Jump to content

  • News

    Nachrichten, Berichte und Storys rund um Marokko

    Yahya
    Der marokkanische Ministerpräsident Saad Eddine El Othmani verkündete, dass die Regierung die Umsetzung des neuen Abrechnungssystems für Händler und Geschäftsleute vorerst nicht umsetzen wird.
    In einer öffentlichen Erklärung sagte El Othmani, dass zunächst Klärungsbedarf bezüglich der Unstimmigkeiten mit den entsprechenden Behörden und mit den Vertretern der Händler bestehe. Um das Problem zu lösen ist in den kommenden Tagen ein Treffen zwischen Vertretern der marokkanischen Finanzbehörde (DGI) sowie dem Zoll und Vertretern der marokkanischen Industrie- und Handelskammer geplant. 
    Auch der marokkanische Minister für Handel und Industrie, Moulay Hafid Elalamy, plant ein Treffen mit allen beteiligten Parteien. 
    Nachdem die marokkanische Finanzbehörde Anfang des Monats die Umsetzung des neuen Steuergesetzes angekündigt hatte, blieben viele Geschäfte in Casablanca geschlossen. Die betroffenen Händler und Kaufleute versammelten sich daraufhin am "La Victoire Place" um mit einem Sitzstreik gegen das neue Gesetz zu protestieren. 
    Die Vorschrift, die Anfang 2019 in Kraft treten sollte, sieht vor, dass Kaufleute zukünftig ein elektronisches System zur Rechnungsstellung nutzen müssen. Diese von den Steuerbehörden legitimierte Software soll für mehr Transparenz und einen schnelleren Datenaustausch sorgen. Außerdem erhofft sich die Regierung durch die elektronische Meldung eine effizientere Maßnahme im Kampf gegen Steuerbetrug. 

    Yahya
    Im Prozess um die tödliche Schießerei im "La Créme" Café hat das Gericht in Marrakesch beschlossen die Anhörung auf den 5. Februar zu verlegen. Als Gründe werden neue Erkenntnisse und weitere Angeklagte genannt. Insgesamt werden in diesem Fall nun sechzehn Personen strafrechtlich verfolgt, darunter der Besitzer des Cafés sowie die beiden Hauptverdächtigen, die an der Schießerei beteiligt waren. 
    Die Schießerei im November 2017 im Café "La Créme" in Marrakech forderte ein Todesopfer und zwei Verletzte. Der Medizinstudent Hamza C. wurde zufällig Opfer des Verbrechens, da er sich an dem Platz aufhielt, an dem sich nur wenige Minuten zuvor der Besitzer des Cafés befand. Die Todesschützen konnten nach der Tat in Casablanca festgenommen werden.

    Admin

    Drei Auszeichnungen für Marokko

    By Admin, in Sport,

    Der afrikanische Fußballverband CAF zeichnete den marokkanischen Cheftrainer Herve Renard als "Herren-Trainer des Jahres" und den marokkanischen Fußballspieler Achraf Hakimi als "Nachwuchsspieler des Jahres" aus.
    Der Verband CAF zeichnete auch Fouzi Lekjaa, Präsident des Royal Moroccan Football Federation (FRMF), als "Föderationspräsidenten des Jahres" aus.
    Die Verleihung der CAF Awards fand am Dienstagabend in Dakar statt . CAF-Präsident Ahmad Ahmad kam in Senegal an, um an der Zeremonie teilzunehmen.
    Renard setzte sich gegen den senegalesischen Trainer Aliou Cisse und Mouine Chaabani aus Tunesien durch. Renard gewann bisher zwei Mal die Afrika-Meisterschaft ( CAN ) - mit Sambia 2012 und mit der Elfenbeinküste 2015. Der Trainer hat auch mit den Atlas Lions große Erfolge erzielt, insbesondere in den Qualifikationsspielen zur WM 2018. Der Franzose und die Atlaslöwen qualifizierten sich zudem auch für den CAN 2019.
    Der marokkanische Nationalspieler Achraf Hakimi setzte sich wiederum im Kampf um die Auszeichnung des besten Nachwuchsspielers gegen den Mittelfeldspieler Frank Kissie und den Nigerianer Wilfred Ndidi durch. Achraf Hakimi, der von Real Madrid ausgeliehen ist , ist laut Kicker der schnellste Fußballer der Bundesliga mit einer Geschwindigkeit von 35,10 Stundenkilometern. Im vergangenen Monat wurde Hakimi vom Internationalen Zentrum für Sportstudien (CIES) in den vergangenen drei Monaten zum besten Außenverteidiger der europäischen Ligen gewählt.
    Mohamed Salah, Offensivspieler vom Liverpooler FC wurde zum "Spieler des Jahres" gewählt.

    Med
    Marokkanische Sicherheitskräfte haben laut Angaben des Innenministeriums am Dienstag eine verdächtige ISIS-Zelle im nordafrikanischen Land zerschlagen.
    In einer Erklärung erklärte das Ministerium, drei Verdächtige seien wegen Verbindungen zur terroristischen Gruppe ISIS festgenommen worden.
    Die Verdächtigen im Alter zwischen 18 und 31 Jahren waren in den Städten Nador und Driouch im Norden Marokkos aktiv gewesen.
    Das Ministerium sagte, dass die Verdächtigen planten mit Unterstützung der ISIS Terroranschläge im Land durchzuführen.
    "Diese Operation bestätigt die Fortsetzung terroristischer Drohungen und Beharrlichkeit derjenigen, die von der extremistischen Ideologie Daeshs besessen sind", sagte das Ministerium.
    Nach den neuesten offiziellen Zahlen, die Ende 2018 veröffentlicht wurden, hat Marokko seit 2002, 183 Terrorzellen zerschlagen.

    Med
    Ägypten wird Austragungsort der Afrikameisterschaft 2019 sein, das kündigte heute das Exekutivkomitee des Afrikanischen Fußball-Verbandes (CAF) an. Ägypten schlug Südafrika, mit 16 Stimmen bei einer Stimmenthaltung.
    Ursprünglicher Gastgeberstaat Kamerun wurde im November wegen „wesentlicher Verzögerungen bei den Vorbereitungen“ die Austragung der Afrikameisterschaft 2019 entzogen.
    Ägypten hat nur sechs Monate Zeit, um sich auf das große Sportereignis vorzubereiten, das im Juni beginnt.
    Ägypten bereits viermal Gastgeber
    Das Land der Pharaonen ist nicht nur mit sieben Titeln Rekordgewinner der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft, sondern war auch schon viermal Ausrichter. 1959, 1974, 1986 und 2006 wurde in Ägypten gespielt, allerdings noch nie mit 24 Teilnehmern wie es nun 2019 erstmals der Fall ist.
    Dann wird das Turnier auch erstmals im Sommer ausgespielt. Maßgeblich deshalb, damit die vielen Europa-Legionäre ihren Vereinen im Januar und Februar nicht über mehrere Wochen fehlen.

    Admin
    Uns hat der Hilferuf von Alia erreicht. Ihre zweijährige Cousine Ikhlas El Boujdaini wird seit dem 05.01.2019 in der marokkanischen Kleinstadt Midar vermisst. Laut Angaben der in Deutschland lebenden Cousine Alia wurde das kleine Mädchen vor dem Elternhaus entführt. Seit dem fehlt jede Spur von der kleinen Ikhlas. Zum Zeitpunkt der Entführung war das Kind mit einer weißen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet.
    Alia bittet um Unterstützung in Form von Verbreitung der Nachricht und der Bilder insbesondere an Freunde und Verwandte in Marokko. Bilder und Kontaktdaten:





    Yahya
    Mehrere hundert Menschen haben gestern in Rotterdam an dem in der Silvesternacht getöteten Rapper Feis gedacht. Der Rapper, der mit bürgerlichen Namen Faisal Mssyeh heißt, wurde nur 32 Jahre alt.
    Faisal Mssyeh feierte mit seinem Bruder und Freunden in einer Bar auf dem Nieuwe Binnenweg in Rotterdam. Dort soll es mit einer anderen Gruppe zu einem Streit wegen einem umgestoßenen Getränk gekommen sein.  Beide Gruppen wurden hinaus verwiesen. Dort eskalierte die Situation und Faisal Mssyeh wurde erschossen. Der 32 Jahre alte Marokkaner war sofort tot, sein Bruder wurde schwer verletzt und befindet sich noch immer im Krankenhaus. 
    Die Polizei nahm zunächst mehrere Verdächtige fest. Die Untersuchungen ergaben allerdings, dass die verdächtigten Personen nicht an dem Vorfall beteiligt waren. 

    Admin

    Marokko: 1879 Geburten an Neujahr

    By Admin, in Morocco,

    Rabat - Der Internationale Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hat geschätzt, dass Marokko am 1. Januar 2018 1.879 Geburten verzeichnete. In Algerien wurden am Neujahrstag 2.407 Babys geboren, 516 in Tunesien, 335 in Libyen und 522 in Mauretanien.
    Die Sterblichkeitsrate von Kindern unter 5 Jahren ist in den Jahren 1990 bis 2017 in Marokko und anderen Maghreb-Ländern gesunken. Nach den im September veröffentlichten Schätzungen der Kindersterblichkeit betrug die Zahl der Todesfälle bei Kindern unter 5 Jahren im Jahr 2017 23 pro 1.000 Lebendgeborene. Marokko registrierte im Jahr 1990 63 Todesfälle pro 1.000 Lebendgeburten. Bei Säuglingen unter 28 Tagen wurden in Marokko im Jahr 2017 14 Todesfälle pro 1.000 Lebendgeborene registriert.
    Zum Vergleich: in Deutschland wurden laut UNICEF 1.903 Babies geboren.

    Yahya
    Das Schicksal eines marokkanischen Leichtathletik Champions sorgte diese Woche für große Aufmerksamkeit in Marokko. Abderrahim Ben Redouane, Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta, erzählte dem marokkanischen Sender Chouf TV, dass er nur sehr schwer seine Familie ernähren kann. 
    Der ehemalige Marathonläufer ist mittlerweile 52 Jahre alt und war zwanzig Jahre für seinen Sport und für Marokko weltweit unterwegs. Neben der Olympiade nahm er auch an zahlreichen Leichtathletik-Weltmeisterschaften teil. Nun ist Abderrahim Ben Redouane vollkommen verarmt. Um den Lebensunterhalt zu bestreiten muss er in Rabat für wenige Cent am Tag Zementsäcke tragen.
    In dem Video erzählt Ben Redouane wie es dazu kommen konnte und kritisiert auch den marokkanischen Leichtathletikverband.
     

    Med
    "DouKa" bedeutet zum Einen: Dounya und Kamal (die Namen der Projektleiter), zum Anderen ist es aber auch abgeleitet von: Du Kannst! Du Kannst Lebensgrundlagen schaffen, Du Kannst Hoffnung, Wärme und Zukunftsperspektiven schenken und noch so vieles mehr!
    Wir haben mit Dounya und Kamal gesprochen:

    "Mit Eurer Hilfe konnten wir im letzten Jahr 160 bedürftigen Kindern die Anmeldung zur Schule ermöglichen, ihnen Schulmaterial (Rucksäcke, Bücher etc.) sowie Fahrräder für den steinigen Schulweg schenken. 160 Kinder, deren Familien über keine finanziellen Mittel verfügen. Ohne Eure Spenden hätten diese Kinder keine Möglichkeit gehabt die Schule zu besuchen. Sie hätten nie lesen und schreiben lernen können. Durch Eure Unterstützung konnten wir Bildung und Zukunftsperspektiven schaffen - wir danken Euch für Euer Vertrauen! Jetzt möchten wir weiteren Menschen helfen - Witwen, Waisen und weiterhin bedürftige Kinder unterstützen - Zukunftsperspektiven, Hoffnung, Wärme, Bildung, Liebe und Fürsorge", sagt Dounya im MarocZone-Interview..

    "Wir möchten Waisen, Witwen sowie bedürftigen Schulkindern, die über keine finanziellen Mittel verfügen und in ärmlichen Verhältnissen wohnen, in diesem kalten Winter Wärme schenken, indem wir ihnen warme Mahlzeiten ermöglichen, einigen Witwen mit Kindern möchten wir auch ermöglichen in warmen 4 Wänden zu schlafen, da sie im Freien der Kälte ausgesetzt sind, bedürftigen Schulkindern möchten wir Schulmaterial und Ranzen schenken, damit sie die Möglichkeit haben weiterhin die Schule zu besuchen und sich weiterhin ausbilden zu lassen. Für bereits gesammelte Sachspenden (Winterartikel) möchten wir auch den Transport finanzieren, um persönlich vor Ort die Spenden übergeben zu können. Wir werden im Januar noch fliegen und alles realisieren." fügte Sie hinzu.

    Bis dato wurden 417 € via PayPal, 318,65 € durch unsere Charity Gala und 200 € durch Kontospenden erzielt - insgesamt ergibt dies eine Summe von 935,65 € "um aber diese Ziele realisieren zu können, bedarf es an weitaus mehr. Bitte helft mit und unterstützt das Projekt, in dem ihr einen kleinen Beitrag spendet! Wer Fragen hat, kann sich auch gern melden. Wir haben auch Bild- und Videomaterial, welches wir Euch zur Verfügung stellen können." , betont Kamal.
    Bis zum 08.01.19 habt ihr die Möglichkeit Teil dieses Projektes zu werden und für diese bedürftigen Menschen zu spenden.

    Spendenlink:

    https://paypal.me/pools/c/8aPdmTK5Tm


    Aamana e.V. - Wir helfen - helft mit!
    Dounya & Kamal - DouKa - Du Kannst!

    Yahya
    Eine große deutsche Tageszeitung berichtet heute darüber, dass der marokkanische Nationalspieler sich für ein Casino in Nordrhein Westfalen sperren ließ um sich selbst zu schützen. Der 21-jährige Harit Mittelfeldspieler spielt keine überzeugende Saison. Er ist vertraglich noch bis 2021 an Schalke gebunden, die Vereinsbosse würden ihn jedoch für ein entsprechendes Angebot im Winter verkaufen. 
    Bereits im Sommer letzten Jahres sorgte Harit für Negativ Schlagzeilen, als er während seines Urlaubs in Marrakesch mit seinem Fahrzeug einen 30 Jahre alten Fußgänger erfasste und dieser verstarb. Nach dem Vorfall wurde ihm zunächst sein Reisepass entzogen und die Ausreise verweigert, kurze Zeit später durfte er das Land wieder verlassen. 

    Yahya

    Marokko: Wehrdienst gilt auch für Frauen

    By Yahya, in Morocco,

    Das marokkanische Parlament verabschiedete letzte Woche ein neues Gesetz zur Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht. Somit sind alle Marokkanerinnen und Marokkaner zwischen 19 und 25 Jahren verpflichtet 12 Monate lang in der marokkanischen Armee zu dienen.
    Dass Frauen von der Wehrpflicht nicht ausgeschlossen werden, wurde bereits im Gesetzesentwurf vom August dieses Jahres festgehalten. Die ersten 10.000 wehrpflichtigen Frauen und Männer sollen im September 2019 eingezogen werden.  
    Neben einer militärischen Ausbildung sollen die jungen Menschen auch die Möglichkeit bekommen eine Berufsausbildung zu absolvieren. Weiterhin verspricht man sich durch den Wehrdienst, dass Werte wie Disziplin, Teamfähigkeit und Respekt vermittelt werden.
    Das Königreich hat bereits Erfahrungen mit der Wehrpflicht gemacht. Von 1999 bis 2006 wurden wehrdiensttaugliche Marokkaner für 18 Monate in die Armee eingezogen. 2006 wurde der Wehrdienst abgeschafft.

    Admin

    Das Ende des "Timbre"

    By Admin, in Morocco,

    Das Innenministerium und das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen haben einen neuen Prozess für die Steuermarke für Reisepässe ab dem 1. Januar 2019 angekündigt. Demnach erfolgt die Bestellung des Stempels nun elektronisch auf der Website der Generaldirektion für Steuern unter www.tax.gov.ma, heißt es in einer Erklärung.
    Bürger, die ihren Reisepass erhalten oder verlängern möchten, müssen den Betrag künftig direkt mit Kreditkarte auf dem Portal der Steuerdirektion oder mit per Banküberweisung bezahlen. Sie erhalten dann per SMS einen 16-stelligen Code, den sie zum Ausfüllen des Passantragsformulars auf der Website www.passeport.ma verwenden müssen.
     



  • Recent Status Updates

    • Der_Maure

      Der_Maure

      Wallah wie wahr 😂😂😂

      · 0 replies
    • Samsung

      Samsung

      Kaum ist die Sonne verschwunden.....klebt der Abschaum wieder an einem.....Tfuuuuuuuuu 
      · 0 replies
    • Wolf

      Wolf  »  Rifman

      Erst Stunk machen und dann die Zeche prellen. Bist du immer noch im Keller? 😄
      · 1 reply
    • Khaoula_Khizu

      Khaoula_Khizu  »  Farasha_79

      Lieb von dir, dass du mich extra willkommen heißt. 
      Lieben Dank  
      · 6 replies
    • briefkasten

      briefkasten

      BK ist krank und liegt im Bett. ☹☹☹
      Bitte teilt mir hier eure Genesungswünsche, Bittgebete und andere Aufmerksamkeiten mit.
      Euch ist gedankt.
      · 5 replies
  • Who's Online (See full list)

    • LOCOffm
    • Prinzmomo
    • KillMe3
    • Uhh99
    • Sasa7
    • Maktub
    • Nourashams
    • Tahnint
    • lachhhh
    • Aqua-es-Vidas
    • 2019Vernunft
    • Candlelight75
    • Pyjama
    • Krima
    • Krieger_der_Kaiserin
    • Rasha
    • Stern31
    • Montarrouit
    • C'est la vie
    • Bihindi
    • Fnre
    • MomoMz
    • Tarifsht0307
    • Mr-XY
    • MissFFM88
    • AmyAl
    • TheChosenOne
    • Samsung
    • MarocSamia
    • Ne3ne3ia
    • Der_Maure
    • Noah1
    • Mourad-
    • marok_ka_nerin
    • Hausmann008
    • S2018
    • Driss
    • Mouna-SchenktDirEin
    • Malika79
    • IchLiebeBlumen1
    • Lepuslou
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy