Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'restaurant'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • MarocZone Community
    • Support & Anregungen
    • Community News
    • Mitglieder-Treffen
    • Marokko hautnah!
  • Allgemein
    • Aktuelles
    • Wirtschaft, Finanzen & Business
    • Politik & Gesellschaft
    • Ausbildung & Karriere
    • Gesundheit & Medizin
    • Computer, Internet & Technik
    • Such und Find
  • Für Sie
    • Mode & Trends
    • Beauty & Wellness
    • Marokkanische Hochzeiten in Deutschland
    • Die Welt der marokkanischen Frau
    • Baby & Kind
  • Islam
    • Islam & Ich
    • Islamische Geschichte & Geschichten
    • Islamische Veranstaltungen & Spendenaktionen
  • Sport, Unterhaltung & Freizeit
    • Sport & Sportliche Ereignisse
    • Marokkanische Küche & Rezepte
    • Kunst & Literatur
    • TV, Film & Kino
    • Unterhaltung & Fun
    • Marokko & Reisen
  • Marokko Meet & Greet
    • Mail-Freund(in) gesucht
    • Mann sucht Frau
    • Frau sucht Mann
    • Aus den Augen verloren
  • Storyboard
    • Reiseberichte
    • Kurzgeschichten & Gedichte
    • Lovestories
  • Club für alleinerziehende Mütter und Väter's Themen
  • Unerklärliche Phänomene's Unerklärlich
  • Technical - Support's Ende von Windows 7 naht.

Categories

  • Halalfood
  • Shopping
  • Events
  • Ausgehttipps
  • News

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 4 results

  1. Nach wiederholten rassistischen Drohungen und Beleidigungen mussten Audrey und Brahim ihr Restaurant in Fouvent-Saint-Andoche (Frankreich) schließen. Einwohner und Beamte der Stadt versuchten sie zum Umdenken zu bewegen. Audrey und Brahim haben seit der Übernahme des Restaurants „Le Vannon“ im Dorf Fouvent-Saint-Andoche (Haute-Saône), zwischen Dijon und Vesoul, allerlei rassistische Angriffe erlitten. Entmutigt von den Provokationen und Drohungen entschied sich das Restaurantehepaar nur neun Monate nach der Eröffnung widerwillig, das Lokal zu schließen. Sie haben es jedoch in kurzer Zeit geschafft, sich in dieser ländlichen Gegend einen Namen zu machen. „Wir betreuen 40 bis 50 Gäste pro Tag. Die Bewohner des Dorfes kommen gerne ins Restaurant, ohne 15 oder 20 Kilometer zu fahren. Wir haben Konzerte organisiert, die mehr Menschen angezogen haben, als das Dorf Einwohner hat. Es funktionierte wirklich gut!“, teilt Brahim dem TV-Sender "France 3 Bourgogne Franche-Comté" mit. Die Beschwerden des Paares bei der Gendarmerie blieben bis heute unbeantwortet. „Die Polizei hat uns nicht ernst genommen. Sie sagten uns, dass die Menschen nicht gefährlich seien, dass wir uns keine Sorgen machen müssten“, sagte Brahim. „Wir sind von Natur aus diskret. Unser Ziel war es, unser Geschäft aufzubauen und für uns zu arbeiten. Wir haben kein Problem mit den Einwohnern von Fouvent. Es ist ein gutes Dorf. Wir geben niemandem die Schuld." Am 24. September wurde sogar von den Einheimischen eine Kundgebung abgehalten, bei der das Paar gebeten wurde, zu bleiben. Letztlich ist die Entscheidung des Paares bereits gefallen.
  2. Mitten in Hanau finden wir ein marokkanisches Restaurant, für das sich eine Anfahrt wirklich lohnt. Gleich neben der Fußgängerzone steht es, das „Argana Restaurant“. Durch die großen Fenster kann man bereits von draußen auf die marokkanische Einrichtung blicken und erahnen was man erwarten darf. Im Innern des Restaurants weht einem ein orientalischer Duft um die Nase. Nach einem Blick in die Karte ist schnell klar, das wir die Spezialität des Hauses probieren möchten: Zu zweit teilen wir uns die Lamm-Tajine. Marokko ist bekannt für seine langsam gegarten Tajines bzw. Schmorgerichte, die in der Tajine, zubereitet werden. Bis die Hauptspeise serviert wird, dauert es ein kleines Bisschen – wir sollten später herausfinden warum. In der Zwischenzeit bringt uns die Bedienung eine grosse Schale schwarzer Oliven, fein gewürzt mit Zitrone und Olivenöl – ohne das wir sie bestellt hätten. Als Vorspeise wollen wir die traditionell marokkanische Suppe probieren. Als grosser Tajine-Liebhaber habe ich schon viele Varianten probiert, doch hier schmeckt man die Frische und die sorgfältige Verarbeitung sofort heraus. Als sich die Betreiberin des Restaurants, Khadija, zu uns gesellt, erklärt sie uns warum: Alle Speisen werden von Hand und jeden Tag frisch zubereitet. „Daher dauert es manchmal ein bisschen länger, aber es lohnt sich.“ Dem stimmen wir zu. Ein besonderes Highlight des Argana Restaurants bildet die abgetrennte und zugleich integrierte Sitzlounge. Hier kann man nach orientalischer Art ganz relaxt eine Shisha (Wasserpfeife) rauchen, „Die süße Sünde des Orients“ (arabische Gebäckspezialitäten) genießen, dazu einen marokkanischen Tee oder Mokka trinken und in eine Welt des Luxus und der Wohlgerüche eintauchen. Das Restaurant ist eine echte Überraschung und ein guter Tip für alle, die einen orientalischen Abend mit hausgemachten Speisen genießen möchten! Argana Restaurant, Römerstrasse.7, 63450 Hanau ist täglich von 12 bis 15 Uhr und 18 bis 23 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/Argana.hanau
  3. hakunamatatamaroc

    Transport Schweiz-Agadir

    Hallo zusammen, für unser nachhaltiges Projekt in Tamraght (Agadir) suchen wir Leute, die eh schon von der Schweiz nach Marokko fahren und einige von unseren Sachen mitnehmen könnten und so ihren Teil zum Kampf gegen die Plastikflut in der südlichen Küstenregion beitragen möchten. Wir haben in den letzten Wochen Material zusammengesammelt, das in der Schweiz im Müll gelandet wäre. Wir hauchen den Sachen ein zweites Leben ein für das erste nachhaltige Biorestaurant und Workshop-Ort in Tamraght (Agadir). Wer kann uns helfen? Mehr Infos zum Projekt: www.hakunamatatamaroc.com
  4. Salam liebe Leute, suche ganz dringend ein gutes All-you-can-eat-Restaurant in Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Darmstad oder auch im Umkreis von 50 Kilometer. Würden gerne mit der Familie ein solches Restaurant besuchen. Es kann auch gerne ein asiatisches Restaurant sein. Da wir nicht alle Fisch essen, möchten wir gerne ein Halal Restaurant besuchen, da wir dann auch die Fleischgerichte essen können. Das Restaurant sollte ein All-You-Can-Eat Buffet anbieten, da wir das auch gerne mal ,,ausprobieren" möchten. Wäre euch echt dankbar wenn jemand einen Tipp hätte Barakallahu fikum
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy