Jump to content

Französische Literatur empfehlen?


Guest Zitronee
 Share

Recommended Posts

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [B]L'Étranger[/B] von [B]Albert Camus[/B] [IMG]http://francuski.fr/ruedeslecteurs/wp-content/uploads/2010/01/l%C3%A9tranger-camus.jpg[/IMG]

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 66
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Mao_Zedong

    9

  • --rubi--

    1

  • bouhmara

    9

Guest soudaine

AW: Französische Literatur empfehlen? Eric-Emmanuel Schmitts "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" ist echt voll niedlich, hab ich sehr gern gelesen - ist auch leicht geschrieben bzw. gibt es neben diesem Buch auch seine anderen in einer leichteren Version von Reclam mit Anmerkungen und Vokalbelhilfen. Fand Samira Bellils "Dans l'enfer des tournantes" auch gut, wenngleich natürlich ein erschütterndes Zeugnis von den schwierigen und geradezu perversen Bedingungen, denen auch muslimische Mädchen/Frauen in den französischen Banlieues ausgesetzt sind. :( Die Sprache, in der die Autorin schreibt, ist natürlich sehr authentisch, mit meinem Schulfranzösisch hab ich nicht alle umgangssprachlichen Wörter gleich verstanden. Ändert meiner Meinung nach aber nichts an dem Verdienst, den Samira Bellil da auch gleichzeitig anderen betroffenen Mädchen erwiesen hat, indem sie den Mut hatte, ihre schrecklichen Erfahrungen in einem Buch zu verarbeiten und somit eine öffentliche Diskussion in Gang gebracht hat. "Ni putes ni soumises" dürfte auch hierzulande einigen zu einem Begriff geworden sein. [IMG]http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/9/91/Dans_L%27enfer_Des_Tournantes.png/250px-Dans_L%27enfer_Des_Tournantes.png[/IMG]

Link to comment
Share on other sites

Guest marokkanisches-mädchen

AW: Französische Literatur empfehlen? Ich empfehle dir [B]MILLES SOLEIS SPLENDIDES - von KHALED HOSSEINI.[/B] gehobenes Französisch, einfach hammer geschrieben (passé simple überwiegend) und eine fesselnde Geschichte. Ich habe oft geweint, während ich das Buch las... es ist sehr traurig... [URL="http://ecx.images-amazon.com/images/I/51KvZD3w5lL._SL500_AA240_.jpg"]http://ecx.images-amazon.com/images/I/51KvZD3w5lL._SL500_AA240_.jpg[/URL]

Edited by marokkanisches-mädchen
Link to comment
Share on other sites

Guest marokkanisches-mädchen

AW: Französische Literatur empfehlen? Mir fällt noch eins eins, das sehr lesenswert ist: [B]UN SECRET - von PHILLIPE GRIMBERT[/B] Es spielt im 2. Weltkrieg. Ich mag solche Geschichten eigentlich nicht, aber dieses Buch hats mir wirklich angetan. Der Autor ist einfach top, sein Schreibstil ist unglaublich! Das Buch ist nichts für Anfänger, man muss der französischen Sprache schon mächtig sein, um es wirklich zu verstehen und "mit zu empfinden" Das Buch hat den heiß begeehrten Preis "Prix Goncourt des Lyceens 2004" und den Grand Prix des Lectrices de Elle 2005 erhalten. [B][I] Fils unique, Philippe a toujours été persuadé qu'il avait un frère. Enfant chétif, il a beaucoup de complexes face à Maxime et Tania, ses parents sportifs de haut niveau. Il s'est donc inventé un frère qui nage et saute à la perche... Mais il voit bien que ses parents lui cachent quelque chose...Il y a par exemple cette peluche cachée dans le grenier que ses parents ne veulent pas qu'il touche. Puis l'année de ses quinze ans, Philippe découvre enfin la vérité grâce à la fidèle voisine. Prenant conscience qu'il est juif, il lui demande ce que faisaient ses parents pendant la guerre. ... Effectivement, Philippe a eu un grand frère, le sportif Simon, fils du premier mariage de son père avec Hannah, la belle-soeur de Tania. Le jour de son mariage, Maxime est tombée sous le charme de la belle Tania. ... La guerre et la persécution des juifs va sceller leur destin....[/I][/B]

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [IMG]http://54.img.v4.skyrock.net/54e/moijelis/pics/1568262352_small.jpg[/IMG] [B]Les Justes[/B] von [B]Camus[/B]

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=Mao_Zedong;58443]Du, La-Facheuse-dA-Cote, ich kann kein französich, was machen wir nun ?:(:([/QUOTE] Kann es sein, dass Du Dich dann im Thread vertan hast? Schließlich gehören hier die französischen Werke auch hin... Es sei denn, Du lernst Französisch, aber das ist kein leichtes Unterfangen:D

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Mao_Zedong

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=La-Facheuse-dA-Cote;58557]Kann es sein, dass Du Dich dann im Thread vertan hast?[/QUOTE] A nein schem 3aud.... [QUOTE=La-Facheuse-dA-Cote;58557][...]Es sei denn, Du lernst Französisch, aber das i!st kein leichtes Unterfangen:D[/QUOTE] Kanns Du nicht von jedem Werkt eine Zusammenfassung erarbeiten ? Ich koche auch was für dich :D:D:D

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=Mao_Zedong;58578]A nein schem 3aud.... Kanns Du nicht von jedem Werkt eine Zusammenfassung erarbeiten ? Ich koche auch was für dich :D:D:D[/QUOTE] Klar kann ich eine Zusammenfassung formulieren, aber was willst Du mir denn dafür kochen?:D

Link to comment
Share on other sites

  • Mitglied
Mao_Zedong

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=La-Facheuse-dA-Cote;58579]Klar kann ich eine Zusammenfassung formulieren, aber was willst Du mir denn dafür kochen?:D[/QUOTE] Se3ma , Du sagst mir was Du so magst....:D

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? Ich fang mal an mit [B]Un aller simple[/B] von [B]Didier van Cauwelaert[/B] in meinen eigenen Worten: [I]Aziz lebt seit Kindesalter bei den Zigeunern in Marseille. Laut (gefälschten) Papieren sei er Marokkaner, doch woher er wirklich stammt, kann keiner sagen. Damals fanden ihn die Zigeuner in einem verunglückten Wagen und nahmen ihn bei sich auf. Seitdem muss er ihnen durch kleine Vergehen beweisen, dass auch er ein würdiger Zigeuner ist, denn er wird von der Bande "nur" als Araber angesehen. Als er in einem Restaurant mit seiner Verlobten Lila feiern will, gerät er in eine Polizeirazzia, wobei er aufgrund des, eigentlich legal erworbenen, Trauringes festgenommen wird. Die Behörden nehmen das als Anlass ihn direkt für ihr neues Programm als Exempel zu nehmen. Er solle zurück in seine angebliche Heimat Marokko und mithilfe eines Beamten dort eingegliedert werden, um in Marokko einen Job zu finden.[/I] Habe die Beschreibung kurz gefasst und wollte nichts vorwegnehmen :D, weil das Buch einen zum Schmunzeln bringt. ;) Auf Deutsch ist es aber auch erhältlich unter dem Titel [B]Das Findelkind[/B]

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=Mao_Zedong;58582]Se3ma , Du sagst mir was Du so magst....:D[/QUOTE] Pestella dial 7out, mit 3 Sorten Gambas :p

Link to comment
Share on other sites

Guest marokkanisches-mädchen

AW: Französische Literatur empfehlen? [quote=la-facheuse-da-cote;58588]pestella dial 7out, mit 3 sorten gambas :p[/quote] krieg ich auch was :d ???

Link to comment
Share on other sites

Guest sumischa

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=La-Facheuse-dA-Cote;56754][B]L'Étranger[/B] von [B]Albert Camus[/B] [IMG]http://francuski.fr/ruedeslecteurs/wp-content/uploads/2010/01/l%C3%A9tranger-camus.jpg[/IMG][/QUOTE] [I] Ufff, ne da kommen alte Erinnerungen hoch. Grauenhaft. Aber noch grauenhafter war [B]Le Jeu de l´amour et du hasard [/B] von Marivaux[/I] [IMG]http://www.smilies.4-user.de/include/Eklig/smilie_iek_016.gif[/IMG]

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=sumischa;59282][I] Ufff, ne da kommen alte Erinnerungen hoch. Grauenhaft. Aber noch grauenhafter war [B]Le Jeu de l´amour et du hasard [/B] von Marivaux[/I] [IMG]http://www.smilies.4-user.de/include/Eklig/smilie_iek_016.gif[/IMG][/QUOTE] Ich fands während der Klausur nur grauenhaft, weil ich da unter Druck war, diese zu bestehen, aber nachher wenn man das Buch ohne irgendeinen Leistungsdruck liest, dann fängt man an in diese expressionistische Gedankenwelt einzutauchen. Fand Camus' Werk am Anfang sehr komplex und missverständlich, aber je öfter man es liest, umso interessanter wird es. Dir empfehle ich: [B]Morts sans sépulture[/B] von [B]Sartre[/B], wenn Du das gelesen hast, dann wirst Du Camus lieben.:D Dieses Werk von Sartre habe ich bis heute noch in ganz mieser Erinnerung behalten :D Eine kurze Geschichte, die es sowas von in sich hat :mad:

Link to comment
Share on other sites

Guest La-Facheuse-dA-Cote

AW: Französische Literatur empfehlen? [QUOTE=marokkanisches-mädchen;58854]krieg ich auch was :d ???[/QUOTE] Sicher! Bleibt nur die Frage offen, ob Mao schon die 3 Sorten Gambas gefunden hat :D Ausserdem mag ich in meiner Pestilla viele Stücke eingelegte Zitronen haben. Das verstärkt den leckeren Fischgeschmack :p

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy