Jump to content

Versicherung bei Todesfall???


maroc_style88
 Share

Recommended Posts

  • Replies 84
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Muslim1428

    11

  • bent_oujda21

    5

  • CeLinE-

    5

AW: Versicherung bei Todesfall??? [QUOTE=Roc-A-Fella;56219]Kein ding:D[/QUOTE] [B][I]Ich will das du es mir genau erklärst, ich weiss was es ist, nur will ich es von dir hören bzw.lesen.:o[/I][/B]

Link to post
Share on other sites

Guest Roc-A-Fella

AW: Versicherung bei Todesfall??? [QUOTE=Hbila-Herbana-Men-Sbitar;56222][B][I]Ich will das du es mir genau erklärst, ich weiss was es ist, nur will ich es von dir hören bzw.lesen.:o[/I][/B][/QUOTE] Wie meinst du das?

Link to post
Share on other sites

Muslim1428

AW: Versicherung bei Todesfall??? Salam Aleikum Leute ihr redet hier über kosten hier und kosten da! Habt ihr überhaupt schon mal daran gedacht das so ne versicherung haram sein könnte???das nennt man gharar glückspiel solche versicherungen wo der versicherte nur im schadensfall in dem fall der tod von der versicherung etwas bekommt. niemand kann kann sagen wann er stirbt also quasi ne chance von 1 zu 1000.000 und wann dieser fall eintrifft weiß nur allah.bei allen geschäften müssen beide partner gleichmaßen profitieren und nicht das der eine solange man nicht stirbt von mir aus 20,30 oder 40 Jahre Kassiert und dann vielleicht sogar ne kleinere Summe Zahlen muss als er bekommen hat und in der Zeit sogar noch mit dem Geld der versicherten gearbeitet hat. oder in dem fall wo einer die versicherung macht und nach 3 monaten stirbt und die versicherung dann die ganzen kosten trägt. sowas ist im islam verboten an erster stelle hat die familie für die kosten der beerdigung aufzukommen wenn die nicht dazu in der lage ist dann ist die ummah dafür verantwortlich und keine versicherung. und mal so nebenbei es ist sowieso sunna sich dort beerdigen zu lassen wo man gestorben ist. diese sache mit den in der heimat begraben gab es bei den sahaba nicht wie man auch sieht alle ihre gräber sind kreuz und quer verstreut. will damit jetzt aber nicht sagen das es haram ist sich in seiner heimat begraben zu lassen.

Link to post
Share on other sites

AW: Versicherung bei Todesfall??? [QUOTE=Muslim1428;56230]Salam Aleikum Leute ihr redet hier über kosten hier und kosten da! Habt ihr überhaupt schon mal daran gedacht das so ne versicherung haram sein könnte???das nennt man gharar glückspiel solche versicherungen wo der versicherte nur im schadensfall in dem fall der tod von der versicherung etwas bekommt. niemand kann kann sagen wann er stirbt also quasi ne chance von 1 zu 1000.000 und wann dieser fall eintrifft weiß nur allah.bei allen geschäften müssen beide partner gleichmaßen profitieren und nicht das der eine solange man nicht stirbt von mir aus 20,30 oder 40 Jahre Kassiert und dann vielleicht sogar ne kleinere Summe Zahlen muss als er bekommen hat und in der Zeit sogar noch mit dem Geld der versicherten gearbeitet hat. oder in dem fall wo einer die versicherung macht und nach 3 monaten stirbt und die versicherung dann die ganzen kosten trägt. sowas ist im islam verboten an erster stelle hat die familie für die kosten der beerdigung aufzukommen wenn die nicht dazu in der lage ist dann ist die ummah dafür verantwortlich und keine versicherung. und mal so nebenbei es ist sowieso sunna sich dort beerdigen zu lassen wo man gestorben ist. diese sache mit den in der heimat begraben gab es bei den sahaba nicht wie man auch sieht alle ihre gräber sind kreuz und quer verstreut. will damit jetzt aber nicht sagen das es haram ist sich in seiner heimat begraben zu lassen.[/QUOTE] [B][I]Wa 3alaykum Salam, ich gebe dir Recht ABER stell dir mal vor man hätte diese Versicherung nicht, man stirbt, was passiert dann ? Die vielen Kosten kann bestimmt niemand sofort auf den Tisch legen, somit wäre er gezwungen vll ein Kredit zu nehmen, was natürlich Zinsen mit sich bringt. Also was wäre die Lösung deiner Meinung nach ?? Die UMMA, Du sagst es, aber glaube mir das ist leichter gesagt als getan. Diese Umma hält nicht immer zusammen. ;) Wäre es der Fall, würden wir zu 100% HALAL leben.[/I][/B]

Link to post
Share on other sites

Guest SunSally

AW: Versicherung bei Todesfall??? Salam Ich dachte, wenn die marokkanische Bank das macht dann müsste es ja halal sein...naja also wir haben das sowieso net von daher:rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Muslim1428

AW: Versicherung bei Todesfall??? @hbila..... Da hast du schon Recht soviel Geld hat vielleicht niemand rumliegen aber man kann jetzt zu Lebzeiten ja ganz Normal Sparen um ein Erbe zu hinterlassen davon könnte das dann auch Bezahlt werden. Und mit Ummah hast du Recht das keiner zusammenhält aber in so einen fall bin ich überzeugt das die Leute in den Moscheen Spenden werden.Oder sogar müssen sie haben die Pflicht für die Beerdigung und die Schulden eines Verstorbenen aus ihrer Gemeinde einzustehen. Also in Dortmund hab ich es schon mehrmals erlebt das die Moschee dafür gesorgt hat das alle Kosten gedeckt werden. Einmal war es bei einen Deutschen der 10Monate nach dem er Konvertiert war Verstarb und wo die Moschee aus ihrer Tasche seine Beerdigung Gezahlt hat und die Mietschulden die er hinterlassen hatte. Und auch bei einer Frau die gestorben und die Versicherung über die wir hier Sprechen nicht abgeschlossen hatte und auch für sie wurde Gespendet. das lag jetzt nicht daran das die Moschee so Wohlhabend war die Leute haben für die Frau auch nicht nur in einer Moschee gesammelt aber hamduillah sie haben ees zusammen bekommen und die Frau konnte in Marokko Beerdigt werden. @SunSally Die Marokkanische Bankl Arbeitet genauso wie jede Europäische Bank mit ZINSEN

Link to post
Share on other sites

Guest funara0

AW: Versicherung bei Todesfall??? [QUOTE=Muslim1428;56244] Also in Dortmund hab ich es schon mehrmals erlebt das die Moschee dafür gesorgt hat das alle Kosten gedeckt werden. Einmal war es bei einen Deutschen der 10Monate nach dem er Konvertiert war Verstarb und wo die Moschee aus ihrer Tasche seine Beerdigung Gezahlt hat und die Mietschulden die er hinterlassen hatte. Und auch bei einer Frau die gestorben und die Versicherung über die wir hier Sprechen nicht abgeschlossen hatte und auch für sie wurde Gespendet. das lag jetzt nicht daran das die Moschee so Wohlhabend war die Leute haben für die Frau auch nicht nur in einer Moschee gesammelt aber hamduillah sie haben ees zusammen bekommen und die Frau konnte in Marokko Beerdigt werden.[/QUOTE] Das sind Ausnahmen liebe Schwester. Ich denke nicht, dass wenn niemand diese Versicherung abschließt, die Gemeinschaft in der Moschee jeden zweiten Tag solche Summen aufbringen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert! Aber Khier inschallah, vielleicht kommt man da ja irgendwann mal hin!

Link to post
Share on other sites

Guest SunSally

AW: Versicherung bei Todesfall??? [QUOTE=Muslim1428;56244] @SunSally Die Marokkanische Bankl Arbeitet genauso wie jede Europäische Bank mit ZINSEN[/QUOTE] Stimmt hast Recht.:rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Muslim1428

AW: Versicherung bei Todesfall??? erstmal ich bin keine schwester!:mad: und dann ne frage also du meinst weil man an den halen weg zweifelt geht man lieber den haramen? und wenn auch nicht alles die moschee übernimmt wird ne familie mit 3 Kinder und das ist bei muslimen mehr als durchschnitt nicht wenigstens 3000-4000 Euro zusammen bekommen und nicht jeder stirbt ohne irgendwas zu hinterlassen und wenn es nur ein Alter Benz ist der bringt auch 3000-4000Euro in Marokko den kann man zwar nicht so schnell verkaufen das weiß ich schon war aber nur ein beispiel. und es kurz und knapp zusagen so teuer kann so ne berdigung gar nicht sein das man das geld nicht irgendwie halal zusammen bekommen kann. hier in deutschland kostet ne Beerdigung mit sarg 15000 und die sind wenn man Sparsam gelebt hat Locker zu erreichen.wenn man aber sein geld nur rausgeschmissen hat und die kinder auch nicht anders leben sieht es schwierig aus aber nicht unmöglich.

Link to post
Share on other sites

Guest funara0

AW: Versicherung bei Todesfall??? [QUOTE=Muslim1428;56257]erstmal ich bin keine schwester!:mad: [/QUOTE] Oh :eek: Tut mir leid! :o [QUOTE=Muslim1428;56257] und dann ne frage also du meinst weil man an den halen weg zweifelt geht man lieber den haramen? [/QUOTE] Natürlich nicht! Ich wollte dir doch lediglich erklären, dass es so gut in einigen Moscheen mit dem Spenden für Tote klappt, weil es Ausnahmen sind. Nicht mehr und nicht weniger! Sorry nochmal!

Link to post
Share on other sites

AW: Versicherung bei Todesfall??? vielleicht erkundigt ihr euch mal in eurer Moschee nach derartigen "Versicherungsmöglichkeiten"....

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




  • Who's Online (See full list)

    • Lina82
    • Marokkanerinfrankfurt2
    • Berkane
    • Amantubillahh
    • FunnyGirl
    • marocschnitte
    • Luna
    • Zaz_Louz
    • Mango575
    • Samir___
    • Hadra
    • FreshAmazigh
    • PositivThinking
    • LiWo
    • Maroccino85
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy