Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'tajine'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • MarocZone Community
    • Support & Anregungen
    • Community News
    • Mitglieder-Treffen
    • Marokko hautnah!
  • Allgemein
    • Aktuelles
    • Wirtschaft, Finanzen & Business
    • Politik & Gesellschaft
    • Ausbildung & Karriere
    • Gesundheit & Medizin
    • Computer, Internet & Technik
    • Such und Find
  • Für Sie
    • Mode & Trends
    • Beauty & Wellness
    • Marokkanische Hochzeiten in Deutschland
    • Die Welt der marokkanischen Frau
    • Baby & Kind
  • Islam
    • Islam & Ich
    • Islamische Geschichte & Geschichten
    • Islamische Veranstaltungen & Spendenaktionen
  • Sport, Unterhaltung & Freizeit
    • Sport & Sportliche Ereignisse
    • Marokkanische Küche & Rezepte
    • Kunst & Literatur
    • TV, Film & Kino
    • Unterhaltung & Fun
    • Marokko & Reisen
  • Marokko Dating
    • Mail-Freund(in) gesucht
    • Mann sucht Frau
    • Frau sucht Mann
    • Aus den Augen verloren
  • Storyboard
    • Reiseberichte
    • Kurzgeschichten & Gedichte
    • Lovestories
  • Club für alleinerziehende Mütter und Väter's Themen
  • Unerklärliche Phänomene's Unerklärlich
  • Technical - Support's Ende von Windows 7 naht.

Categories

  • Morocco
  • Society
  • Economy
  • Sport
  • Travel

Categories

  • Halalfood
  • Shopping
  • Events
  • Ausgehttipps

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 12 results

  1. Hallo ich suche einen guten bzw den besten Traiteur der das beste Essen macht und ein super Team hat danke im Voraus
  2. Maroc-Diamond

    ☆Tajine aus Eisen ☆

    Salam Aleikum ihr Lieben 🙂 In shaa Allah geht's euch allen gut und möge Allah euch beschützen und euch reichlich segnen Amiin. 🤲❤ Ich habe eine Frage... Weiß jemand von euch WO man Tajine aus Eisen herbekommt ??? Bin schon sehr lange auf der Suche nach sowas. Für Tipps wäre ich euch dankbar. Baraka Allahu feekom im Voraus 🙂 ⚘🍰⚘🍰⚘🍰⚘🍰⚘🍰⚘🍰⚘ LG Maroc- Diamond
  3. Mitten in Hanau finden wir ein marokkanisches Restaurant, für das sich eine Anfahrt wirklich lohnt. Gleich neben der Fußgängerzone steht es, das „Argana Restaurant“. Durch die großen Fenster kann man bereits von draußen auf die marokkanische Einrichtung blicken und erahnen was man erwarten darf. Im Innern des Restaurants weht einem ein orientalischer Duft um die Nase. Nach einem Blick in die Karte ist schnell klar, das wir die Spezialität des Hauses probieren möchten: Zu zweit teilen wir uns die Lamm-Tajine. Marokko ist bekannt für seine langsam gegarten Tajines bzw. Schmorgerichte, die in der Tajine, zubereitet werden. Bis die Hauptspeise serviert wird, dauert es ein kleines Bisschen – wir sollten später herausfinden warum. In der Zwischenzeit bringt uns die Bedienung eine grosse Schale schwarzer Oliven, fein gewürzt mit Zitrone und Olivenöl – ohne das wir sie bestellt hätten. Als Vorspeise wollen wir die traditionell marokkanische Suppe probieren. Als grosser Tajine-Liebhaber habe ich schon viele Varianten probiert, doch hier schmeckt man die Frische und die sorgfältige Verarbeitung sofort heraus. Als sich die Betreiberin des Restaurants, Khadija, zu uns gesellt, erklärt sie uns warum: Alle Speisen werden von Hand und jeden Tag frisch zubereitet. „Daher dauert es manchmal ein bisschen länger, aber es lohnt sich.“ Dem stimmen wir zu. Ein besonderes Highlight des Argana Restaurants bildet die abgetrennte und zugleich integrierte Sitzlounge. Hier kann man nach orientalischer Art ganz relaxt eine Shisha (Wasserpfeife) rauchen, „Die süße Sünde des Orients“ (arabische Gebäckspezialitäten) genießen, dazu einen marokkanischen Tee oder Mokka trinken und in eine Welt des Luxus und der Wohlgerüche eintauchen. Das Restaurant ist eine echte Überraschung und ein guter Tip für alle, die einen orientalischen Abend mit hausgemachten Speisen genießen möchten! Argana Restaurant, Römerstrasse.7, 63450 Hanau ist täglich von 12 bis 15 Uhr und 18 bis 23 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/Argana.hanau
  4. Zutaten: 1 kg Rindfleisch 1 Zwiebel ca. 40 ml. Öl 1 geschälte und in Würfel geschnittene Tomate 4 gepresste Knoblauchzehen Salz 1/4 Teelöffel Pfeffer 172 Telöffel Ingwer 1 Messerspitze Safranpulver Wasser 500g grüne Bohnen (frische, wenn möglich) 2 Zucchini 1 Eßl.Petersilie und gehackter Koriander Saft einer halben Zitrone Zubereitung:(im Kochtopf- nicht in der Tajine) Das Fleisch mit Öl, gehackter Zwiebel, Tomate, Knoblauch und Salz auf kleiner Flamme anbraten.Die Gewürze dazu geben und gut rühren um sie mit den anderen Zutaten zu vermischen. Mit Wasser aufgiessen, bis der Inhalt gerade bedeckt ist und zugedeckt 45 min. garen lassen Die Fäden der Bohnen entfernen und nur kurz in Salzwasser pochieren. Abtropfen lassen und in denletzten 30 min zu demFleisch in den Topf geben. Die Zucchini waschen, schälen und kleinschneiden. 10 min. bevor das Fleisch fertig gegart ist, mit Petersilie , Koriander und dem Zitronensaft dazu geben....
  5. Sie haben vielleicht schon davon gelesen, dass es glasierte und unglasierte Tajine Exemplare gibt. Das bedeutet nicht nur ein Unterschied in der Interaktion mit dem Schmorgut und im optischen Aussehen, in der Eignung für diverse Herdarten und den Pflegeaufwand betreffend, sondern verlangt auch nach einer Unterscheidung in der Vorbereitung des Schmortopfes für den Erstgebrauch. Die glasierte Tajine braucht keine besondere Vorbereitung, die Poren ihrer Wände aus gebranntem Lehm sind allemal fest von der Glasur abgedichtet. Die Tajine Anleitung wendet sich also speziell an die Besitzer der unglasierten oder naturbelassenen Tajine in ihrer ursprünglichen Form. Alles dreht sich dabei um den offenporigen Charakter ihrer irdenen Wände, sowohl im Schalenuntersatz als auch im gewölbten Deckel, wobei es keinen Unterschied macht, ob Sie sich die spitzhütige arabische Version oder die kugelige Deckelform der Berberversion angelacht haben. Es ist ähnlich wie ein Umgang mit Holz als ‚lebendigem Material‘. Diese Tajine Anleitung möchte Ihnen ans Herz legen, die unglasierten Teile vor dem ersten Einsatz einige Stunden ins Wasser einzulegen. Danach sollten Sie die Tajine in Ihr leckeres Gewerbe einführen durch Probeeinkochen, wozu Sie sie mit einer Füllung beschicken, die sich aus Wasser und Öl und etwas Gemüse zusammensetzen sollte – unabhängig davon, ob Sie das hinterher verzehren möchten oder nicht. Zum Akklimatisieren reichen daher auch Küchenabfälle vom Gemüseschneiden. Es geht nur darum, eine Schutzschicht aus Ausdünstungen und Dampf zu erzeugen, die von den Innenwänden der Tajine quasi ‚aufgesogen‘ werden und ihren künftigen Charakter mitbestimmen. Mit dieser Sättigung der irdenen Wände sorgen Sie auch einem späteren Anbrennen vor. Tajine Anleitung – Kochen In jeder Hinsicht sollte man die Tajine wie ein lebendiges Geschöpf behandeln, im Unterschied zu unseren modernen edelstählernen Töpfen. Denn mit der Initialhandlung des Wassereinlegens ist es nicht getan. Der niedriggebrannte Lehm oder magere Ton will nicht anders gehandhabt werden, wie eine echte, lebendige Haut mit Seife und Cremes gepflegt werden möchte. Das wird Ihnen klar, wenn Sie dank dieser Tajine Anleitung erfahren, dass die Prozedur des Wassereinlegens ihrer beiden Hälften auch vor jedem späteren Schmoreinsatz wiederholt werden sollte, allerdings nicht mehr so lange – zehn Minuten reichen nun aus. Dafür sollte immer Zeit vorhanden sein, schließlich sprechen wir hier von ‚Slow Food‘ und keinem hastigen Mikrowellen-Einsatz. Ist die Vorbereitung per Aufsaugen von Wasser in den Lehmwänden abgeschlossen, wird die Tajine nur oberflächlich abgetrocknet und zum Einsatz gebracht, optimalerweise auf gemächlichem Holzkohlenfeuer oder im Backofen, keinesfalls zu heiß. Richten Sie sich auf langwieriges Schmoren ein, nicht auf schnelles Kochen. Dazu genügen niedrige Temperaturen. Die Befüllung ist nicht beliebig, sondern nach Tajine Anleitung durchdacht vorzunehmen. Auf dem Boden legt man die Zutaten, die länger brauchen, in der Mitte aus, während die mit kurzer Garzeit außen herum drapiert werden. Eine wohl kalkulierte Anordnung. Was genau reinkommt, liegt natürlich im Rezept begründet, dem Sie folgen. Und die Rezepte sind vielfältig. Vergessen Sie nur nicht, das kleine Bassin oben auf dem Deckel der Tajine mit kaltem Wasser zu befüllen, damit es seine Aufgabe erfüllen kann. Tajine Anleitung – Pflege Sie ahnen es schon: mit dem Kocheinsatz ist die Tajine Anleitung noch nicht an ihrem Ende angelangt, denn bekanntlich gibt es zu jedem Kochspaß und Essvergnügen auch noch – den Abwasch. Wie pflegen Sie nun Ihre Tajine? Die glasierte Version wird so behandelt wie jede andere glasierte Keramik auch. Wieder schaut man dabei auf die Eigenheit des Materials, aus dem die Tajine besteht. Nach unserer Tajine Anleitung ist keinesfalls Scheuerpulver oder Spülmittel anzuwenden, sondern wird nur mit Zitronenwasser oder Essig ausgewischt. Das muss genügen zur Neutralisierung der Rückstände von Schmorgut-Gerüchen und -Geschmack in den Poren der Keramikwände. Etwas rabiater geht es auch mit Ausbrennen im Backofen bei hoher Temperatur, wenn auch dabei ein gewisses Risiko der Rissbildung entsteht. Darum hinterher langsam auskühlen lassen.
  6. Zeit Kochzeit: 30 min plus Garzeit 1:30 Stunden Mehr Zutaten 1 Lammschulter 1,7 kg 6 ElOlivenöl 1vZwiebel 4 Knoblauchzehe 2Lorbeerblatt Salz 1 Tl Koriandersaat 1 Tl Sesamsaat 3 Kapseln Kardamom 2 Sternanis ½ Tl Pfefferkorn 1 Tl Kreuzkümmel 1 Tl edelsüßes Paprikapulver 1 Zimtstange 10 cm Länge 2 Döschen Safranfäden à 0,1 g 150 g Zwiebel 30 g Butter 1 Dose Kichererbse 400 g 250 g Möhre 1 Aubergine 250 g 100 g Dattel ½Salzzitrone 50 g Mandelkern 4 Stiele Minze 4 Stieleglatte Petersilie 4 StieleDill 2 El Zitronensaft Zubereitung Sehnen und Fettreste vom Fleisch entfernen, Knochen auslösen. 1 El Öl in einem Topf erhitzen. Abschnitte und Knochen (ca. 1 kg) darin 10 Minuten hellbraun braten. Zwiebel vierteln, 1 Knoblauchzehe halbieren und mit Lorbeer zugeben, 5 Minuten mitbraten. Mit 1 l Wasser auffüllen, mit Salz würzen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze offen 30 Minuten kochen lassen. Fond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen (ergibt ca. 700 ml Lammfond). Lammfleisch in 4 cm große Stücke schneiden. Koriander, Sesam, Kardamom, Anis, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprika im Mörser fein zerstoßen. Zimtstange in Stücke brechen. Fleisch mit Safran, Gewürzmischung und Zimt mischen. Rote Zwiebeln vierteln, restlichen Knoblauch halbieren. Butter und 3 El Öl in der Tajine erhitzen. Fleisch in 2 Portionen darin anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Erste Fleischportion wieder in die Tajine geben, mit Salz würzen, 350 ml Lammfond zugießen und aufkochen (restlichen Lammfond eventuell einfrieren). Hitze reduzieren, Tajine mit dem Deckel verschließen und bei milder Hitze 1:10-1:20 Stunden schmoren. Kichererbsen abgießen und abspülen. Möhren schälen, längs vierteln und quer halbieren. Auberginen putzen, längs vierteln und in 2 cm große Würfel schneiden. Datteln halbieren, entsteinen und grob scheiden. Salzzitrone grob in Würfel schneiden. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Kichererbsen, Möhren, Auberginen, Datteln, Zitrone und Mandeln in einer Schüssel mit dem restlichen Öl und etwas Salz mischen. Nach 1 Stunde Garzeit Gemüsemischung in der Tajine verteilen und mitschmoren. Minz- und Petersilienblätter und Dillspitzen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Tajine auf den Tisch stellen, Deckel öffnen und Zitronensaft und Kräuter darüber verteilen. Dazu passen Joghurt und Fladenbrot oder Couscous. Wer es etwas schärfer mag, kann die Lamm-Tajine zusätzlich mit Chiliflocken abschmecken.
  7. Zutaten 1Maispoularde 1rote Zwiebel 4Knoblauchzehen gepresst 1 Eßl.Ras-el-Harnout-Gewürz 1 Eßl.Harissa-Paste 1 Eßl.Honig flüssig 1 Eßl.Olivenöl nativ 2Spitzpaprika rot 2Knoblauchzehen gehackt 2Frühlingszwiebeln 1 Glas Champignons, eingelegt, Antipasto 1 handvoll getrocknete Datteln und getrocknete Tomaten, grob gehackt 1 Glas Weißwein trocken (kann man auch weglassen un durch Wasser ersetzen#) 1 Eßl.Olivenöl nativ 2Eßl. Butterschmalz (für 4 Personen) ZUBEREITUNG Marokkanisches Huhn 1 Maispoularde in 4 Teile teilen, dabei Flügel abtrennen und Rückgrat entfernen. Rote geschälte Zwiebel fein reiben. Mit dem Knobi, den Gewürzen, dem Honig und dem O-öl vermischen. Poulardenteile gut mit der Paste einreiben, 12 Stunden kühl stellen. 2 Spitzpaprika entkernen, in nicht zu große Streifen schneiden. Frühlingszwiebel putzen, das Hellgrüne und Weiße in Scheiben schneiden. 3 In einer Tajine (marokkanisches Kochgeschirr, ähnlich einem Römertopf, nur glasiert oder aus Gußaluminium) Butterschmalz erhitzen. Hühnerteile von allen Seiten scharf anbraten (Marinade bitte nicht entfernen!) und herausnehmen. 4 Im gleichen Bratfett Knobi, Zwiebeln, Paprika anbraten, Champignons und Trockenfrüchte unterrühren, mit Weißwein und O-Öl ablöschen. 5 Hühnerteile auf das Gemüse legen - den Deckel aufsetzen und bei 100° 45 Minuten schmoren - den Deckel dabei möglichst nicht öffnen - weil der herabtropfende Sud alles schön saftig hält) 6 Mit Reis oder Couscous oder Baguette servieren.
  8. http://www.kochbar.de/rezept/469844/Marokkanische-Fleisch-Tajine-mit-Zwiebeln-Tomaten-und-Kartoffeln.html
  9. Zutatenliste 7 EL Olivenöl 2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten 1 ganzes Hähnchen, in Stücke geschnitten 1 TL gemahlenes Kurkuma 1 TL gemahlener Kreuzkümmel 1 TL gemahlener Koriander 1 TL Salz 2-3 Zimtstangen 2 Lorbeerblätter 1 Bund frischer Koriander, gehackt 2 EL frischer Ingwer, fein gehackt 125 ml Wasser 30 g Butter 2 Birnen, Kerngehäuse entfernt und in Scheiben geschnitten 2 EL Honig Zubereitungsanweisung Backofen auf 170 C vorheizen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin anschwitzen, bis sie weich sind. Zwiebeln in die Tajine oder einen Bräter geben und Hähnchenstücke darauf schichten. Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander und Salz in einer kleinen Schüssel vermischen und die restlichen 5 EL Olivenöl damit verrühren. Hähnchen mit der Mischung einreiben. Zimtstangen darüber verteilen, Lorbeerblätter zerbröseln und auf das Hähnchen streuen. Frischen Koriander und Ingwer hinzufügen und Wasser dazugießen. Tajine abdecken und 50 Minuten im vorgeheizten Backofen garen. Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und Birnen und Honig dazugeben. Ungefähr 5 Minuten erhitzen, dabei vorsichtig Rühren, bis die Birnen karamellisiert sind. Tajine aus dem Ofen nehmen und das Hähnchen auf Garheit testen. Karamellisierte Birnen hinzufügen und weitere 10 Minuten mitbacken.
  10. Zutatenliste Für 4 Personen: 1kg Sardinen 2El Zwiebeln 4 Knoblauchzehen 2El Petersilie 1/2 Zitrone 1Tl Cumin 1/2Tl Pfeffer 1Tl Paprika 1/2pk Safranpulver 1Tl Harissa 1/2Tl Öl 1Tl Salz 3 Tomaten 2El Petersilie 4El Öl Zubereitungsanweisung Für Tajine mit Fischbällchen die Sardinen enthäuten und entgräten. Mit den Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie durch den Fleischwolf drehen, oder ein wenig mixen. Nun gibt man noch den Rest hinzu und vermischt alles. Die Mischung zu kleinen Bällchen formen, etwa Tischtennisball Größe. Die Tomaten halbieren, zerreiben und die Haut weg werfen. Den Tomatenmus, die Petersilie, 1Prise Salz, 1Prise Pfeffer, 1Prise Cumin 1Prise Paprika und 4El Oel in den Tajine geben. Die Soße erwaermen lassen und dann die Fischbällchen hineingeben. 10-15min den Tajine mit Fischbällchen kochen lassen und ab zum servieren. Anmerkung Anstatt Tomaten, kann man eine halbe Tube Tomatenmark nehmen.
  11. Zutaten für 2 Möhren 500 g festkochende Kartoffeln 4 rote Zwiebeln 8 frische Sardinen à ca. 150 g, küchenfertig 4 Knoblauchzehen 1 Zitrone Saft Olivenöl 1 TL Kreuzkümmel gemahlen 1 TL Koriander gemahlen weißer Pfeffer Salz Zubereitungsschritte 1 Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Möhren schälen und längs vierteln. Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Die Zwiebeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Sardinen waschen und trocken tupfen. 2 Den Knoblauch schälen und grob hacken. In einem Mörser fein zerstoßen. Das Öl, den Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer und Salz untermischen. Die Sardinen innen und außen mit der Gewürzpaste bestreichen. Die Hälfte der Paste mit den Zwiebeln vermengen und in die verteilen. Übrige Gewürzpaste mit Möhren und Kartoffeln mischen und am Rand verteilen. Die Sardinen auflegen und im Ofen mit geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten garen. Etwa 10 Minuten vor Garzeitende den Deckel abnehmen fertig garen.
  12. Zutatenliste 1kg Lammschulter in Scheiben 2 Zwiebeln 1/2 Tl Ingwer 1 Tl Pfeffer 1 Tl Salz 3 Stangen Zimt 1 Prise Safran 1 El Ras El Hanout 1 Glas Wasser 1 Glas Sonnenblumenöl je 3 El gehackte Petersilie und Koriander Für die Sauce: 1 Zwiebel 1 Tomate 2 El Honig Zubereitungsanweisung Zuerst das Fleisch etwas säubern, dann es in den Tajine legen und die gehackten Zwiebeln, die Kräuter und Gewürze darauf verteilen. Mit dem Öl bestreichen und das Wasser darüber geben, für ca 1std auf niedriger Stufe garen. In der Zwischenzeit die Sauce vorbereiten in dem die Gehackte Zwiebel und die Gewürfelte Tomate im Honig karamellisiert werden. Beim Tajine immer mal kontrollieren das noch genug Wasser vorhanden ist. Wenn das Fleisch gar ist die Sauce darüber geben und nochmals für weitere 10-15min auf dem Herd garen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy