Jump to content

Depressionen?


habibti-nador
 Share

Recommended Posts

  • Mitglied
Mourad

AW: Depressionen? ihr werdet euch nie ändern. Tfu! Ich schäme mich für euch als Marokkaner. Ihr könnt nichts ernst nehmen. GAR NICHTS. oh man. @habibti-nador such dir bitte ein Forum, bei dem sich nicht jeder das Maul zerreist über deine Krankheit. Es gibt so viele davon. Ausserdem rate ich dir zu einem Arztbesuch. Nur ein Arzt kann dir eine richtige Diagnose stellen. Viel Glück und vor allem Geduld!!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 59
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Little_Woman

    2

  • BnademEnRa3jeb

    5

  • Lailasaida2

    2

  • mezyan

    4

  • Mitglied
007BatataHlua

AW: Depressionen? [QUOTE=Mourad;1026629]ihr werdet euch nie ändern. Tfu! Ich schäme mich für euch als Marokkaner. Ihr könnt nichts ernst nehmen. GAR NICHTS. oh man. @habibti-nador such dir bitte ein Forum, bei dem sich nicht jeder das Maul zerreist über deine Krankheit. Es gibt so viele davon. Ausserdem rate ich dir zu einem Arztbesuch. Nur ein Arzt kann dir eine richtige Diagnose stellen. Viel Glück und vor allem Geduld!![/QUOTE] Ja sogar bei ernsten Themen immer so ein Diseaster. Der Threaderstellerin rate ich auch zum Arztbesuch geh zunächst zum Hausarzt der wird dir eher weiterhelfen können. Depressionen sind eine ernst zunehmende Erkrankung und haben rein gar nichts mit einem schwachen Iman zu tun. Ein Christ würde als einige Maßnahme mit Sicherheit nicht nur den Pfarrer/Priester konsultieren bei Depressionen. Ich wünsche dir inschallah Stärke und Kraft für deinen weiteren Weg:)

Link to comment
Share on other sites

Guest -inaya-

AW: Depressionen? [QUOTE=Lotti;1026085]Das mit den Schuhen etc. war sicher ironisch. Aus dem Beitrag der threadstellerin ging ja gar nicht hervor, ob es sich um eine echte Depression handelt bzw. ob die Diagnose von einem Fachmann gestellt wurde oder ob sie damit einfach nur meint, dass sie im Moment schlecht drauf ist. Wie oft wird gesagt "Boah, ich hab' 'nen Depri." ohne dass die Leute überhaupt nur einen Schimmer haben, dass es eine echte und ernst zu nehmende Krankheit ist?[/QUOTE] Sorry, aber Depressive können mit Ironie nichts anfangen. Ich bin ja auch für jeden Spaß zu haben, aber es gibt Grenzen! Eben weil aus dem Text nicht hervorging um was für ein Leiden es hier wirklich geht, sollte man sich doch erst recht zurückhalten. Man kann (auch im Internet) mehr kaputt machen als einem manchmal klar ist. Für Ironie, Unsinn, Spaß und Sarkasmus gibt es ja genug andere Threads.

Link to comment
Share on other sites

Guest ouahib

AW: Depressionen? [QUOTE=bentberkane;1025457]joggen :) mit freundinnen ausgehen und vom herzen lachen, bis die tränen kommen... und vor allem: beten und seinen iman stärken![/QUOTE] :daumen hoch:

Link to comment
Share on other sites

Guest Zammita

AW: Depressionen? Salam alaikoum Wie könnt ihr eigentlich so herzlos sein und euch über so eine Krankheit so lustig machen. Betet dafür dass euch niemals diese Krankheit heimsucht dann habt ihr nämlich nichts mehr zu lachen. Ich finde das abscheulich wie ihr euch benimmt. Habt ihr keine Erziehung genossen oder gelernt was Höflichkeit und Mitgefühl bedeutet. Das lernt man nämlich wenn man SOVIEEEEL Iman hat. Stellt euch vor ihr sucht Mitgefühl und Hilfe bei Menschen und stattdessen macht man sich nur lustig über euch? Versucht mal bitte ernsthaft so weit über euren Horizont zu denken und das nachzuempfinden. Ich weiß das ist schwer aber einfach mal versuchen. Das wird helfen. Gute Besserung jedenfalls

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied

AW: Depressionen? vergiss die scheiss marocs.. du musst unbedingt eine pyschotherapie machen du kannst aus diesem schwarzenloch heraus kommen aber das braucht zeit und profissonelle Hilfe Es geht das hört sich doof an weil man einfach kein ausweg sieht der wichtigste und erste schritt ist Pyschothrapie such dir ein Professionellen Arzt Kheir inschallah

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
Guest DeinTagebuch

AW: Depressionen? salam; Das wort Depression macht einigen mehr angst als das es Interesse wecken müsste, vorallem sollten und müssten die Alarmglocken bei denjenigen läuten, denen der begriff `burn out´ weniger angst bereitet. so fragt man sich warum? Vor einigen jahren verschlossen sich die Menschen vor dem Thema Diabetes z.B., denn sobald das Thema nur angeschnitten wurde begann ein jeder von sich wegzuschieben und abzuweisen er sei vollkommen gesund und wie absurd doch Idee sei so eine Krankheit zu vermuten, wie grotesk! Heute ist es eine Volkskrankheit, niemanden überrascht sie noch. Aber mal Hand auf´s Herz, merkt ihr was? Aids z.B. ist ein Thema was man aufgreift ohne das der Puls sich regt, doch beim Thema Depressionen stößt man auf Vorurteile, man stempelt ab und etikettiert, öffnet Schubladen und stopft sofort hinein. was ist nur los? Gleichgültigkeit und Desinteresse, Respektlosigkeit und dieses ´vom hohen Roß herabschauen´ zieht einen depressiven menschen nur weiter herunter. Natürlich lassen psychisch kranke menschen nicht jeden an sich ran und verkapseln sich, suchen Zuflucht in die Einsamkeit und wie oft endete es im Exitus?! Was denkt ihr beim Thema Depris als erstes? Psycho? Opfer? Freak? Oder befaßt ihr euch auch mal mit dem Thema intensiver für hmm sagen wir mal 10 min eurer Zeit? [B]-Es ist eine Krankheit - man sucht sie sich nicht aus! -sozialer, familiärer Streß löst sie aus -Schicksalsschläge, Enttäuschungen .. -Verluste von Existenzgründung, Tode, Scheidungen und manchmal kann man nicht weit genug in der Kindheit zurückverfolgen was mit der Person geschah, es PASSIERT denn es kann auch genetisch prädisponiert sein und belastende Ereignisse verstärken die Anfälligkeit. Stress löst eine Hyperaktivität aus und das Streßhormon Cortisol wird vermehrt ausgeschüttet, was zur Veränderung des gehirns auf dauer führt. nicht nur das Gehirn verändert sich, es führt zur Sensibilisierung von Krankheits[B]phasen[/B] Das Gehirn entwickelt sich zum Selbstläufer. das heisst ohne Auslöser für depressive Phasen oder es genügen nur minimale Gründe um eine depressive Phase auszulösen. Je länger die Depression also unbehandelt bleibt, umso kleiner werden die Auslöser für die schübe und kürzer die abstände. Die Genstruktur muss also positiv verändert werden durch Antidepressiva. Es kommt zur Veränderung der Signalübertragung. Die Therapie dauert einige Wochen an, bis die Wirkung der Antidepressiva wirken. Die regelmäßige Einnahme ist sehr wichtig denn gewisse Proteine, die genau auf das Anfangsstück eines Gens passen und der Zelle 'sagen', dass sie beginnen soll, es zu verwenden. Es könnte ein langer Roman werden über Dopamin, Serotonin und Norepinephrin und den Neurotransmittern werden, aber ich möchte nur veranschaulichen das einem Depressiven Menschen nicht [B]nur[/B] Duaa, ein Imam und die Vergebung Gottes allein genügt. Denn Allah schuf mit dem menschen das Wissen und Er legte dem menschen auf das Wissen zu nutzen als Pflicht sogar.. Macht Duaa, betet um Vergebung und vergißt dabei nicht das Ärzte die Marionetten Gottes sind. Nutzt dieses Wissen und schämt euch nicht für eine Krankheit die euch keiner abnehmen kann. Schwach ist ein Mensch der sich vor diesen Dingen abwendet und sich nicht kümmert nach dem Motto solange es mich nicht betrifft, lass mich damit in ruhe. schwach ist nicht der mensch, der sich helfen lässt sondern derjenige der hilfe [B]unterlässt[/B] ich wünsche niemandem Depressionen an sich selber kennenlernen zu müssen oder passiv mit anzusehen wie jemand stück für stück fluß abwärts aus deinen Händen entgleitet. Denn läßt ein Depressiver nicht zu das man ihm beisteht und hilft, dann ist es meist schlimmer als selbst erkrankt zu sein. Hilflosigkeit und mit gebunden Händen abgewiesen zu werden bedarf beinahe einer ähnlichen Therapie. wa alaikum salam p.s. @ Mourad :) ganz ruhig, Unwissenheit macht es möglich

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • Mitglied
ProfessorX

AW: Depressionen? In aller Regel hilft die Psychotherapie bei einem guten Therapeuten gut und zuverlässig, es ist eben anstrengend und man muss viel mitarbeiten. Bis es aber so weit ist, dass man zur Therapie übergehen kann, braucht man meist Depressionsmedikamente. Auf Dauer hilfreich ist es, sich viel im Freien aufhalten, Sport machen und aktiv leben. Wer die Energie dazu aufbringen kann, braucht oft keine andere Therapie. LG

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Guest Nayroon

AW: Depressionen? Ich habe seit ca 10 Jahren Depression, was wirklich hilft sind die richtigen Antidepressiva zu nehmen, die Krankheit akzeptieren und Depression nicht als Schwäche oder Strafe zu sehen,versuch mal dein leben normal zu leben und treibe Sport + religiöse Pflichten. lerne mit dem Sterss besser umzugehen, und halt eine Positive und gesunde Einstellung zum Leben. Salamo3alaykom

Link to comment
Share on other sites

Guest 3ischa9endischa

AW: Depressionen? [QUOTE=habibti-nador;1025317]salam, was hilft gegen Depressionen?[/QUOTE] Quran hören und lesen und viel 3ibada verrichten und das Gebet nicht vernachlässigen. schiffa inschaallah

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Chirimoya

AW: Depressionen? [QUOTE=habibti-nador;1025317]salam, was hilft gegen Depressionen?[/QUOTE] [B]MZ macht was dagegenn hilft:confused::weiss nicht::confused:[/B]

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Little_Woman

AW: Depressionen? [QUOTE=venuswillendorf;2306966]Viel an die Sonne gehen.[/QUOTE] Wie denn, wenn man im Büro hockt und Probleme (anderer) lösen muss?! :weiss nicht:

Link to comment
Share on other sites

Guest Racfifchen

AW: Depressionen? [QUOTE=venuswillendorf;2306966]Viel an die Sonne gehen.[/QUOTE] Ein banaler, aber sehr effektiver Tipp! :daumen hoch: Noch effektiver, wenn man sich dabei bewegt - spazieren gehen, radfahren, ...

Link to comment
Share on other sites

Guest Racfifchen

AW: Depressionen? [QUOTE=Little_Woman;2306992]Wie denn, wenn man im Büro hockt und Probleme (anderer) lösen muss?! :weiss nicht:[/QUOTE] Es geht um Depressionen. Wenn es nicht nur eine "depressive Verstimmung", sondern wirklich eine echte Depression ist, dann gehst du nicht mehr ins Büro, dann bist du völlig unfähig zu arbeiten. Viele verwechseln Depressionen mit einer Phase, in der man mal schlecht drauf, traurig oder niedergeschlagen ist und sprechen dann davon, dass sie depressiv seien.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




  • Who's Online (See full list)

    • Wanderlust
    • Faithfull
    • Sister86
    • Majida
    • Maroc-Prinz
    • Makateb
    • KleinerMensch87
    • Bruder74
    • Hopeless
    • SamiiirAaa85
    • Nananunu
    • My99
    • Tangawiya
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy