Jump to content

Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen


Azzedine_78
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
Azzedine_78

Liebe MZ-ler, ich habe vor, demnächst einen größeren fünfstelligen Geldbetrag mit nach Marokko zu nehmen für einen Immobilienkauf. Da ich kein Konto bei einer marokkanischen Bank habe und schon in ein paar Tagen fliege, nehme ich es bar mit. Da es über 100.000 DH (bzw. 10.000 EUR) sind, muss ich das Geld bei der Einreise anmelden. Dazu habe ich folgende Fragen: 1. Hat das jemand schon mal gemacht mit dem anmelden beim Zoll? 2. Was genau machen die dann bei Zoll? Ich nehme an nachzählen, Personalien aufnehmen und was sonst noch? 3. Kann ich das Geld wieder ausführen, wenn das mit dem Immo-Kauf nicht klappt? 4. Muss ich bei der Ausreise nachweisen, was ich mit dem Geld gemacht habe? 5. Muss ich nachweisen, wo ich das Geld gewechselt habe? 6. Da die Banken meist schlechtere Kurse bieten, würde ich wohl bei den Wechselstuben wechseln. Ist das ein Problem? 7. Nehmen die Banken in M ohne Probleme 500er Banknoten? Ich weiß, viele Fragen, aber viele Marokkaner aus Europa haben ja Eigentum in Marokko und da bin ich bestimmt nicht der erste der sich mit diesem logistischen Thema befasst. Wäre echt super, wenn mir jemand ein paar Antworten geben könnte. Danke Azzedine

Link to comment
Share on other sites

Guest 2_fik

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [QUOTE=Azzedine_78;1903220]Liebe MZ-ler, ich habe vor, demnächst einen größeren fünfstelligen Geldbetrag mit nach Marokko zu nehmen für einen Immobilienkauf. Da ich kein Konto bei einer marokkanischen Bank habe und schon in ein paar Tagen fliege, nehme ich es bar mit. Da es über 100.000 DH (bzw. 10.000 EUR) sind, muss ich das Geld bei der Einreise anmelden. Dazu habe ich folgende Fragen: 1. Hat das jemand schon mal gemacht mit dem anmelden beim Zoll? 2. Was genau machen die dann bei Zoll? Ich nehme an nachzählen, Personalien aufnehmen und was sonst noch? 3. Kann ich das Geld wieder ausführen, wenn das mit dem Immo-Kauf nicht klappt? 4. Muss ich bei der Ausreise nachweisen, was ich mit dem Geld gemacht habe? 5. Muss ich nachweisen, wo ich das Geld gewechselt habe? 6. Da die Banken meist schlechtere Kurse bieten, würde ich wohl bei den Wechselstuben wechseln. Ist das ein Problem? 7. Nehmen die Banken in M ohne Probleme 500er Banknoten? Ich weiß, viele Fragen, aber viele Marokkaner aus Europa haben ja Eigentum in Marokko und da bin ich bestimmt nicht der erste der sich mit diesem logistischen Thema befasst. Wäre echt super, wenn mir jemand ein paar Antworten geben könnte. Danke Azzedine[/QUOTE] Wenn du den Betrag beim Zoll angemeldet hast, musst du nachweisen woher du das Geld hast. z.B. ein Kontoauszug. Das Geld zurück nach Deutschland mit zunehmen, ist nicht erlaubt. Du kannst hier ein Konto bei eine marokkanische Bank eröffnen, das Geld dadrauf überweisen. bei 100000€ oder mehr kannst du den Wechselkurs mit der Bankhier festmachen. der Wechselkurs ist bei der Bank besser.

Link to comment
Share on other sites

Guest Error_404

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [B] Devisenbestimmungen: Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nicht gestattet. Die Einfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt, ab einem Gegenwert von 15.000 Dh jedoch deklarationspflichtig. Die Ausfuhr von Fremdwährungen muss ebenfalls ab einem Gegenwert von 15.000 Dh deklariert werden. Der Rücktausch der Landeswährung in Fremdwährungen ist wie folgt gestattet: Aufenthalt bis 48 Std.: 100% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages. Aufenthalt über 48 Std.: 50% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages. Geldwechsel: Marokkanische Dirham können nur in Marokko erworben werden. Der Geldwechsel sollte ausschließlich in offiziellen Wechselstuben erfolgen, die an ihrem goldenen Logo zu erkennen sind, und an Hotelrezeptionen. Der Umtausch ist gebührenfrei und man erhält eine Quittung, die bis zur Ausreise aus Marokko aufbewahrt werden muss, um ggf. den Rücktausch nicht benötigter Dirham zu gewährleisten. [/B] [URL="http://www.derreisefuehrer.com/marokko/geld-duty-free"]http://www.derreisefuehrer.com/marokko/geld-duty-free[/URL]

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Jamila_1

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen Geh doch morgen früh mit deinen Pass bzw Ausweiss zur marokkanischen Bank und eröffne ein Konto Leg das Geld drauf, Verrat blos nicht von wo du fliegst sonst fängt dich jemand ab Geld weg :D Erkundige dich Flughafen zoll wieviel Geld mitnehmen darf

Link to comment
Share on other sites

Guest Error_404

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen Also Probleme würdest du eher bekommen wenn du Dirham mitnehmen würdest bzw damit Ausreisen willst.Aber so viel Geld Bruder du weißt nie was Passieren kann als ich hätte mich von 2-3 Männer abholen lassen:D Inschallah kheir wenn es dein Geld ist und Halal wird nix Passieren inschallah vertrau auf Allah und verteile es schön so wie es auch unsere Väter früher gemacht haben und ab geht die Reise:D

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Jamila_1

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen Ja viele haben Eigentum in Marokko das stimmt aber die haben auch ein marokkanisches Bankkonto

Link to comment
Share on other sites

Guest 2_fik

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [QUOTE=Error_404;1903232][B] Devisenbestimmungen: Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist nicht gestattet. Die Einfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt, ab einem Gegenwert von 15.000 Dh jedoch deklarationspflichtig. Die Ausfuhr von Fremdwährungen muss ebenfalls ab einem Gegenwert von 15.000 Dh deklariert werden. Der Rücktausch der Landeswährung in Fremdwährungen ist wie folgt gestattet: Aufenthalt bis 48 Std.: 100% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages. Aufenthalt über 48 Std.: 50% des bei der Ankunft eingetauschten Betrages. Geldwechsel: Marokkanische Dirham können nur in Marokko erworben werden. Der Geldwechsel sollte ausschließlich in offiziellen Wechselstuben erfolgen, die an ihrem goldenen Logo zu erkennen sind, und an Hotelrezeptionen. Der Umtausch ist gebührenfrei und man erhält eine Quittung, die bis zur Ausreise aus Marokko aufbewahrt werden muss, um ggf. den Rücktausch nicht benötigter Dirham zu gewährleisten. [/B] [URL="http://www.derreisefuehrer.com/marokko/geld-duty-free"]http://www.derreisefuehrer.com/marokko/geld-duty-free[/URL][/QUOTE] für marokkanische Staatsbürger gelten andere Regeln

Link to comment
Share on other sites

Guest MatnSaniCh

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [QUOTE=Jamila_1;1903233]Geh doch morgen früh mit deinen Pass bzw Ausweiss zur marokkanischen Bank und eröffne ein Konto Leg das Geld drauf, Verrat blos nicht von wo du fliegst sonst fängt dich jemand ab Geld weg :D Erkundige dich Flughafen zoll wieviel Geld mitnehmen darf[/QUOTE] da sagst du aber was. Würde nie im leben nach Marokko mit so einem geldbetrag einreisen.....:D

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Marjana1984

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen Also ich würde dir Raten einen Teil ich glaube 7000€ ist Zoll frei die kannst du mitnehmen und den Reste schickst du versichert mit einer bussgesellschaft etwas teuer doch du bekommst drüben deine euros. Wir selber haben unsere Erfahrung so gemacht und sind bis jetzt zufrieden. Wenn du ein Konto eröffnest bekommst du dein Geld drüben als dh und deren kurs ist immer weit unter den privat wechsel Stuben. Also wie gesagt wenn du mit jemanden fliegst teilt es unter euch auf wenn nicht mach es wie oben beschrieben. In den Wechsel stuben ist es kein Problem die Wechsel auch große Scheine. Ich spreche vom Raum nador.

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Azzedine_78

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen @all: Danke für die Infos und Hinweise, alles sehr hilfreich. Aber hat denn schon mal jemand einen Geldbetrag angemeldet beim Zoll? Grüße Azzedine

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Aladin87

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen Salam. Ab 10 000 musst du es denn zoll melden, nimm einfach 9950 mit. Dann wird es kein probleme geben.

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Azzedine_78

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [QUOTE=Aladin87;1903999]Salam. Ab 10 000 musst du es denn zoll melden, nimm einfach 9950 mit. Dann wird es kein probleme geben.[/QUOTE] Danke Bruder! Und was soll ich mit 9.950 Euro? Ich will ein Grundstück kaufen und anfangen ein Haus zu bauen! Da reichen 10 kEUR grad mal für Notar, Grundsteuer, Makler, etc.

Edited by Azzedine_78
Link to comment
Share on other sites

Guest bouth9ubut

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen es gestaltet sich recht einfach: erstens kannst du nahezu jeden Betrag nach Marokko einführen, ohne dass der marokk. Zoll misstrauisch wird. wie von allen festgestellt wurde, ist man verpflichtet ab einem Gegenwert von 100.000 MAD (ca. 9100 Euro) unmittelbar nach Erreichen des marokk. Bodens zollamtlich zu deklarieren. so ungefähr verläuft das: Du gehst nach der Landung ins Zollbüro und gibst an, dass du einen gewissen Betrag deklarieren willst. Der Zollbeamter fragt in der Regel was Du mit dem Geld anfangen möchtest und wie lange du im Sonnenreich ungefähr bleiben willst....(Haus- oder Gründstückskauf) Das Geld wird in der Regel gezählt und du bekommst eine Bescheinigung ausgestellt, worauf Name, Passnummer, Betrag und der gleichen mehr besteht. Das Ganze kostet Dich keinen Sou....auf jeden Fall darauf bestehen, dass du diese Bescheinigung bekommst (manchmal haben sie keine Lust welches auszustellen und sagen: du kannst so rausgehen....wollen sich die Mühe sparen). Vor Jahren tat ich das Gleiche und der freundliche Zollbeamter sagte mir, dass ich innerhalb von 3 Monaten das Geld bei Vorlage dieser Einfuhrbescheinigung problemlos wieder ausführen kann (nur als Devisen, in MAD ist es weiterhin untersagt)....frag aber am besten nach, wie lange die Frist gilt. Mit diese Bescheinigung bist du stets auf der sicheren Seite und hast dann bei event. Kontrollen nichts zu befürchten. wie gesagt, das kostet für dich keinen müden cent. wichtig ist auch und das vergessen viele: auch der Dt. Zoll muss davon in Kenntnis gesetzt werden. Also ab einem Betrag von 10000 Euro....muss das dem Zoll gemeldet werden, wenn man die EU verlässt...wenn man erwischt wird, fallen sonst 25 Prozent davon als Strafe für die Staatskasse.:)

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Azzedine_78

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen Vielen lieben Dank bouth9ubut! Sehr hilfreich Deine Antwort, jetzt kann ich das ganz gut einschätzen. lg Azzedine

Link to comment
Share on other sites

Guest TSCHAMBELADOR

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [QUOTE=Aladin87;1903999]Salam. Ab 10 000 musst du es denn zoll melden, nimm einfach 9950 mit. Dann wird es kein probleme geben.[/QUOTE] Wie in alten zeiten :heul: Wenn du mit Auto runterfährst hast du vielleicht ne chance mehr Geld mitzunehmen,da passiert meistens nix am zoll. Aber mit Flugzeug musst du aufpassen. Ausserdem es gibt doch Banken(Banque populaire Du Maroc):D

Link to comment
Share on other sites

Guest bouth9ubut

AW: Größeren Geldbetrag nach Marokko mitnehmen [QUOTE=TSCHAMBELADOR;1905018]Wie in alten zeiten :heul: Wenn du mit Auto runterfährst hast du vielleicht ne chance mehr Geld mitzunehmen,da passiert meistens nix am zoll. Aber mit Flugzeug musst du aufpassen. Ausserdem es gibt doch Banken(Banque populaire Du Maroc):D[/QUOTE] verstehe nicht ganz....warum sollte man etwas verheimlichen, was einem sowieso gehört. Das Deklarieren ist ja keine Verzollung, d.h. du zahlst keinen Cent. Es ist sogar dumm, das nicht zu tun. Das geschieht sogar im eigenen Interesse und erst recht, wenn es sich um grössere Beträge handelt.:)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share



  • Who's Online (See full list)

    • withlovelilly
    • KhadiiijaaaaF110
    • Glasherz
    • Lacucaracha
    • Seginus
    • Nador_kik
    • Jumana💕
    • Jinigouud
    • Malika_
    • Dnya_Hnya
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy