Jump to content
×
×
  • Create New...

Gebete nachholen?


Guest NewEdition_82

Recommended Posts

Guest NewEdition_82

salam alleikum wenn eine person zb. erst mit 22 jahren mit dem gebet anfängt, muss sie für die vergangenen jahre die gebete nachholen? Pflicht ist doch ab 7 Jahren die gebete zu verrichten, heisst es dann, dass 15 jahre gebet nachgeholt werden müssen?

Link to post
Share on other sites

AW: Gebete nachholen? Abu Huraira (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) berichtete: Ich hörte Allahs Gesandten (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) sagen: "Das erste, nach dem der Knecht (Allâhs) am Tage der Auferstehung gefragt wird, ist das Einhalten seiner Gebete. Wenn es untadelig war, so hat er (die Befragung) erfolgreich bestanden; und wenn es mangelhaft war, so ist er erfolglos gescheitert. Wenn seine Pflicht(-gebete) nicht vollständig sind, sagt der Gepriesene und Erhabene Herr: ‘Seht, ob mein Diener freiwillige (Gebete) verrichtete.’ Dann wird Er den Teil der Pflicht(-gebete) damit vervollständigen, der fehlte. Darauf wird mit seinen übrigen Taten ebenso verfahren werden." (Abu Dâwûd, Ahmad Ibn Hanbal) Abu Musa Abdullah ibn Qais al-Asch´ari (radiyallahu ´anhu) berichtet, dass der Prophet (sallalahu ´alaihi wa sallam) sagte: „Allah reicht Seine Hand nachts, damit der, der am Tag gesündigt hat, bereue, und Er reicht Seine Hand tagsüber, damit der, der in der Nacht gesündigt hat, bereue. Dies tut Allah solange, bis die Sonne im Westen aufgehet.“ (Dies berichtete Muslim im Buch über die Reue (arab.: Kitabu-t-Tauba))

Link to post
Share on other sites
Guest SuninoSmarino

AW: Gebete nachholen? Durch freiwillige Gebete kannst du einiges gut machen. Am besten in der Nacht nach dem Nachtgebet. Und nicht vergessen, dass du mit der Absicht deine Gebete zur Tilgung, deiner im Voraus nicht eingehaltenen Gebete, tätigst. Also wirklich wenn du die Waschung machst nicht nur mit der Absicht zu beten sondern auch mit der Absicht zur Tilgung und aufrichtige Reue zeigen. Wenn du bei der Reue eine Träne vergießt, kannst du dich glücklich schätzen.

Link to post
Share on other sites
Guest LiebeAllah

AW: Gebete nachholen? [QUOTE=NewEdition_82;1171061]salam alleikum wenn eine person zb. erst mit 22 jahren mit dem gebet anfängt, muss sie für die vergangenen jahre die gebete nachholen? Pflicht ist doch ab 7 Jahren die gebete zu verrichten, heisst es dann, dass 15 jahre gebet nachgeholt werden müssen?[/QUOTE] Wa Alikoum Salam wa rahmutullahi wa barakatu, hier zwei Fetwas dazu (bitte zu Ende lesen!) Frage: ‎‎ Ich war weit entfernt von der Religion und ich wusste nichts über den Islam, außer, dass ich bei muslimischen Eltern geboren wurde. Ich hatte für zwei Jahre eine Beziehung mit einem Mädchen, doch dann segnete Allah mich und ich wurde religiös. Jetzt bereue ich mit Allahs Erlaubnis all meine Sünden und ich bin fest entschlossen, nie wieder zu ihnen zurückzukehren. Ich weiß, dass zu den Bedingungen der Reue das Bedauern gehört, die Absicht, die Sünden auch zukünftig zu unterlassen und die Rechte anderer Menschen wiederherzustellen, falls ich sie verletzt habe. Was sollte ich tun hinsichtlich der Gebete und der Fastentage, die ich verpasste, bevor ich religiös wurde? Was sollte ich tun, um das Falsche, das ich mit dem Mädchen tat, zu korrigieren, wobei ich weiß, dass sie bis jetzt weder verheiratet ist noch zum Glauben gefunden hat? ‎‎ Antwort: Alles Lob gebührt Allah. Erstens: ‎ Wir danken Allah dafür, dass Er dich mit der Rechtleitung gesegnet hat und wir bitten Ihn darum, dein Wissen zu mehren. Wir möchten dich daran erinnern, Allah für diesen großartigen Segen zu danken, denn Dankbarkeit steigert den Segen. Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Und als euer Herr ankündigte: ,Wenn ihr dankbar seid (durch das Akzeptieren des Glaubens und die Anbetung von nichts anderem außer Allah), werde Ich euch ganz gewiss noch mehr (Gunst) erweisen. Wenn ihr jedoch undankbar seid (d.h. Ungläubige), dann ist meine Strafe fürwahr streng‘.“ [14:7] Zweitens: ‎‎ Was du über die Bedingungen der Reue erwähntest, ist korrekt. Was das Nachholen der verpassten gottesdienstlichen Taten anbelangt, wie Gebet und Fasten, so gibt es in dieser Hinsicht zwei Meinungen unter den Gelehrten. Einige von ihnen sagen, dass sie nachgeholt werden müssen, und dies ist die Ansicht der Mehrheit. Andere sagen, dass derjenige, der nicht gebetet hat, die verpassten Gebete nicht nachholen muss, basierend auf der Betrachtungsweise, dass er ein Kafir war (als er nicht betete). Daher besteht seine Reue darin, dass er Muslim wird, wodurch alle vorherigen Sünden ausgelöscht werden. Einige der Gelehrten meinten nicht, dass derjenige, der absichtlich nicht betete, die Gebete nachholen muss, obschon sie die Ansicht vertreten, dass er ein Kafir oder dergleichen ist, denn die Überlieferungen handeln nur von denjenigen, die Rechtfertigungen wie das Verschlafen oder Vergessen eine Gebets haben. ‎‎ Was durch die sahih Beweise bestätigt wird, ist, dass derjenige, der nicht betet, ein Kafir ist, unabhängig davon, ob er das Gebet aus Faulheit unterlässt oder weil er dessen Pflicht abstreitet. Für den Beweis siehe Frage Nr. 5208. [B] Dem Bereuenden die Pflicht zum Nachholen seiner verpassten Gebete aufzuerlegen, würde die Reue zu schwierig machen und die Menschen abschrecken. Doch der Bereuende sollte viele gute Taten verrichten, denn Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Und Ich bin wahrlich allvergebend für denjenigen, der bereut und glaubt (an meine Einheit und Mir niemanden in der Anbetung beigesellt) und rechtschaffen handelt und sich hierauf rechtleiten lässt.“ [20:82] [/B] Das Ständige Komitee für die Erlassung von Fatawa wurde gefragt: „Ich bin in die Vereinigten Staaten gezogen, um dort zu studieren, und ich blieb für fünf Jahre, während denen ich weder betete noch fastete. Allah hat mich rechtgeleitete und ich wurde rechtschaffen, alles Lob gebührt Allah. [B]Wie kann ich diese Gebete und Fastentage nachholen?[/B]“ Sie antworteten: „[B]Wenn die Situation so ist, wie du sie beschreibst, und du hast bereut und damit begonnen, dem Weg der Rechtleitung zu folgen, dann musst du die Gebete und die Fastentage, die du absichtlich unterlassen hast, nicht nachholen[/B], denn das Unterlassen des Gebets ist eine große Sünde und führt zur Apostasie vom Islam, selbst wenn derjenige, der nicht betet, die Verpflichtung zum Gebet nicht abstreitet. Dies gilt entsprechend der besseren Ansicht von zwei Gelehrtenmeinungen. Wenn der Apostat wieder Muslim wird, [B]dann ist er nicht verpflichtet, die während seines Abfalls vom Islam verpassten Gebete und Fastentage nachzuholen, denn der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Der Islam löscht das aus, was vor ihm war, und die Reue löscht das aus, was vor ihr war.“[/B] [B]Doch zukünftig musst du regelmäßig und pünktlich mit der Gemeinschaft der Muslime in der Moschee beten und im Ramadan fasten. Es ist dir außerdem empfohlen, so viele gute Taten wie möglich zu verrichten sowie freiwillige gottesdienstliche Handlungen wie zusätzliche Gebete, Fasten, das Aufrechterhalten der Verwandtschaftsbande, Spenden und weiteres, da Allah sagt (ungefähre Bedeutung): „Und Ich bin wahrlich allvergebend für denjenigen, der bereut und glaubt (an meine Einheit und Mir niemanden in der Anbetung beigesellt) und rechtschaffen handelt und sich hierauf rechtleiten lässt.“ [20:82][/B] Wir bitten Allah darum, uns und dich standhaft im Festhalten an der Wahrheit und im Befolgen des richtigen Weges zu machen.“ (Fatawa al-Lajna ad-Daima 6/41) Siehe außerdem Frage Nr. 610. ‎‎ Drittens: Hinsichtlich des Mädchens, so solltest du jeden Kontakt zu ihr abbrechen, so dass der Shaitan keine Möglichkeit hat, dich wieder zu einer Beziehung mit ihr zu verführen. Falls du eine rechtschaffene Frau finden kannst, die sie zum Islam einlädt, dann ist das gut. ‎ Wir bitten Allah darum, dich mit Standhaftigkeit zu stärken. Und Allah weiß es am besten. Quelle: Islam-QA.com (Frage Nr. 91411)

Link to post
Share on other sites
Guest LiebeAllah

AW: Gebete nachholen? Frage: Ich bin ein 38 Jahre alter Mann und habe seit meinem 25. Lebensjahr nicht mehr gebetet. Was sollte ich jetzt tun? Antwort: Alles Lob gebührt Allah. [B]Erinnere dich daran, wie Allah dich gesegnet hat, indem Er dich zum Islam zurückbrachte, nachdem du das Gebet abgelehnt hattest, und [U]bete zur rechten Zeit. Verrichte mehr nafil (freiwillige) Gebete, um die verpassten fard (Pflicht-) Gebete auszugleichen[/U][/B], wie es in dem sahih Hadith von Huraith Ibn Qubaisa berichtet wird, der sagte: „Ich kam nach Madina und betete: ‚O Allah, schicke mir einen rechtschaffenen Gefährten.‘ Ich ging und saß zusammen mit Abu Huraira und sagte zu ihm: ‚Ich habe Allah darum gebeten, mich mit einem rechtschaffenen Gefährten zu segnen; berichte mir einen Hadith, den du vom Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) gehört hast, so dass ich davon profitieren kann.‘ Er antwortete: ‚Ich hörte den Gesandten Allahs (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagen, dass das erste, wofür eine Person am Tag der Auferstehung zur Rechenschaft gezogen wird, ihr Gebet ist. Wenn es gut ist, wird die Person erfolgreich sein, und wenn es auf irgendeine Art mangelhaft ist, ist sie verloren. Wenn eines der Pflichtgebete mangelhaft ist, sagt der Herr: »Schaut nach, ob mein Diener freiwillige Gebete vorzuweisen hat, die seinen Mangel in den Pflichtgebeten ausgleichen können.« Dann werden alle seine Taten auf die gleiche Weise betrachtet und behandelt.‘“ (At-Tirmidhi, 413, s. a. Sahih al-Jami, 2020) Abu Dawud berichtete von Anas Ibn Hakim ad-Dabbi, dass er nach Madina kam und Abu Huraira traf. Er erzählte: „Er fragte mich nach meiner Abstammung und ich beantwortete ihm seine Frage. Dann sagte er: ‚Junger Mann, soll ich dir einen Hadith erzählen?‘ Ich erwiderte: ‚Natürlich, möge Allah dir gnädig sein.‘ Ich denke, er erwähnte es von dem Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm). Er sagte: ‚Das erste, wonach die Menschen am Tag der Auferstehung befragt werden, wird ihr Gebet sein. Unser Herr wird zu Seinen Engeln sagen (obwohl Er es Selbst am besten weiß): »Schaut auf die Gebete Meines Dieners – sind sie vollständig oder gibt es Fehler?« Wenn sie vollständig sind, werden sie als solche verzeichnet. Sind sie jedoch fehlerhaft, so wird Er sagen: »Schaut, ob Mein Diener irgendwelche freiwilligen Gebete zu seiner Entlastung hat.« Wenn dies der Fall ist, wird Er sagen: »Vervollständigt seine Pflichtgebete mit seinen freiwilligen Gebeten.« Dann wird mit seinen restlichen Taten auf dieselbe Weise verfahren.‘“ (Sahih al-Jami, 2571) Shaikh Muhammad Salih al-Munajjid Quelle: Islam-QA.com (Frage Nr. 610)

Link to post
Share on other sites
Guest SuninoSmarino

AW: Gebete nachholen? Ah Also wenn du im Voraus nicht gebetet hast und dann Reue zeigst und nie wieder ein Gebet vernachlässigst und nie wieder ein Fastentag aus lässt, zählst du ab dem Moment so, als hättest du konvertiert ? Aber was ist damit, dass die Mehrheit sagt, dass es ein Muss ist, diese nachzuholen, muss man oder sollte man sich nicht an der Mehrheit orientieren? Hm das verstehe ich nicht ganz. Also sollte man schon unterscheiden ob jemand wirklich noch nie gebetet hat oder gebetet hat und wieder angefangen hat?

Link to post
Share on other sites
Guest LiebeAllah

AW: Gebete nachholen? [QUOTE=SuninoSmarino;1171335] Aber was ist damit, dass die Mehrheit sagt, dass es ein Muss ist, diese nachzuholen, muss man oder sollte man sich nicht an der Mehrheit orientieren? Hm das verstehe ich nicht ganz. Also sollte man schon unterscheiden ob jemand wirklich noch nie gebetet hat oder gebetet hat und wieder angefangen hat?[/QUOTE] Salam Alikoum, du hast den nächsten Teil nicht richtig gelesen, denn es heißt: [QUOTE]Einige der Gelehrten meinten nicht, dass derjenige, der absichtlich nicht betete, die Gebete nachholen muss, obschon sie die Ansicht vertreten, dass er ein Kafir oder dergleichen ist, denn die Überlieferungen handeln nur von denjenigen, die Rechtfertigungen wie das Verschlafen oder Vergessen eine Gebets haben. ‎‎[/QUOTE] @all barakallahu feekoum

Link to post
Share on other sites
Guest SuninoSmarino

AW: Gebete nachholen? "Einige der Gelehrten meinten nicht, dass derjenige, der absichtlich nicht betete, die Gebete nachholen muss, obschon sie die Ansicht vertreten, dass er ein Kafir oder dergleichen ist, denn die Überlieferungen handeln nur von denjenigen, die Rechtfertigungen wie das Verschlafen oder Vergessen eine Gebets haben." Den Satz checke ich nicht. Der einzige Unterschied den ich sehe, ist das Person 1 noch nie gebetet hat und angefangen hat und Person 2 gebetet, aufgehört und wieder angefangen hat. Und jedem wird eine andere Antwort gegeben. Person 1 muss nichts nachholen. Person 2 doch. ‎‎

Link to post
Share on other sites
Guest SuninoSmarino

AW: Gebete nachholen? [QUOTE=dinialislam;1171623][url]http://m.youtube.com/index?desktop_uri=%2F%3Fgl%3DDE%26hl%3Dde&hl=de&gl=DE#/watch?v=3DlzukyVyc4[/url][YOUTUBE][/YOUTUBE][/QUOTE] Wenn ich auf den Link klicke kommt Farid Bang hahaha. Also was ist denn jetzt. Ist da ein Unterschied, ob jemand noch nie gebetet und angefangen hat zu jemanden der gebetet, aufgehört und wieder angefangen hat? Wenn ja habe ich nämlich einem Freund was falsches gesagt und er muss doch nicht die Gebete nachholen. Und bitte eine eindeutige Antwort und kein Satz wo drin steht, dass das sich auf Leute bezieht , die es vergessen oder es verschlafen haben. Was soll ich jetzt darunter verstehen, dass jemand der absichtlich nicht gebetet hat, keine Gebete nachholen muss, doch jemand der als Ausrede vergessen oder verschlafen hat, es doch muss. Warum wird dann Person zwei geraten sie nachzuholen.

Link to post
Share on other sites
Guest Tuwaylib

AW: Gebete nachholen? Der 1. muss das Gebet nicht nachholen, da er den Islaam nicht betreten hat (war kein Muslim) da die Hanabalis der Meinung sind, dass wer immer nicht betet, kein Muslim ist. Derjenige der nur ab und zu betet ist hingegen Muslim und muss die Gebet nachholen (laut der Fatwa). Diese Sache hat viele mit dem Madhan zutun z.b. sagen die Hanafis und Malikīs dass das Beten der verpassten Gebet nachgeholt werden muss. Die Shafi'īs und Hanabīlah hingegen sagen, dass es genügt freiwillige Gebete zuverrichten und man nicht die Gebete nachholen muss, solange es es keine Gebete sind die man nach holen kann( z.b; Dhuhr oder Assrgebet, die man schnell nachholen kann, wenn sie verpasst sind aber die des letzten Monats nicht).

Link to post
Share on other sites
Guest Abu_Ilias

AW: Gebete nachholen? Folgende Fatwa ist sehr aufschlussreich und müsste deine Frage beantworten SuninoSmarino (ist auf arabisch und ich kann es dir In shaa´ Allah später ins Deutsche übersetzen) [url]http://www.islam-qa.com/ar/ref/111783/[/url] Wenn du Englisch kannst hier die Übersetzung in Englische: [url]http://www.islam-qa.com/en/ref/111783/[/url]

Link to post
Share on other sites
Guest Abu_Ilias

AW: Gebete nachholen? [QUOTE=Tuwaylib;1172373]... z.b. sagen die Hanafis und Malikīs dass das Beten der verpassten Gebet nachgeholt werden muss.[/QUOTE] In der von mir geposteten Fatwa wird diese Aussage dahingend abgelehnt, da es für eine solche Behauptung keine Beweise gibt. Ich würde die Fatwa gerne jetzt übersetzen, jedoch bin ich zu müde dazu.

Link to post
Share on other sites
Guest Tuwaylib

AW: Gebete nachholen? [QUOTE=Abu_Ilias;1172377]In der von mir geposteten Fatwa wird diese Aussage dahingend abgelehnt, da es für eine solche Behauptung keine Beweise gibt. Ich würde die Fatwa gerne jetzt übersetzen, jedoch bin ich zu müde dazu.[/QUOTE] Möge Allaah dein Schlaf segnen. Auch wenn ich der selben Meinung bin wie du Bruder, steht es uns nicht zu zusagen, diese Meinung ist richtig oder falsch, selbst wenn wir sie von einem Gelehrten kopieren. Die Aussage das es dafür keine Beweise gibt ist so auch nicht richtig, dazu kann jeder das bekanntische Malikii-Fiqh Buch lesen: [B]Ar-Risalah von Imaam Abu Zayd al-Qayrawaani al-Malikii.[/B]

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



  • Who's Online (See full list)

    • Miss_Namenlos
    • Muslima99
    • FloydLawton
    • marocman1
    • DerPfleger
    • Cheb_AlBasra
    • Samsam
    • TalentlessW84
    • Amir-Rayah2020
    • Biiint1slam
    • Zilka87
    • Samira_086
    • Jern31
    • Turandot
    • FFM
    • Salita
    • Samar-Hessen
    • Arif
    • Ghandor
    • Maroccino85

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy