Jump to content

  • Bildungsungleichheit in Marokko

    Admin
    • 566 views

     Share

    Eine neue Studie der Higher Commission for Planning (HCP) in Marokko hat die Faktoren untersucht, die zu Bildungsungleichheit im Land beitragen. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass geographische Verteilung und Armut die größten Herausforderungen sind, die es bei der Verbesserung der Bildungsgerechtigkeit im Land zu überwinden gilt.

    Ein wichtiger Faktor, der in der Studie untersucht wurde, ist der Zugang zu Vorschulen. Die Ergebnisse zeigen, dass Kinder in ländlichen Gebieten weniger wahrscheinlich frühzeitigen Zugang zu Vorschulen haben als Kinder in städtischen Gebieten. Fast 70% der Vorschulen in Marokko befinden sich in städtischen Gebieten, während nur 20% in ländlichen Gebieten zu finden sind. Dies bedeutet, dass städtische Kinder 3,5 Mal wahrscheinlicher in Vorschulen eingeschrieben sind als ländliche Kinder.

    Ein weiterer wichtiger Faktor für die Bildungserfolge von Kindern in Marokko ist die sozioökonomische Herkunft der Familie. Kinder, deren Familien ein höheres Einkommen haben, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, Zugang zu Vorschulen zu erhalten und bessere Bildungserfolge zu erzielen. Auch die Bildungserfolge des Familienoberhaupts spielen eine Rolle, Kinder deren Vater einen höheren Bildungsabschluss hat, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, Vorschulen zu besuchen und bessere Bildungserfolge zu erzielen.

    Die Studie schlägt vor, dass um die Bildungsungleichheit in Marokko zu bekämpfen, der Zugang zu Vorschulen in ländlichen Gebieten verbessert werden muss und familiäre und soziale Faktoren bei der Verbesserung der Bildungsgerechtigkeit berücksichtigt werden müssen.

     Share


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy