eltern und Großeltern wo man alle 2 oder 5 Jahre mal kurz hinreist. Man identifiziert sich vielmehr mit dem hier und jetzt, was in Deutschland ist und da der Türkische Einfluss halt sehr groß ist, tendiert man schnell in die Richtung. Der Marokkaner wird da schnell mal zu einem Typen der aus dem Land kommt, wo die Eltern herkommen. Der wird dann auch von den weiblichen Nachkommen Nordafrikanischer Emigranten als Nafri oder Drogendealer tituliert und ich habe es wirklich selbst schon mitbekommen, bei den Türken und Deutschen in den Dreck gezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit
vor 2 Minuten schrieb GeheimeFrau:

Wow fahr mal einen Gang runter. 

Ich kenne genug misch Ehen die reibungslos und 1a laufen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. 

Ich kenne ein marokkanisch- polnisches Paar, wo die Frau extra Berbisch gelernt hat- die spricht es jetzt sogar besser als ich. 

Deren Kinder sind süßer als Zuckerwatte, dunkelhaarige Marokkaner mit grünen und blauen Augen. Hin her gerissen? Garnicht, sie nennen sich selber Marokkaner.

Nicht das selbe Land? Ach wenn juckt das heut zutage noch?

Es ist ihre Meinung die du auch respektieren solltest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
GeheimeFrau
Gerade eben schrieb Montarrouit:

Es ist ihre Meinung die du auch respektieren solltest.

Respektieren tue ich sie, finde ihre Argumentation aber schwach und habe diese deswegen nach meiner Meinung widerlegt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll
vor 4 Minuten schrieb GeheimeFrau:

Wow fahr mal einen Gang runter. 

Ich kenne genug misch Ehen die reibungslos und 1a laufen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. 

Ich kenne ein marokkanisch- polnisches Paar, wo die Frau extra Berbisch gelernt hat- die spricht es jetzt sogar besser als ich. 

Deren Kinder sind süßer als Zuckerwatte, dunkelhaarige Marokkaner mit grünen und blauen Augen. Hin her gerissen? Garnicht, sie nennen sich selber Marokkaner.

Nicht das selbe Land? Ach wenn juckt das heut zutage noch?

Das ist deine Meinung nicht meine! 

also respektiere auch meine Meinung !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Choupette
vor 58 Minuten schrieb Faith_fulll:

Das schafft einfach nur Probleme: Sprache, Tradition, Nicht das selbe Land, Kinder sind hin und her gerissen.

Du lässt deine reinrassigen marokkanische Kinder doch hoffentlich in Marokko aufwachsen und nicht in Deutschland? 

 

  • Haha 1
  • dislike 1
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Montarrouit
vor 2 Minuten schrieb GeheimeFrau:

Respektieren tue ich sie, finde ihre Argumentation aber schwach und habe diese deswegen nach meiner Meinung widerlegt. 

Was ist an der Argumentation schwach,  wenn jemand sagt, wer es tun will kann es tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
GeheimeFrau
vor 2 Minuten schrieb Faith_fulll:

Das ist deine Meinung nicht meine! 

also respektiere auch meine Meinung !!!

😂 ernsthaft jetzt? Bist du Montis Papagei?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Faith_fulll
vor 1 Minute schrieb GeheimeFrau:

Respektieren tue ich sie, finde ihre Argumentation aber schwach und habe diese deswegen nach meiner Meinung widerlegt. 

Schwach? Ich finde eher deine Argumentation mehr als schwach

Das man so abfällig über sein eigenes Land denkt begreife ich nicht!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Interviews zum Maghreb Maifest in Düsseldorf-Oberbilk

    Unter dem Motto „Begegnen statt Entfremden“ fand das „Maghreb Maifest“ am 15. Juni, dem „Tag der offenen Gesellschaft“, an den Dreiecksplatz bereits zum dritten Mal statt. Auf der Bühne traten Bands, Musiker und Comedians auf. Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Essensstände lockten mit Grillware sowie marokkanischer Tee mit Gebäck. Außerdem präsentierten sich weitere Initiativen und Vereine wie Tuisa Stiftung mit Ständen. Wir haben mit dem organisator Khalifa Zariouh

    Med
    Med | 
    Events

    Elegance Candybar aus Darmstadt im Interview

    Elegance Candybar bietet individuelle Candybar's und Dekoration für Feierlichkeiten an. Die selbst erstellten Papierblumen runden jede Dekoration ab.  

    Med
    Med | 
    Shopping

    Eröffnung der neuen Caftan Boutique - Caftan Amaoui Couture

    Wir waren bei der Eröffnung der neuen Caftan @caftan_amaoui_couture Boutique in #Mainz dabei und haben für Euch viele tolle Eindrücke gesammelt! Mit dabei war auch @mjn.nsii , @yasmina.bou.makeupartist und viele weitere Gäste die wir euch im nächsten Video vorstellen werden. Bleibt dran und lasst ein Abo da.  

    Med
    Med | 
    Shopping


  • Who's Online (See full list)

    • Marocman
    • SenoritaRobia
    • samira86
    • S2018
    • 1_87_Gross
    • Romello
    • Mery_El
    • Ali.m
    • TazaTanger
    • Nimm_Mich
    • Solaykha85
    • bond79
    • Hind
    • Ratzfatz
    • Curlyy
    • RaMa
    • Marocboy2018
    • YA77
    • Noah
    • Miss_88
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy