Jump to content

Sign in to follow this  
Guest Regentropfen

Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

Recommended Posts

Guest Yedjes-N-Meskin
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. das ist einfach unfassbar........mir fehlen echt die worte......der oder die jenige wird die passende strafe erhalten.. ich versteh nicht wie ein mensch jemanden so etwas antuen kann wichtig ist jetzt das du dich deinen eltern anvertrauen musst, ich weiss es ist nicht leicht aber es muss sein. denk daran das du das für deine eltern tust. wenn du es weiter ignorierst und es einfach so hin nimmst, werden wahrscheinlich deine eltern dich bald zu grabe tragen......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Radschaa
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. la haula uala quata illah billah. Das tut mir so unsagbar leid, möge der Heiler dich heilen und dir diese schwere Prfüfung als Einlass in seine Gärten gewähren..Allahuma AMIN.

Share this post


Link to post
Share on other sites
LEAMINA

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

salam, mir fehlen echt die worte und ich kann nicht verstehen wie diese menschen einem menschen schaden können und dann noch ganz guten mutes deren leben weiter leben und sich auch noch muslime nennen :mad::wand: inshallah wird alles gut werden...viel kraft wünsche ich dir:)

diese leute sind keine muslime,die haben ihre seelen an shaitan verkauft,ihre religion sowieso schon. moege allah sie schon in dieser dunja dafuer bestrafen,amin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Radschaa
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. Meines Wissens gibt es in Medinah ein Ruqiyahospital. Brauchst aber wohl auch nen Mahram, so oder so, du musst es deinen Eltern inchaallah sagen. Du bist nicht allein. Wünsche dir von Herzen Heilung. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Rihem

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

la haula uala quata illah billah. Das tut mir so unsagbar leid, möge der Heiler dich heilen und dir diese schwere Prfüfung als Einlass in seine Gärten gewähren..Allahuma AMIN.

Amin .........

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest HakunaBatata

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. 11508.jpg :weiss nicht:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Orientflamme

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

vielleicht liegt es auch daran, dass es einfach ungewöhnlich ist, dass jemand so viel schlechtes erlebt.

Ich habe die Geschichte nicht gelesen......aber dein Kommentar stach mir doch gleich ins Auge insbesondere dieser Satz........!!! Man sollte nicht von sich auf andere schließen.......nur weil du vielleicht ein perfektes Leben mit alltäglichen kleinen Problemchen genießen konntest heißt das nicht das jeder so ein Leben führt............ Du weißt nicht was Allah für jeden von uns bereit hält..........also halt mal die Backen still....du glaubst nicht das einem menschen viele schlechte Sachen wiederfahren können dann komm mal zu mir und ich erzähle dir so einiges... Wenn es dir gut geht dann sage alhamdulilah das du vor großem Leid bewahrt wurdest und bedank dich bei Allah..........aber schließe nicht von dir auf andere........

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

Ich habe die Geschichte nicht gelesen......aber dein Kommentar stach mir doch gleich ins Auge insbesondere dieser Satz........!!! Man sollte nicht von sich auf andere schließen.......nur weil du vielleicht ein perfektes Leben mit alltäglichen kleinen Problemchen genießen konntest heißt das nicht das jeder so ein Leben führt............ Du weißt nicht was Allah für jeden von uns bereit hält..........also halt mal die Backen still....du glaubst nicht das einem menschen viele schlechte Sachen wiederfahren können dann komm mal zu mir und ich erzähle dir so einiges... Wenn es dir gut geht dann sage alhamdulilah das du vor großem Leid bewahrt wurdest und bedank dich bei Allah..........aber schließe nicht von dir auf andere........

:daumen hoch: genau so ist es.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
_Jawhara_
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. Salam ou aleikum liebe Schwester, Deine Geschichte ist unfassbar Wozu Menschen fähig sind! Wie geht es dir jetzt? Inschallah besser Könntest du Hilfe finden? Inschallah kheir!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ibobobo44
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. Genau das gleich ist mit mir seit dem jahre 2004.....2009 fings richtig an, immer ne gestallt einer art frau im realen, die Nachts komplett mein körper betäubte ich kann mich nie bewegen.....und in den träumen kommt sie sehr verführerisch........kurz bevor ich mit ihr schlafe sage ich im traum BISMILLAHi al rahman al rahim und steh sofort auf, dann wieder diese taubheitsgeschichte..... ARBEIT= KEINE TRÄGHEIT= JA ALLES VERLOREN= JA VERLOBT GEWESEN (HABE SIE ABER MICHT GELIEBT....DACHTE ES ENTWICKELT SICH IM jahr 2009 WAR DAS ....vorbei anfang 2010 mit der verlobung) ich habe ein anderes mädchen schon 4 1/2 gehabt zu dem zeitpunkt.....da waren sachen die ich " bezahlen muste " wegen mein älteren BRUDER" .......( was die verlobung im jahre 2009 betrifft....mama ruft heulend an nach Libanon als wir im urlaub waren ich und mein vater....dein bruder und deine cousine wolllen sich nicht mehr ...mach du mich glücklich und nimm eine araberin zb deine cousine douaa.....aber hamdoullah vorbei9 aber jett kommts......mir wurden von vielen shekh....oder die mit dein karin sprächen das gleiche gesagt ......eine Djinniya ist in dich verliebt...... ohne mich zu schämen sage ich es dir : sobald du körperöichen kontakt hast zu wie ich mit der 1. grossen liebe die mich über alles geliebt hat...aber wenn sie mich jetzt sieht zittert sie nur und hat angst vor mir von 2010 bis 2013 single im februar kam ich mit einer zsm DIE mich 5 JAHRE LAN geliebt hat ohne das ICH es WUSSTE ich hatte aber auch interresse an ihr ......ohne das sie es wusste....sobald wir uns nach monaten näher kamen ....mit hilfe ihrer mutter die mich auch verflucht hat iwas hat sie gemacht abgesehen von der djinniya obwohl ihre mutter mich geliebt hat bevor ich mit ihrer tochter zsm was in der zeit aber auch ........es war überhaupt nichts von 0 auf 100 meinte die mutter du hast kein nasib mehr mit meiner tochter ....12 stdd später hatte diese mädchen ANGST vor mir und HASS so oder so .......dein karin (jeder mensch hat ein karin, flüster mit deren karin dann tritt mein geanderes gesicht auf dank der djinniya.....alles andere was du erzählst ist das gleiche ....der unterschied du bist weiblich und ich männlich.......lass uns erstmal in kontkt bleiben ich behandel mich grad es ist aber art folter für mich ......aber besser als diese scheiss neurologen ärzte mit deren psychopharmaka.....nebenbei ich bin palästinenser und mama libanesin.... meine schwester war fast verlobt mit einem marrokaner die sind auch nach marroko geflogen mein jüngerer bruder und 2 schwestern und mama da sind acuh sachen mit meine schwetsern passieert während wir über cam via msn video gespräch führten...... hinter lass dir gerne meine nr......eine mutter kann dir alles erähln von mir aus es gibt ein sheikh nur mit rouqia shar3iah foltert er dich (eigentlich die die in dir sind und den zauber den du getrunken oder gegessen hast in marroko.....und marroko ist mit zauber sehr bekannt .......1. platz senegal ; 2. platz marroko; 3. platz Irak dann libanon usw wenn du magst kann ich dir meine nr geben dann kann ich dir alles über telefon erzählen maama und familie kann es bestätigen

Share this post


Link to post
Share on other sites
ibobobo44
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. a1234567891

Share this post


Link to post
Share on other sites
1_AL_Walidin

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

Ehrlichkeit. Was bedeutet das für einge von uns? Speziell für uns Marokkaner. Nun waren 8 Jahre vergangen. Wie im Flug. Was nahm ich mit? Erfahrungen. Und wie sehr man sich in Menschen täuschen kann. Das Menschen letzendlich egoistisch sind. Wenn es darauf ankam interessierte keinem deine Vergangenheit. Also die Gründe wieso etwas seinen Lauf genommen hat. Gerade in meinem Fall. Das will keiner wissen was ich erlebt hatte und vor allem wieso es so war. Das versteht nur jemand der in ähnlicher Lage war. Pech gehabt würde ich sagen. Ich war vom Pech verfolgt. Aber wie oft sollte ich mir das noch sagen? Wie oft sollte ich mit all den Dingen die bei mir negativ verliefen konfrontiert werden? War mein Iman zu schwach und meine Nafs zu stark? Das Jahr entwickelte sich für mich wieder sehr schlecht. Vor allem meine Gesundheit schien darunter zu leiden. Ich bekam Schmerzen an verschiedenen Bereichen. Ich aß selten was gutes. Ein Butterbrot oder Süßigkeiten reichten mir aus. Ich las sehr viel. Aber ich merkte, das das was ich las nicht hingen blieb. Es war komisch. Ich konnte nichts mehr behalten. Die einfachsten Dinge wusste ich nicht mehr. In dem Jahr musste die Sparkasse mir dreimal eine EC-Karte schicken, weil ich meinen PIN jedesmal vergass. Mit dem Handy ist mir das zweimal passiert. Gott sei dank hatte ich noch den PUK. Was war das alles? Ich schob es auf Konzentrationsstörungen. Ich trank viel um meine Konzentration zu bessern und machte Bittgebete. Apropos Bittgebete. Etwas was mir noch nie passierte fing an sich zu entwickeln. Ich betete nicht mehr. Einfach so. Wenn ich keine Lust mehr hatte betete ich nicht. Ich fühlte mich träge und lustlos. Das Wudu war mir eine Last und ich konnte mich nur schwer dazu bewegen. Aber sobald der neue Tag eintraf bereute ich es sehr und holte die Gebete nach. Mein gesundheitlicher Zustand wurde immer schlechter wie ich erst im Nachhinein bemerkte. Ahnungslos war ich. Ich dachte an nichts böses. Irgendwie war es ein Hochzeitsjahr. Alle in meinem Familien und Bekanntenkreis heirateten. Sogar Frauen von denen man es nie gedacht hätte. Aber auch Männer. Maschallah dachte ich mir. Ich gönnte es jeder und jedem, weil ich nämlich wusste wie schön es war und freute mich jedesmal mit. Aber spätestens auf der Hochzeitsfeuer war meine Freude weg. Neugierige Frauen die an unserem Tisch kamen und meine Mutter fragten warum ich noch nicht vergeben bin. Deren Töchter fragten mich wo ich arbeite und vor allem als was. Die Fragerei hörte nicht auf. Sogar öffentlich ging es weiter. Fremde Menschen fragten mich. Wirklich ungelogen. In einem Monat fragten mich mindestens drei fremde Menschen warum ich erstens noch Single bin und zweitens warum ich trotz meiner Bildung keinen vernünftigen Job habe. Jedesmal lächelte ich sie an und sagte ihnen, das es einfach so ist und ich selber nicht weiß warum es so ist. Aber naja, tief innerlich hatte ich eine Antwort parat. Eine Antwort die wenn wir alle ehrlich zu uns sind wahrscheinlich in viele marokkanischen Fragenkataloge passt. Ich war eine Frau die verlobt war und um die danach zwei weitere Männer anfragten und alle drei Männer sich letzendlich gegen sie entschieden haben. Ich war also eine Frau die mit drei Männern Kontakt hatte. Sowas war für einige sehr schlimm. Des weiteren wurde auch vielleicht darüber getuschelt, das ich keinen guten Abschluss hätte denn sonst hätte ich ja schon längst einen Job. Vorurteile nennt man das. Die Menschen kennen dich nicht. Wissen deine wahre Geschichte nicht. Aber selbst wenn sie es wüssten wäre man nur Gesprächsstoff in den Leitungen oder auf Märkten. Wollte ich das? Nein. Aber was durfte ich mir schon aussuchen? Wenn man die Wahrheit aufgetischt hätte, wäre man eine Lachnummer für die schadenfreudigen Menschen gewesen. Dann lass sie lieber denken was sie wollen denn letzendlich waren es nun mal alles Tatsachen für die ich nichts konnte und zu denen ich auch stehe. Die Wahrheit tut eben weh. Ich versuchte mir gute Laune zu machen. Ich hörte Musik und dachte an nichts. Musik soll ja haram sein. Ich hörte aber selten Musik. Und diesmal war nur die Musik die es schaffte mir gute Laune zu machen. Ich plante mich im Bereich Buchhaltung weiterzubilden. Ich meldete mich bei einem Kurs an und es machte mir Spaß. Ich konnte es kaum erwarten die Prüfung anzutreten. Täglich lernte ich und der Dozent war zufrieden mit mir. Ich erklärte sogar den anderen Kursteilnehmern die Schritte. Buchhaltung machte sehr Spaß. Die Prüfung rückte näher. Ich freute mich, weil ich ja alles konnte und mir alles einfach fiel. Doch dann eine Woche vor der Prüfung überkam mich plötzlich ein Gefühl der Unsicherheit. Dieses Gefühl was ich immer hatte wenn ich meinen PIN vergass kam wieder auf. Es ist ein schweres aber gleichzeitig ein leeres Gefühl. Um mich zu vergewissern, das ich alles konnte schlug ich ein Buch auf und ging die Aufgaben nochmal durch. Tatsächlich ich konnte den logischen Zusammenhalt nicht mehr verstehen geschweige denn nachvollziehen. Bei der nächsten Aufgabe genauso. Ich geriet in Panik. Ich wollte am liebsten schreien. Ich hatte einen guten Freund gehabt dem ich immer alles erzählte. Nennen wir ihn Tarik. Tarik war jederzeit für mich erreichbar. Ich konnte ihn immer anrufen und ich war für ihn wie eine kleine Schwester. Ich erzählte Tarik davon und er versuchte mich zu beruhigen, das es nur ein Blackout war. Ok, haken wir das mal darunter ab. Ich beruhigte mich und versuchte einzuschlafen. Die darauffolgenden Nächte waren schrecklich. Schlaflos und mit verwirrenden Gedanken lag ich jedesmal im Bett und wartete bis der Wecker klingelte. Wenn ich wach wurde fühlte ich mich nicht gut. Ich fühlte mich meistens schwer, lustlos und manchmal kam es vor, das ich mit niedrigen Kreislauf aufgestanden bin, sodass ich schon auf dem Weg zum Bad fast ohnmächtig wurde. Die Gebete fielen mir schwerer und schwerer. Ich konnte es kaum erwarten die Gebete zu beenden. Die Reue kam direkt am nächsten Tag. Wie konnte ich nur fragte ich mich jedesmal? Was ist mit mir los? Zwei Krankenhausaufenthalte hatte ich und nichts garvierendes konnte man feststellen. Sobald ich aber zuhause war ging es mir wieder schlecht. Ich kam mir vor wie eine Schwangere oder eine Frau die in die Wechseljahre tritt. Ich fragte mich, ob ich eventuell an Burn-Out litt und das die Sympthome gewesen sind? Denn immerhin hatte ich die letzten Jahre durchgearbeitet von morgens bis abends und es waren keine einfachen Arbeiten von den Arbeitszeiten ganz zu schweigen und hinzu kam noch, das ich keine richtige Auszeit hatte um mich zu erholen. Wie Regentropfen. Es fühlte sich an wie Regentropfen die am Fenster klopften. Ich hörte das Klopfen und wusste es regnete. Und wenn ich draußen war und die Regentropfen meine Wangen hinab rinnen und ich merkte, dass der Körper nicht gleichmäßig nass wurde. Genau sowas ähnliches geschah in meinem Körper. Die Prüfung fand statt und es war schrecklich. Ich wusste nichts mehr und hatte nur noch geraten. Ich fiel durch. Ich verstand die Welt nicht mehr und weinte. Ich ließ mich trotz allem nicht unterkriegen und lernte erneut. Mein Dozent wunderte sich warum ich bei der letzten Prüfung durchgefallen bin. Sie waren doch seh gut vorbereitet und konnten doch alles. Ja, das wusste ich selbst aber es war vorbei. Vielleicht war es auch die Strafe, dass ich die Gebete nicht mehr pünktlich verrichtete. Und den Koran hatte ich auch lange nicht mehr in die Hand genommen. Ich wünschte es wäre anders gekommen aber das war nun die Strafe. Selbst die zweite Prüfung bestand ich nicht. Es war das Gleiche passiert. Nämlich, dass mir plötzlich nichts mehr einfiel. Aus unerklärlichen Gründen. Ich verlor mein Gesicht bei meinem Dozenten. Die müssen doch denken, ich sei dumm. Wie konnte man nur zweimal durchfallen? Strafen resultieren aus unseren Sünden. War es in meinem Fall wirklich eine Strafe? Mein Zustand blieb unverändert. Entweder ich hatte Kraft und betete pünktlich oder ich war wieder kraftlos und betete nicht und wiederholte sie somit erst am nächsten Tag wieder. Möge Allah mir dafür verzeihen. Ich schämte mich so sehr dafür und weinte sehr oft. Ich weinte aus vielerlei Gründen. Das ich nicht weiterkomme, obwohl ich das Können habe, das ich keine guten Menschen kennenlerne, obwohl ich ein guter Mensch bin, das ich nicht mehr regelmäßig betete und das, obwohl ich eine zeitlang das Gebet sogar freiwillig verrichtete. Ich weinte, weil ich einfach nichts erreichte was mich zufriedenstellte. Ich hatte versagt. Und das Schlimme war, das ich nicht wusste wieso. Was tat ich falsch? Ich hatte keine Lebensfreude mehr, ich war alleine und konnte mit niemandem außer mit Tarik reden. Aber selbst Tarik wurde beruflich ins Ausland versetzt und stand mir nicht mehr zur Verfügung wie es einst mal war. Ich weinte, weil ich feststellte, dass ich mein Leben nicht erfüllt hatte und nicht gesund gelebt habe und das ich die Zeit nicht mehr zurückdrehen konnte. Ich weinte, weil ich die besten Jahre meines Lebens nicht genießen konnte und in ihnen nichts schönes getan hatte. Ich weinte, weil ich die Rechtfertigungen da draußen satt war und für die Marokkaner wahrscheinlich eine Frau bin die keiner mehr heiraten würde, weil sie zu alt war. Ich weinte, weil ich wusste, das ich meinen Eltern leid tat und ich sie nicht bedrücken wollte denn ich wusste, dass ich ihre Lieblingstochter war und sie sich immer um mir Sorgen machte. Und ich? Jedes Jahr wenn ich dachte, dass alles besser kommen würde, kam es schlimmer. Ich war immer noch verwundert wie schnell die Zeit vorbei ging. Das 27. Lebensjahr wurde erreicht. Ich musste mich nun entscheiden. Wie sollte es ab 30 weitergehen? Ich plane nichts mehr. Das Planen hat bei mir keinen Platz. Ich wischte mir die Tränen weg. Hör auf sagte ich mir. Ich musste dieses Schiksal akzeptieren denn dieses Weinen war ein Anzeichen, dass ich gegen die Vorherbestimmung Allahs war, redete ich mir ein. War ich verloren? Oder hatte ich mich zu sehr mit mir selbst beschäftigt?

tolle Geschichte die normaler Alltag einer Frau die bis jetzt keinen Freund zu Ehrmann umgewandelt hat. Deine Geschichte hat weder mit DJIN zu tun noch mit schwarzer Magie ( 70% von Marokkanischen Frauen denken so ) das ist nur Nebenwirkung von der Enttäuschung. ich wünsche dir viel Erfolg im Leben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Medina777
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. "tolle Geschichte die normaler Alltag einer Frau die bis jetzt keinen Freund zu Ehrmann umgewandelt hat. Deine Geschichte hat weder mit DJIN zu tun noch mit schwarzer Magie ( 70% von Marokkanischen Frauen denken so ) das ist nur Nebenwirkung von der Enttäuschung. ich wünsche dir viel Erfolg im Leben" Salam alaikum, ich bin bosnischer Abstammung und habe sowas Ähnliches wie du erlebt und bei mir sind es inzwischen 12 Jahre. Allahu alem, vielleicht sind es auch mehr. Beruflich habe ich es geschafft, alhamdulillah aber ich wurde dabei von allen Seiten Grundlos gedrückt, es fühlte sich an, als würde man mich täglich 10 Stunden lang beim Arbeiten prügeln. Ich hatte auch dabei all die o. g. Symptome, besonders körperlich. Eine körperliche Dauerkrankheit, die nicht aufhört und die Ärzte dabei keine Ursachen finden. Man kann nicht ohne mich aber auch nicht mit mir. Bei uns macht man viel Sirk in Bosnien und somit kommt für mich nur ein richtiger Raqi in Frage. Daher mich aus Angst falsch behandeln zu lassen, sind viele Jahre vergangen und davon abgesehen bei mir kommt nicht mal ein Termin zustande mit einem Raqi da subhanallah entweder ich absage oder der Raqi. Ich hab selber vieles dagegen gemacht, jedoch wenn ich Salzbad mache sind die Symptome immernoch da. Mich würde es interessieren, ob du inzwischen befreit bist, insha Allah? Aus eigener Erfahrung, weiß ich dass es ein langer Prozess ist verbunden mit sehr viel Geduld. Möge Allah uns helfen und alle rechtleiten. Amin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Rihem

AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde.

Genau das gleich ist mit mir seit dem jahre 2004.....2009 fings richtig an, immer ne gestallt einer art frau im realen, die Nachts komplett mein körper betäubte ich kann mich nie bewegen.....und in den träumen kommt sie sehr verführerisch........kurz bevor ich mit ihr schlafe sage ich im traum BISMILLAHi al rahman al rahim und steh sofort auf, dann wieder diese taubheitsgeschichte..... ARBEIT= KEINE TRÄGHEIT= JA ALLES VERLOREN= JA VERLOBT GEWESEN (HABE SIE ABER MICHT GELIEBT....DACHTE ES ENTWICKELT SICH IM jahr 2009 WAR DAS ....vorbei anfang 2010 mit der verlobung) ich habe ein anderes mädchen schon 4 1/2 gehabt zu dem zeitpunkt.....da waren sachen die ich " bezahlen muste " wegen mein älteren BRUDER" .......( was die verlobung im jahre 2009 betrifft....mama ruft heulend an nach Libanon als wir im urlaub waren ich und mein vater....dein bruder und deine cousine wolllen sich nicht mehr ...mach du mich glücklich und nimm eine araberin zb deine cousine douaa.....aber hamdoullah vorbei9 aber jett kommts......mir wurden von vielen shekh....oder die mit dein karin sprächen das gleiche gesagt ......eine Djinniya ist in dich verliebt...... ohne mich zu schämen sage ich es dir : sobald du körperöichen kontakt hast zu wie ich mit der 1. grossen liebe die mich über alles geliebt hat...aber wenn sie mich jetzt sieht zittert sie nur und hat angst vor mir von 2010 bis 2013 single im februar kam ich mit einer zsm DIE mich 5 JAHRE LAN geliebt hat ohne das ICH es WUSSTE ich hatte aber auch interresse an ihr ......ohne das sie es wusste....sobald wir uns nach monaten näher kamen ....mit hilfe ihrer mutter die mich auch verflucht hat iwas hat sie gemacht abgesehen von der djinniya obwohl ihre mutter mich geliebt hat bevor ich mit ihrer tochter zsm was in der zeit aber auch ........es war überhaupt nichts von 0 auf 100 meinte die mutter du hast kein nasib mehr mit meiner tochter ....12 stdd später hatte diese mädchen ANGST vor mir und HASS so oder so .......dein karin (jeder mensch hat ein karin, flüster mit deren karin dann tritt mein geanderes gesicht auf dank der djinniya.....alles andere was du erzählst ist das gleiche ....der unterschied du bist weiblich und ich männlich.......lass uns erstmal in kontkt bleiben ich behandel mich grad es ist aber art folter für mich ......aber besser als diese scheiss neurologen ärzte mit deren psychopharmaka.....nebenbei ich bin palästinenser und mama libanesin.... meine schwester war fast verlobt mit einem marrokaner die sind auch nach marroko geflogen mein jüngerer bruder und 2 schwestern und mama da sind acuh sachen mit meine schwetsern passieert während wir über cam via msn video gespräch führten...... hinter lass dir gerne meine nr......eine mutter kann dir alles erähln von mir aus es gibt ein sheikh nur mit rouqia shar3iah foltert er dich (eigentlich die die in dir sind und den zauber den du getrunken oder gegessen hast in marroko.....und marroko ist mit zauber sehr bekannt .......1. platz senegal ; 2. platz marroko; 3. platz Irak dann libanon usw wenn du magst kann ich dir meine nr geben dann kann ich dir alles über telefon erzählen maama und familie kann es bestätigen

Allah ster....was für Storys :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Melxxl
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. Ich habe einige stories gelesen hier. Habt ihr schon eine Hilfe gefunden? Was ist mit Regentropfen? Ihr scheint es ja richtig schlecht zu gehen.. Mit Selam und Dua

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bouhmara_
AW: Zerstört. Wie ich 10 Jahre lang von schwarzer Magie begleitet wurde. Unabhängig davon ob Dichtung oder Wahrheit ist, habe ich Gänsehaut bekommen...:( Glaube nicht, dass Jemand so etwas erfindet oder zweck Unterhaltung dichtet. Noch etwas zu schwarze Magie...kein geringerer als der große französische Aufklärer Denis Didirot (gleichbedeutend mit Voltaire) und Vater des umfassendsten Werkes der Aufklärung also der Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers (1750 - 1781 in 35 Textbänden), stellt die schwarze Magie auf gleiche Stufe wie Theologie und Mathematik. Sogar an 2 Stelle hinter Theologie. Wie gesagt von einem der bedeutendsten Aufklärern überhaupt und sie haben in der Regel allen Grund daran zu zweifeln.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Saucenparadies „SauceForYou.de“ eröffnet seine Tore in Deutschland

    Der Sommer hat uns angenehmes Wetter, gemütliche Tage im Kreise der Familie und natürlich unvergessliche Grillabende beschert. Auch wenn die Temperaturen sinken, die Lust auf saftiges Fleisch und andere Leckereien bleibt das ganze Jahr über. Den perfekten Begleiter für Burger, Pommes und Co. bietet SauceForYou mit den leckeren Saucen der Marke Nawhal's. Im Juni 2019 hat der Onlineshop sauceforyou.de erfolgreich gestartet und beliefert Saucenliebhaber deutschlandweit – beque

    Med
    Med | 
    Halalfood

    Im Interview mit OmarJugendBewegt

    Auch in diesem Jahr präsentieren sich wieder viele Wiesbadener Institutionen und Vereinen getreu dem Motto Gemeinsam Vielfalt genießen und erleben beim 44. Internationalem Sommerfestes auf dem Schloßplatz im Herzen von Wiesbaden. Zusammen geben die Verein und Interessengemeinschaften ein Bild von der multikulturellen Gesellschaft der Landeshauptstadt. Wir haben die Jugend der Omar Ibnu Alkatab Moschee zum Interview getroffen.   Die OJB (OmarJugendBewegt) ist seit Septemb

    Med
    Med | 
    Events

    Halalfood im Test: Das Bensburger in Bonn – Die richtige Location für den heißen Sommer!

    Liebe MarocZone Community, wir waren diesmal in Bonn und haben Bensburger besucht. Das Bensburger befindet sich im Bonner Vorort Dottendorf. Für die heißen Sommermonate und die langen Tage ist dies eine wunderbare Location um A. lecker zu essen und B. abzuschalten und zu relaxen. Denn auch wenn ihr keinen Hunger habt, so seid ihr hier herzlich Willkommen, denn das Team von Bensburger macht nicht nur gutes Essen, sondern auch sehr leckere Cocktails. Obwohl es das Restaurant erst seit Ap

    Med
    Med | 
    Halalfood


  • Who's Online (See full list)

    • LaliluLALA
    • *Princessa*
    • Lacriim
    • Herrfantastisch
    • Saiss31
    • Sauvage
    • Ghayita
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy