Jump to content

  • Yahya
    Yahya

    Tunesischer Tourismusminister: "Die Landschaften in Süd Tunesien sind schöner als Marrakesch"

    Tunesiens Tourismusminister René Trabelsi, der seit Anfang November im Amt ist, soll den schwächelnden Tourismus wieder auf das Niveau von 2010 bringen. Dabei ließ er sich zu einer provokanten Aussage im tunesischen Fernsehen hinreißen: "Tunesien hat ein großes touristisches Potenzial. Neben Strandtourismus haben wir auch Kultur-, Sport-, Wellness- und Therapietourismus. Ich habe es immer gesagt und werde es immer wieder wiederholen: Die Landschaften im Süden Tunesiens sind viel schöner als die Landschaft um Marrakesch."

    Wie ist Eure Meinung? 



    User Feedback

    Recommended Comments



    René Tranelsi kann Marakesch schlecht machen wie er möchte.

    Solange ein Gewerbe dort unkontrolliert ausgelebt und floriert, wird es weiterhin superreiche, weniger betuchte und Otto Normalverbraucher Jahr für Jahr für eine Sache dort hinziehen. 

    Diese ganzen Clubs und super Anlagen werden fast nur aus einen Grund  aus dem Boden gestampft. 

    Partys mit Rockstars, Fußballern, Kampfsportler locken viele junge Mädchen aus ganz Marokko dorthin. Das ist ein gutes Geschäft mit dem guten alten Gewebe. Überschaubares Risiko und für Nachschub wird das ganze Jahr gesorgt. 

    Das kulturelle Erbe und die Sehenswürdigkeiten spielen dabei nur einer untergeordnete Rolle.

    Schade und Allah Ihdihum. 

     

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 9 Minuten schrieb Golden_Girl82:

    Bleibt bitte beim Thema und vor allem sachlich. Danke

    Ich gebe dir Recht, aber der ist unreif für konstruktive Diskussionen, sieht jeden Satz als Angriff, daher schreibe ich sowas nicht...

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 26 Minuten schrieb Golden_Girl82:

    Bleibt bitte beim Thema und vor allem sachlich. Danke

    Ist ja kein Streit oder so. Verständlich das hier jeder seine Meinung kundtut. Ich respektiere seine Meinung und wenn er den Standpunkt vertritt dann ist es ja seine Meinung

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    So bedeutend finde ich diese Worte des  Ministers für Tourismus nicht, dass es sich überhaupt einer Meldung, geschweige denn Diskussion lohnt. Es macht für mich keinen Sinn zwei schöne Flecken auf dieser Erde gegeneinander "kämpfen" zu lassen. Das war sicher auch nicht seine Absicht.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 35 Minuten schrieb Bouffi:

    So bedeutend finde ich diese Worte des  Ministers für Tourismus nicht, dass es sich überhaupt einer Meldung, geschweige denn Diskussion lohnt. Es macht für mich keinen Sinn zwei schöne Flecken auf dieser Erde gegeneinander "kämpfen" zu lassen. Das war sicher auch nicht seine Absicht.

    👍👍👍.

    Die Erde ist voller schöne Ecken... InschaAllah haben wir die Möglichkeit(Gesundheit, Geld, Zeit) um diese schöne Flecken zu besuchen.

    • Like 1

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 4 Minuten schrieb Stern31:

    👍👍👍.

    Die Erde ist voller schöne Ecken... InschaAllah haben wir die Möglichkeit(Gesundheit, Geld, Zeit) um diese schöne Flecken zu besuchen.

    Wir ja, aber was ist mit der nächsten Generation? 

    • Like 1

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 11 Stunden schrieb Montarrouit:

    Na ja wenn du noch nicht in Tunesien warst, dann hör auf so Thesen über Nador aufzustellen und wenn es dir dort nicht gefällt, dann zu uns einen Gefallen und halte dich doch in Zukunft von Nador fern

    Salam u alaikum 

     

    Überlasse mir das doch, ob ICH eine These aufstellen möchte oder nicht. 

    Vielen Dank und nein, auch in Zukunft halte ich mich ebenfalls nicht von meinem Geburtsort fern. 

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 13 Minuten schrieb Thirelli:

    Salam u alaikum 

     

    Überlasse mir das doch, ob ICH eine These aufstellen möchte oder nicht. 

    Vielen Dank und nein, auch in Zukunft halte ich mich ebenfalls nicht von meinem Geburtsort fern. 

    Dann bitte ich dich darum meinen Heimatort nicht in aller Öffentlichkeit schlecht zu machen.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 2 Minuten schrieb Montarrouit:

    Dann bitte ich dich darum meinen Heimatort nicht in aller Öffentlichkeit schlecht zu machen.

    Schon besser. :) 

     

    Nador ist toll. Allein schon weil es unser Heimatort ist.  

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 10 Minuten schrieb Thirelli:

    Schon besser. :) 

     

    Nador ist toll. Allein schon weil es unser Heimatort ist.  

    👍

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 13 Stunden schrieb Golden_Girl82:

    Bleibt bitte beim Thema und vor allem sachlich. Danke

    Langsam werden hier nordkoreanische Verhältnisse herrschen 😱

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 2 Stunden schrieb Kopernikus:

    Langsam werden hier nordkoreanische Verhältnisse herrschen 😱

    Nordkoreanische?

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor 19 Stunden schrieb VisionStar:

    Ich merke du hast keine Ahnung von Wirtschaft, ich werde nicht auf all deine Behauptungen eingehen, denn Sie sind unqualifiziert und ohne Substanz. "Tituliert..." Selbstverständlich sollte jedes Land den Anspruch Industrieland zu sein haben, denn so ernährst du dein Volk...Arbeit=Einkommen...oder möchtest du Nomade sein und in fremde Länder einwandern...Ich nicht.

    Bist du keine Marokkanerin die in Deutschland lebt?

    :)

     

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Am 23.12.2018 um 22:19 schrieb Bouffi:

    So bedeutend finde ich diese Worte des  Ministers für Tourismus nicht, dass es sich überhaupt einer Meldung, geschweige denn Diskussion lohnt. Es macht für mich keinen Sinn zwei schöne Flecken auf dieser Erde gegeneinander "kämpfen" zu lassen. Das war sicher auch nicht seine Absicht.

     

    Am 23.12.2018 um 22:19 schrieb Bouffi:

    So bedeutend finde ich diese Worte des  Ministers für Tourismus nicht, dass es sich überhaupt einer Meldung, geschweige denn Diskussion lohnt. Es macht für mich keinen Sinn zwei schöne Flecken auf dieser Erde gegeneinander "kämpfen" zu lassen. Das war sicher auch nicht seine Absicht.

     

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Wer weiss,aber aus welchem Grund sollte dieser Minister dann so eine spitzfindige Aussage publizieren,wenn er nicht sticheln wollte

    Die Vergangenheit hat oftmals gezeigt wie gegen uns gestichelt und gehetzt wird ,von unseren sogenannten Bruderstaaten.Es sind immer dieselben drei.

    Wie kannst du dir  darüber so sicher sein frag ich mich?

     

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Am 24.12.2018 um 08:43 schrieb Thirelli:

    Schon besser. :) 

     

    Nador ist toll. Allein schon weil es unser Heimatort ist.  

    Kannst ich nur bestätigen,versteh auch nicht warum  einige Brüder und Schwestern aus Nador, meinen .Nador ist langweilig,schmutzig und und und.Fand ich überhaupt nicht

    Mir hats immer gefallen,obwohl ich aus ner nderen Ecke Marokkos bin

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    vor einer Stunde schrieb al Idrissi 1:

    Wer weiss,aber aus welchem Grund sollte dieser Minister dann so eine spitzfindige Aussage publizieren,wenn er nicht sticheln wollte

    Die Vergangenheit hat oftmals gezeigt wie gegen uns gestichelt und gehetzt wird ,von unseren sogenannten Bruderstaaten.Es sind immer dieselben drei.

    Wie kannst du dir  darüber so sicher sein frag ich mich?

     

    Nun gerade im Falle von Stichelei sollte man es gar nicht erst verbreiten bzw. darauf reagieren. Falls es die Parteien anspornen sollte mehr Qualität für weniger Geld zu produzieren soll mir der Wettkampf willkommen sein.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Wie süß,  ein tunesischer Minister versucht sich in Populismus und posaunt seine subjektive Empfindung in die Welt. 

    Mal ernsthaft Leute, ist uns seine Meinung diesbezüglich so wichtig? 

    Oder wird sie es erst durch die allgemeine Aufregung zum Thema? 

    Wir sollten uns besser um die "Meinung" des aktuellen amerikanischen Präsidenten sorgen, er leugnet den Klimawandel sogar noch, wenn bei ihm ganze Landstriche abfackeln.  

    Das ist ein reales Problem, dass über kurz oder lang uns alle betrifft, unsere Kinder auf jeden Fall. 

    Nachste Woche beschäftigt uns ein anderer unwichtiger Politiker mit der Behauptung "Reis schmeckt besser als CousCous" und schon sind wir wieder von den wahren Problemen dieser Welt abgelenkt. 

    Aber das ist nur meine Meinung und wie immer "ohne Gewähr" 

    :)

     

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy