Jump to content
×
×
  • Create New...

Jaggabot`s Reime-Sammlung


Guest JaGGaBot

Recommended Posts

Guest JaGGaBot

[B][I]Hello Leutz, ich habe mal paar Reime aus der Literaturwerkstatt hierhin verlagert. Wer will kann gerne ein Feedback dazu geben, egal ob Negativ oder Positiv. Beides willkommen. PS: In Zukunft werde ich hier weiter Reimen, wenn ich mal wieder meine Minütchen habe. hehe Regardzzz[/I][/B]

Edited by JaGGaBot
Link to post
Share on other sites

Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Dschungelcamp[/U][/B] Wie blöd kann man sein um sich so zu blamieren, Loser die man Stars nennt, ohne sie zu diffamieren. Sie glauben nach der Show sind sie wieder On Top, dabei sind sie nur der Witz der Nation, zudem ein Flop. Die Show als letzter Ausweg ins Rampenlicht zu gelangen, in Wahrheit sind sie im Sumpf der Versager gefangen. So geraten sie nach der Show wieder in Vergessenheit, doch was ihnen immer noch bleibt, ist ihre Besessenheit. Die Besessenheit noch einmal vielleicht wieder ins Geschäft zu kommen, Ihre eigene Wahrnehmung ist verschwommen, es gibt kein entkommen Ich bin hier um dieses hier für euch zu dichten, es gab eine Zeit, wo sich meine Spuren verwischten. [B][U] Leise rieselt der Sand in der Uhr[/U][/B] Kaum auf der Erde geboren, beginnen wir zu streben der eine mehr der andere weniger, so ist das Leben. Die Kindheit ganz unbekümmert, ohne Probleme der erste Rivale im Kindergarten, ohne Phoneme. Der Tag naht, mit der Schultüte in der Hand ein neuer Lebensabschnitt, ein roher Diamant. Ehe wir uns versehen, sind wir mitten in der Jugend, Rebellion an der Tagesordnung, und das ganz jubelnd. Dann die große Party, der achtzehnte steht an, aber wirste da zu einer Frau oder ich zu einem Mann ? Schon bald kommen die Probleme, ohne lange zu warten, willkommen im Spiel des Lebens, hier die Eintrittskarten. Dann die Heirat, und der Alltag ist allgegenwärtig, die Frau wird dicker und der Mann plötzlich schnurrbärtig. Irgendwann ein Brief, die Rente steht vor der Tür, wir beginnen zu fragen, dafür haben wir ein Gespür. Habe ich mein Leben nach den Regeln des Islams geführt ? Habe ich meine Spenden den Armen zugeführt ? Werden wir nach dem Tod in Erinnerung bleiben ? oder eher in dem Fluss des Vergessens dahin treiben ? Wir wissen es nicht es bleibt abzuwarten, aber sei vorsichtig, lass dein Leben nicht entarten ! Das wars vom Jaggabot, jetzt können die anderen reimen all das könnt ihr in diesem Threat hier nieder schreiben. [B][U]Der Verdienst des Neides[/U][/B] Mitleid kriegst du umsonst, Neid musst du dir verdienen, hör auf die Sehnsüchte der Menschen zu bedienen. Erarbeite dir Stolz und einen gesunden Wohlstand, sag immer Hamdulilah, es liegt alles in deiner Hand. Du sollst nur einem gehorchen und ohne Zweifel dienen, es ist Allah s.t., die Belohnung wirst du im Jenseits kriegen. Zeige nicht, sondern wisse stets was du hast, nur so erhälst du Respekt, der wichtigste Ast. Es wird die Zeit kommen, du wirst alles bereuen, oder du wirst dich weiter an den Sünden erfreuen. Wähle geschickt und benutze dabei deinen Verstand, vergiss nicht meinen vorherigen Reim "Leise rieselt der Sand ". [B][U]Jagga`s Argankönig[/U][/B] Ich höre ein laufen, so laut und geschwind es ist Jaggabot mit seinem kranken Kind. Er hat seinen Stolz fest im Arm, das arme Kind plagt der Darm. Das arme Kind ringt mit dem Tod, im Gesicht wird es langsam rot. Vater kannst du sehen, den Argankönig? Der Vater fragt sich, ist es denn möglich? Vater, siehst du seine glänzende goldene Krone ? Mein Sohn, dein Leiden kommt in einer kritischen Zone. Bleib wach Kind, sprich mit deinem Vater, Vater Vater ! Der Argankönig öffnet einen Krater. Ich höre den Argankönig flüstern in mein Ohr "Komm mit mir Kind, steige mit mir empor. Meine Kinder singen nächtlich mit freudiger Stimme, mein Reich voller Wunder, alles nicht so schlimm. Vater Vater ! Siehst du nicht am Ende des Pfades? Argankönigs Kinder singen über dem Hardes. Mein Sohn ich sehe es klar und genau es sind die alten Bäume, so grau und Rau. "Komm jetzt mit mir Kind, meine Geduld hat ein Ende ich dein Argankönig, reich mir deine kleinen Hände. Vater Vater, der Argankönig zerrt an meinem Arm mach das er weg geht, mir wird langsam warm. Jaggabot in Angst, er rennt nun schneller, Im Arm das weinende Kind, der Tag wird greller. Es naht das Ufer, zur Rettung jetzt nur das Boot, doch es ist zu spät, das Kind im Arm ist schon tot. Inspired by ERLKÖNIG / ERLENKÖNIG

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Kontrast[/U][/B] Nun was gutes im Kontrast zum bösen, wollen wir uns jetzt von den 2 Opfern lösen. Seht nach draußen, die Sonne ist am scheinen, seht nach draußen, die Amseln vor Freude am weinen. Der Frühling ruft: "Maiglöckchen erhebt euch aus dem Boden" der Winter ist schwach, ich hab ihn an an seinen Hoden. Vorsichtig strecken die Blumen ihre Knospen empor, Ist die Luft rein ? Langsam trauen sie sich hervor. Plötzlich rieselt leise der Schnee, die Rache vom Winter, glaubt ihr wirklich ich gebe auf, ihr meine Blumenkinder. Das Blumenbeet voller Blumenleichen und totem Getier, sie waren Tapfer und Mutig, doch zu groß war ihre Gier. "Ich bin der Herrscher der Jahreszeiten" merkt es euch, es sprach zu euch der Winter, hören will ich kein Geräusch. [B][U]Peace[/U][/B] Grrrrrrrrr brüllt der Grizzly, die Pranken cool in der Tasche, er erhebt sich, wie der Phönix aus der Asche. Er hält Kurs auf Najwa85, ganz gechillt auf allen vier Pranken, er bäumt sich vor ihr auf und brüllt "Keine Lust mehr auf Zanken" Dann geht er zurück zur Höhle, für den langen Winterschlaf, ich will nicht geweckt werden, sonst fresse ich euch wie ein Schaf. Gäääähn, brüllt der Grizzly und reißt sein Maul ganz weit auf, ich kam sah und brüllte, doch jetzt nehmen die Dinge seinen Lauf. Ab dem Frühling, dann geht der Grizzly wieder auf die Suche, doch bis dahin ruht er in einer Höhle, unter einer Buche. [B][U]Klare Worte[/U][/B] Sieh in die Ferne ! Das Leben unzensiert, niemand interessiert, was mit den Armen passiert. Was ist mit der Menschenwürde ? Soldaten urinieren auf Zivilisten ! Wo sind die Menschenrechte ? Ihr Haufen von elendigen Sadisten ! Wo ist die Gerechtigkeit ? 50 Jahre Haft für Megaupload-Gründer, Drei Monate Haft für kriminelle amerikanische Soldaten, diese Sünder. Wie könnt ihr Nachts schlafen, wo ist euer scheiß Gewissen ? Es wird die Zeit kommen ihr Hunde, dann habt ihr alle verschissen. Doch ihr werdet eure Rechnung bekommen, ihr dürft euch freuen, vielleicht nicht im Diesseits, aber ihr werdet es im Jenseits bereuen. Euer Reich wird schon bald zerfallen, so stehts geschrieben, Euer Untergang ist euch gewiss, es lässt sich nicht verschieben. Mögen alle Unterdrücker der Welt in der Hölle brennen, möge sie niemand dabei hören, wenn sie anfangen zu flennen. [B][U]Gedankengang[/U][/B] Manche Dinge sind wie sie sind, ein einlenken ist meist vergebens Du denkst weil du bist, dauernd fällst du Entscheidungen deines Lebens. Dein Urteilsvermögen manchmal betrübt, du bist geblendet, mit denen deine Hoffnungen, vorbei und verendet. Du schöpfst wieder neue Kraft, stehst wieder auf Blickst nicht zurück, und das Leben nimmt seinen Lauf. Bedenke stets deine Pflichten, gehören zum Leben dazu, begebe dich auf den Fluss des Lebens, und du das kleine Kanu.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Alltag[/U][/B] Och jaaa, der Tag ist vollbracht mal gucken, was habe ich gemacht ? Morgens aufgestanden, und schnell aus dem Haus, ich steh im Stau, oh Gott hol mich hier raus. Endlich angekommen, jetzt bloß schnell zum Ziel, nächstes Mal glaub ich an den Slogan "Die Bahn macht mobil". Der Feierabend rückt näher, ich bin in Freude, Schnell die Freunde angerufen "Was geht ab Leude?". Doch dann plötzlich ein Tief, ich will nachhause, heute will ich keinen sehen, ich brauch ne Pause. Jetzt bloß ins Bett, gute Nacht meine Sorgen, ich hasse euch verdammt, also bis morgen ! [U][B]Langeweile[/B][/U] Mir ist langweilig, ich versuch ein wenig zu reimen, aber irgendwie wollen meine Gedanken heute nicht keimen. So mache ich ein Brainstorming, suche nach passenden Worten, ich habe einen Blackout, stehe vor verschlossenen Pforten. Ich sehe nach draußen, der Himmel erscheint ganz Blutrot, eine klirrende Kälte, die Obdachlosen kämpfen um ein Stück Brot. Jeder Tag ein Kampf ums überleben, wird es heut gelingen ? jeden Tag aufs neue mit dem Tod um das überleben ringen. Doch schon bald kommt der Frühling, der Winter räumt das Feld die Pflanzenwelt atmet auf, der Frühling unser Held. So gehen sie dahin die Monate und alle Jahre aufs Neue, Der Winter meldet sich wieder zur Wort, und zeigt keine Reue. [B][U]Chillout[/U][/B] Es chillt ein Eisbär, easy und locker auf einem Fels, Augen zu, ganz entspannt, ganz weiß der schöne Pelz. Ohne Sorgen chillt er bis zum morgen, mit einem schnarchen, wie die Könige im Orient, diese glücklichen Monarchen. Hin und wieder ein Lachs oder eine Robbe zum Abend, so schön ist doch das Leben, für ihn überragend. Manchmal aber hallt ein lautes brüllen aus der Ferne, es ist der Eisbär, sturzbesoffen in Müllers Taverne. Nach zwei Wodka tanzt der Eisbär in Müllers Bar, er hat den Groove, er rockt das ganze Jahr. Doch dann sucht sich der Bär einen Felsen zum chillen, doch zum Schlafen brauch er jetzt eine Menge von Pillen. Ja so lebt der Eisbär in Deutschlands Zoos No Money , No Problems. Ohne Moss nix los. Jeder hier fragt sich nun, auf wen der Eisbär hier nun lehnt ? es ist die Userin Laaaaaa, sie hat sich hier den Reim von mir ersehnt.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Verblendung [/U][/B] Heute Nacht muss ich wieder reimen, ich muss hier echt um manche User weinen. Voller Stolz verteidigen sie etwas, was sie überhaupt nicht sehen es sind die Fahnen, die überhaupt nicht im Wind der Freiheit wehen. Geblendet von Vorurteilen, begeben die sich auf einer hohen Stufe, die Intellektuellen und Freiheitskämpfer in Ketten, hört ihr nicht ihre Rufe ? Tragt zum Dialog bei, entfernt euch nicht von der Objektivität, befreit euch von Vorurteilen, legt für immer nieder eure Negativität. Was zählt sind eure Taten und nicht eure imaginäre noble Herkunft, lasst die Vergangenheit ruhen und blickt lieber in eurer Zukunft. Dies war ein Appel an eure Vernunft und an euren IQ, verhaltet euch nicht wie eine Kuh auf der Weide, sonst verabschiede ich mich in Zukunft mit einem Muhh. [B][U]Rückkehr[/U][/B] Es gab eine Zeit, wo Vertrauen noch was zählte Es gab eine Zeit, wo jeder noch die Treue wählte. Heute gibts nur noch Egoisten, ohne Rücksicht ich sehe nichts gutes, was für den Menschen dafür spricht. Präsidenten werden Korrupt, sie lassen sich finanzieren bauen sich ein schickes Haus, man müsste sie degradieren. Amerikanische Soldaten vernichten jede Menschwürde, nehmen den Menschen die Ehre, wohin mit dieser Bürde ? Diktatoren töten ihre Brüder und Schwestern, diese Hunde, die Hölle möge sie erwarten, hört hier meine Kunde. So kommt wieder eine Zeit, wo sich die Menschen besinnen, Es ist die Zeit, wo die Menschen mit der Rückkehr beginnen. [B][U]Zuflucht[/U][/B] Keine Macht dem Schaytan, die Hölle auf Erden du wirst das Feuer durchqueren, auf Satans Pferden. Nimm Abstand von der Dunkelheit, begebe dich ins Licht, Oh Herr erleuchte die Finsternis, erhelle unsere Sicht. Das Feuer und die Dunkelheit unser Feind, wir bleiben Standhaft die Brüder und Schwestern vereint, Oh Herr stärke unsere Tatkraft. Unser Herz schreit nach Vergeltung, der Verstand ist dagegen lass uns nicht fallen, wir suchen Zuflucht und deinen Segen. In deinem Namen führen wir das Schwert der Erkenntnis, La ilaha illa Allah Muhammadun rasul Allah, unser Bekenntnis. Wir suchen Zuflucht oh Herr, wir erbeten die Öffnung der Pforten, deine Barmherzigkeit ist unermesslich, wir bezeugen es mit diesen Worten. La ilaha illa Allah Muhammadun rasul Allah, hört diese Kunde, Dich Allah s.t. beten wir an, du hörst das aus unser aller Munde. Die Fünf Säulen des Islams, unsere Waffe gegen die Finsternis Mit dieser Waffe liebe Geschwister, beseitigen wir jedes Hindernis.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Verzerrte Welt [/U][/B] Whitney und Michael sterben, Millionen Menschen trauern, anderswo sterben sie stündlich, man hört kein Bedauern. Milliarden werden investiert, um Menschen effizienter zu töten dabei sind in der Medizin, mehr Innovationen von Nöten. Viele leben in den Tag, ohne Allah s.t. zu gedenken, denken sie sind unsterblich, verdrängen die Bedenken. Der Wind des Wandels weht um sich, viele bauen Mauern, keine Windmühlen zu sehen, zurückgeblieben diese Bauern. Die Politik überschüttet uns mit Versprechen, wir glauben, wir werden immer aufs neue enttäuscht, erneut beginnt das Rauben. Ich gebe dir einen Rat, bei Allah s.t. findest du deinen Weg deine Suche hat ein Ende, der Heilige Koran der Beleg. [B][U] Dear Yemma [/U][/B] So rein dein Herz, immer ein wachsames Auge auf deine Kinder, so gerecht ist dein Urteil, das sieht selbst ein Blinder. Immer die schützende Hand über uns, da fühlen wir uns geborgen, stets ein gutes Wort eingelegt, dein Sinn liegt immer im umsorgen. Du bist das Betriebssystem, ohne dieses wir einen Absturz erleiden, deshalb wollen wir dir dankbar sein, und deine Güte stets beneiden. Unter deinen Füßen ist unser Schlüssel zum Paradies, ohne diesen ist uns die Hölle gewiss, wahrlich ein Verlies. So respektiert immer eure Mütter und wehrt ab jede Form von Leid denn ihr wisst nicht ob schon morgen, ihr vielleicht nicht mehr seid. [B][U]Absturz[/U][/B] Nun ist es endlich geschehen, Wulff ist zurückgetreten, es war unausweichlich, er hat seinen Rücktritt erbeten. Zuviel ist vorgefallen, das sinkende Schiff war nicht zu retten, das Volk und die Presse legten seine Immunität in Ketten. Transparenz sollte für jeden Politiker oberstes Gebot sein, mit Beschaffung von Vorteilen, stellt man sich nur selber ein Bein. Dieses Novum soll für jeden Staatsdiener eine Lehre sein, mit dem Volk legt man sich nicht an, sonst ist man allein. Möge der neue Bundespräsident nicht den selben Fehler machen, darüber werden wir wachen, also erspart euch unser Lachen.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [U][B]Heuchler.[/B][/U] Egal wo man sieht, die Blender und Heuchler verdecken einem die Sicht, sie predigen Wasser und trinken Wein, sie sind fern von jedem Licht. Du wirst sie erkennen, sie gehen mit einem gesenktem Haupt, zu schmutzig ihr Hals, der Teufel hat ihnen den Iman geraubt. Sie versuchen dir dauernd das schöne zu erzählen, ohne Taten, sie versuchen von ihren eigenen Sünden abzulenken, des Teufels Soldaten. Sie glauben allwissend zu sein, getrübt von der teuflichen Stimme, sie glauben göttlich zu sein, das ist ja daran das Schlimme. Sie sind wie Parasiten, stets auf der Suche nach einem naiven Wirt, wehre sie ab mit wahrem islamischen Wissen, nur so wirst du ihr Hirt. Sieh genau hin und lese stets zwischen den Zeilen, um zu erkennen, nur so ist es dir möglich, die Heuchler von den Guten zu trennen.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung Heuchler. Egal wo man sieht, die Blender und Heuchler verdecken einem die Sicht, sie predigen Wasser und trinken Wein, sie sind fern von jedem Licht. Du wirst sie erkennen, sie gehen mit einem gesenktem Haupt, zu schmutzig ihr Hals, der Teufel hat ihnen den Iman geraubt. Sie versuchen dir dauernd das schöne zu erzählen, ohne Taten, sie versuchen von ihren eigenen Sünden abzulenken, des Teufels Soldaten. Sie glauben allwissend zu sein, getrübt von der teuflichen Stimme, sie glauben göttlich zu sein, das ist ja daran das Schlimme. Sie sind wie Parasiten, stets auf der Suche nach einem naiven Wirt, wehre sie ab mit wahrem islamischen Wissen, nur so wirst du ihr Hirt. Sieh genau hin und lese stets zwischen den Zeilen, um zu erkennen, nur so ist es dir möglich, die Heuchler von den Guten zu trennen.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Vorurteile[/U][/B] Der Mensch ist von Natur aus bequem, die Klischees sein Freund, sich seine eigene Meinung zu bilden hat er gerne versäumt. Schnell mit dem Finger auf jemand gezeigt, das macht er sich zum Motto oft besteht sein Urteil aus einem Mischmasch vom Blödsinn, kennt man vom Risotto. So hängt er rum, und strickt sich seine eigene Welt von Vorurteilen, er lenkt von seinen eignen Fehlern ab, die Krankheit wird nie verheilen. Es heißt tote Fische schwimmen mit dem Strom, weil sie müssen, ich hoffe die Erleuchtung kommt bald, um den Menschen zu küssen. So halte dich Fern, von diesen dummen und blinden Leuten denn sonst läufst du Gefahr, dass sie deinen Verstand erbeuten.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Zorn[/U][/B] Die Welt, erfüllt voller Schatten die Politiker, ihre Ratten Das Volk schenkt ihnen Vetrauen, schlucken die Entäuschungen ohne dabei zu kauen. Wie die Hirten schicken sie die Hunde sie stürmen und bellen drauf los die armen Schafe eingeengt in der Runde. Doch schon bald erwacht der Zorn vorbei die Zeit der Flinte im Korn, voller Mut stürmen sie die Burgen der Macht, ein silberstreifen am Ende des Verlieses sie jubeln und schreien, es ist vollbracht.

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Erinnerung[/U][/B] So kämpfe, erreiche den Gipfel häng nicht mehr an Mamas Rockzipfel. Verwerfe jede Form von Neid, nimm Rücksicht auf das Menschens Leid. Schon bald gesellst du dich zu den Gewinnern, dann wird es für dich Zeit zu erinnern. Du bist, weil Allah s.t. es wollte, zoll ihm Hingabe und keine Revolte. Denn schon bald vergehen die Jahre, und du findest dich wieder auf der Bahre.

Link to post
Share on other sites
Guest laaaaaaaaa

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [B][U]Chillout[/U][/B] Es chillt ein Eisbär, easy und locker auf einem Fels, Augen zu, ganz entspannt, ganz weiß der schöne Pelz. Ohne Sorgen chillt er bis zum morgen, mit einem schnarchen, wie die Könige im Orient, diese glücklichen Monarchen. Hin und wieder ein Lachs oder eine Robbe zum Abend, so schön ist doch das Leben, für ihn überragend. Manchmal aber hallt ein lautes brüllen aus der Ferne, es ist der Eisbär, sturzbesoffen in Müllers Taverne. Nach zwei Wodka tanzt der Eisbär in Müllers Bar, er hat den Groove, er rockt das ganze Jahr. Doch dann sucht sich der Bär einen Felsen zum chillen, doch zum Schlafen brauch er jetzt eine Menge von Pillen. Ja so lebt der Eisbär in Deutschlands Zoos No Money , No Problems. Ohne Moss nix los. Jeder hier fragt sich nun, auf wen der Eisbär hier nun lehnt ? es ist die Userin Laaaaaa, sie hat sich hier den Reim von mir ersehnt.[/QUOTE] also dieser reim ist dir am besten gelungen....:love::p

Link to post
Share on other sites
Guest JaGGaBot

AW: Jaggabot`s Reime-Sammlung [QUOTE=laaaaaaaaa;1322977][B][U]Chillout[/U][/B] Es chillt ein Eisbär, easy und locker auf einem Fels, Augen zu, ganz entspannt, ganz weiß der schöne Pelz. Ohne Sorgen chillt er bis zum morgen, mit einem schnarchen, wie die Könige im Orient, diese glücklichen Monarchen. Hin und wieder ein Lachs oder eine Robbe zum Abend, so schön ist doch das Leben, für ihn überragend. Manchmal aber hallt ein lautes brüllen aus der Ferne, es ist der Eisbär, sturzbesoffen in Müllers Taverne. Nach zwei Wodka tanzt der Eisbär in Müllers Bar, er hat den Groove, er rockt das ganze Jahr. Doch dann sucht sich der Bär einen Felsen zum chillen, doch zum Schlafen brauch er jetzt eine Menge von Pillen. Ja so lebt der Eisbär in Deutschlands Zoos No Money , No Problems. Ohne Moss nix los. Jeder hier fragt sich nun, auf wen der Eisbär hier nun lehnt ? es ist die Userin Laaaaaa, sie hat sich hier den Reim von mir ersehnt. also dieser reim ist dir am besten gelungen....[/QUOTE] Dein Nick kommt ja auch drinne vor :D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Who's Online (See full list)

    • Fake
    • marocm1
    • Tament-Bienchen
    • Zilka87
    • Rifianador
    • DiePerle96

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy