Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'unglück'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • MarocZone Community
    • Support & Anregungen
    • Community News
    • Mitglieder-Treffen
    • Marokko hautnah!
  • Allgemein
    • Aktuelles
    • Wirtschaft, Finanzen & Business
    • Politik & Gesellschaft
    • Ausbildung & Karriere
    • Gesundheit & Medizin
    • Computer, Internet & Technik
    • Such und Find
  • Für Sie
    • Mode & Trends
    • Beauty & Wellness
    • Marokkanische Hochzeiten in Deutschland
    • Die Welt der marokkanischen Frau
    • Baby & Kind
  • Islam
    • Islam & Ich
    • Islamische Geschichte & Geschichten
    • Islamische Veranstaltungen & Spendenaktionen
  • Sport, Unterhaltung & Freizeit
    • Sport & Sportliche Ereignisse
    • Marokkanische Küche & Rezepte
    • Kunst & Literatur
    • TV, Film & Kino
    • Unterhaltung & Fun
    • Marokko & Reisen
  • Marokko Dating
    • Mail-Freund(in) gesucht
    • Mann sucht Frau
    • Frau sucht Mann
    • Aus den Augen verloren
  • Storyboard
    • Reiseberichte
    • Kurzgeschichten & Gedichte
    • Lovestories
  • Club für alleinerziehende Mütter und Väter's Themen
  • Unerklärliche Phänomene's Unerklärlich
  • Technical - Support's Ende von Windows 7 naht.

Categories

  • Morocco
  • Society
  • Economy
  • Sport
  • Travel

Categories

  • Halalfood
  • Shopping
  • Events
  • Ausgehttipps

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. al-raoui

    Wie das Leben halt spielt

    Die leere Wohnung erdrückt mich. Ich sitze auf dem Boden gegen die Wand gelehnt. Nur noch einzelne Objekte erinnern an die längst vergangenen Tage. Der Tisch ohne Stühle, die stehengebliebene Uhr, ein Besen in der Ecke. Regungslos schaue ich mir einzelne Ecken in der vereinsamten Wohnung an. Dort saßen wir und aßen. An dieser Ecke begrüßte sie mich immer herzlich. Der blickdichte Balkon von dem aus man den Sonnenuntergang betrachten kann. Von nun soll alles vorbei sein? Keiner hat mir gezeigt, wie ich ab jetzt weitermache. Niemand erklärte mir, wie es sich von nun an anfühlen wird. Die Sonne verschwindet langsam im Hintergrund und die letzten Strahlen dieses Sommerabends blenden mich. Im Unterhemd und mit ungepflegtem Bart sitze ich und betrachte die Scherben meines Lebens. Wie konnte es aber so weit kommen? Die Geschichte beginnt vor etwa 10 Jahren. Eine Geschichte zwischen schwarz und weiß, Deutschland und Marokko, Dummheit und Intelligenz, halal und haram. Wie oft im Leben begehen Menschen Fehler. Der Unterschied liegt darin, ob ich den Fehler absichtlich begehe, oder ich voller Ahnungslosigkeit in eine unkontrollierte Situation komme. Die Geschichte ist voller Fehler. Jeder begeht Fehler. Ich war ein Vorstadtjunge aus normalen Verhältnissen. Meine Eltern besaßen nicht viel, aber wir kriegten das nie zu spüren. Trotzdem geriet ich teilweise auf die schiefe Bahn. Mir kam es so vor, als lebte ich ein Leben zwischen Moschee und Straße. Ich rauchte und verkaufte Haschisch, klaute und schlug auch zu. Niemals aber schlug ich jemanden ohne Grund. Wir fuhren jedes jahr nach Marokko und es war jedes mal ein Erlebnis. Dieses mal war es aber anders, denn ich lernte Karima vor meinem Urlaub kennen. Karima war ein lebensfroher Mensch. Sie brachte mich immer zum Lachen, weil sie etwas tollpatschig war. Ich verliebte mich schnell in sie und dachte mit 18, dass ich keine andere Frau mehr will. Wenn wir Zeit miteinander verbrachten, dann war diese Zeit sehr intensiv. Sie war nicht besonders religiös, auch wenn sie aus einer religiösen Familie kam. Ihre Offenheit machte aber vieles gut. Dass sie ab und an getrunken hat und auch auf Partys ging erzählte sie mir von Anfang an. Man sah ihr an, dass sie das bereute. Ich lies mich komplett fallen, was sich später vielleicht als Fehler ergeben sollte. Kennt ihr das Gefühl, wenn man abgewiesen wird? Vom einen auf den anderen Tag meldete sie sich nicht mehr, beantworte keine Anrufe und keine SMS. Eine Woche lang war ich verwundert und hatte Sorge ihr sei etwas zugestoßen. Ich fragte ihre beste Freundin nach ihr und sie sagte mir offen, dass sie in ganz normalem Kontakt standen. Nach einer Woche meldete sie sich bei mir und tat so, als wäre nichts gewesen. Das war der Punkt an dem ich anfing Gefühle abzubauen. Wenn das Herz blutet, dann blutet es trocken und unsichtbar. Heute kann ich über meine damalige Situatione und meinen Gedanken darüber nur lachen, aber damals brach eine Welt für mich zusammen. Sie erkannte aber zur selben Zeit, wie wichtig ich ihr bin. Einige Monate nachdem ich sie kennenlernte fuhren wir wieder nach Marokko. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich sie schon garnicht mehr ertragen. Eine kurze Erklärung hätte vielleicht gereicht. Zwei Sätze zu ihrem plötzlichen Verschwinden. Zur gleichen Zeit war auch Karima in Marokko. Es sollte eine Zeit werden in der sich einiges ändern sollte.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy